Post Reply
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon leuchtturm1 » 25 Jul 2013 13:24
Hallo flowgrower,
wie der Titel schon sagt, kann mir jemand bei der Bestimmung dieser Gesteinsart helfen?
Von Bekannten aus deren Südtirolurlaub mit gebracht. (Sarntal, Durnholzer See)
Sie glänzen und glitzern Goldfarben und weisen kleine Sprührostflecken auf. Also ist auf jedne Fall irgendein Metall enthalten.
Vielleicht kann man sie ja trotzdem im Aquarium verwenden???
Sicherlich kommt es auf deren Menge, die Größe des AQ´s, den Besatz (Wirbellose sind ja sehr empfindlich wegen Metallen) die Anzahl und Umfang der Wasserwechsel etc. pp........
Kann mir da irgendwer, irgendwie weiterhelfen bitte.

Vielen Dank
Grüße Jörg

Dateianhänge

Elvis P.   125ltr.
Benutzeravatar
leuchtturm1
Beiträge: 96
Registriert: 08 Apr 2012 17:56
Wohnort: Fürth
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Plantamaniac » 25 Jul 2013 13:36
Hallo, sieht aus der ferne wie Quarz und Granit. Kannst Du aber nur selbst beurteilen.
Rote oder glänzende Ausblühungen/Einlagerungen sind gerne (schwer)Metalle.
Das könnte ungünstig für die Tiere sein.
Chiao Moni
Benutzeravatar
Plantamaniac
Beiträge: 3295
Registriert: 28 Mai 2012 18:19
Bewertungen: 30 (100%)
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Welche Sträucher eignen sich für den Garten?
von jupkleg » 22 Apr 2013 21:02
2 181 von gartentiger Neuester Beitrag
22 Apr 2013 21:43
Rating - wie verhält es sich damit?
von Bungi » 15 Feb 2009 13:17
3 332 von ToBiG Neuester Beitrag
15 Feb 2009 16:47
Über kleine Geschenke freut man sich ;).
Dateianhang von Tobias Coring » 04 Nov 2009 16:44
11 449 von Simon Neuester Beitrag
04 Nov 2009 20:48
pH-Wert lässt sich nicht senken
von @julia@ » 19 Jan 2018 14:51
3 183 von omega Neuester Beitrag
19 Jan 2018 16:25
Welche Kaktusart?
Dateianhang von sajo » 06 Apr 2013 14:47
7 280 von Corymäus Neuester Beitrag
06 Apr 2013 18:55

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste