Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby Eynai » 10 Feb 2020 12:04
Hi ihr Lieben,

konnte das Thema keiner Rubrik zuordnen, daher einfach mal hier.

Unser Aquarium hat etwas Schimmel an unserer Zimmerdecke verursacht, den wir mit Chlorreiniger entfernen sollen. Es heißt ja, dass man sich in der Zeit nicht im Zimmer auf soll (z.B. Schlafen)

Wie sieht das mit den Schadstoffen in der Luft für das AQ aus? Kann das Chlor aus der Luft ins AQ Wasser gelangen und wie könnte mann es ggfs. lösen ohne das AQ in einem anderen Zimmer installieren zu müssen?
Eynai
Posts: 54
Joined: 06 Feb 2020 18:04
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 10 Feb 2020 13:02
Hallo unbekannter,

Auf keinen Fall Chlor. Es gibt zwei Alternativen.

1. Bleichlösung/Creme aus Waschzusatz zum Wäschewaschen. Handschuhe tragen! Mit einem Lappen Mehrfach auftragen
2. Wasserstoffperoxidlösung. Gibt es für Oxidatorem im Aquarienhandel oder in der Apptheke als Desinfektionslösung. Handschuhe tragen! Mit einem Lappen auftragen.

Nachteil: Muss mehrfach angewendet werden.

Nun, zu dem Schimmel: Sofern ihr nicht eine extreme Luftfechtigkeit (z.B.über 70 % bei 18 C° Raumtemperatur = TP 12°C) habt, sollte das Wasser nicht an der Decke kondensieren. Am Fenster oder Außenwänden wäre normal, aber die Decke...? Was ist über der Decke und ist das Wasser eventuell aus einem Rohr oder vom Regenwasser?

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 673
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby Eynai » 11 Feb 2020 10:10
Danke für die Antwort.

Wir haben uns Hygrometer besorgt und die Luftfeuchtigkeit ist dauerhaft erhöht. Daher kann es durchaus sein, dass dadurch der Schimmel in der Ecke zur Außenwand entstanden ist. Wir dachten Chlorreiniger, um auch erneutem Wachstum vorzubeugen, da wir jetzt im Winter kaum die Möglichkeit haben die Luftfeuchtigkeit zu senken. (Wir lüften täglich mehr als 5 mal)
Eynai
Posts: 54
Joined: 06 Feb 2020 18:04
Feedback: 0 (0%)
Postby Öhrchen » 11 Feb 2020 12:37
Hi,

ist das Becken abgedeckt, oder offen? Wenn offen, könnte man über eine Abdeckung nachdenken.
Bei einem geschlossenen Becken dürfte die Luftfeuchtigkeit nicht so sehr steigen, daß es schimmelt.
Da kommen sicher noch andere ungünstige Faktoren dazu, eine schlechte Isolierung der Außenwand zum Beispiel.

Mit dem Chlorreiniger das sehe ich persönlich nicht so kritisch, ist meiner Erfahrung nach das Einzige, womit man Schimmel zumindest eine Zeitlang beikommen kann. Ich würde ihn nur nicht sprühen, sondern direkt mit einem Lappen auftragen. Handschuhe und Mundschutz tragen, letzteres bei Umgang mit Schimmel immer anzuraten.
Nicht so nass machen, daß es tropft, beim über Kopf arbeiten auf die Augen aufpassen.
Und natürlich gut durchlüften nach der Behandlung.

Auf lange Sicht sollte sich aber eine andere Lösung finden. Luftentfeuchter? AQ (besser) abdecken? Raum insgesamt möglichst bei einer Temperatur halten, auch nachts. Isolierung checken (lassen).
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1365
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby Haeck » 11 Feb 2020 19:50
Hallo

Eynai wrote:Danke für die Antwort.
Wir haben uns Hygrometer besorgt und die Luftfeuchtigkeit ist dauerhaft erhöht. Daher kann es durchaus sein, dass dadurch der Schimmel in der Ecke zur Außenwand entstanden ist. Wir dachten Chlorreiniger, um auch erneutem Wachstum vorzubeugen, da wir jetzt im Winter kaum die Möglichkeit haben die Luftfeuchtigkeit zu senken. (Wir lüften täglich mehr als 5 mal)


Alle Haushaltsmittel, egal ob es sich dabei um Essig (Essenz), Alkohol oder einen Chlorreiniger handelt, sind lediglich temporäre Maßnahmen, wenn die Ursache (Feuchtigkeitsbildung) nicht behoben wird. Das Aquarium kannst du getrost ausschliessen, da ein in der Ecke einer Aussenwand sitzender Schimmel, oft durch eine suboptimale Wärmedämmung (Kältebrücke) verursacht wird. Ist die Raumtemperatur niedrig eingestellt, so erhöht sich dadurch schon mal allein die rel. Luftfeuchtigkeit im Raum. Die vom offenen Aquarium zusätzlich abgegebene Feuchtigkeit, begünstigt das Wachstum nur zusätzlich.

Grüsse
André
Projekt: 50 x 16 x 25 cm Iwagumi

Equilibrium
User avatar
Haeck
Posts: 649
Joined: 20 Mar 2011 21:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 11 Feb 2020 23:24
Hallo,

Ich hatte auch schon ein Aquarium provisorisch mit Frischhaltefolie abgedeckt. Geht super. Das war eher gegen Amanogarnelen auf Landgang, aber die Feuchte blieb auch drin. Einige Schnecken kletterten daran rum.

Weitere Tipps: Tür zur Küche beim.kochen schließen und Fenster auf. Das gleiche beim Bad, allerdings in der Form, dass nach dem Bad/Dusche stoßgelüftet wird.
Niemals Wäsche in der Wohnung trocknen, sonst müsst ihr die Wohnung extrem stark heizen oder ineffizient mit einem Luftentfeuchter trocknen.
Keine Bilder an Außenwände hängen.
Möbel mit Abstand an Außenwände stellen, deckenhohe Möbel überhaupt nicht.

Zu einem Hygrometer mit Taupunkt Anzeige hilft ein Infrarot-Thermometer mit dem man Oberflächentemperaturen messen kann.

Wenn die Wand oder der Fensterrahmen nur 5 ° C hat müsste man bei 23 °C eine ungesunde Luftfeuchte von 30 % erzwingen um Kondensation zu vermeiden. Unzumutbar.

Bleichmittel für Wäsche ist ähnlich wie Chlor ätzend und bleicht den Schimmel. Die Kombination mit den Tensiden zerstört ihn gut ohne wie Chlor ein ätzendes Gas freizusetzen. Bei einer großflächigen Notfallbehandlung ein Vorteil. Trotzdem sollten die aufgewirbelten Sporen nach draußen entlüftet werden.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 673
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby simonsambuca » 12 Feb 2020 08:53
Hi,

oder man verwendet einfach altbekannte Putze/Farben die mit Feuchtigkeit umgehen können im Gegensatz zu dem "tollen" modern Zeugs -> Lehm, Kalk.

Die Minimal-Möglichkeit wäre mal nach dem Entfernen des Schimmels eine entsprechende Kalkfarbe zu streichen und dann mal schauen wie sich das entwickelt.

Davon ab sollte man aber auf jeden Fall mal die Isolation prüfen lassen.

Wenn ich Gipskarton und Tapete sehe schauderts mich mittlerweile :wink:
Schönen Gruß
Simon

Meine Wohnzimmerpfütze
User avatar
simonsambuca
Posts: 208
Joined: 08 Jul 2015 12:46
Location: Bodensee
Feedback: 1 (100%)
Postby nik » 12 Feb 2020 10:40
Moin,

Schimmel ist in der Regel ein strukturelles Problem, desweiteren zu wenig Luftbewegung an Kältebrücken.
simonsambuca wrote:oder man verwendet einfach altbekannte Putze/Farben die mit Feuchtigkeit umgehen können im Gegensatz zu dem "tollen" modern Zeugs -> Lehm, Kalk.

Die Minimal-Möglichkeit wäre mal nach dem Entfernen des Schimmels eine entsprechende Kalkfarbe zu streichen und dann mal schauen wie sich das entwickelt.

Möglichst alkalisch erschwert dem Schimmel schon das Wachstum.

Davon ab sollte man aber auf jeden Fall mal die Isolation prüfen lassen.

Wenn ich Gipskarton und Tapete sehe schauderts mich mittlerweile :wink:

Yep. Gipskarton ist eben die Standardrenovierung. Erschreckend, was sich darunter dann auftun kann, war eigentlich immer scheiße, aber, kennt jeder und ist preiswert.

Ersatzweise einfach mal nach Calciumsilikatplatten schauen. Optisch teuer, beinhaltet aber schon Wärme- und Schalldämmung, ist atmungsaktiv und so alkalisch, dass das mit diesen Eigenschaften erste Wahl bei der Schimmelsanierung und -vermeidung ist. Kann man nur mehr diffusionsoffene Materialien auftragen. Gibt es aber auch Tapeten, wer es nicht lassen kann. ^^ Gehe ich gerade sukzessive durchs ganze Haus. Bei Fensterlaibungen ist es Gold wert. Das Wohnklima verbessert es sowieso.

Gruß Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7282
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
8 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Chlor-Wasserchemie
by dirk-peter » 06 Sep 2017 02:47
5 555 by dirk-peter View the latest post
12 Sep 2017 00:39
Schimmel!!
by AdO » 26 Jan 2009 20:45
7 2240 by Atreju View the latest post
28 Jan 2009 09:01
Sera Holiday Futter - Schimmel!?
Attachment(s) by kos » 09 Oct 2014 10:35
5 514 by Öhrchen View the latest post
13 Oct 2014 19:50
AQ-Chemie: Wie funktionieren "Sauerstofftabletten"?
by Yacimov » 26 May 2010 13:18
0 340 by Yacimov View the latest post
26 May 2010 13:18
Wasser
Attachment(s) by Stoneway » 01 Oct 2015 07:49
5 467 by JasonHunter View the latest post
01 Oct 2015 18:48

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests