Post Reply
3 posts • Page 1 of 1
Postby uwe59 » 03 Dec 2008 15:41
ist es nicht, sieht aber so aus.

Hallo,
kennt einer vieleicht diese Burschen? Über Nacht werden vereinzelte Pflanzen oder Deko mit einem Pelz überzogen.
[albumimg]8593[/albumimg]
Manchmal lösen sich dann einige lange Fäden, die dann durch das Wasser treiben und neue Stellen besiedeln.
[albumimg]8595[/albumimg]
Schaut man durch das Makro, erkennt man die kleinen weißen Punkte, die in diesem schleimigen Netz ziehmlich rege herrumwuseln. Erinnert mich an Spinnmilben.
[albumimg]8594[/albumimg]
Gibt man ein wenig EC in das Wasser, ist der Spuk schnell wieder vorbei und dieser Pelzige Belag nur noch vereinzelt zu sehen.

Das Schäden an Pflanzen zurückbleiben konnte ich noch nicht festellen.
Gruss, Uwe.
User avatar
uwe59
Posts: 26
Joined: 19 Feb 2008 12:36
Location: Hilden
Feedback: 0 (0%)
Postby Boby » 03 Dec 2008 18:48
Hi!
Hm, k.A. was das ist - hatte aber genau dasselbe (1 bild) - war vereinzelt in dem moos und auf einigen wenigen pflanzen; lässt sich sehr leicht "runterschaben", z.b. mit zwei finger. Danach habe ich festgestellt dass der filter zu war und die strömung zu gering.
Nach der reinigung des filters und WW hab ich das ding dann nicht mehr beobachten können; ich tippe aber eher auf irgenwelche bakterien als auf pilz.
LG
Boby
User avatar
Boby
Posts: 371
Joined: 16 Feb 2008 08:14
Location: Graz, A
Feedback: 5 (100%)
Postby uwe59 » 03 Dec 2008 20:13
Hallo Boby,
stimmt, Pilze sind das nicht. In der Vergrösserung kann man gut sehen wie aktiv sie sind. Die kleinen Punkte flitzen richtig durch diesen Schleim.
Gruss, Uwe.
User avatar
uwe59
Posts: 26
Joined: 19 Feb 2008 12:36
Location: Hilden
Feedback: 0 (0%)
3 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest