Post Reply
13 posts • Page 1 of 1
Postby -serok- » 14 Jun 2013 16:07
Tach auch!

Ich möchte euch hier meine Schreibtischlampe vorstellen :D
Sie steht an meinem Arbeitsplatz im Büro. Früher diente eine alte, angegilbte Leuchte mit Kompaktleuchtstofflampe als Lichtspender, das Ding war jedoch grauenvoll hässlich. So entschied ich mich vor ca. 8 Wochen dafür dieses altbackene Teil zu beseitigen und mir etwas Neues anzuschaffen. Der Gedanke ein solches Mini-Fechtbiotop am Arbeitsplatz zu züchten kam recht spontan, als ich bei einem Innenausstatter Deko-Laden diese ca. 3,5l Volumen Flaschen fand. Die Öffnung ist gerade groß genug, daß meine Hand durchpasst. Ich dachte mir, dazu die passende Lampe und das sollte kein Problem sein. Im nicht weit entfernten Baumarkt fand ich auf Anhieb eine Lampe, die nicht besser für diesen Zweck hätte geformt sein können. Der Lampenschirm passt optimal auf die Öffnung der Flasche. Zack... beides gekauft. Zu Hause angekommen wurde das Glas mit einem Rest Flora Base Soil befüllt, drei kleine Stücke dunkle Pagode zu einem Fels zusammengestellt, das Soil mit HCC und der Stein mit Vesicularia dubyana bepflanzt und vorgedüngtes Wasser bis zur Oberkannte des Soil eingefüllt. Am nächsten Tag den Pot mit zur Arbeit genommen, den ganzen Kram aufgestellt, fragende Blicke der Kollegen geerntet und einfach nur wachsen lassen. Jetzt, nach ca. 8 Wochen, hat das HCC den kompletten freien Grund bewachsen und das Moos ist großflächig über den Stein gekrochen. Ausserdem sind noch zwei Stecklinge Rotala rotundofolia und Hydrocotyle tripartita hinzugekommen, welche sich so langsam auch gut einfinden. Den Kolleginnen und Kollegen gefällts, sie hätten nicht damit gerechnet, daß sich das Alles so entwickelt. Durch den passenden Lampenschirm hält sich im Glas eine Temperatur von ca. 26°C und eine erhöhte Luftfeutigkeit.

Ich dachte mir die Vorstellung dieses Glas wäre interessant, da der Pflegeaufwand in Richtung Null tendiert. 1-2 mal die Woche fülle ich einen kleinen Schluck Wasser nach, in 8 Wochen habe ich zwei mal das HCC beitrimmen müssen. Zeitaufwand pro Woche liegt bei ca. 5-10 min. Ist doch mal ne nette Alternative für's Büro, oder?!

Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1707
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby Tim » 14 Jun 2013 16:19
Wahrlich ein hübsches Lämpchen :)

Beste Grüße,
Timo
User avatar
Tim
Posts: 65
Joined: 01 Aug 2011 18:05
Feedback: 18 (100%)
Postby Niklas E. » 14 Jun 2013 16:23
Hi,
Sehr schöne und kreative Idee, besonders die doch schon sehr hochwertige Umsetzung gefällt mir gut. Beide Daumen hoch. :thumbs:

Gruß Niklas
User avatar
Niklas E.
Posts: 55
Joined: 13 Apr 2013 20:19
Feedback: 6 (100%)
Postby troetti » 14 Jun 2013 16:49
Für mich ist das eine echte Marktlücke für die Aquascape-Community!!! :thumbs:
Supergut!

Wie sieht es mit dem "Wasserbeschlag"/Tröpfchenbildung auf der Innenwand aus?
Hat man immer einen guten Durchblick?

Echt geil.
Das ist etwas für meinen Schreibtisch im Firmenbüro!

Ich könnte mir auch eine sehr "bauchige" Flasche mit einem Durchmesser von ca. 30cm sehr gut vorstellen. :? :smile:
Gruß Eddy
User avatar
troetti
Posts: 941
Joined: 19 Jan 2012 18:23
Location: Bedburg-Hau
Feedback: 1 (100%)
Postby -serok- » 14 Jun 2013 17:43
Hey ho und danke Leute!

@Eddy
troetti wrote:Wie sieht es mit dem "Wasserbeschlag"/Tröpfchenbildung auf der Innenwand aus?
Hat man immer einen guten Durchblick?

Meistens ja. Man kann das ganz gut dadurch regulieren, wie hoch man den Lampenschirm oberhalb des Glas einstellt. Wenn der Lampenschirm auf dem Glas aufliegt, also quasi bündig abschließt, ist die Innenseite stärker beschlagen, aber auch nicht komplett.
troetti wrote:Das ist etwas für meinen Schreibtisch im Firmenbüro!

Das hab ich mir ja damals auch gedacht :D
troetti wrote:Ich könnte mir auch eine sehr "bauchige" Flasche mit einem Durchmesser von ca. 30cm sehr gut vorstellen. :? :smile:

Klar, wieso nicht. Ich fand diese Flasche in Kombination mit der Lampe gut, da ich ein Leuchtmittel mit 120° Abstrahlwinkeln einsetze und so der komplette Bodenbereich gut ausgeleuchtet wird. Bei einer bauchigen Flasche wird das nicht so easy gehen. Müsste man mal ausprobieren.
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1707
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby Frederic G » 14 Jun 2013 17:49
Ziemlich cooles Teil, Andy! *thumbs*
Berichte weiterhin davon...
Liebe Grüße
Frederic



"One who cannot love her smallest creations, cannot claim to stand before nature!"
(Takashi Amano)
User avatar
Frederic G
Posts: 381
Joined: 26 Mar 2011 15:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Roger68 » 14 Jun 2013 19:29
Hallo Andy

Sieht richtig klasse aus :bier:

Ist das eine Halogenlampe ? Welche Leistung hat sie ?
Gruss Roger
User avatar
Roger68
Posts: 244
Joined: 30 Mar 2010 21:31
Location: Olten ( Schweiz )
Feedback: 0 (0%)
Postby -serok- » 14 Jun 2013 19:44
Das ist eine ganz normale 827er E14 Glühlampe mit 20W. Bekommt man in jedem Baumarkt für 2€. Also wirklich nichts Besonderes. Wie gesagt... der Aufwand das Teil zu betreiben ist absolut minimal, auch die Anschaffungskosten waren recht gering.

Lampe: 15€
Leuchtmittel: 2€
Glas: 6€

Den kleinen Rest Soil und die gesetzten Pflanzen zähl ich mal nicht mit, sowas wird wohl jeder von uns zu Hause haben. Steine kann man eigentlich auch alles nehmen, das muss keine Pagode sein. Mit ca. 25€ sollte man also dabei sein. Manch eine schicke Büroleuchte kostet das doppelte wenn nicht dreifache, da ist mir mein kleines Stück Land lieber :wink:
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1707
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby Kayla » 15 Jun 2013 07:27
Sieht toll aus, ein echter Hingucker!

Mit einer formschönen Glasvase lässt sich sicher auch was Nettes realisieren.

Gruß,
Kayla
Kayla
Posts: 15
Joined: 19 May 2013 12:00
Feedback: 2 (100%)
Postby Grobi » 15 Jun 2013 16:22
Hi....

find ich super die Idee.....und prima umgesetzt.
und erinnert mich an eine andere Aktion in einem Weinglas, gesehen in einem anderem Forum.

:thumbs:
Liebe Grüße Michael :-)
Grobi
Posts: 255
Joined: 21 Feb 2013 21:41
Location: Hannover
Feedback: 0 (0%)
Postby -serok- » 15 Jun 2013 21:34
Tach auch und danke für die Blumen!

Grobi wrote:und erinnert mich an eine andere Aktion in einem Weinglas, gesehen in einem anderem Forum.

Ich weiß welches Glas du meinst, finde allerdings nicht, daß man die beiden Versuche miteinander vergleichen kann.
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1707
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby Grobi » 15 Jun 2013 21:44
Hallo Andy....

hast Du Recht. Habe ich aber auch nie behaubtet. Abgesehen davon finde ich Deins schicker, spannender....
Es aninmiert glaube ich den ein oder anderen so etwas mal nachzumachen :smile:

:bier:
Liebe Grüße Michael :-)
Grobi
Posts: 255
Joined: 21 Feb 2013 21:41
Location: Hannover
Feedback: 0 (0%)
Postby Jokin » 16 Jun 2013 13:50
seeehr schick! ich habe schon überlegt im büro ein 10l scape aufzustellen aber deine lösung ist deutlich besser. werde ich bei gelegenheit mal nachmachen :)
Grüße
Jochen
--------------------------------------------
Oh, du kleine Welt im Wasserglas!
User avatar
Jokin
Posts: 157
Joined: 08 Oct 2011 14:53
Feedback: 8 (100%)
13 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Aquascaping mal anders
by ceffi » 29 Jan 2012 20:03
8 683 by ceffi View the latest post
31 Jan 2012 13:21
Artenbestimmung, nur anders ^^
Attachment(s) by Halbzehn » 25 Apr 2017 22:03
0 326 by Halbzehn View the latest post
25 Apr 2017 22:03

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest