Post Reply
6 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon HaManFu » 03 Dez 2012 21:40
Servusla zusammen,

nachdem wir letzte Woche schon Bob´s thread etwas "ot-geschädigt" haben, brech ich hier mal ne Lanze...

Diejenigen unter euch, welche KINDER zuhause haben, oder mit ihnen zu tun haben/hatten, werden im Zusammenhang mit Aquaristik und "drumherum" so einiges schon erlebt haben.

Hier nun der Aufruf an alle "Geschädigten" ( :D ), die Weisheiten, Erlebnisse, Zwischenfälle und kleinen oder großen Katastrophen mit uns zu teilen.

Ob das nun der Playmobil-Taucher im AQ, oder der Duplo-Futtertrug randvoll mit Fischfutter ist, die tollen Fragen oder Feststellungen unserer Kleinen... Meistens ist es immer etwas zum schmunzeln oder herzhaft lachen. Oder man kommt selber darüber ins Grübeln :?
Vielleicht finden sich auch noch Beispiele/Erfahrungen, wie die Kids an unserem schönen Hobby mit teilhaben können, ihnen Verantwortung zu übergeben... (Klar, ist das meistens eine Zitterpartie - aber irgendwann sind sie ja auch mal aus dem Gröbsten raus :flirt: )

Also her damit, auch wenns vielleicht schon in irgendeinem thread "ot" dabei war.
Und dann viel Spaß beim Lesen!
LG aus Schwabach
Rich

Merke, man braucht für alles einen "guten Vorwand" im Leben. Nicht nur fürs Kinder-in-die-Welt-setzen.
Benutzeravatar
HaManFu
Beiträge: 414
Registriert: 18 Mai 2011 23:38
Bewertungen: 22 (100%)
Beitragvon Sumpfheini » 04 Dez 2012 08:46
Hi,
bin zwar nicht kindergeschädigt, weil ich keine habe, aber hab mal 'nen Kommentar von einem Kind zu den Aquascapes bei "The Art of the Planted Aquarium" auf der Messe Hannover mitgehört:
"Da ist ja gar nichts drin!"
:wink:

Gruß
Heiko
Benutzeravatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Beiträge: 5151
Registriert: 04 Sep 2007 09:20
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon HaManFu » 04 Dez 2012 12:14
Hi Heiko,

auch diese "Kommentare" sind genau goldrichtig :thumbs:
LG aus Schwabach
Rich

Merke, man braucht für alles einen "guten Vorwand" im Leben. Nicht nur fürs Kinder-in-die-Welt-setzen.
Benutzeravatar
HaManFu
Beiträge: 414
Registriert: 18 Mai 2011 23:38
Bewertungen: 22 (100%)
Beitragvon Aqua-Man » 04 Dez 2012 12:20
Moin,

meine 4 jährge Nachbarin kommt regelmässig zu Besuch und möchte dann am liebsten die "Makrelen" füttern :lol:

Schönen Tag euch, Gruss Mathias
Geduld ist eine Tugend.
Benutzeravatar
Aqua-Man
Beiträge: 130
Registriert: 08 Mär 2012 15:54
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 12 (93%)
Beitragvon disco-d » 04 Dez 2012 12:33
Hi Rich,

unsere Beiden sind noch ein wenig zu jung für extravagante Stories, aber eines der ersten Worte, die unser Großer sprechen konnte, war "Buh": anfänglich zum Erschrecken der Fische gedacht und irgendwann als Synonym für "Fisch" verwendet. Also war "Fisch" im Zusammenhang mit Aquarium eines seiner ersten Worte überhaupt, wenn auch indirekt.

LG
Lutz
Benutzeravatar
disco-d
Beiträge: 634
Registriert: 20 Jul 2010 20:31
Bewertungen: 61 (100%)
Beitragvon Haeck » 04 Dez 2012 13:17
Hallo Rich,

während des gemeinsamen Betrachtens einiger Aquariumbilder Abends im Bett, stellte mir meine 3 Jahrige Tochter doch tatsächlich die Frage, ob ich nicht darin wohne ?! :thumbs:
Benutzeravatar
Haeck
Beiträge: 408
Registriert: 20 Mär 2011 21:45
Bewertungen: 0 (0%)
6 Beiträge • Seite 1 von 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste