Post Reply
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Pretty-cherry » 16 Mai 2008 19:47
Hallo Forum,

Ich werde bald in Urlaub fliegen und habe mich gerade gefragt, welche vorkehrungen man am besten treffen sollte?
Wie macht ihr dass, mit euren schön bepflanzten Becken?
Technik vorher nochmal überprüfen - ist klar. Macht ihr vorher einen radikalen Pflanzenrückschnitt? Wie ist das mit der Düngung? Stellt ihr vielleicht die Co2 Zufuhr ab?
[align=center] :strand: :strand: :strand: :strand: [/align]
Viele Grüße Janine
Bild
Benutzeravatar
Pretty-cherry
Beiträge: 251
Registriert: 14 Okt 2007 16:41
Wohnort: An der Saar
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon gartentiger » 16 Mai 2008 20:36
Hallo Janine,

das Starklichtbecken wird in der Beleuchtung reduziert, da schalt ich 2 Röhren ab.

Rückschnitt erfolgt erst nach der Rückkehr, so finden die Fische etwas mehr Nahrung.

Bei längerer Abwesentheit schalt ich noch nen Futterautomaten dazu, soll ja schliesslich keiner verhungern :wink:

CO² läuft über ne Regelanlage, da bin ich auf der sicheren Seite.

3 Tage vorher wird nochmal WW gemacht und auf meine Zielwerte aufgedüngt.
Benutzeravatar
gartentiger
Beiträge: 1981
Registriert: 11 Nov 2007 02:25
Bewertungen: 19 (100%)
Beitragvon Planetcom » 18 Mai 2008 08:52
Hi,

da wir im Juli 2 Wochen wegfahren, bin ich gerade dabei Futterautomaten und neue CO2 Flaschen zu besorgen.
Für das 240l Gesellschaftsbecken und das Malawibecken habe ich einen Futterautomaten. Nur das 60l Tetra macht mir noch Sorgen.
Werde beim 240l die HQI Beleuchtung für die Urlaubszeit gegen die Serienleuchtbalken austauschen. Hat den Vorteil das das Becken dann auch zu ist und nicht mehr soviel Wasser verdunstet. Oder bring ich mich mit der Aktion um meinen Pflanzenbestand ???
Was taugt eigentlich das Holiday Futter der verschiedenen Hersteller. Hat jemand Erfahrung damit ???

Gruß Michael
Benutzeravatar
Planetcom
Beiträge: 149
Registriert: 06 Nov 2007 17:30
Wohnort: Waldsee
Bewertungen: 11 (100%)
Beitragvon Pretty-cherry » 18 Mai 2008 09:20
Hallo zusammen,

Ich denke bei meinem jetzigem stärkeren Fischbesatz werde ich wohl kurz vor der Reise einen großzügigeren Ww machen und nochmal kräftiger Füttern.

Ich bin kein Freund von sogenannten Holiday oder Depot Futtermittel, da sie das Wasser zu kippen bringen können.
Ich habe Bekannte die hatten ihren kompletten Besatz verloren, der der Nitrit wert jenseits von gut und böse war.
Ich denke meine Fischies werden ne Woche gut überstehen, ohne Futter. Sollte man länger Abwesend sein, würde ich jemanden beauftragen eine vorher geanu festgelegte Menge an Futter zu geben. Die meisten Menschen neigen dazu nach der weniger ist mehr Methode zu füttern, "Der kleine Fisch sah so hungrig aus!"- "Jaa, die sehen immer hungrig aus, die würden auch fressen bis sie platzen!" :D
Viele Grüße Janine
Bild
Benutzeravatar
Pretty-cherry
Beiträge: 251
Registriert: 14 Okt 2007 16:41
Wohnort: An der Saar
Bewertungen: 1 (100%)
4 Beiträge • Seite 1 von 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast