Post Reply
24 Beiträge • Seite 1 von 2
Beitragvon Biotoecus » 24 Jan 2018 17:55
Moin,

mir ist bekannt das wir hier nicht in einem HiFi oder Audio Forum sind.

Ich besitze einen alten Subwoofer von Phillips. Der wurde damals als Paket mit einem DVD Player und 5.1 Sound geliefert.

Der DVD ist Geschichte, der SubWoofer blieb.

An meinem Denon AV Reciever fontioniert das Ding einwandfrei.
Da wird von Cinch zu Cinch verbunden. Mit einer einzigen Buchse.

Jetzt habe ich versucht den SubWoofer an meine Soundblaster Audigy FX anzuschliessen.
Ausgang Soundblaster: 3,5mm Klinkenstecker
Eingang Subwoofer: Cinch einpolig

Der Versuch mit einem einfachen Y-Adapter von Cinch auf 3,5mm Klinke schlug fehl.

Bei den 3,5mm Klinkensteckern gibt es ja Mono und Stereo Modelle.
Liegt da der Fehler und welchen Adapter soltte ich denn nun kaufen?

Wäre für Hinweise sehr dankbar.

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Beiträge: 2657
Registriert: 04 Feb 2008 15:09
Wohnort: Hannover
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon TilmanBaumann » 24 Jan 2018 18:15
Subwoofer sind in der Regel Mono.
Aber dann bekommst du halt im schlechtesten Fall die tiefen von nur einem Kanal raus.

Willst du nur den Subwoofer anschließen? Das wird komisch klingen.
Oder hat diese Soundkarte Mehrkanal Ausgänge?
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Beiträge: 419
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Biotoecus » 24 Jan 2018 18:35
Moin,

das ist eine 5.1 Soundkarte.
Man kann Aktivboxen für "Front" anschliessen.
Dann Aktivboxen für "Rear".
Und eben den SubWoofer.
Drei getrennte Ausgänge mit jeweils einem 3,5mm Klinkenstecker.

Ich habe da nun zwei ganz normal Boxen für 30 Taler an "Front" eingestöpselt und höre eben was.
Das soll der SubWoofer unterstützen.

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Beiträge: 2657
Registriert: 04 Feb 2008 15:09
Wohnort: Hannover
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon TilmanBaumann » 24 Jan 2018 19:27
Naja, das 1 in 5.1 steht ja für Subwoofer. Müsste passen.
Vielleicht war eine Stereo Klinke das Problem und es müsste stattdessen Mono sein.
Aber dann müsste es eigentlich eher so sein das der Subwoofer dann auf einer der beiden cinch Buchsen dann doch geht.

Vielleicht doch ein Softwareproblem?
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Beiträge: 419
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Biotoecus » 24 Jan 2018 21:45
OK, Du weisst also nicht wie das Problem gelöst werden kann.

Danke!
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Beiträge: 2657
Registriert: 04 Feb 2008 15:09
Wohnort: Hannover
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Thumper » 24 Jan 2018 23:42
Hallo Martin,

Hat der Subwoofer einen integrierten Verstärker?
Sound Karten am PC können nicht genug “Power” geben.
Welches Modell ist der Denon AV?
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: Nansui 16L // To Bee or not to Bee? 40L // Sansibar of Asia 120L
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 971
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 31 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 25 Jan 2018 09:23
Morgen Martin…

Ich würd's mal damit probieren, zumindest beim Anschluß des schwarzen Cinch-Steckers an den Subwoofer sollte was zu hören sein.

Warum? Es ist nicht bekannt, ob der Subwooferausgang der Soundkarte Stereo oder Mono ist. Ist er Stereo und Du verwendest einen Mono-Klinkenstecker, schließt dieser den rechten Kanal kurz und damit ist möglicherweise auch der linke Kanal tot, je nach Verschaltung der Soundkarte. Mit der Spitze eines Stereo-Klinkensteckers greifst Du auf jeden Fall Signal ab (das linke bei einem Stereo-Ausgang) und deshalb sollte der Subwoofer bei Verwendung des schwarzen, linken Cinch-Steckers was von sich geben.


Grüße
Robert
生活中的每一天都不可避免地会增加可以吻我屁股的人数。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5381
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 地球
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon omega » 25 Jan 2018 13:55
Hi Martin,

Biotoecus hat geschrieben:Und eben den SubWoofer.

Wuestenrose hat geschrieben:Warum? Es ist nicht bekannt, ob der Subwooferausgang der Soundkarte Stereo oder Mono ist.

Doch, an dieser Klinkenbuchse hängt auch der Center. Es ist also klar eine Stereoklinkenbuchse.

Biotoecus hat geschrieben:Der Versuch mit einem einfachen Y-Adapter von Cinch auf 3,5mm Klinke schlug fehl.

So ein Teil, das Robert verlinkt hat, hast Du offenbar bereits probiert. Hast Du auch beide Cinch probiert? Nur einer ist für den Suboofer gedacht, der über einen Verstärker verfügen muß.

Grüße, Markus
Benutzeravatar
omega
Beiträge: 2482
Registriert: 12 Sep 2012 20:53
Wohnort: München
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon Biotoecus » 25 Jan 2018 18:08
Moinsen,

danke für Antworten und Vorschläge.

So einen wie von Robert abgebildeten Y-Adapter habe ich.
Das funktioniert nicht.

Es geht um diesen Subwoofer.

Ich bekomme maximal einen steten Brummton wenn ich mit dem Klinkenstecker das Slotblech berühre.
Steckt die Klinke dann in der Buchse ist alles ruhig.

Hdute habe ich noch einen Y-Adapter gekauft.
Der steckt im Subwoofer und fächert dann in zwei Cinch Anschlüsse auf.
Tut auch nicht.

Komische Kiste. :lol:

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Beiträge: 2657
Registriert: 04 Feb 2008 15:09
Wohnort: Hannover
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 25 Jan 2018 18:40
'N Abend...

Biotoecus hat geschrieben:Das funktioniert nicht.
...
Tut auch nicht.

Dann stellt sich allerdings die Frage, ob die Soundkarte am Sub-Ausgang überhaupt Signal liefert.


Grüße
Robert
生活中的每一天都不可避免地会增加可以吻我屁股的人数。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5381
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 地球
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Biotoecus » 25 Jan 2018 18:54
Hallo Robert,

das wäre natürlich Oberpech.
Kann man das testen mit Haushaltsmitteln?

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Beiträge: 2657
Registriert: 04 Feb 2008 15:09
Wohnort: Hannover
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Biotoecus » 25 Jan 2018 19:00
Hallo Bene,

Thumper hat geschrieben:Hallo Martin,

Hat der Subwoofer einen integrierten Verstärker?
Sound Karten am PC können nicht genug “Power” geben.
Welches Modell ist der Denon AV?


Das sollte schon ein aktiver Subwoofer sein.
Probiert habe ich an einem Denon AVR 2400. :smile:

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Beiträge: 2657
Registriert: 04 Feb 2008 15:09
Wohnort: Hannover
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Biotoecus » 25 Jan 2018 20:00
Moin,

sodele nun kann ich den Subwoofer zumindest über die Soundblaster Einstellungen ansteuern.
Er gibt beim Klick auf "Test" einen satten Bumms aus. :smile:



Nur der Windowas Media Player weigert sich den Sobwoofer mit anzusteuern.

Beste Grüße
Martin

Dateianhänge

Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Beiträge: 2657
Registriert: 04 Feb 2008 15:09
Wohnort: Hannover
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon omega » 26 Jan 2018 12:16
Hi Martin,

spielst Du denn auch 5.1 Audiomaterial ab, oder ist das 2.0, also nur Stereo? Muß bei 2.0 nicht die Soundkarte das Audiomaterial erst einmal digital/rechnerisch zerlegen/filtern, um nur dessen Bass-Anteil an den Subwoofer ausgeben zu können? Dazu müßte im Creative/Audigy Audio Control Panel die Lautsprecherkonfiguration entsprechend ausgewählt werden. Meine X-Fi kann dort u.a. auch 2.0 und 2.1.

Im Media Player können auch wieder Lautsprecher ausgewählt werden. Dort sollten wohl dieselben eingestellt werden, wie im Sound Control Panel (hab hier englisches Windows 7).

Man kann unter Windows den Audio-Ausgang offenbar "zweistufig" einstellen:
In der ersten "Stufe" wird im Sound Control Panel global oder im Media Player nur für ihn die Soundkarte zusammen mit ihrem Ausgang gewählt: analog über die an der betreffenden Soundkarte angeschlossenen Lautsprecher bzw. Verstärker oder digital über S/PDIF. S/PDIF hat die Audigy Fx offenbar gar nicht, weswegen das bei Dir im Sound Control Panel auch nicht aufgeführt ist.
In der Soundkarten-Konfiguration wird dann noch festgelegt (zweite "Stufe"), welche Lautsprecherkonfiguration vorliegt. Für den S/PDIF-Ausgang kann/muß nichts eingestellt werden, für den analogen Ausgang aber muß die Soundkarte wissen, was dran hängt.

Im Sound Control Panel ist bei Dir "Sound Blaster Audigy Fx" eingestellt, schon mal richtig.
Was aber ist im Media Player eingestellt und was in der Soundkartenkonfiguration?

EDIT: was ist das für ein Dialog rechts mit dem Titel "Lautsprecher-Setup"? Den habe ich hier nicht.
EDIT2: hast Du den Creative Treiber installiert oder nur den Windows-eigenen? Der von Creative bringt das "Creative Audio Control Panel" mit. Hast Du so eines unter Windows-Start/All Programs/Creative?

Grüße, Markus
Benutzeravatar
omega
Beiträge: 2482
Registriert: 12 Sep 2012 20:53
Wohnort: München
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon Biotoecus » 26 Jan 2018 13:43
Hallo Markus,

vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. :smile:
Ich versuchs mal so gut wie möglich zu beantworten.

omega hat geschrieben:Hi Martin,

spielst Du denn auch 5.1 Audiomaterial ab, oder ist das 2.0, also nur Stereo? Muß bei 2.0 nicht die Soundkarte das Audiomaterial erst einmal digital/rechnerisch zerlegen/filtern, um nur dessen Bass-Anteil an den Subwoofer ausgeben zu können? Dazu müßte im Creative/Audigy Audio Control Panel die Lautsprecherkonfiguration entsprechend ausgewählt werden. Meine X-Fi kann dort u.a. auch 2.0 und 2.1.


Ich spiele hier derzeit über AudioGrabber geripptes CD Material ab. MP3 Dateien.
Ich bin derzeit dabei unseren gesamten CD Bestand auf Festplatte zu bringen.

Die Audigy FX (folgend nur FX genannt) kann nur "Stereo" oder "5.1 Surround".

Im Media Player können auch wieder Lautsprecher ausgewählt werden. Dort sollten wohl dieselben eingestellt werden, wie im Sound Control Panel (hab hier englisches Windows 7).

Man kann unter Windows den Audio-Ausgang offenbar "zweistufig" einstellen:
In der ersten "Stufe" wird im Sound Control Panel global oder im Media Player nur für ihn die Soundkarte zusammen mit ihrem Ausgang gewählt: analog über die an der betreffenden Soundkarte angeschlossenen Lautsprecher bzw. Verstärker oder digital über S/PDIF. S/PDIF hat die Audigy Fx offenbar gar nicht, weswegen das bei Dir im Sound Control Panel auch nicht aufgeführt ist.
In der Soundkarten-Konfiguration wird dann noch festgelegt (zweite "Stufe"), welche Lautsprecherkonfiguration vorliegt. Für den S/PDIF-Ausgang kann/muß nichts eingestellt werden, für den analogen Ausgang aber muß die Soundkarte wissen, was dran hängt.


Im Media Player ist die FX ausgewählt und eingestellt.
S/PDIF ist nicht vorhanden.
Welche Lautsprecher dran hängen siehe unten.

Im Sound Control Panel ist bei Dir "Sound Blaster Audigy Fx" eingestellt, schon mal richtig.
Was aber ist im Media Player eingestellt und was in der Soundkartenkonfiguration?


Im Media Player ist die FX ausgewählt und eingestellt. Mehr geht nicht.

EDIT: was ist das für ein Dialog rechts mit dem Titel "Lautsprecher-Setup"? Den habe ich hier nicht.
EDIT2: hast Du den Creative Treiber installiert oder nur den Windows-eigenen? Der von Creative bringt das "Creative Audio Control Panel" mit. Hast Du so eines unter Windows-Start/All Programs/Creative?

Grüße, Markus


Hier ein paar Screenshots:







Bei den Lautsprechern kann man dann noch "Rear", "Center" und "Surround" auswählen.
Ich habe nur "Front" und "Subwoofer" ausgewählt.
Die sind per Test-Button auch ansteuerbar.

Ich denke es liegt am Stereo Material der MP3 Dateien.
Wie Du schon sagtest wird da der Subwoofer nicht angesteuert.

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Beiträge: 2657
Registriert: 04 Feb 2008 15:09
Wohnort: Hannover
Bewertungen: 3 (100%)
24 Beiträge • Seite 1 von 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste