Post Reply
38 posts • Page 1 of 3
Postby Sabine68 » 03 Feb 2008 09:41
Hallo,

ich möchte das Thema mal aufgreifen.

Im Netz sind ja schonmal gerne Trolle unterwegs, die sich der Anonymität der Internets bedienenen.
Mir geht es so, daß ich Usern generell erstmal mit Mißtrauen begegne, die ausschließlich ihren Nick-Name benutzen Sicherlich ist das von meiner Seite auch oft unberechtigt, ist aber so.

Weiter finde ich es eigentlich ganz nett, wenn man seine Postings mit einer Begrüßung beginnt und mit einer Grußformel beendet. Das hat für mich was mit dem Respekt und der Höflichkeit gegenüber meiner "Mitstreiter" zu tun.

Wenn ich im "realen" Leben auf irgendwelche Leute treffe, werden die ja auch begrüßt :wink:

Was denkt ihr darüber
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
User avatar
Sabine68
Posts: 2108
Joined: 16 May 2007 20:13
Location: Mayen
Feedback: 24 (100%)
Postby MaikundSuse » 03 Feb 2008 10:55
Hallo Sabine!

Ich sehe das genau so.
Nur weil man sich nicht persönlich kennt, ist es doch kein Grund sich nicht zu grüßen.
Aber in diesem Forum klappt das doch recht gut. :top:
Ich fühle mich hier gerade wegen des familiären Umgangstones sehr wohl.
Wie kommst du jetzt darauf?

Viele Grüße
Maik
Fachgruppe Aquaristik Greifswald - Official Member
Image
User avatar
MaikundSuse
Posts: 700
Joined: 21 Feb 2007 22:01
Location: HGW
Feedback: 0 (0%)
Postby Sabine68 » 03 Feb 2008 11:28
Hallo Maik,

ich kam darauf, weil es hier hin und wieder schon mal eine Diskussion darüber gab.

Aber in diesem Forum klappt das doch recht gut. :top:
Ich fühle mich hier gerade wegen des familiären Umgangstones sehr wohl.


Ja - absolut, das geht mir ja auch so und es wäre schade, wenn sich das verändern würde.

So nach dem Motto "Wehret den Anfängen" :wink:
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
User avatar
Sabine68
Posts: 2108
Joined: 16 May 2007 20:13
Location: Mayen
Feedback: 24 (100%)
Postby Beetroot » 03 Feb 2008 11:51
Hallo Sabine!

Dito!

Mit Gruß u.s.w ist das alles viel harmonischer und hat eine gewisse Persönlichkeit, Respekt erzeugt das ganze somit ebenfalls. Finde auch das Kommentare ohne grüßen immer so "reingeworfen" rüberkommen, dafür gibts ja mehr oder weniger einen Chat.

Gruß
Torsten
User avatar
Beetroot
Posts: 1401
Joined: 31 Dec 2006 01:04
Location: Papenteich nähe Lockeland
Feedback: 7 (100%)
Postby MaikundSuse » 03 Feb 2008 11:56
Ja, stimmt schon.
Zu oft kann man das ja nicht sagen.
Dachte nur es gäbe einen speziellen Grund, den ich nicht mitbekommen hätte... :oops:

Albern finde ich nur User, die trotz freundlichem Hinweis von anderen Usern diese Umgangsformen ignorieren.

Viele Grüße
Maik
Fachgruppe Aquaristik Greifswald - Official Member
Image
User avatar
MaikundSuse
Posts: 700
Joined: 21 Feb 2007 22:01
Location: HGW
Feedback: 0 (0%)
Postby Sabine68 » 03 Feb 2008 12:56
Hallo,

ich denke auch, daß es sicherlich nicht zuviel verlangt ist, wenn dann jemand auch einen Namen mit drunter schreibt - mal abgesehen davon, daß man sich bei manchen Nick' s einen abbricht :wink:
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
User avatar
Sabine68
Posts: 2108
Joined: 16 May 2007 20:13
Location: Mayen
Feedback: 24 (100%)
Postby nik » 03 Feb 2008 13:43
Hallo zusammen,

Ist ja schlimm genug, das etwas im Grunde selbstverständliches zum Thema wird, ist aber wohl notwendig.

MaikundSuse wrote:Albern finde ich nur User, die trotz freundlichem Hinweis von anderen Usern diese Umgangsformen ignorieren.


Das bringt es auf den Punkt. Wenn nach dem freundlichen Hinweis weiter auf das eigene Verhalten bestanden wird, dann sehe ich nicht mehr den verbünftigen Grund der dahinter stehen könnte - und alle anderen Gründe lassen mir die Ampel sofort auf gelb springen. Z.B. von allen, die ausschließlich Fantasy-nicks nutzen gibt es einen, der mir auf Anhieb einfällt, vielleicht noch einen weiteren, die authentisch rüberkommen. Es dauert sowieso lange bis man sich, wenn überhaupt, trotzdem einen "Namen" erarbeitet. Speziell in Foren in denen der Vorname üblich ist, sind mir solche Leute ziemlich suspekt. Mir fallen mehr ein, die zum Erzählen neigen, deren Wissen aber nicht im gleichen Maße Schritt halten kann. Diskussionen mit solchen Leuten sind zu häufig sinnlos. Es macht offensichtlich schon einen Unterschied ob man unter seinem Beitrag seinen Namen sieht oder die Bezeichnung seines gebastelten Web-Ichs.

In der Konsequenz beachte ich solche Leute im Regelfall nicht mehr. Und da sowieso schon auf gelb, haben sie auch keinen Bonus.

Auf der anderen Seite macht es keinen Sinn solche Leute mit Hinweisen zu verfolgen. Der Thread ist auch schon deshalb sinnvoll, weil man auf den verlinken könnte. Aus dem Grund ist schon interessant, wie ihr zum Thema Netiquette/Forenkultur denkt.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7282
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Mark1 » 03 Feb 2008 16:48
Hallo,

vor allem der nette, offene und freundliche Umgangston hat mich verführt mich dann doch noch in diesem Forum anzumelden, ich lege größten Wert darauf, daß Grundregeln des menschlichen Umgangs eingehalten werden.
Dabei hat sich eine "gute Erziehung" als durchaus vorteilhaft erwiesen.

Mir fallen mehr ein, die zum Erzählen neigen, deren Wissen aber nicht im gleichen Maße Schritt halten kann.


@Nik

Du wirkst auf mich häufig etwas "dünnhäutig", leicht reizbar?

@All

Wissen ist meiner Meinung nach nie endgültig, sondern nur ein Zwischenstand, ständiger Veränderung unterworfen und es erfordert einiges "falsch gelerntes" wieder aus dem Kopf zu werfen. Zudem neigen einige Menschen dazu, nur Ihr persönliches Wissen anzuerkennen, das nennt sich dann egozentrisch...dann kommt noch der Unterschied zum Tragen, ist das Wissen durch Erfahrung erworben und fundiert oder nur angelesen, unkritisch betrachtet und wiedergegeben...also ist Wissen für mich recht kompliziert zu betrachten und nie einzig gültig. Die wenigsten von uns haben doch die Geduld und die Möglichkeit echte "wissenschaftliche Grundlagenforschung" im Sinne von Versuchsreihen zu betreiben, das führt allzu häufg zu Postulierungen von Verdachtsmomenten. Aber was soll´s Toleranz kann man ja erlernen ;).

LG Mark.
User avatar
Mark1
Posts: 927
Joined: 12 Dec 2007 19:30
Location: 35792 Löhnberg
Feedback: 8 (100%)
Postby Roger » 03 Feb 2008 17:50
Hallo,
ich finde, jeder der sich hier anmeldet und vorher ein paar Beiträge aus dem Forum gelesen hat, sollte erkennen, das die Grußformel, der Vorname und das "Du" zu den normalen Umgangsformen bei Flowgrow gehört. So zu sagen eine Forumsregel ist :!:
Viele melden sich ja genau aus diesem Grund hier an.

Jeder der dies mißachtet braucht sich nicht wundern wenn er nicht freundlich und helfend behandelt wird.
Außerdem werden bei Flowgrow keine politischen- religiöse- oder sonst irgendwelche Themen diskutiert, weshalb man sich einer Verfolgung oder Diskriminierung ausgesetzt sehen könnte. Wir versuchen doch nur Aquarien in Schwung zu bringen und das ist wohl nicht so schlimm.

Bedauerlich finde ich bereits, das manche Mitglieder Ihren Wohnort nicht im Profil hinterlegt haben.
Manches mal habe ich schon gedacht - Dem könntest Du helfen wenn er in der nähe wäre! - Aber wer weiß wo der wohnt?

Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby GreenReef » 03 Feb 2008 18:15
Hallo,
….hmmm, …..schon komisch wie der Thread von der ursprünglich geforderten Netiquette nun auch noch den Anspruch auf praxisbezogenes Wissen der User erhebt welches dann erst mal für sich isoliert betrachtet werden muss bevor man es zu einer allgemeinen Gültigkeit erklären kann, …und durch kritisches Nachfragen lassen sich sehr schnell die Erzähler und auch die Schaumschläger entlarven die oft nur das was eh schon in diversen Foren geschrieben steht einfach nachplappern oder in abgewandelter Form als die eigene Erfahrung ausgeben


Hi Mark,
Wissen ist meiner Meinung nach nie endgültig, sondern nur ein Zwischenstand, ständiger Veränderung unterworfen und es erfordert einiges "falsch gelerntes" wieder aus dem Kopf zu werfen.

…das ist schon wahr, aber so pauschalisierend gesehen hiesse das in einem Forum dass aktuelles Wissen nichts taugt und zur Integration in die eigene Aquaristik einfach nicht verwendbar sei

Die wenigsten von uns haben doch die Geduld und die Möglichkeit echte "wissenschaftliche Grundlagenforschung" im Sinne von Versuchsreihen zu betreiben, das führt allzu häufg zu Postulierungen von Verdachtsmomenten.

….das wäre ja auch zuviel verlangt und die Foren wären geradezu leergefegt und jeder würde sein AQ frei von äusseren Meinungen und frei von durch Dritte gemachter Praxisnähe betreiben, …das wäre noch weniger Entwicklung und Fortschritt als mit ErfahrungsAustausch
Dabei hat sich eine "gute Erziehung" als durchaus vorteilhaft erwiesen.

….die hatte nun mal nicht jeder und wer lässt sich schon gerne von einem Forum „erziehen“ ;)
GreenReef
Posts: 714
Joined: 20 Jul 2007 20:00
Feedback: 7 (100%)
Postby kurt » 03 Feb 2008 18:19
Hallo zusammen,

schließe mich Roger an. 8)

Unser Hobby macht noch mehr Spaß wenn man weiß mit wem man es zu tun hat.Gemeinsame Interessen haben und das Anonym
zu Händeln kann ich auch nicht nachvollziehen. :(
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2509
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby gartentiger » 03 Feb 2008 18:29
Hallo Sabine,

wie oft wollt ich schon diese bei einigen Neulingen nicht vorhandene "Netiquette" anprangern :wink:

Es stört mich sehr und es freut mich das es die meisten ähnlich sehen.



Vielleicht wäre es eine Überlegung einen "Verhaltenskodex" an die Registrierung anzuknüpfen. Da würde dann im Vorfeld direkt auf die hier herrschenden Umgangsformen hingewiesen. Das schreckt sicherlich den ein oder anderen ab, erhöht aber das Niveau der anderen.


Gruss, Christian
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby Mark1 » 03 Feb 2008 18:38
Hi Harald,

…das ist schon wahr, aber so pauschalisierend gesehen hiesse das in einem Forum dass aktuelles Wissen nichts taugt und zur Integration in die eigene Aquaristik einfach nicht verwendbar sei


aber "Du sollst doch nicht pauschalisieren" ;)...das 11. Gebot :D.
Nein, ganz so pauschal habe ich das nicht gemeint!

….das wäre ja auch zuviel verlangt und die Foren wären geradezu leergefegt und jeder würde sein AQ frei von äusseren Meinungen und frei von durch Dritte gemachter Praxisnähe betreiben, …das wäre noch weniger Entwicklung und Fortschritt als mit ErfahrungsAustausch


da gebe ich Dir wiederum Recht...worauf es mir ankommt sind die Beiträge in denen Sachverhalte so dargestellt werden, als müßten sie immer so laufen, z.B. Punktalgen -> PO4 = 0mg/l oder andere "feste Regeln".
Ich konnte das leider nicht beweisen, bei mir wachsen die Biester trotz PO4 > 0 mg/l. Nur als Beispiel!

….die hatte nun mal nicht jeder und wer lässt sich schon gerne von einem Forum „erziehen“


das ist wahr, z.T. bedauerlich aber nicht zu ändern, dennoch gehört ein verträglicher Umgangston für mich zu den erfreulichen Erfordernissen. Du Griesgram ;).

LG Mark.
User avatar
Mark1
Posts: 927
Joined: 12 Dec 2007 19:30
Location: 35792 Löhnberg
Feedback: 8 (100%)
Postby GreenReef » 03 Feb 2008 19:13
Hi Mark,
Du Griesgram ;)

DAS ist wiederum meine InternetPersonality, …privat bin ich noch viiiiiel schlimmer :D
GreenReef
Posts: 714
Joined: 20 Jul 2007 20:00
Feedback: 7 (100%)
Postby Mark1 » 03 Feb 2008 19:31
…privat bin ich noch viiiiiel schlimmer


;) Ich weiß :D...

LG Mark.
User avatar
Mark1
Posts: 927
Joined: 12 Dec 2007 19:30
Location: 35792 Löhnberg
Feedback: 8 (100%)
38 posts • Page 1 of 3

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest