Post Reply
13 posts • Page 1 of 1
Postby MarcelR » 29 May 2012 12:32
Hallo,

da ich demnächst meinen Hobbyraum ( :wink: ) bekomme, steht nun die Überlegung eines 200x100x60 Beckens.
Bin ja ein Freund vieler Wurzeln und war über Pfingsten mal im Wald meiner Eltern.
Da lagen doch glatt 3 schöne Eichenwurzeln zur Mitnahme bereit.
Weder pilzig noch vermodert. Hab sie jetzt mal mit nem Hochdruckreiniger bearbeitet. Sind echt klasse.

Meine Frage- wenn ich Eiche ins AQ bringen will, muss ich sie vorher wässern? Die Dinger sind echt schwer. Auftreiben tun sie bestimmt nicht...
Rinde ist auch keine dran. Brauch ja ne 300Liter Tonne pro Wurzel, wenn ich sie "einlegen" will. Hat da jemand Erfahrung???

Gruß Marcel!
MarcelR
Posts: 145
Joined: 29 Oct 2008 18:09
Location: Dresden
Feedback: 2 (100%)
Postby epinephrin » 29 May 2012 12:35
Einmal gründlich durchwaschen und gut ist. wenn sie vollständig unter Wasser sind, dürfte nicht viel passieren.
Es kann sich ein Bakterienrasen bilden, der wird von Amanogarnelen oder Welsen verputzt.

LG Daniel
Viele Grüße

Daniel
User avatar
epinephrin
Posts: 676
Joined: 07 Sep 2010 16:29
Feedback: 43 (100%)
Postby MarcelR » 29 May 2012 12:37
:thumbs:

Das wollt ich hören!

Danke dir!
MarcelR
Posts: 145
Joined: 29 Oct 2008 18:09
Location: Dresden
Feedback: 2 (100%)
Postby scottish lion » 29 May 2012 12:44
Hallo Marcel,

du solltest auf jeden Fall testen, ob die Teile auch wirklich untergehen. Selbst wenn sie schwer sind, können sie noch Auftrieb haben.
Liebe Grüße, Bernd

Der einzig wesentliche Moment ist JETZT
scottish lion
Posts: 523
Joined: 19 Oct 2011 19:01
Location: Wuppertal
Feedback: 5 (100%)
Postby MarcelR » 29 May 2012 12:58
Hallo,

stimmt. Allerdings reicht dann erstmal eine Tonne.
Hätte ich sie vorher wässern müssen, hätt ich gleich ein paar mehr holen müssen.

Gruß!
MarcelR
Posts: 145
Joined: 29 Oct 2008 18:09
Location: Dresden
Feedback: 2 (100%)
Postby scottish lion » 29 May 2012 13:52
Hi Marcel,

Yepp. Und wenn sie schwimmen, beschwerst du sie im Aquarium halt vorübergehend. Oder schraubst 'ne Schieferplatte dran oder so.
Liebe Grüße, Bernd

Der einzig wesentliche Moment ist JETZT
scottish lion
Posts: 523
Joined: 19 Oct 2011 19:01
Location: Wuppertal
Feedback: 5 (100%)
Postby MarcelR » 07 Jun 2012 15:30
Hi,

nochmal zum Thema Wurzeln-

vor ein paar Jahren haben sie bei uns die Erdgasbahn kommend von Russland gelegt und massig Kiefernholz vernichtet. Die Wurzeln wurden einfach liegengelassen und sind durch den Sandboden und die Sonne dort wie Savannenholz getrocknet.
Hab ja jetzt schon einiges über Nadelholz+ Harz gelesen, aber Moorkien ist ja auch Kiefer. Die Harze sind dort ja auch raus.
Schafft das die Sonne nicht auch?
Wie bekomm ich raus, ob sie noch harzen?
Das Holz ist schon extrem leicht, liegt glaub 3-4Jahre. Kann ich das irgendwie testen?

Gruß!
MarcelR
Posts: 145
Joined: 29 Oct 2008 18:09
Location: Dresden
Feedback: 2 (100%)
Postby scottish lion » 08 Jun 2012 17:00
Hallo Marcel,

nach meiner Meinung brauchst du dir über Harz dann keine Gedanken zu machen, ich übernehme aber keine Garantie. Sehe aber wirklich keinen Grund, dieses Holz anders zu bewerten als z.B. Schwemmholz. Versuchsweise in einer Tonne wässern (vorwässern ist sowieso nicht schlecht) und dann weitersehen.
Liebe Grüße, Bernd

Der einzig wesentliche Moment ist JETZT
scottish lion
Posts: 523
Joined: 19 Oct 2011 19:01
Location: Wuppertal
Feedback: 5 (100%)
Postby MarcelR » 09 Jun 2012 15:02
Hallo Bernd,

danke für die Antwort. Werd es nächstes WE mal in Angriff nehmen.

Gruß!
MarcelR
Posts: 145
Joined: 29 Oct 2008 18:09
Location: Dresden
Feedback: 2 (100%)
Postby Tiegars » 09 Jun 2012 17:17
Hallo Marcel,

du kannst auch die Wurzel mit Epoxydharz behandeln. Somit geben sie nichts mehr ans Wasser ab.
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby MarcelR » 09 Jun 2012 17:21
Hallo,

einfach streichen???

Gruß!
MarcelR
Posts: 145
Joined: 29 Oct 2008 18:09
Location: Dresden
Feedback: 2 (100%)
Postby Tiegars » 09 Jun 2012 18:17
Hallo Marcel,

ich habe mal ein Layout gemacht mit Holz das ich vorbehandelt habe Klick.
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
Last edited by Tiegars on 09 Jun 2012 18:49, edited 1 time in total.
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby MarcelR » 09 Jun 2012 18:29
Hallo,

find die Idee gut, allerding haben meine Wurzeln die Dimensionen von 1,20x70x100. Da muss dann schon ein großes Stück Schiefer ran, oder gleich ne Betonplatte :wink: . Oder an der Bodenscheibe festkleben. Dann bekomm ich sie aber nicht einfach so raus, fals ich mal was umräumen, fangen... will. Schwierig. Dennoch danke für den Tipp!

Gruß Marcel!
MarcelR
Posts: 145
Joined: 29 Oct 2008 18:09
Location: Dresden
Feedback: 2 (100%)
13 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Wurzeln von Rebstöcken
by heckeli » 16 Mar 2009 23:28
3 348 by heckeli View the latest post
17 Mar 2009 20:42
Was passiert mit gewässerten Wurzeln, die...
by Nardi » 20 Jul 2009 18:00
2 258 by Nardi View the latest post
20 Jul 2009 18:54
Online Wurzeln kaufen
by Freddy » 11 Aug 2014 14:35
2 910 by Andreas74 View the latest post
13 Aug 2014 16:33
Wurzeln Online kaufen
by Freddy » 17 Nov 2014 17:27
3 498 by AQ Dave View the latest post
17 Nov 2014 23:09
Wie mache ich wurzeln selber für Aquarien fit
by matzepatze » 05 Apr 2013 22:28
9 5890 by matzepatze View the latest post
09 Apr 2013 17:36

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests