Post Reply
12 posts • Page 1 of 1
Postby Natural » 13 Jan 2013 22:21
Hallo liebe Flowgrower!

Jetzt ist es soweit! Da bei uns auf Arbeit einige Sachen zeitlich nicht ganz hingehauen haben, konnte ich mir jetzt kurzum zwei Wochen freischaufeln. Glücklicherweise habe ich auch ordentlich Geld gespart und dementsprechend bin ich jetzt mal irre genug, um einen meiner Träume zu verwirklichen - zwei Wochen Japan. :bier:

Eines meiner erklärten Ziele ist natürlich Niigata mit der Gallery vom Amano. Ich werde zwei Wochen im März freimachen und nach Tokio fliegen. Von dort sollte es mit dem Zug dann relativ schnell nach Niigata gefahren sein. Auf dem Weg dorthin möchte ich aber an allerlei interessanten Punkten Halt machen und möglichst viel von der Kultur sehen und erfahren. Vor allem historisch und kulturell geladene Punkte sowie die japanischen Gärten und vom Zen-Buddismus beeinflusste Orte interessieren mich. Irgendwie werde ich auch noch versuchen, mein Schnorchelequipment auf Herz und Nieren zu testen. Vielleicht lassen sich ja mithilfe des lokalen Transportnetzes kleine Bäche erreichen, die voll sind mit Garnelen und interessantem Bewohnern...

Tja, und wenn man dann so allerhand Bücher und Artikel liest, bemerkt man schnell: da gibt es Vieles... :shocked:

Ich hoffe, dass viele von denen, die schon in Japan waren (und da gibt es ja einige hier) mir ein paar gute Tipps geben können. Fragen sind:

Wie komme ich bequem von A nach Z?
Wo lässt es sich gut übernachten?
Welche Plätze kennt ihr in Japan, die man als Aquascaper lieben wird... sowohl indoor (Zooläden etc.) und auch outdoor (also rumkrauchen in Flüssen und Seen)?
Wo findet man tolle japanische Gärten, historische Tempel und Bauten?

Alle Infos sind sicherlich hilfreich! :tnx:
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby Tobias Coring » 16 Jan 2013 12:56
Hi Tony,

ich würde dir gerne Tipps für Japan geben, jedoch war meine Japan Reise sehr durchgeplant und von ADA bestimmt.

Niigata ist für die ADA Galerie toll, wenn man wohl Koi verliebt ist, gibt es dort auch viel zu sehen.
Die ADA Galerie liegt nicht sehr schön gelegen in einem Gewerbegebiet ;). Davon abe rnicht abschrecken lassen.

Ich pers. fand ja die heißen Quellen und Bäder in den Hotels super. Davon gibt es ja auch noch tolle an beeindruckenden Naturstandorten. Sowas würde ich mir nicht entgehen lassen.

Was Flüsse und Krabbelgetier angeht, kann ich leider nichts empfeheln.

Tokiyo ist natürlich ebenfalls beeindruckend. Da habe ich aber auch nur die Touri-Orte gesehen und ein paar Aquaristik-Läden. Die Aquaristik-Läden waren aber nur bedingt beeindruckend. In einem gab es extrem viel ADA Krimskrams und ein paar halbschöne Schaubecken.

Wünsche dir auf jedenfdall viel Spaß in Japan.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9993
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby lordc » 16 Jan 2013 15:00
Ich denke an dem hier wirst du nicht vorbeikommen
http://www.japan-guide.com/e/e3064_aquarium.html

Dort stehen meines Wissens auch 2 Amano Becken :shock:
Sieht auf jedenfall sehr gut aus :)
Meeresbiologe in the Making
Grüße Cyril


Meine Aktuellen Becken:
http://www.flowgrow.de/aquariengestaltung/auf-gehts-mein-erstes-scape-im-60l-cube-t21333.html
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/la-vallee-30l-cube-mein-zweites-t24615.html
User avatar
lordc
Posts: 566
Joined: 26 Dec 2011 20:02
Feedback: 6 (100%)
Postby Puc » 16 Jan 2013 17:11
Hallo Tony,
Japan...da will ich auch wieder hin...werde ganz neidisch! Mein absolutes Traumland!

Kulturell kann ich dir nur den Tip geben, auch wenn es nicht gerade um die Ecke ist, in Kyoto Zwischenstop zu machen...wenn irgendwie möglich! Kobe ist von dort auch nicht weit...wenn du auf gutes Fleisch stehst!
Kyoto ist die Stadt mit den meisten kulturellen Sehenswürdigkeiten in Japan.
Hier sind einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Japans...incl. bot. Garten. Als Stichworte: Goldener Tempel, Toji Tempel, Kyoto Imperial Palace, Kyoto Tower, Congress Center + Garten (Hier wurde das Kyoto Protokoll unterzeichnet)...und viele mehr!
Außerdem existiert dort das letzte echte Geisha-Viertel Japans, was gleichzeitig das ältetse erhaltene Viertel Kyotos ist.

Ich selbst war 5 Tage dort und es hat nicht annähernd ausgereicht!

Viel Spaß und gute Reise!
Viele Grüße,
Sascha

Grammatik bei Joda gelernt Er hat!
Puc
Posts: 177
Joined: 11 Jun 2010 14:54
Feedback: 17 (95%)
Postby Natural » 16 Jan 2013 19:43
Hallo ihr Drei,

Mensch das ist ja klasse. Vielen Dank für die Tipps und hilfreichen Ideen. Damit lässt sich schonmal was anfangen. Ich habe mir auch ein Buch über japanische Gärten schenken lassen und die meisten scheinen tatsächlich um Tokyo zu liegen. Ich habe auch schon den Railroad Pass mit Discount für alle Highspeed Trains gefunden. Leider scheint der nicht die Linien von Tokyo nach Kyoto zu beinhalten oder weiß da jemand mehr dazu?

Wie ist es denn mit den Hotels z.B. mit heißen Quellen. Kann man die sich als Normalsterblicher leisten? Und was ist so die gängigste Art zum Übernachten als Backpacker?

@Tobi, habt ihr den Shinkansen Train bis nach Niigata und dann ein Taxi zur Gallery genommen oder wie habt ihr das gelöst?

Viele Grüsse und ich versprech schonmal, hier fleißig zu Posten mit Bildchen etc wenn es dann losgeht! :bier:
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby Tero » 16 Jan 2013 20:12
Hi Tony,

in Sachen Aquaristik kann ich dir leider nix sagen, da ich damals noch keines hatte, aber beim Rest kann ich dir gern ein paar gute Tips geben.

Bei den Städten ist Tokyo, Kyoto und Hiroshima ein muss!!

In Tokyo speziell Shibuya, Chiyoda-dort am besten am Wochenende, da die komplette Straße gesperrt ist(Ginza) und ein besuch am Landmarktower ist auch nicht verkehrt, liegt zwar in Yokohama, ist aber mit der U-Bahn quasi um Eck.
Es gibt noch massig geile Clubs, Kultur, Gebäude.....Fischmarkt!?

Kyoto ist und war für mich das Highlite, Bahnhof und nahezu alle Tempel sind so beeindruckend, dass man vor lauter schaun ned hinterherkommt.

In Hiroshima hat mich das Atomic Bomb Museum sehr begeistert und keine Sorge, du kommst nicht als grünes Glühwürmchen wieder Heim :-?

Essen: Kein Essen in Bars anrühren!!! :down:
Ansonsten ist alles der Hammer ausser die grausliche Misosuppe!?!? selbst MC Donlads war sehr gut! (sollte man in jedem Land mal probieren)
Curry, alles mit Fisch und Sushi (letztes kann sehr sehr sehr teuer sein Achtung)

Wenn es sich ausgeht ist ein Besuch an der/den Küsten natürlich zu empfehlen, genau so wie die kleinen Inseln.
Shinkansen fahren (Zug mit 300 sachen und Steilkurfen) sollte bei einem Japan Trip auch nicht fehlen (kostet ein bissal)
Mit Englisch kommst theoretisch zurecht. Die meisten werden bei fragen auf englisch zwar weglaufen :irre: (können aber sehr viele Englisch) musst einfach hartnäckig bleiben!

1x Nacktbaden in den Heißen Quellen (da kommst die wirklich sehr sehr groß vor^^)
Prostitution ist verboten!
Kriminalität gibts eigentlich im ganzen Land nicht :keule:

und zu guter letzt, keine Angst vor den Toileten :lol:

sollte mir noch was wichtiges einfallen, dann geb i da nu bescheid.

Hoffe du hast jetzt einen kleinen Urlaubsguide

Beste Grüße und viel viel Spaß in Nippon

Jakob
Tero
Posts: 5
Joined: 19 Sep 2011 22:44
Feedback: 1 (100%)
Postby Natural » 16 Jan 2013 20:24
Hey Jakob,

Nacktbaden in einer heißen Quelle... :gdance: das werd ich mir noch überlegen. Vielen Dank für die guten Tipps, die Misosuppe kenn ich schon, hatte mal einen japanischen Zimmernachbarn. Dann kann ja nicht mehr viel Schlimmes kommen außer in den Bars (ist wohl gruselig dort?).

So, dann ist es wohl abgemachte Sache, dass ich unbedingt in den Südteil von Japan fahren muss. Bin schon am Überlegen, ob ich da nicht lieber gleich irgendwo in Richtung Kyoto fliege anstelle von Tokyo - mal sehen wie die Preise liegen...

Und bezüglich der Kriminalität, hatte mir da schon als allein Reisender meine Gedanken gemacht. Aber das beruhigt mich ja. Zumindest Englisch kann ich ganz gut, dann muss ich den Japanern ja nur noch auf den Keks gehen damit sie mit mir reden. :wink:
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby Tero » 16 Jan 2013 20:57
Natural wrote:Hey Jakob,

Nacktbaden in einer heißen Quelle... :gdance: das werd ich mir noch überlegen. Vielen Dank für die guten Tipps, die Misosuppe kenn ich schon, hatte mal einen japanischen Zimmernachbarn. Dann kann ja nicht mehr viel Schlimmes kommen außer in den Bars (ist wohl gruselig dort?).

So, dann ist es wohl abgemachte Sache, dass ich unbedingt in den Südteil von Japan fahren muss. Bin schon am Überlegen, ob ich da nicht lieber gleich irgendwo in Richtung Kyoto fliege anstelle von Tokyo - mal sehen wie die Preise liegen...

Und bezüglich der Kriminalität, hatte mir da schon als allein Reisender meine Gedanken gemacht. Aber das beruhigt mich ja. Zumindest Englisch kann ich ganz gut, dann muss ich den Japanern ja nur noch auf den Keks gehen damit sie mit mir reden. :wink:



Nein, die Bars sind nicht gruselig, aber wenn, dann gibts fast nur in Bars bei den Häppchen für lau noch ne schöne Fischvergiftung gratis dazu.
Muss nicht sein, kann aber!

Ich flieg im September/Oktober wieder für 2-3 Wochen mit Freundin rüber, bin schon gespannt wies dir gefällt.

Jakob

Ps.: In die heißen Quellen darf man meines Wissens nach eh nur nackt! Keine Sorge, stärkt das Selbstbewusstsein ungemein^^
Ganz wichtig noch: In Japan tragen fast nur yakuza tattoos (hat sich zwar schon ein bissal geändert, ist aber im allgemeinen noch imma so) also wenn du eins hast, dann etwas verdeckt halten.
Ich bin im Süden am Kansia Airport gelandet.
Wenn du noch fragen hast, dann schick einfach ne pn... hab auch einen Freund drüben, vielleicht hat er 1-2 Tage Zeit für dich.
Last edited by Tero on 16 Jan 2013 21:14, edited 1 time in total.
Tero
Posts: 5
Joined: 19 Sep 2011 22:44
Feedback: 1 (100%)
Postby GeorgJ » 16 Jan 2013 21:03
Huhu Tony,

als Ausländer musst du auch immer deinen Pass dabei haben. Kann ohne laut auswärtigem Amt auch mal schon mal in ner Zelle enden ;) Zitat: "Die japanischen Haftbedinungen erscheinen einem Europäer als äußerst streng." :lol: Alles wissenswerte was man darf und was man tunlichst sein lassen sollte findest du dort: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Ausse ... _node.html

In Tokio mal zur Shibuya Kreuzung (die aus den Filmen) fahren und ein paar Minuten zuschauen - wie viele Menschen es dort gibt :shock:. Man achte auch mal darauf, für was alles Japaner Personal haben ("Herauswinker" aus Parkhäusern und vieles mehr) :D. Sehr interessant auch der Kleidungsstil mancher Jugendlichen - einfach mal aufmerksam umschauen ;)

@ Tobi: wir müssen da nochmal hin irgendwann ;)
Keep on smiling, keep on scaping!
I :) Aquascaping

Georg W. Just

Image
User avatar
GeorgJ
Team Flowgrow
Posts: 2401
Joined: 03 Dec 2007 16:08
Location: Köln
Feedback: 164 (100%)
Postby Puc » 17 Jan 2013 18:51
Hallo Tony,
ich glaube die Strecke Tokyo - Kyoto kannst du nicht finden, da sie meines Wissens nach nicht direkt existiert. Da Kyoto etwas im Landesinneren/Gebirge liegt, wirst du wahrscheilich über Osaka fahren müssen! Aber die "Bimmelbahnstrecke" zwischen Osaka und Kyoto ist alleine eine Attraktion! :smile: Die Strecke liegt etwas erhöht und geht durch diverse Stadtteile...Osaka und Kyoto sind ja fast zusammengewachsen.
Viele Grüße,
Sascha

Grammatik bei Joda gelernt Er hat!
Puc
Posts: 177
Joined: 11 Jun 2010 14:54
Feedback: 17 (95%)
Postby Natural » 17 Jan 2013 19:38
Hallo euch allen,

Also schon beim Studieren des Reisematerials lernt man ja unheimlich dazu, ist echt klasse! Habe mich jetzt schon über die Yakuza belesen (zum Glück habe ich kein Tattoo), mal direkt nach Kyoto gegooglet und bisschen Geschichte nachgeholt und nebenbei noch herausgefunden, dass man scheinbar doch mit dem Railroad Pass bis zumindest fast nach Kyoto kommt. Der Rest ist dann wahrscheinlich wirklich die Bimmelbahn von Osaka nach Kyoto. Das werd ich mir nicht entgehen lassen! :smile:

Ich bin gerade noch am Überlegen, wie ich es am Besten anstelle. Ich denke mal, ich werd erstmal nach Tokyo fliegen, dort einen Tag das Sumida Aquarium besuchen und bisschen Fische gucken und nebenbei die ersten kulinarischen und historischen Plätze besuchen (hat jemand nen Geheimtipp für gute und originale Plätzchen zum Tee trinken und Essen in Tokyo?). Dann werde ich wohl aller Wahrscheinlichkeit nach gleich nach Kyoto fahren und dort in der Region vom zweiten Tag bis zum Wochenende bleiben. Spätestens am Samstag nehme ich dann den Shinkansen Zug über Tokyo und fahre nach Niigata hoch. Denn Sonntag ist ja einziger Schautag in der Gallery vom Herrn Amano. Nach diesem Event geht's dann über verschiedene noch festzulegende Punkte zurück nach Tokyo zum Rückflug.

Jetzt muss ich nur noch einen guten Plan für die Details entwickeln. Ihr habt mir ja schon genügend Plätze genannt. Und eine gute Kamera brauch ich jetzt auch noch... Habe zur Zeit nur ne Panasonic Digicam. :pfeifen:

@Georg, danke für die Seite vom Auswärtigen Amt, hatte ich noch nicht entdeckt!
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby Puc » 17 Jan 2013 20:44
Hallo!
Das ist doch schonmal ein richtiger Plan...man, bin ich neidisch!
Hier ein kleiner Vorgeschmack auf Kyoto:
Viele Grüße,
Sascha

Grammatik bei Joda gelernt Er hat!
Puc
Posts: 177
Joined: 11 Jun 2010 14:54
Feedback: 17 (95%)
12 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Reise in die Heimat der Fische!
by Merrick » 13 Oct 2008 12:56
1 611 by Hardy View the latest post
13 Oct 2008 16:24
Neuling auf großer reise
by matzepatze » 31 Jan 2013 19:20
1 261 by kunzi View the latest post
31 Jan 2013 20:12
Einsteiger Tipps Meerwasser
by bunterharlekin » 23 Mar 2008 22:38
2 474 by styro View the latest post
24 Mar 2008 15:44
Was aus Japan mitbringen?
by Markus77 » 19 Sep 2008 10:33
11 1300 by SebastianK View the latest post
22 Oct 2008 08:03
Erdbeben in Japan
by CarstenLogemann » 11 Mar 2011 12:16
35 2216 by Wuestenrose View the latest post
08 Apr 2011 22:48

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests