Post Reply
11 posts • Page 1 of 1
Postby JessicaV » 03 Apr 2009 18:59
Hallo zusammen,

wir haben ja seit einiger Zeit ein Garnelenbecken. Heute haben wir kleine weisse "Fäden" an den Scheiben und im Wasser entdeckt, die sich relativ schnell vorwärtsbewegen, an den Scheiben scheinen sie lang zu gleiten und im Wasser lassen sie sich treiben. Ein großer "Wurm" bewegte sich schlängelnd fort, wie diese Mückenlarvn im Wasser. Es sind haufenweise im Becken, und die waren gestern mit Sicherheit noch nicht da, da ich jeden Tag davor hocke und versuche das ultimative Foto zu machen :D
Die Größe beträgt geschätzt zwischen 3 und 5 mm und die sind auch ganz dünn. Hab schon gegoogelt und auch die SuFu benutzt, aber nach Planarien sieht mir das nicht aus. Was könnte das sonst sein?

Vor allem wundert es mich, dass das erst jetzt auftritt .. wir haben keine neuen Pflanzen/Tiere etc. eingesetzt, nur die CO2-Flasche heute mittag wieder angeschlossen.

Will keine komischen Viecher in meinem Becken *heul* :x

Sind für jeden Hinweis dankbar!

Liebe Grüße,
Jessica
Aquarium und mehr - Unser Blog
User avatar
JessicaV
Posts: 180
Joined: 21 Mar 2009 18:40
Location: Erlenbach am Main
Feedback: 7 (100%)
Postby Sumpfheini » 03 Apr 2009 22:11
Hallo Jessica,

Deine Beschreibung scheint zu den Viechern zu passen, die ich mal als Öltröpfchenwürmer (Aeolosoma sp.) bestimmt habe. Irgendo auf verschiedenen Aquaristikwebseiten war schon von denen die Rede u. gibt es Fotos. Diese, aber auch Planarien, werden oft "Scheibenwürmer" genannt. Haben sie einen deutlich abgesetzten "Kopf"? (Das wäre bei Aeolosoma das Prostomium (Kopflappen).) Wenn sie im Wasser treiben, bewegen sie sich eher unkoordiniert zuckend, nicht regelmäßig schlängelnd?
Öltröpfchenwürmer jedenfalls zählen zu den Ringelwürmern (wie auch Regenwürmer u. Tubifex), kommen in allen möglichen Wasseransammlungen vor u. sind völlig harmlos, sie weiden z.B. Bakterien- oder andere Mikroorganismenbeläge ab. Habe gesehen, dass sie von Fischen gefressen werden.
EDIT: Dass sie scheinbar erst jetzt auftreten, könnte daran liegen, dass sie vielleicht eine Weile zur Massenvermehrung brauchen, u. vorher nicht aufgefallen sind. Oder das Nahrungsangebot hat sich verbessert (mehr Biofilm (Mikroorganismenbeläge).

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5221
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby JessicaV » 04 Apr 2009 07:42
Hallo Heiko,

danke für Deine Antwort :)
Ich hatte mir die Öltröpfchenwürmer schon angeguckt, aber da unsere so winzig sind und ich leider weder Mikroskop noch Lupe besitze, kann ich nicht sagen, wie genau die aussehen und ob der Kopf abgegrenzt ist. Im Wasser bewegen sie sich gar nicht, konnte ich zumindest nicht feststellen, sie treiben einfach. An der Scheibe scheinen sie entlang zu gleiten, da seh ich nur, dass es ziemlich schnell vorwärts geht :evil:

Ich habe schon überlegt, ob es vielleicht einen Zusammenhang mit unserem Bio CO² gibt?!
Wir hatten die Flasche ein paar Tage abgekoppelt stehen und gestern vormittag wieder drangemacht. Verteilt wird das CO² durch einen Lindenholzausströmer.

Der Clou gestern aber war der Egel inkognito.
Hatten ja am Anfang ein paar TDS drin, aber wieder rausgeschmissen, weil sie mir das HC rausgegraben haben. Gestern nachdem ich dann die Würmer ausgemacht habe viel mir ein Minischneckengehäuse an der Vorderscheibe auf. Ich mir noch gedacht, na haben die TDS doch schnell Nachwuchs produziert.
Komisch war nur, das die "Schnecke" versucht hat ihr Haus zu verlassen...nach 10 Minuten wars geschafft und ein fetter Egel (ich vermute einfach mal, nach Sichtung einiger Bilder aus dem Inet, dass es einer WAR!) kroch an der Scheibe rum.

Nunja, hab ich nicht gekauft, nicht bestellt, wech damit :bier:

Hier mal ein Foto des Biests:
10599


Liebe Grüße,
Jessica
Aquarium und mehr - Unser Blog
User avatar
JessicaV
Posts: 180
Joined: 21 Mar 2009 18:40
Location: Erlenbach am Main
Feedback: 7 (100%)
Postby axelrodi » 04 Apr 2009 11:20
Hallo Jessica,
das Tier auf deinem Foto ist eindeutig eine Planarie.
Viele Grüße
Bastian
User avatar
axelrodi
Posts: 45
Joined: 05 Feb 2008 16:00
Location: Hannover
Feedback: 0 (0%)
Postby SloMo » 04 Apr 2009 11:36
Hallo Jessica,
ich schliesse mich der Aussage von Bastian an.--> Planarie

Gruß
Ralph
User avatar
SloMo
Posts: 228
Joined: 19 Feb 2009 13:05
Feedback: 5 (100%)
Postby JessicaV » 04 Apr 2009 11:42
Hallo zusammen,

na nu ist sie tot!

Hoffe das war die einzige. Haben sonst wie gesagt nur die kleinen Würmer im Becken und die sind um ein vielfaches kleiner. Haben uns heute ein paar Boraras gekauft, die sind sich gerade an den Viechern am Überfressen :finger:

Ich hoffe wir hatten Glück und es war nur die eine Planarie. Bis das grosse Becken kommt und wir die Tiere auslagern können dauert es noch ca. 2 Wochen.

Liebe Grüße,
Jessica
Aquarium und mehr - Unser Blog
User avatar
JessicaV
Posts: 180
Joined: 21 Mar 2009 18:40
Location: Erlenbach am Main
Feedback: 7 (100%)
Postby niva » 04 Apr 2009 12:31
Das war hndrprozentig nicht die einige?? Ich würde mit dem Mittel Panacur behandeln!!Hat bei mir super geholfen !!keine Verluste der Garnelen aber den tot der Planarien.

Sonst bekommt man die Dinger sogut wie nie los!

Liebe Grüße Tom
User avatar
niva
Posts: 250
Joined: 05 Feb 2009 13:18
Feedback: 3 (100%)
Postby JessicaV » 04 Apr 2009 20:15
Hallo Tom,

also zuerst einmal ist bis jetzt keine weitere Planarie aufgetaucht. Ich weiss, dass das noch nichts zu heissen hat, aber wegen einer gefundenen Planarie werde ich noch keine medikamentöse Behandlung durchführen.
Habe mich im Inet durchgelesen und es gab einige, die von Verlusten bezüglich der Garnelen geschrieben haben (von den Schnecken ganz zu schweigen). Sicher kommt es auch immer mit auf die Dosierung an.
Sollten natürlich weitere auftauchen, und ich nicht Herrin der Lage werden, dann ist Panacur erstes Mittel meiner Wahl :)

Im übrigen hat sich bei den Boraras ein Guppymännchen eingeschlichen, mal sehen was ich mit dem mache. Im Moment lutscht er feucht fröhlich die Würmchen aus dem Wasser :bier:

Liebe Grüße,
Jessica
Aquarium und mehr - Unser Blog
User avatar
JessicaV
Posts: 180
Joined: 21 Mar 2009 18:40
Location: Erlenbach am Main
Feedback: 7 (100%)
Postby Sumpfheini » 05 Apr 2009 11:20
Hallo Jessica,

Egel kann man von Planarien daran unterscheiden, dass sie hinten einen deutlich sichtbaren Saugnapf haben (vorne einen kleineren) u. nicht schneckenartig gleiten, sondern wie eine Spannerraupe kriechen (Körper n. vorn strecken, vorn ansaugen, Hinterende nachziehen, hinten ansaugen usw.) u. schlängelnd schwimmen.

Ob schon mal jemand versucht hat, Öltröpfchenwürmer als Futtertiere zu züchten?

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5221
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby JessicaV » 05 Apr 2009 13:35
Sumpfheini wrote:Hallo Jessica,

Egel kann man von Planarien daran unterscheiden, dass sie hinten einen deutlich sichtbaren Saugnapf haben (vorne einen kleineren) u. nicht schneckenartig gleiten, sondern wie eine Spannerraupe kriechen (Körper n. vorn strecken, vorn ansaugen, Hinterende nachziehen, hinten ansaugen usw.) u. schlängelnd schwimmen.

Ob schon mal jemand versucht hat, Öltröpfchenwürmer als Futtertiere zu züchten?

Gruß
Heiko



Hallo Heiko,

danke für deine Ausführungen :)
Hab aber gar nicht so lang gewartet gehabt, als dass ich hätte sehen können, wie sich das Vieh bewegt :D
Hauptsache tot :mrgreen:
Bis jetzt immernoch nichts neues aufgetaucht, so dass ich langsam Hoffnung habe, dass das tatsächlich die einzige im Becken war.
Heute ist leider die letzte der Crystal Red Garnelen gestorben, den White Pearl und Red Fire geht es blendend.
Haben die CR aber auch von einem anderen Händler als die RF und WP, vllt waren die da schon nicht in Ordnung. :?

Schönen Sonntag noch :)

Lieben Gruss,
Jessica
Aquarium und mehr - Unser Blog
User avatar
JessicaV
Posts: 180
Joined: 21 Mar 2009 18:40
Location: Erlenbach am Main
Feedback: 7 (100%)
Postby JessicaV » 08 Apr 2009 19:01
Hallo nochmal,

wollte nur abschliessend noch anmerken, dass sich mein "Würmer"-Problem erledigt hat :bier:
Die Boraras haben ganze Arbeit geleistet und eine Planarie ist auch nicht wieder aufgetaucht.

Lieben Gruss,
Jessica
Aquarium und mehr - Unser Blog
User avatar
JessicaV
Posts: 180
Joined: 21 Mar 2009 18:40
Location: Erlenbach am Main
Feedback: 7 (100%)
11 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Minifische im garnelenbecken
by Donn_King » 26 Feb 2009 00:23
17 5345 by carina View the latest post
07 Mar 2009 17:14
Unbekannte bewohner
Attachment(s) by selimbaba67 » 02 Dec 2012 22:09
3 355 by Sumpfheini View the latest post
03 Dec 2012 13:43
Unbekannte Lebensform
Attachment(s) by Daelin » 05 Mar 2013 11:47
8 504 by Daelin View the latest post
07 Mar 2013 17:05

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 4 guests