Post Reply
5 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon KillerKilli » 07 Okt 2011 16:26
Hallo,

ich würde nun gerne mein neues Aquarium besetzen und dabei bin ich auf zwei Arten von Fischen gestoßen,
die ich wirklich interessant finde.
Meine erste Wahl, die Regenbogenfische, passen ja leider nicht in dieses Becken :x .

Bei den beiden neuen Arten handelt es sich um "Aphyosemion bitaeniatum" und "Oryzias woworae".
Welche dieser Arten würde besser (vor allem in Hinblick auf die Aquariengröße) in mein Aquarium passen ?

Beckendaten: 61x41x58(lxbxh) cm
Wasserwerte: pH-Wert: 7,5
KH-Wert: 8
GH-Wert: 15

Freundliche Grüße
KillerKilli
Beiträge: 238
Registriert: 07 Jun 2011 20:49
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon Puc » 07 Okt 2011 16:44
Servus,

die Größe ist hier weniger das Problem.
Allerdings benötigen beide Tiere etwas weicheres und leicht saures Wasser, um sich 100% wohlzufühlen.
Evtl. solltest du diesbezüglich etwas machen. Die Kilis lieben z.B. mit Torf behandeltes Wasser.
Wie gesagt...Größe geht, Wasser ist eher verbesserungswürdig! Wie ist das Becken denn bewachsen bzw. eingerichtet...da sind beide eher gegensätzlich zu halten!?
Viele Grüße,
Sascha

Grammatik bei Joda gelernt Er hat!
Puc
Beiträge: 177
Registriert: 11 Jun 2010 14:54
Bewertungen: 17 (95%)
Beitragvon KillerKilli » 07 Okt 2011 16:59
Hallo,

so gegensätzlich ist das bei den beiden Arten ja nicht.
Über eine gewisse Bepflanzung freuen sich beide und das Becken ist dicht bepflanzt.
Bei den Killis habe ich erfahren, dass sie auch etwas härteres Wasser vertragen.
Ich würde dies auch gerne etwas weicher machen, jedoch soll das Wasser nicht durch Torf getrübt werden.

Es wären ein paar Erfahrungsberichte sehr nett :) .

Freundliche Grüße
KillerKilli
Beiträge: 238
Registriert: 07 Jun 2011 20:49
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon Puc » 07 Okt 2011 19:06
Hallo!
Du hast gefragt ob die beiden Arten in dein Becken passen und nicht, ob jemand einen Schwank von seiner Haltung erzählen kann!
Warum fragst du, wenn du genau bzw. besser weißt, wie die Fische gehalten werden?
Die Oryzias sind Bewohner von bewegten bis stark fließenden Gewässern...da ist nicht sehr viel mit Bepflanzung...ganz im Gegenteil zu den Aphyosemion bitaeniatum.

Ach so...hast du mal nach Zwergregenbogenfischen oder Sonnenstrahlfischen bzw. Leuchtaugen geguckt? Das ist auch was Feines! :D
Viele Grüße,
Sascha

Grammatik bei Joda gelernt Er hat!
Puc
Beiträge: 177
Registriert: 11 Jun 2010 14:54
Bewertungen: 17 (95%)
Beitragvon KillerKilli » 08 Okt 2011 09:00
Hallo,

nur weil ich nach ein paar weiteren Meinungen frage, muss dass ja nicht gleich auch bedeuten das
ich keine Ahnung habe, richtig :) ?
Das Problem ist nur das es so viele verschiedene Meinungen und Aussagen dazu gibt.
Der Killi soll z.B. durchaus hartes Wasser vertragen und nur zur Zucht weicheres benötigen, was auf einer anderen Homepage
jedoch wieder völlig anders interprätiert wird.
Und zu den reisfischen finde ich nicht zum Platzanspruch und lediglich den gewünschten Ph-Wert.
An Regenbogenfische dachte ich auch schon, jedoch sind die für dieses kleine Becken viel zu schwimmfreudig.

Freundliche Grüße
KillerKilli
Beiträge: 238
Registriert: 07 Jun 2011 20:49
Bewertungen: 10 (100%)
5 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Wer hat Lust, mein Aquarium einzurichten?
von maximilian12587 » 05 Jan 2012 19:05
3 442 von Sauron Neuester Beitrag
06 Jan 2012 08:59
Wie nennt man diese Art Scharnier?
von SebastianK » 02 Dez 2008 17:21
6 1472 von SebastianK Neuester Beitrag
03 Dez 2008 14:21
kann jemand diese sprache?
von Berkley » 23 Sep 2009 12:41
3 609 von Berkley Neuester Beitrag
23 Sep 2009 13:04
Kennt jemand diese Zimmerpflanze?
Dateianhang von sajo » 09 Apr 2013 14:03
2 330 von Tobias Coring Neuester Beitrag
09 Apr 2013 14:19
dressierte fische?
von dirkHH » 19 Jun 2008 18:03
7 881 von Zeltinger70 Neuester Beitrag
26 Jun 2008 19:48

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast