Post Reply
12 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon WTCube » 03 Mai 2016 19:09
Hallo,

ich habe heute an meiner Seitenscheibe kleine weisse Würmer gefunden. :shock: :shock: :shock:

Die Würmer bewegen sich lokal begrenzt in einem Bereich von 4 cm mal 6 cm. Sie haben eine Länge von bis zu 1 mm.
Gestern hab ich meine Seitenscheiben mit einem Rasierklingenschaber gereinigt.

Angefügt habe zwei Bilder.

Danke für Eure Hilfe
Grüße Helmut


31230

31229
Grüße Helmut
Benutzeravatar
WTCube
Beiträge: 259
Registriert: 05 Jun 2012 12:06
Wohnort: Dachau
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Apteronotus » 03 Mai 2016 19:45
Hi Helmut!

Rein von der "Dicke" der Tierchen würde ich auf Planarien tippen. Die sogenannten "Scheibenwürmer" sind viel dünner und harmlos. Aber ohne ein genaueres Bild des Kopfes kann ich es nicht genau sagen, denn der ist recht charakteristisch bei Planarien, ähnlich einem Efeublatt. Wie bewegen sie sich denn fort? Schlängeln sie sich im Wasser oder eher wie eine Schnecke träge?

Grüssle Flo
Apteronotus
Beiträge: 54
Registriert: 23 Mai 2015 15:51
Bewertungen: 25 (100%)
Beitragvon WTCube » 03 Mai 2016 19:50
Hallo Flo,

schlängeln tun sie sich nicht. Schon eher wie Schnecken.

Wie geschrieben bis 1 mm lang. Aus dem Bild würde ich dann eine Dicke von 1/10 mm schätzen.

Ich habe gelesen Planarien sind 15 mm lang.

Danke Grüße Helmut
Grüße Helmut
Benutzeravatar
WTCube
Beiträge: 259
Registriert: 05 Jun 2012 12:06
Wohnort: Dachau
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Loricaria » 03 Mai 2016 19:55
Hallo Helmut,

das sind Planarien,
da hilft Panacur vom Tierarzt.

Gruß Loricaria
Loricaria
Beiträge: 8
Registriert: 25 Jun 2014 20:25
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon WTCube » 03 Mai 2016 20:05
Hallo Loricaria,

Wundert mich schon ein wenig wo die auf einmal herkommen? Ich habe die letzte Zeit nicht wirklich etwas Neues ins Becken getan. Vor 4 Wochen invitro Pflanzen.

Danke Grüße Helmut
Grüße Helmut
Benutzeravatar
WTCube
Beiträge: 259
Registriert: 05 Jun 2012 12:06
Wohnort: Dachau
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Loricaria » 03 Mai 2016 20:21
Ich hatte Panacur-Suspension, 1ml auf 100 Liter Wasser angewendet.
Nach drei Wochen nochmal wiederholen.
Gruß Loricaria
Loricaria
Beiträge: 8
Registriert: 25 Jun 2014 20:25
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Apteronotus » 03 Mai 2016 21:03
Hi Helmut!

Die können schon immer dagewesen sein, nur haben sie sich mittlerweile einfach so sehr vermehrt, dass du sie nicht mehr übersehen kannst. :lol:
Bevor du gleich Panacur ins Becken gibst, was dir Schnecken und Garnelen ebenso dahinraffen kann...
hast du denn Garnelen, bzw. merkst du starke Einbrüche bei deren Vermehrungsrate?
Weil wenn nicht, lass Planarien einfach Planarien sein. Füttere vlt. nicht zu viel rohproteinhaltiges (wobei das ach auf deinen Besatz ankommt natürlich) dann werden es automatisch weniger. Absammeln hilft eh immer. Los wirst du sie dadurch zwar nicht aber für Fische stellen sie sowieso keine Gefahr dar. Höchstens für deren Laich.

Achso, und du solltest evtl. dann natürlich keine Pflanzen aus deinem Becken anderen User oder so anbieten. :wink:

Grüssle Flo
Apteronotus
Beiträge: 54
Registriert: 23 Mai 2015 15:51
Bewertungen: 25 (100%)
Beitragvon Albev » 03 Mai 2016 21:15
Hi Helmut,

Da ich zur Zeit auch "Würmchen" habe, versuche ich mich auch gerade schlau zu machen, ob es nun Planarien sind oder nicht. Ich glaube nicht, dass man das auf deinem Bild so richtig erkennen kann. Vor allem, wenn man sich die beiden Bilder hier anguckt. Es könnten auch die dort beschrieben Rhabodoela sein... Da ich auch Rennschnecken habe, für die das Panacur das Becken für lange Zeit unbewonbar machen würde, werde ich mir wohl erstmal eine Planarienfalle bauen und gucken, ob was ins Netz geht. Wenn ja.. naja dann müssen die Schnecken wohl umziehen. Wenn nicht, habe ich eine Sorge weniger :smile:

Grüße,
Daniel
Albev
Beiträge: 14
Registriert: 08 Okt 2015 09:56
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon steckie74 » 03 Mai 2016 23:05
Nabend!
Auch wenn die Fotos recht unscharf sind, wage ich zu bezweifeln, daß dies eine von Aquarianern gefürchtete Planariengattung ist, derer es eben auch viele unterschiedliche Arten gibt.
Eine Planarie, kann man fast immer am dreieckigen Kopf mit dem dazugehörigen charakteristischen Augenpaar erkennen.
Das seh ich da beim besten Willen nicht.
Ich sage mal, das sind wirklich harmlose Scheibenwürmer.
Teste es doch einfach mal mit einem Stückchen rohen Fleisch/Fisch/Muschel oder ähnlichem.
Wenns eine fleischfressende Wurmart ist, werden sie davon angelockt.
Dann kann man immer noch Maßnahmen ergreifen.
Gruß
Sven
Benutzeravatar
steckie74
Beiträge: 55
Registriert: 06 Sep 2013 17:11
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon WTCube » 04 Mai 2016 08:13
Guten Morgen,

ich habe nocheinmal veruscht ein aussagefähige Foto anzufertigen. Wenn die "Biester" ruhig halten würden wäre es einfacher. Ich denke ein besseres Foto bekomme ich mit meinem Equipment und Fähigkeiten nicht hin. Das Bild ist extrem im RAW Konverter nachbearbeitet. Ich vermutete den Kopf/ die Front an der gekennzeichneten Stelle da dar die Fortbewegungsrichtung entsprach.

31231

Garnelenaufwuchs , ich habe Sakura Garnelen, konnte ich noch nicht wirklich ausmachen. Ob das an den Würmern liegt kann ich nicht sagen. Steinigt mich bitte nicht aber es gibt keinen Ansaugschutz am Filter und die Schmucksalmer haben auch immer ordentlich Hunger. Ich habe den fehlenden Nachwuchs immer auf die beiden Gegebenheiten zurückgeschlossen.

Um an Planarien zu glauben fehlt mir (noch) das typische Aussehen.

Die Würmer sind auch immer noch ungefähr an derselben Stelle wie gestern. Ich habe den Panzerwelsen gestern eine Sera Vipa Chip gefütter. Die Blasenschnecken waren schnell mit am futtern, die Würmer haben sich nicht dorthin bewegt.

Vielen Dank
Herzliche Grüße

Helmut
Grüße Helmut
Benutzeravatar
WTCube
Beiträge: 259
Registriert: 05 Jun 2012 12:06
Wohnort: Dachau
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Öhrchen » 04 Mai 2016 08:55
Hallo Helmut,

das sind am ehesten Scheibenwürmer. Keine Planarien jedenfalls.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1146
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon WTCube » 04 Mai 2016 09:24
Hallo Stefanie,

danke für deine Einschätzung.

Unglücklich bin ich nicht, dass es kein Planarien sind. :grow: :grow: :grow:

Herzliche Grüße
Helmut
Grüße Helmut
Benutzeravatar
WTCube
Beiträge: 259
Registriert: 05 Jun 2012 12:06
Wohnort: Dachau
Bewertungen: 4 (100%)
12 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Weiße Flöhe im Becken
Dateianhang von Hauerli » 26 Jan 2013 15:06
10 1005 von Aquariophilo Neuester Beitrag
01 Feb 2013 19:12
Über kleine Geschenke freut man sich ;).
Dateianhang von Tobias Coring » 04 Nov 2009 16:44
11 448 von Simon Neuester Beitrag
04 Nov 2009 20:48
Plötzlich kleine komische Tiere im Becken
Dateianhang von celenio » 07 Aug 2016 11:04
6 510 von Berni Neuester Beitrag
08 Aug 2016 09:33
Möglichst kleine KSQ für eine etwas andere "AQ Beleuchtung"
von J2K » 02 Mär 2016 20:07
3 302 von Mandocello Neuester Beitrag
02 Mär 2016 23:57

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast