Post Reply
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon z4ys » 02 Mär 2013 22:24
Hallo zusammen,
ich habe folgendes Problem. Meine Makroalgen (handelt sich dabei um Caulerpa taxifolia - Grünalge) lösen sich regelmäßig auf und ich verstehe nicht warum.

Das Auflösen sieht folgendermaßen aus. Zuerst werden Die Algen durchsichtig, anschließend siedeln sich Kieselalgen darauf an und schlussendlich zerfällt alles in 10000 Fetzen.

Beckenvolumen: 30l
Wasserwerte: NO3 = 15mg/l
PO4 = 0,1 mg/l

Nährstoffe müssten ja genug vorhanden sein. Vorallem da sich das Becken noch in der Einfahrphase befindet.

Gruß Fabian
Benutzeravatar
z4ys
Beiträge: 11
Registriert: 09 Jul 2012 18:50
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Grobi » 02 Mär 2013 22:54
Guck.guck.....

das mit solchen Algen kannst Du ganz am Anfang vergessen. Habe mal genau das gleiche erlebt.
Unnormal ist dies somit nicht. Diese brauchen stabile Verhältnisse.
Kann aber sogar in einem eingelaufenden Becken passieren.

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe versuchen sich solch Algen fortzupflanzen(es sind Einzeller)....kann Dir jetzt garnicht mehr die Zusammen-
hänge erklären(finde das verdammte Buch nicht) :sceptic: .aber da kann es auch vorkommen das diese zusammenbrechen(alle aufeinmal...eine trübe Brühe im Becken)

Lg
Liebe Grüße Michael :-)
Grobi
Beiträge: 255
Registriert: 21 Feb 2013 21:41
Wohnort: Hannover
Bewertungen: 0 (0%)
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Makroalgen - Was gibt es?
von Tobias Coring » 11 Sep 2010 08:36
6 1961 von Sumpfheini Neuester Beitrag
27 Jul 2011 10:06
Makroalgen - Arten
Dateianhang von michi31 » 19 Jan 2012 20:31
26 2116 von Jojo Neuester Beitrag
14 Feb 2012 20:19
Bepflanzte Meerwasserbecken - Makroalgen
Dateianhang von Tobias Coring » 27 Apr 2010 20:27
13 2395 von JohnK Neuester Beitrag
22 Mai 2011 20:55
Welche Makroalgen pflegt ihr denn so?
Dateianhang von Adrie Baumann » 11 Jul 2011 07:50
5 1146 von Sumpfheini Neuester Beitrag
04 Aug 2011 14:43

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast