Post Reply
17 posts • Page 1 of 2
Postby kaskasi » 18 Mar 2011 14:45
Hallo,

Ich möchte eine Idee vorschlagen. Ich habe wie viele Andere seit einigen Monaten mit Algen in meinem Becken zu kämpfen. Ich habe habe viel Zeit damit verbracht hier im Forum Artikel zu lesen, im Anschluss daran viel Geld ausgegeben und schließlich weiterhin Probleme. Als nächstes habe ich im Algenforum gepostet und um Hilfe gebeten. Ich bekam eine Antwort und eine PN mit Vorschlägen die sich grundsätzlich widersprachen. Verbessert hat sich nicht viel.

Momentan bin ich an einem Punkt angekommen wo ich ohne zu zögern 50 bis 100 Euro ausgeben würde für eine qualifizierte und umfangreiche Beratung. Deswegen meine Frage, ob das nicht ein Dienst sein könnte den zB Aquasabi anbieten könnte. Ich stelle mir dabei eine Art Abonnement vor, zB für einen Monat. Natürlich kann kein Erfolg garantiert werden, aber alleine das Wissen eine Rückmeldung zu bekommen wäre hilfreich.

Ich wollte diese Idee einmal im Forum diskutieren und schauen ob es Anderen Mitgliedern ähnlich geht.

schönes Wochenende
Gruß Jan
kaskasi
Posts: 16
Joined: 06 Jan 2011 15:47
Feedback: 1 (100%)
Postby Simon » 18 Mar 2011 14:55
Hallo Jan,

dieser von Dir genannte Service, wird eigentlich über die Plattform Flowgrow kostenlos angeboten. Normalerweise wird Dir hier mit Angaben aller nötigen Werde im "Erste Hilfe" Bereich optimal geholfen.

Weshalb Dir dann Vorschläge per PN zukommen, verstehe ich jetzt nicht. Generell gehe ich aber davon aus, weshalb sie widersprüchlich gewesen sein könnte, dass jeder mit einer anderen Methode einen Erfolg erzielt haben könnte. Aber bekanntliche führen viele Wege nach Rom.

Dies hilft Dir jetzt natürlic nicht groß weiter. Aber ich sehe ja, wie viele Beiträge Du bisher verfasst hast. Vielleicht weckst Du deinen Thread nochmal auf und versuchst es nochmal. Nur nicht zu schnell entmutigen lassen. Gerade bei viele Beiträge am Tag, kann das ein oder andere schonmal unter gehen, was dann vielleicht der nicht sieht, der DIE Idee für dich hätte.
Beste Grüße
Simon
User avatar
Simon
Posts: 1463
Joined: 24 May 2009 17:48
Location: Swisttal
Feedback: 24 (100%)
Postby Atreju » 18 Mar 2011 15:16
Hi Euch !

Für 100€ bekommst Du meine Tel Nummer :D :D :D

Sorry konnte ich mir nicht verkneifen.

Wo ist denn der thread ? (Ich möchte das Becken sehen, vielleicht kann ich helfen)

LG

Bruno
Gruß Bruno

Der Diskus im Naturaquarium
User avatar
Atreju
Posts: 2074
Joined: 28 Nov 2007 10:56
Location: Nähe Wien/Österreich
Feedback: 11 (100%)
Postby NicoHB » 18 Mar 2011 15:20
Hy

Bruno geht jetzt auf den online strich :bonk: :bonk: :bonk: :bier:

Musste sein :mrgreen:
Gruß aus der Freien Hansestadt Bremen

Nico

Hat einer Nils gesehen??? Und wieso riechst du untenrum???
User avatar
NicoHB
Posts: 1014
Joined: 20 Feb 2010 00:04
Location: Bremen
Feedback: 63 (97%)
Postby Atreju » 18 Mar 2011 15:23
Hi !

Jop, Haha :dafuer:

Spaß beiseite, wo liegt das Problem ? Das kanns nicht sein, dass wir das Becken nicht gemeinsam in den Griff kriegen.


EDIT : Das muss er sein

LG

Bruno
Gruß Bruno

Der Diskus im Naturaquarium
User avatar
Atreju
Posts: 2074
Joined: 28 Nov 2007 10:56
Location: Nähe Wien/Österreich
Feedback: 11 (100%)
Postby nik » 18 Mar 2011 16:05
Hallo Jan,

Algen sind ein komplexes Thema und es gibt verschiedene Lösungsansätze. Wenn du die Lösung per PN bekommst, dann nimmt der Autor an es wäre im Kontext Flowgrow unpassend oder gegen den Strom. Beides gibt es hier nicht. Im Grunde kann beinahe jeder beinahe alles hier präsentieren, solange das freundlich und in gegenseitiger Akzeptanz stattfindet.

Dein Thema habe ich gelesen, es gibt aber mit den Infos für mich keinen Ansatz zur Lösung. Auch das, was ich nachfragen müsste, verspricht nicht grundsätzlich zur Lösung beizutragen. Ich müsste also alles haarklein nachfragen, fände evtl. trotzdem keinen Ansatz, müsste dann vorschlagen und weit ausholen wie ich das mache, bei dem es einige hier weniger gebräuchliche Konstanten gibt, und mache das dann einigermaßen wahrscheinlich umsonst, weil aus der Erfahrung heraus dann nur ein Teil umgesetzt wird oder es für jenen nicht in Frage kommt. Was übrigens völlig ok. ist und besser als ein halbgar umgesetztes Konzept. ;) Und dann hat es hier auch noch viele "Algenpatienten". Ich sehe die Anmeldungen und gleich den erste-Hilfe-Thread. Ist also auch ein Last-Problem.

Im Grunde wollen wir die Algenproblematik soweit hier beschreiben, dass das weitgehend selbst gelöst werden kann. Ist aber schwierig wegen der unterschiedlichen Ansätze, die sich in Teilen eben zu widersprechen scheinen.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7282
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Älexxx » 18 Mar 2011 16:41
Hallo,

So schlecht find ich den Vorschlag auch nicht.
Schaut mal die Hilfe die ich bekam.
erste-hilfe-wasserpflanzen/verschiedene-algen-t14400.html
3 Posts alle von mir und keine Hilfe. Nachdem ich dann mal vorsichtig einen anderen Thread aufgemacht habe half mir Roger.
habe zwischen den posts immer wieder Pflanzen und Dünger gewechselt, hab da richtig investiert und nun viele Dünger von Aquasabi hier stehen. Und jetzt bin ich wieder am Anfang nachdem ich einen Ausenfilter angeschlossen hatte wurde alles wieder schlecht. Ausenfilter wieder weg und jetzt bin ich wieder da wo ich im Dezember war Algenprobleme und wuchsprobleme. Und wenn ich ehrlich bin lange werde ich nicht mehr brauchen bis ich die Lust verliere.
Ach ja @Bruno auch deinen Vorschlag den du per Pn gemacht hattest nachdem ich Kontakt wegen Pflanzen mit dir hatte (wenig Fe) ist in die Hose gegangen. Ich musste dann 50% meiner Pflanzen austauschen. Waren nur noch matsche. Ihr müsst euch einfach mal in unsere lage versetzen ich kann bis heute nicht einen Eisenmangel von einem Phosphatmangel unerscheiden (nur mal als Beispiel). Dann liest du hier was, und Denkst dir, ja genau das ist bei mir auch so, dann mach ich das genau so und es wird besser. Pustekuchen nix wird besser es wird immer schlechter.

Grüße Alex

PS.: Bitte nicht übel nehmen ihr macht euch etwas Lustig über diesen Vorschlag aber wir Anfänger finden das nicht so schlecht.
Es kann durchaus sein das der Janjetzt wieder so verunsichert ist das er nicht mehr Postet.
Älexxx
Posts: 74
Joined: 05 Dec 2010 12:31
Feedback: 4 (100%)
Postby Älexxx » 18 Mar 2011 16:51
Hallo Nik,
Sorry dein Post war noch nicht da als ich meinen schrieb.
Aber genau das was Du beschreibst meint ja der Jan.
Es sollte sich einer dem Problem annehmen und nicht jeder was anderes vorschlagen.
Eventuell kann man ja das Forum Erste Hilfe so einstellen das nur ein paar wenige (denen es zuzutrauen ist) Antworten können.

Grüße Alex
Älexxx
Posts: 74
Joined: 05 Dec 2010 12:31
Feedback: 4 (100%)
Postby Olli2 » 18 Mar 2011 17:02
Hi Alex,

weiss was Du meinst, aber das ist halt immer so eine Sache mit Hilfestellung aus der Ferne.
Jedes Becken ist anders und ich habe diese Seite beispielsweise über Monate nur als stiller Leser frequentiert, da hier einerseits super umfangreiche Ratgeber existieren und anderseits, immer schon mind. einer mit vergleichbaren Problemen hier gepostet hatte ;P

Ein "Algentherapeut" würde regelmäßige Hausbesuche erfordern, da direkte Veränderungen von z.B. der Düngezugabe meist erst Tage- oder Wochen später anschlagen. Kann mir nicht vorstellen, dass das einer bezahlen würde.

Wenn man mit diesem Hobby weiterkommen will, bleibt einem nichts anderes übrig als sich über einen langen Zeitraum einzulesen und dann auch einfach mal was auszuprobieren. Denn eines darf man nicht vergessen. Die ganzen tollen Contest-Layouts laufen meist nur ein paar Tage bis sie wieder ausgeräumt werden. Ich habe z.B. dieses Hannover-Knott-Avatar-Becken vor ein paar Tagen wieder gesehen, und ich war entsetzt über den Zustand ;P

Ist halt ein Unterschied, mal eben was einzurichten oder das Becken über Monate hinweg stabil am laufen zu halten.
Insofern ist irgendwie der tägliche Umgang mit Problemen das eigentliche Hobby und nicht der fertige Glaskasten.
Und die ganzen "erfahrenen" Ratgeber hier, haben mit Sicherheit alle auch schon mal ihren Superausfall gehabt ;P

Frust gehört dazu, umso größer ist das Erfolgserlebnis.

Grüße
Olli

PS: Schaut mal bei den einschlägigen Diskusforen rein:
Da gilt bei jedem geschildertem Problem: 90%iger Wasserwechsel oder Abstrich beim Tierarzt ;P
User avatar
Olli2
Posts: 388
Joined: 27 Feb 2011 23:40
Feedback: 0 (0%)
Postby Atreju » 18 Mar 2011 17:09
Hi Alex !

Nein - lustig wollte ich mich nicht darüber machen, aber der ''Witz'' war ja quasi aufgelegt. Auch Spaß muss sein.

Als ich das Hobby begann, hatte ich ein vergilbtes Buch vom Helmut Stallknecht (wenn ich mich richtig erinnere). Darin waren nicht einmal Bilder sondern Bleistiftskizzen von Guppies und Skalaren, im Hintergrund vereinzelt Riesenvalisnerien.

Worauf ich hinauswill :

Wir Mods, Admins und Fortgeschrittene sind für Euch rund um die Uhr unentgeltlich und gerne im Einsatz, nur können wir auch nicht auf jeden thread dezitiert eingehen, vor allem nicht wenn es sich um Themen handelt die schon vor Jahren zig mal besprochen wurden. Ein bißchen Eigeninitiative ist schon auch gerne gesehen. Wenn ich den Thread vom Jan hernehme, das Becken ist überfiltert und er fährt als Anfänger mit 0,8Watt/Liter. Ich hatte bei meinen Anfängen gar keine Gelegenheit irgendwo nachzusehen und meine Becken sahen als ich 8Jahre alt war auch nicht so schlecht aus. Damals gab es noch einen Commodore 164(Steinzeitrechner), aber kein Internet. Hätte ich damals die Möglichkeiten von heute gehabt wäre ich himmelhochjauchzend herumgesprungen.
Die Eigenverantwortung Neues zu probieren und daraus Schlußfolgerungen zu ziehen kann Euch keiner abnehmen. Überspitzt formuliert wollen Manche an der Hand zum contestfähigen Vorzeige Aquascape geführt werden. Das kann aber auch nicht der Sinn eines Hobbies sein, wo es darum geht die Natur zu beobachten, zu Lernen und sich weiter zu entwickeln. Und vor allem seinen persönlichen Stil zu finden.

Dazu gehört auch zwischen den Zeilen lesen zu lernen-Du hast einen Aussenfilter angeschlossen ? warum wurde es danach schlechter? wieviel Durchsatz hat er gegenüber dem vorher verwendeten Filter ? Wieviel Volumen hat das Filtermaterial ? Ist es biologisch oder mechanisch ? Was bedeutet Geringfilterung USW ? Gerade der Dünger vom Tobi ist recht einfach handzuhaben.Man findet auch genug threads hier darüber. Natürlich könnt Ihr auch einen eigenen thread aufmachen mit sinnvollen Fragen. Und wenn wer permanent gegendiesselbe Mauer rennt, wird Ihm sogar auch geholfen

Wenn Ihr aber verschiedene (wertvolle)Meinungen zu lesen bekommt, müßt Ihr das für Euch richtige herausklauben, Kombinieren, und Schlußfolgern, das nimmt auch uns keiner ab. Mich wundert ausserdem manchmal wieviel Becken wir hier per Ferndiagnose hinbiegen.

Es braucht auch niemand verunsichert oder sonstwas zu sein, wir haben noch keinen gefressen und sind gerne für Euch da :D , in dem thread vom Jan wurde auch schon Einiges geschrieben

LG

Bruno
Gruß Bruno

Der Diskus im Naturaquarium
User avatar
Atreju
Posts: 2074
Joined: 28 Nov 2007 10:56
Location: Nähe Wien/Österreich
Feedback: 11 (100%)
Postby nik » 18 Mar 2011 17:27
Hallo Alex,

Älexxx wrote:Hallo Nik,
Sorry dein Post war noch nicht da als ich meinen schrieb.
Aber genau das was Du beschreibst meint ja der Jan.
Es sollte sich einer dem Problem annehmen und nicht jeder was anderes vorschlagen.
Eventuell kann man ja das Forum Erste Hilfe so einstellen das nur ein paar wenige (denen es zuzutrauen ist) Antworten können.

Grüße Alex

So funktioniert das hier nicht! ;) Betrachte es als Lastproblem. Wir wollen Hilfe zur Selbsthilfe geben, Flowgrow ist aber keine Algenberatungsbude. Das ist Comunity und da hilft man sich. Das funktioniert oft, aber eben auch mal nicht.

Ich sehe das übrigens wie Bruno. Ich habe in Pflanzenaquarien schon gemacht bevor ich ins Netz kam. Und auch anfänglich war das im Web nur frustrierend. Ich habe meine Probleme geschildert und wurde (im übertragenen Sinne) angeschaut wie ein ertrunkener Frosch. Mein Becken war völlig überfiltert und unterdüngt. Mein Aquaristikdealer hat mich gefragt, wie ich beim bösen NO3 und PO4 nicht nachweisbar erreicht habe. Das waren Algenmengen, die gingen auf keine Kuhhaut. :D
Meine ersten sinnvollen Schritte habe ich im "The Krib" erlernt, ein amerikanisches, pflanzenlastiges Aquarienforum. In D konntest du einen Haken dran machen. Mit den Infos hier im Flowgrow hätte ich Purzelbäume vor Freude geschlagen.

Gruß, Nik
Mit den I
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7282
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Tobias Coring » 18 Mar 2011 17:32
Hi Olli,

Denn eines darf man nicht vergessen. Die ganzen tollen Contest-Layouts laufen meist nur ein paar Tage bis sie wieder ausgeräumt werden. Ich habe z.B. dieses Hannover-Knott-Avatar-Becken vor ein paar Tagen wieder gesehen, und ich war entsetzt über den Zustand ;P

Ist halt ein Unterschied, mal eben was einzurichten oder das Becken über Monate hinweg stabil am laufen zu halten.


wie kommst du auf sowas? Aquascapes laufen genauso wie "normale" Pflanzenaquarien über Monate/Jahre stabil weiter. Es ist alles nur eine Sache der richtigen Pflege, die man jedoch auch bei einem normalen Pflanzenaquarium auch betreiben muss.

@all
Grundsätzlich ist es gar nicht so schwer ein algenfreies Becken zu erreichen. Wir sind uns vom Team aber natürlich darüber im Klaren, dass es für Anfänger nicht immer einfach ist. Es wird daher auch in Zukunft einen ausgiebigen Ratgeber zu dieser Thematik geben.

Wer Aqua Rebell Produkte einsetzt, kann natürlich gerne über unseren Shop auf das Thema aufmerksam machen. Wir können leider nicht immer alles sofort sehen, werden uns aber dann natürlich mit dem Problem intensiv beschäftigen und euch probieren so gut wir können zu unterstützen.
Grundsätzlich ist es recht einfach, wenn man die richtigen Mittel zu Hause stehen hat. Ich würde immer einen Phosphat, einen Nitrat und einen guten Volldünger (Eisenvolldünger oder Spezial Flowgrow) präferieren. Spezial N kann unter gewissen Umständen auch sehr gut helfen.
CO2 und Wasserwechsel sind dann der ganze Rest, sowie Algenfresser.... und am wichtigsten => Ausdauer <=. Man muss halt einfach viel probieren, um auch seinen Weg zu finden bzw. den Weg des eigenen Beckens.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9993
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Älexxx » 18 Mar 2011 17:44
Hallo
komisch irgendwie ist gerade eine Antwort von mir verloren gegangen. Na ja versuchs nochmal.
Ich hoffe ich hab hier jetzt kein Fass aufgemacht und niemand wird mir böse.
Ich wollte halt nur mal sagen das Jan mit dem Gedanken nicht alleine ist ich hab halt darüber auch schon nachgedacht.
Speziell bei mir ist es halt so das es nicht nur Algen waren sonder Algen Algen Algen Algen. Fast täglich zwei Stunden mit dem absammeln von Algen verbracht. Wenn ich nur endlich mal ein Pflänzchen schneiden könnte dann wäre ich ja schon sehr zufrieden.
Ich weis auch das ihr das in eurer Freizeit macht.
Ich weis auch das ihr das unentgeldlich macht.
Ich weis auch das es sehr schwierig ist übers Forum zu helfen.
Ich weis auch das es Leute gibt die wollen Hilfe, ihnen wird was vorgeschlagen und sie wollen es nicht ändern.(oft hier mit gelesen).
Und ihr Profis sollt wissen es gibt auch uns die fast alles tun würden wenns mal besser werden würde( nicht gut sondern etwas besser reicht schon).
So und nun muss ich trotzdem nochmal sagen ich finde dieses Forum und vorallem auch die Firma Aquasabi mit ihrem Perfekten Kundenservice genial

Grüße Alex

PS.: Seit gestern wird es etwas besser in meinem Aquarium :roll:
Älexxx
Posts: 74
Joined: 05 Dec 2010 12:31
Feedback: 4 (100%)
Postby kaskasi » 18 Mar 2011 22:48
Hallo zusammen,

Ich habe in meinem Post vergessen zu erwähnen das Flowgrow einer super Forum mit einer super Community ist. Wenn ich etwas wissen möchte benutze ich nicht mehr g**gle sondern die Flowgrow Suche. Wie Bruno schreibt, kann man im Forum zu fast jedem Thema längere Threads finden in denen die Probleme behandelt werden. Allerdings erschlägt mich als Anfänger oft die Menge an Informationen und es fällt mir dann schwer den richtigen Weg für mich herauszufinden. Mir ist aber klar, dass mein erstes Becken in dem ich dünge und CO² verwende nicht gleich ein herausragenden Aquascape werden wird. Mir würde es genügen wenn es halbwegs problemlos läuft.

@Tobi
Den ausgiebigen Ratgeber zu diesem Thema finde ich eine sehr gute Idee. Habt ihr schon mal über ein Wiki nachgedacht? Ich fände das wäre eine nahezu ideale Weise das im Forum vorhandene Wissen zu bündeln und gleichzeitig übersichtlich zugänglich zu machen. Würde mich dabei, falls nötig, gerne an der technischen Umsetzung beteiligen.

Gruß Jan
kaskasi
Posts: 16
Joined: 06 Jan 2011 15:47
Feedback: 1 (100%)
Postby Tutti » 18 Mar 2011 22:54
Hallo,

man könnte versuchen es mit einer Art Patenschaft zu versuchen,wie Nik sehr richtig gesagt hat unterscheiden oder noch mehr gesagt sind die Lösungsansätze zu den Problemen total verschieden.
Nik hat seinen Style mit z.B. Sand und Geringfilterung,Bruno hat für mich eine ganz eigene Art drauf sein Becken am laufen zu halten,und auch meine Vorgehensweise ist wieder was ganz anderes,beim einen klappt dies beim anderen das nur muß man einen Weg verfolgen.
Wenn dann mal nur einer Hilft und die anderen die Klappe halten bis es besser ist oder der Helfer abgeschossen wird und der Nächste versucht mit seinem "Konzept" das Becken auf den richtigen Weg zu führen.

Grüße Tutti
Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung. (Wilhelm Busch)
User avatar
Tutti
Posts: 1109
Joined: 28 Jul 2007 19:41
Location: Braunschweig
Feedback: 91 (100%)
17 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Vorschlag für EAPLC
by Gast » 30 Jun 2015 18:47
2 375 by Jurijs J. View the latest post
30 Jun 2015 21:22
zu Besuch bei Aquasabi
by GeorgJ » 07 Sep 2008 15:28
11 3433 by Tobias Coring View the latest post
12 Sep 2008 13:15
Aquasabi - Intern ;)
Attachment(s) by Tobias Coring » 30 Oct 2009 15:20
191 19038 by MarWin View the latest post
18 Aug 2016 09:38
Wasserpflanzenfreunde / Aquasabi - LOB
by darkfish » 19 Dec 2009 02:01
2 1656 by rheiner View the latest post
05 Mar 2011 15:50
Gutscheine für Aquasabi
by Plantamaniac » 24 Mar 2014 12:13
2 1511 by Plantamaniac View the latest post
24 Mar 2014 12:23

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest