Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby DrZoidberg » 31 Mar 2011 09:42
Hallo Flowgrower,
ich habe vor Kurzem die Doku "Unser Wissen ist ein Tropfen" auf Phoenix (oder Arte?) gesehen und habe mächtig gestaunt, wie wenig die Menschheit eigentlich über die Eigenschaften des Wassers weiß.

Es wurden einige Experimente zu den Themen "Informationsübertragung auf Wasser", Einfluß von elektromagnetischer Strahlung und Hochspannung auf verschiedene Wässerchen (Leitungswasser, Meerwasser, Reinstwasser) vorgeführt, von denen ich einige vermutlich erst glaube wenn ich sie live sehe. :bonk:

Beispielsweise Wasser, dass mit bestimmten elektromagnetischen Wellen bestrahlt wurde, scheint "etwas" davon speichern zu können, dass sich mit bisheriger Technik nicht messen lässt. Nach dem Stand der Wissenschaft würde eine Energieübertragung der Wellen auf das Wasser nach kürzester Zeit wieder abgeklungen sein. Rührt man zwei Nährböden an, einen mit bestrahltem Wasser und einen mit unbestrahlten Wasser der gleichen Probe, wachsen Bakterien auf dem bestrahlten Nährboden mit deutlich höherer Geschwindigkeit... :?:

Auch gibt es Experimente, die Eigenschaften von Reinstwasser aufzeigen, die sich nur durch einen (oder mehrere :D ) bisher unbekannte Aggregatszustände erklären lassen könnten. (z.B. Kompression / Dichteänderung von Wasser)

Ein weiteres Beispiel ist das Bäckerhandwerk. Hier wird gerne Wasseraufbereitung in Form von magnetischen Anordungen um die Wasserrohre oder auch das Durchleiten des Brauchwassers durch eine Säule gefüllt mit verschiedenen Edelsteinen genutzt. Einen messbaren Effekt auf das Wasser gibt es wohl nicht. Jedoch sind die Anwender überzeugt von den Vorteilen, die sich beispielsweise in der Reduzierung der benötigen Hefe- / Sauerteigmenge und einer deutlich höheren "einknetbaren Wassermenge" in den Teig zeigen soll.

Was heißt das wohl für die Aquaristik? Nur so in den Raum gesponnen: Mit unterschiedlichsten Kombinationen aus EVGs, KVGs, Leuchtmitteln und Reflektroren bauen wir über unseren Becken Dipole (Antennen) verschiedenster Abstrahlcharakteristiken und Wellenlängen zusammen. Der Einfluß dieser Strahlung kann sowohl negativ als auch positiv sein... :nana:

So wäre es rein theoretisch (und völlig spekulativ) denkbar, dass trotz otpimaler Parameter bei Licht, Nährstoffen, usw. ein Aquarianer sich eine EM-Strahlungsquelle unbewusst derart gestaltet hat, dass das Wasser pflanzenunfreundliche Eigenschaften annimmt.
Gruß Christian :fish: :taucher: :fish:
User avatar
DrZoidberg
Posts: 1351
Joined: 05 Dec 2008 10:58
Location: Bremen
Feedback: 22 (100%)
Postby MarcelD » 31 Mar 2011 10:13
Moin Christian,

interessant... Erinnert mich irgendwie an das hier. :D


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby DrZoidberg » 31 Mar 2011 11:59
Hallo Marcel,
ja das geht zum Teil in die gleiche Richtung. Ich möchte auch keine Diskussion in dieser Richtung entfachen. Mein Anliegen ist nur, dass es in Bezug auf Wasser wohl noch erhebliche Wissenlücken gibt, die mit dem bisherigen Kenntnissen der Menschheit nicht erklärbar sind.

Hier kann man sich die Reportage anschauen:
http://www.videogold.de/unser-wissen-ist-ein-tropfen/

Den Wahrheitsgehalt der Reportage und inwieweit die gezeigten Experimente wissenschaftlich durchgeführt und dokumentiert wurden kann ich nicht beurteilen, aber sie hat mein Interesse geweckt. Einen weißen Kittel anziehen und vor laufender Kamera schlaue Sprüche abgeben könnte ich auch... :bier:
Gruß Christian :fish: :taucher: :fish:
User avatar
DrZoidberg
Posts: 1351
Joined: 05 Dec 2008 10:58
Location: Bremen
Feedback: 22 (100%)
Postby MarcelD » 31 Mar 2011 12:21
Hi Christian!

DrZoidberg wrote:Ich möchte auch keine Diskussion in dieser Richtung entfachen.

Warum nicht? Dafür sind Foren doch da... ich find' das wirklich interessant, auch wenn's mir teilweise schwer fällt, das zu glauben.
Aber eine Diskussion und die Schilderung verschiedener Sichtweisen fände ich schon spannend.


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby Christian » 31 Mar 2011 12:44
Hi,

ich habe mir das Video noch nicht angeschaut, aber zu dem Thema kann ich aus eigener Erfahrung auch etwas beisteuern:

Ich kenne nämlich einen Typen, der felsenfest davon überzeugt ist, dass Wasser ein "Informationsträger" ist, und sich positiv oder negativ beeinflussen lässt. Allerdings driftet er (meiner Meinung nach) ins Esoterische ab. Beispielsweise soll Wasser die Information von besonders tollem Wasser aufnehmen, wenn es nur daran vorbeifließt, also z.B. durch einen Blechkanister mit eingebauten Gefäßen, die Quellwasser enthält, was bei Vollmond abgefüllt wird (und das ist gar nicht mal so stark übertrieben!). :D Er selbst trinkt nur "levitiertes Wasser".
Wikipedia-Artikel dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Belebtes_Wasser

Will sagen: mit solchen wissenschaftlich unbewiesenen Behauptungen kann man Leuten auch ordentlich Geld aus der Tasche ziehen, wenn diese nur an den Effekt glauben wollen. Ich persönlich bin deswegen bei dem Thema vorbelastet und sehr skeptisch. ;-)

Ich schreib nochmal was, wenn ich mir den Beitrag angesehen habe.


Gruß,
Christian
Christian
Posts: 597
Joined: 23 Mar 2009 11:05
Feedback: 19 (100%)
Postby DrZoidberg » 31 Mar 2011 13:51
Hi Christian,
diese (allgemein formuliert) Informationsübertragung würde ich gerne ausprobieren. Mal sehen ob mich in der Uni Jemand an ein gutes Mikroskop lässt. Angeblich sollen getrocknete Wassertropfen der gleichen Probe unterschiedliche Muster aufweisen, je nachdem welche Person sie auf das Trägerglas getropft hat und so soll es im Umkehrschluß auch möglich sein zu sagen Tropfenmuster X ensteht immer bei Person A und Tropfenmuster Y bei Person B. :bonk: (nur mit einer Spritze, ohne das Wasser je berührt zu haben)

Das würde ich schon als Informationsübertragung durchgehen lassen, aber erst wenn ich es selbst ausprobiert habe. :D
Gruß Christian :fish: :taucher: :fish:
User avatar
DrZoidberg
Posts: 1351
Joined: 05 Dec 2008 10:58
Location: Bremen
Feedback: 22 (100%)
Postby Mario » 31 Mar 2011 14:05
Huhu,

weil es hier gerade gut dazu passt !

"Das Geheimniss des Wassers (kann Wasser Denken)" (42 min Doku)
http://video.google.com/videoplay?docid ... 565739252#

lg Mario
User avatar
Mario
Posts: 150
Joined: 04 Mar 2009 01:42
Location: Wien
Feedback: 2 (100%)
Postby philip » 31 Mar 2011 15:18
Hi,

nur mal das Beispiel mit dem "brennbaren" Wasser:
Kann schon sein dass mit Radiowellen Wasser aufgespalten werden kann, aber in dem Beitrag wird es so dargestellt als ob bei der anschließenden Verbrennung insgesamt Energie frei werden würde. ("Erdöl mit Wasser ersetzen")
Ist aber nicht so, schließlich müssen die Radiowellen auch erst erzeugt werden.

Schon sehr esoterisch angehaucht das Ganze...

LG
User avatar
philip
Posts: 163
Joined: 03 Aug 2010 22:53
Feedback: 0 (0%)
8 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Abenteuer Wissen: Segen und Fluch des weißen Goldes
by Skout » 26 Feb 2010 22:57
5 418 by Skout View the latest post
27 Feb 2010 17:19
Wer bin ich und was mache ich eigentlich hier ?
Attachment(s) by Fisch-Maxe » 02 Jan 2016 16:01
0 316 by Fisch-Maxe View the latest post
02 Jan 2016 16:01
Warum eigentlich viel Licht?
by LarsR » 18 Aug 2010 06:09
8 604 by Chandler View the latest post
06 Sep 2010 22:06
Kann hier eigentlich irgendwer PHP?
by Tobias Coring » 24 Sep 2010 17:49
3 400 by moeff View the latest post
24 Sep 2010 19:00
Kommunikation über Bilder
Attachment(s) by kurt » 25 Aug 2010 13:13
0 368 by kurt View the latest post
25 Aug 2010 13:13

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest