Post Reply
105 posts • Page 5 of 7
Postby nik » 31 Jul 2013 11:16
Hallo Otto, hallo zusammen,

was für ein wunderbarer Post. :) Man kann es nur herausstellen, Aquaristik ist eine empirische Geschichte!

Das erfahrene User "übereinander herfallen" fällt mir wenigstens nicht auf. Das unterschiedliche Lösungsmethoden im Umlauf sind, ist bekannt. Es gehört dazu das zu akzeptieren und dem Hilfe suchenden zu überlassen, welchen Weg er wählt. Auch mit dem allgemeingültigen Leitfaden ist es genauso es gibt verschiedene Ansätze, die nicht in Gänze kompatibel sind. Auch da muss sich der Aquarianer entscheiden.

@ll
Es ist aber auch klar, so mit den Universalgenies in der Aquaristik hält es sich doch in allerhöchst übersichtlichen Grenzen. Ich bin auch nur primär für meine Aquaristik auskunftsfähig, wenn das Soils sind, dann hat mir das schon ein paar Wechselwirkungen, die ich wenig, d.h. ungenügend einschätzen kann und dann halte ich die Klappe. Für das, was ich in meiner Aquaristik treibe, wäre es schon eines Leitfadens würdig. Das steht schon alles im FG, ist aber zum Einen ziemlich umfangreich und zum Anderen genau so verstreut. Ich bin aber dran das zusammenzufassen und so zu strukturieren, dass es das Kriterium eines Leitfadens erfüllt. Ist aber eben ein speziellerer mit dem Thema ungedüngter Sand, Wasserdüngung, Geringfilterung und Mikroflora. Ist mein Beitrag, aber auch eine gute Portion Eigennutz, denn ich muss mich dann nicht mehr ständig in Wiederholungen ergeben. Das wird nicht mehr so lange dauern. Interessanterweise schreibe ich so gut wie gar nicht zur Algenvermeidung/Beseitigung, das ist mir allenfalls als Indikator von Bedeutung und idR. nur temporäre Erscheinung. In "Erste Hilfe" sind Algen das Thema schlechthin. Mir sind Algen mittlerweile nur noch so interessant wie der Sau das Messer.

Es gilt also die Diskrepanz, was den Hilfesuchenden an Lösungen erreicht, und das was an verschiedenen, erfolgreichen Methoden hier im FG mehr oder weniger gut/schlecht dokumentiert ist, aufzuarbeiten und zusammen zu bringen.

- Noch mal, macht es Sinn Infos/links im Erste-Hilfe-Fragebogen unterzubringen?
- Man könnte auch einen sticky-Post mit den links im "Erste Hilfe" erstellen.
- oder einen link oben im Fragebogen, der zu einem link-pool führt?

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 6998
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby DAU » 31 Jul 2013 11:38
Hallo

Ich würde zu einem sticky-Post tendieren wo gesagt wird das mann dokumentieren soll dann Nitrat und ... Messen erklärt wird auch ein zwei angaben zu den höhen, Beleuchtung und Belichtungszeiten und .. alles einfach gehalten
dann eine link liste?
M.F.G. Holger
User avatar
DAU
Posts: 402
Joined: 10 Mar 2013 20:11
Feedback: 2 (100%)
Postby Roger68 » 31 Jul 2013 11:45
Hallo


Otto wrote:Erfahrung, Gefühl und Geduld lassen sich nicht immer ( manchmal nie ) durch starre Regeln ersetzen.


Ich denke hier hat Otto ein wichtiger Punkt angesprochen.
Viele Hilfesuchende brechen bei Algen in Panik aus. Oftmals treten Algen in der Einfahrphase auf.
Diese sollten nicht überbewertet werden !
Vielen wäre vermutlich geholfen wenn sie sich "Der Weg zum optimalen Düngesystem" von Aram zu Herzen nehmen und dann ihr eigenes Ding mit Geduld durchziehen würden.
Hilfesuche kann auch kontraproduktiv sein. Denn wie heisst es so schön. Viele Köche verderben den Brei.
Geduld ist nach meiner Ansicht in der Aquaristik eine gute Gepflogenheit. Sollte nach längerem keine Besserung
stattfinden, so ist Hilfesuche selbstverständlich angebracht.
Gruss Roger
User avatar
Roger68
Posts: 244
Joined: 30 Mar 2010 21:31
Location: Olten ( Schweiz )
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 31 Jul 2013 13:10
Hallo, eigentlich wäre es warscheinlich hilfreich, wenn jemand aus der Vielzahl der verschiedenen möglichen Setups Parallelen zu seinem angestrebten Ergebnis finden würde.
zb. gemessen an Lichtstärke, Temperatur, Filterung usw.
Diese Komponenten machen ja die enormen Unterschiede im handling aus :glaskugel:
Man kann nicht sagen so ist es richtig und alles andere falsch.
Das Ergebnis zählt und das was der Einzelne erreichen möchte.
Der eine möchte auf die vorderen Plätze bei einem Contest und anschließend das Becken gleich wieder abreißen, ein anderer möchte sich privat an seinem Aquarium erfreuen, ein wenig im Internet rumzeigen und einen möglichst problemlosen Start hinlegen.
Beides ist nicht verwerflich.
Vielleicht wäre so eine Einteilung der Galerie, oder Kennzeichnung der Becken in 3 Kategorien hilfreich.
Daran könnten sich die Leute dann auch orientieren. Wasserwerte und Verbrauchsdaten stehen ja schon da...
Und ob es erfolgreich umgesetzt ist, kann jeder anhand der Bilder selbst entscheiden.
Anfänger tun sich nunmal leichter, wenn sie spicken können.
Finde ich auch nicht schlimm...
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4015
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby nik » 31 Jul 2013 20:07
Hi,

habt ihr den letzten Algen-Wachstums-EH-Thread gesehen? Absoluter Volltreffer! Habe wirklich überlegt ob er mal hier schauen soll. Na ja, dann habe ich gesehen, er ist 17 Jahre alt. Meiner ist 18, und ich weiß was mit denen in dem Alter los ist.
Das Beispiel bringt es einfach auf den Punkt, da muss eine Lösung her und das hat auch was mit Uffstumpe zu tun!

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 6998
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby Servus » 31 Jul 2013 21:23
Dann muss ich da jetzt auch mal was loswerden:

Als ich mit der Aquaristik angefangen habe, hat mir Flowgrow ungemein geholfen. Weniger wegen dem Erste Hilfe Thread (ich glaube, den habe ich gar nicht verwendet) sondern wegen der gut sortierten Infos, die hier geboten werden.

Dafür einfach mal ein herzliches Danke.

Jetzt nach fast 3 Jahren sehe ich die Dinge natürlich etwas anders, ist nicht mehr alles so großes Neuland. Weniger Ängste, weniger Sorgen, ob man eh alles richtig macht, etc.

Woran ich mich aber in der Anfangszeit erinnern kann ist der Wunsch nach einem Mentor. Einem, der mir in den ersten Wochen und Monaten geholfen hätte mit Tipps und Ratschlägen. Ein "alter Hase" halt. Insidertipps. Und – ich denke, das ist entscheidend – ich hätte gerne dafür bezahlt. Ich bezahle ja auch andere Fachkräfte, warum also nicht für Aquarianer? Abgesehen davon sehe ich das wie bei meinem Steuerberater: der kostet zwar Geld, bringt aber auch was.

Ob das jetzt ein Online-Mentor ist oder einer aus Fleisch und Blut vor meinen Becken, soweit habe ich das jetzt nicht durchgedacht. Aber ich denke, das Reduzieren auf EINE fundierte Meinung hat schon Potenzial.

Beste Grüße und danke noch mal für die tolle Plattform hier.

Andi
Servus
Posts: 96
Joined: 27 Jun 2011 20:46
Feedback: 0 (0%)
Postby hatsumi » 08 Mar 2014 13:50
Moin!

Es ist zwar bezeichnend für den Erste-Hilfe-Thread aber ich denke, das trifft auch auf viele andere Unterforen zu.

Warum gibt es keine Sticky Posts die erstmal Grundsätzliches erklären? Die Urgrütze sozusagen.
Ganz abgesehen davon, das enorm viele Anfänger einfach faul sind und nicht suchen wollen dürfte das schonmal enorm weiter helfen.
Ich als Anfänger sehe das jedenfalls so. Z.B. im Aquascaping Forum gibt es wunderbare Sticky. Warum nicht überall?
Gehts dabei um den Aufwand? Es ist halt einmalig eine Zeitinvestition die später evtl. viele Nerven spart indem man einfach auf den Sticky verweist.


Gruß
Daniel
Gruß Daniel

Bock auf ein Unikat? Vielleicht ein besonderer Unterschrank? Schaut einfach mal vorbei:
Kesselholz auf fb
Kesselholz im Internetz!
User avatar
hatsumi
Posts: 37
Joined: 05 Jan 2014 13:18
Feedback: 0 (0%)
Postby DAU » 09 Mar 2014 19:34
Hallo Daniel,

Es ist leider so das der Anfänger von der Informationsflut erschlagen würden und mann gewisse Sachen auch erst mal erkennen und einordnen können muss bevor er die richtigen fragen stellt.
Es ist halt nicht so einfach wenn man keine fachkundige Hilfe in der nähe hat.
M.F.G. Holger
User avatar
DAU
Posts: 402
Joined: 10 Mar 2013 20:11
Feedback: 2 (100%)
Postby Roger » 30 Apr 2014 11:41
Hallo!

Trotz meiner nicht vorhandenen Zeit schaue ich doch immer mal in den eine oder anderen Thread hinein und bin über einige Beiträge in einem aktuellen Thema zu tiefst erschüttert. :irre:

Solch lapidare Aussagen wie "das Becken ist zu neu-worüber wollen wir diskutieren?" oder "Algen gehören nunmal dazu" finde ich jetzt nicht wirklich hilfreich und senkt das Niveau des Forums in tiefste Abgründe. :keule:
Gruß
RogerImage
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4819
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby hatsumi » 02 Oct 2014 12:49
Ja Roger,

das hängt aber auch damit zusammen, dass täglich 2-3 Threads hinzu kommen. Klassiker sind z.B. Beleuchtung und Algen. Die alten Hasen werden mürbe weil es nur noch Deja-vus gibt und verspüren wahrscheinlich wenig Lust alles tausendmal zu schreiben. Es ist halt leider auch bezeichnend, dass die Aquarienflora dem Neuling fast beliebig komplex erscheint.

Merke ich grade beim stöbern wieder. Just fyi.
Gruß Daniel

Bock auf ein Unikat? Vielleicht ein besonderer Unterschrank? Schaut einfach mal vorbei:
Kesselholz auf fb
Kesselholz im Internetz!
User avatar
hatsumi
Posts: 37
Joined: 05 Jan 2014 13:18
Feedback: 0 (0%)
Postby Bakaroo_Banzai » 04 Dec 2014 23:01
Die "Suche" zu empfehlen, löst nicht das Niveau der Beiträge, da sie keine Lösung ist, sondern das eigentliche Problem! Ich habe mittlerweile Tage in den Niederungen dieses Forums verbracht durch das Beackern der vielen Vorschläge nach Eingabe in der Suche. Dabei konnte ich einige echte Informations-Schätze heben, habe aber auch viel unsägliches Beiwerk ertragen müssen. Insgesamt ist da der Kauf eines Buches effektiver. Die schnelle Hilfe, für die das WWW mal stand, ist zumindest hier zu einem Schauplatz der Eitelkeiten verkommen, in denen zwar schnelle Hilfe angeboten wird, dann aber über die verzweifelten Algenkämpfer hergezogen wird. Beispiel "Dreierlei Algen" mit der sympatischen Jaqueline (Shalimar). Ihr Algenproblem blieb ungelöst. Trotz geballter Spezialisten-Power mußte sie nach dem 11-Seiten-Thread ihr Becken neu aufsetzen. Seitenweise teilweise unerträgliche Off-Topic-Gemeinheiten, übrigens von Leuten, die sich hier über das sinkende Niveau von Neueinsteigern mokieren. Wenn die Spezialisten in ihrem Elfenbeinturm unter sich bleiben wollen, dürfen sie kein offenes Forum betreiben!

Wie kann es besser werden? Eine vernünftige Administration in den Themen fängt Vieles schon zu Anfang auf. Diese Binse wird in den meisten Foren gelebt, hier vermisse ich den Eingriff von oben bei allzu schrägen oder sich wiederholenden Beiträgen. Eine Sperrung von Teilnehmern, die durch Egoprobleme glänzen und dadurch die Threads aufblähen, ist ebenso ratsam. Ein Querulant wie Biotoecus gehört auf die Couch und nicht in ein Forum, wo man sich über ein tolles Hobby austauschen will, ohne für eine Frage gesteinigt zu werden. Ich habe mich wirklich geärgert in diesem Forum und kann nur an alle appellieren, gegen zu steuern!

Mit freundlichen Grüßen aus Bochum

Ted
User avatar
Bakaroo_Banzai
Posts: 4
Joined: 01 Dec 2014 21:11
Feedback: 0 (0%)
Postby Diskusroller » 05 Dec 2014 07:23
Hallo Ted,

ich teile überwiegend deine Eindrücke zum Geschehen hier. Das Phänomen ist allerdings meiner Meinung nach Internet-flächendeckend,
Aufgrund des Verhaltens mancher Psychos, die sich in diesem System ausleben können, halte ich mich mittlerweile im Forenbeiträge schreiben sehr zurück.
Im Fall Flowgrow bedauere ich diesen Psycho-Effekt, nehme ich aber das Gesamtgebilde, was dieses Portal bietet und auch Service und Beratung des Online-Lieferanten, der mit dem Portal verknüpft ist, hat das ganze doch einen sehr hohen Wert.

Weil es gerade so gut passt:

https://www.facebook.com/video.php?v=181113552044437&set=vb.491750840875537&type=2&theater

Tiere sind halt anders als Menschen ( für mich ). Der hohe geistige Entwicklungsstand des Menschen hat auch enorme Nachteile.

Meine Meinung.

Gruß, Peter
Diskusroller
Posts: 234
Joined: 28 Oct 2010 12:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 05 Dec 2014 13:55
Hi Starhelfer,

Bakaroo_Banzai wrote:
Ein Querulant wie Biotoecus gehört auf die Couch und nicht in ein Forum, wo man sich über ein tolles Hobby austauschen will, ohne für eine Frage gesteinigt zu werden. Ich habe mich wirklich geärgert in diesem Forum und kann nur an alle appellieren, gegen zu steuern!

Mit freundlichen Grüßen aus Bochum

Ted


Nun, jetzt bist Du ja da und ich brauche nichts mehr schreiben. :bier:
Gruß, der Querulant
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2979
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Wasserfloh » 05 Dec 2014 16:57
Hallo

Ich für meinen Teil habe mir abgewöhnt meine Weisheiten zu teilen , denn kaum hat man einen Rat gegeben fällt irgendwer im nächsten Threat darüber her und zerpflückt es ,nein ..und das ist so..und er macht es so..
Das ist dann wenig hilfreich für den Antwortsuchenden wenn die Leute die er um Rat fragt sich widersprechen.
Ich für meinen Teil habe daraus die Konsequenz gezogen und halte meine Klappe. 40 Jahre Aquaristik reichen wohl nicht aus um Ratschläge geben zu dürfen ....

mfg. Heiko
Wasserfloh
Posts: 540
Joined: 22 Feb 2014 00:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 05 Dec 2014 17:52
Hi,
Wasserfloh wrote:Hallo

40 Jahre Aquaristik reichen wohl nicht aus um Ratschläge geben zu dürfen ....

mfg. Heiko

Man wird dann schnell als Querulant dargestellt.
Mfg
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2979
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
105 posts • Page 5 of 7
Related topics Replies Views Last post
Verbesserungsvorschlag "Beleuchtung" im Erste Hilfe Thread
by java97 » 07 Oct 2014 11:43
2 461 by java97 View the latest post
07 Oct 2014 12:15
Unterforum "Erfahrungs- und Testberichte"
by Krypto » 12 Feb 2011 11:00
5 2060 by Krypto View the latest post
15 Feb 2011 12:30

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest