Post Reply
24 posts • Page 1 of 2
Postby GeorgJ » 18 Nov 2015 17:55
Huhu,

Aus aktuellem Anlass stellt sich mir folgendes Problem:

Wie desinfiziere ich möglichst effektiv ein Glasbecken und den dazugehörigen Filter, sodass auch wirklich alle Sporen von Cladophora und anderen Plagegeistern abgetötet werden?

Soil und Hardscape wurden bereits entsorgt, die Technik würde ich aber dann doch gerne weiter verwenden... Grundidee ist es das Becken mit Wasser befüllt zu reinigen um auch alle Ecken zu erreichen:

Idee Nr 1: die Haushaltbleiche auf Natriumhypochlorid-Basis
Idee Nr 2: H2O2 in der vollen Dröhnung...

Welche Konzentrationen von einem der beiden Mittel müsste ich jeweils im Glasbecken erreichen?
Welche Nachteile haben beide Methoden in Bezug auf das Silikon bzw die Filterschläuche und anderen Materialien?
Welche Konzentrationen wären auch für mich gesundheitsschädlich?

Wer hat Erfahrung diesbezüglich oder noch weitere Ideen?!
Keep on smiling, keep on scaping!
I :) Aquascaping

Georg W. Just

Image
User avatar
GeorgJ
Team Flowgrow
Posts: 2396
Joined: 03 Dec 2007 16:08
Location: Köln
Feedback: 164 (100%)
Postby -serok- » 18 Nov 2015 18:11
Tach auch Schorsch!

Nachdem ein Layout in meinem großen Becken vor ca. 1,5 Jahren von Clado geplagt war, habe ich nachdem alles abgebaut war das Hardscape, Glaswaren, Kescher, etc. in eine große Spießbütte gelegt. Diese wurde soweit mit Wasser gefüllt dass alles bedeckt war. Ins Wasser gab ich einen... vielleicht auch drei guuute Schlücke Danklorix. Das Filtermaterial wurde in die Tonne gekloppt, der leere Filter mit samt der angeschlossenen Glasware an die Spießbütte gepackt. So habe ich den Chlorwassermix ca. 5-7 Tage lang orgeln lassen. Danach die Brühe abgekippt und die Bütte wieder mit Wasser befüllt, das Wasser aber mit einer guten Portion Wasseraufbereiter versehen. Den ganzen Mist habe ich dann 2 oder 3 Tage laufen lassen, alles abgekippt, wieder mit Wasser befüllt, wieder Wasseraufbereiter, wieder 2-3 Tage laufen lassen. Dann das Spiel noch ein drittes Mal wiederholt. Mit dem Becken bin ich nicht weniger aggressiv verfahren, da habe ich die Scheiben und Nähte mit unverdünnten Danklorix geputzt. Mit Putzschwamm und Zahnbürste. Danach das Becken ein paar mal gründlich mit klarem Wasser ausgeputzt.

Nach dieser Aktion hatte ich noch ein neues Layout in dem Becken, mit dergleichen Technik, jedoch anderem Hardscape. Die Clado ist jedenfalls nicht wieder aufgetreten und die Lebewesen und Pflanzen haben einen normalen, gesunden Eindruck gemacht.
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1707
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby Plantamaniac » 18 Nov 2015 18:56
Hallo, vor einiger Zeit hab ich ein 20 Liter Kunststoffbecken mit allem Zubehör desinfiziert.
30ml Wasserstoffperoxyd rein und paar Tage auf der Terasse stehen lassen.
In der Zeit sind die grünen Staubalgen von grün zu grau umgefärbt und auch alte Kalkränder haben sich gelöst.
Dann Wasser abgelassen und die Beläge grad mit einem Zewa weggewischt.
Zur Sicherheit nochmal befüllt und überdosiert EC rein, nochmal 3 Tage stehen lassen und dann sauber gemacht, gespült und seitdem ist das Becken blitzblank.
Neuen Kies, ausgekochte Steine, emerse Pflanzen rein und gut ist es :grow:
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
online
Posts: 4055
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby Biotoecus » 18 Nov 2015 19:58
Moin,
um was geht es denn im Detail?
Beckenröße und Zubehörgrößen wären schon ganz gut zu wissen.
Gruß Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2987
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Pan » 18 Nov 2015 20:21
Hallo,
in meinen Augen reicht es da, alles in einer starken Überdosis EC zu Baden.
Gerade die Technik stört ein tagelanges Baden im EC überhaupt nicht.

Ich selbst schütze mich bei neuen Pflanzen mit EC vor Clado (Egal wo sie herkommen).
Aber da sollte man vorsichtig sein.
In meine Becken kippe ich EC jedoch nicht.
VG Hendrik
"natura non facit saltus" G.W. Leibnitz
User avatar
Pan
Posts: 924
Joined: 02 Dec 2011 18:48
Feedback: 96 (100%)
Postby AQ Dave » 18 Nov 2015 20:33
Hi Hendrik,

sorry für OT aber was für eine Dosierung nimmst du dafür? Und wie lange tauchst du die Pflanzen darin ein? :bier:

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
User avatar
AQ Dave
Posts: 1251
Joined: 18 Apr 2013 18:30
Location: Chemnitz
Feedback: 44 (100%)
Postby GeorgJ » 18 Nov 2015 21:03
Huhu,

Eigentlich sind die Dimensionen egal, da es um Konzentrationen gehen soll, aber das Systemvolumen beträgt ca 270l.

Die meisten Erfahrungsberichte gibt es im Netz wohl zu Chlor, jedoch keine vernünftigen Dosierungsempfehlungen.
Keep on smiling, keep on scaping!
I :) Aquascaping

Georg W. Just

Image
User avatar
GeorgJ
Team Flowgrow
Posts: 2396
Joined: 03 Dec 2007 16:08
Location: Köln
Feedback: 164 (100%)
Postby Plantamaniac » 18 Nov 2015 21:07
Hallo, schau mal bei Garten und Freizeit
http://www.danklorix.de/
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
online
Posts: 4055
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby Nickedemius » 18 Nov 2015 23:02
Hi Georg,

Das Aquarium reinige ich immer mit Essigreiniger in hoher konzentration. Also nur mit bissi Wasser verdünnt.

Den Filter und Zubehör wie bereits beschrieben mit DanKlorix.

Gruß
Sebastian
Nickedemius
Posts: 491
Joined: 06 Jan 2009 14:36
Location: Limeshain
Feedback: 15 (100%)
Postby Biotoecus » 19 Nov 2015 18:22
Moin,
hier hat ein Liter 30%iges H2O2 auf Brutto 36 Liter sehr nachhaltig alles beseitigt was es zu beseitigen gab.
Auf 270 Liter würde ich drei Liter 30%iges H2O2 einsetzen und eine Woche laufen lassen.
Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2987
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Chillkroete » 21 Nov 2015 20:34
Nabend zusammen,

Möchte demnächst mein Aquarium auch desinfizieren. Mir stellt sich aber immer häufiger die Frage, wo bekomme ich denn 30% H2O2 her? Apotheke?

Gruß Louis
Es grüßt,
Louis


Fabuloso
User avatar
Chillkroete
Posts: 100
Joined: 05 May 2015 14:13
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 21 Nov 2015 21:42
Hi,

hier gibts das im "Futterhaus" als Söchting Oxydator Lösung.

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2987
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby moskal » 21 Nov 2015 21:49
Hallo Louis,

als nichtgewerblicher Anwender ist bei 12% Schluss. Und selbst für mich als Tischlereibetreiber der es als Bleichmittel braucht und auch besitzen darf ist es ein mittlerer bis großer Aufwand das Zeug zu erstehen. Ich vermute, nach den Anschlägen der letzten Tage wird es noch schwieriger.

Damit http://soelltec.de/brunnendesinfaktion.html hat ein Kumpel gute Erfahrungen gemacht.

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1221
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
Postby Chillkroete » 21 Nov 2015 22:17
Hi Martin,

Die söchting Lösung ist meiner Meinung nach, leider nur eine 6% Lösung.
Aber wäre es mit 12% denn nicht auch möglich ordentlich zu desinfizieren?

Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk
Es grüßt,
Louis


Fabuloso
User avatar
Chillkroete
Posts: 100
Joined: 05 May 2015 14:13
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 21 Nov 2015 22:43
Hi,

die Söchting Lösung gibt es in verschiedenen Konzentrationen.

Ich gehe hier am Montag mal im sensibilisiertem Hannover los und kaufe was es zu kaufen gibt.

Gruß Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2987
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
24 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Überlegung eines Beckens
by namo » 12 Apr 2013 19:06
1 648 by Sumpfheini View the latest post
15 Apr 2013 22:48
Becken vor Neustart desinfizieren? Algen abtöten?
by MaikundSuse » 16 Feb 2009 01:10
2 861 by Beetroot View the latest post
16 Feb 2009 09:26
Entwicklung eines Algenlösch Sparys
by uruguayensis » 12 Dec 2017 13:29
8 668 by TilmanBaumann View the latest post
13 Dec 2017 17:53
Betriebsweise eines Pflanzenaquariums à la bocap
Attachment(s) by bocap » 29 May 2019 10:30
115 6272 by Thumper View the latest post
15 Oct 2019 02:09
OT aus: Betriebsweise eines Pflanzenaquariums à la bocap
by nik » 20 Aug 2019 17:09
21 221 by bocap View the latest post
26 Aug 2019 08:12

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests