Antworten
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Sven71 » 15 Feb 2014 14:38
Hallo Ihr,
Mir ist gerade was völlig absurdes passiert. Ich hab mir den Javafarn und Moos auf meiner Filtermatte (HMF) angeguckt und sehe etwas wurmartiges rausgucken. Schnell die Pinzette geschnappt und wollte es rausziehen, dazieht es sich blitzschnell zurück. Nach wenigen Sekunden guckt es wieder raus, beim erneuten Versuch es zu greifen zieht es sich wieder zurück und schlängelt sich durch die grobe Filtermatte davon. ..
Ein Regenwurm!
Wie er ins Becken kommt ist mir inzwischen klar. Unter der Matte und in der Aquarien ecke habe ich zur Höhenmodellierung 16/32mm Granitschotter aufgefüllt. Dieser stand in einer Mörtelwanne mit Löchern im Boden im Garten...
Aber das er 3 Wochen nach Wasserbefüllung noch lebt und sich quitschfidel durch die Matte schlängelt, verblüfft mich jetzt doch.
Naja wenn er meint. Schaden wird er hoffentlich nicht.

Sachen gibts... :lol:
LG Sven
P.S. Aquarien Vorstellung Thread" 170er Becken Neugestaltung"
Um das Becken gehts.
Gruß
Sven S. aus Fs.
Sven71
Beiträge: 75
Registriert: 29 Jan 2014 01:00
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Sumpfheini » 04 Mär 2014 22:31
Hallo Sven,

hier ging es schon mal um solche Unterwasser-Ringelwürmer, die deutlich dicker als Tubifex werden: nachricht206487.html
Welche Wurmart, weiß ich nicht. Wahrscheinlich nicht Lumbriculus variegatus, der öfter in dem Zusammenhang erwähnt wird. Es gibt weltweit viele Ringelwurm-Arten im Süßwasser. Aber vielleicht ist es das, was mit "Dennerlewurm" gemeint ist. Habe solche Würmer schon öfter in Wasserpflanzengärtnereien sowie in Gewächshaus-Sumpfbecken im Botanischen Garten Göttingen gesehen.

Gruß
Heiko
Benutzeravatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Beiträge: 5180
Registriert: 04 Sep 2007 09:20
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Sven71 » 05 Mär 2014 22:29
Hi Heiko,
Es war bei mir definitiv ein Garten Regenwurm der über den Schotter reingekommen ist. Hab ihn erwischt. Er lebt jetzt im Wohnzimmer im Topf der Monstera :)
Gruß
Sven S. aus Fs.
Sven71
Beiträge: 75
Registriert: 29 Jan 2014 01:00
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Sumpfheini » 05 Mär 2014 23:38
Hi Sven,
ach so, OK... dann scheinen die Viecher ja gut mit dem Sauerstoff im Wasser auszukommen!

Gruß
Heiko
Benutzeravatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Beiträge: 5180
Registriert: 04 Sep 2007 09:20
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 2 (100%)
4 Beiträge • Seite 1 von 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste