Post Reply
3 posts • Page 1 of 1
Postby uruguayensis » 04 Oct 2016 14:49
Hallo, vielleicht brauchbare Herbarbelege für Vesicularias ohne Wissenschaftlichen Namen die gelegentlich in den handel kommen wie Vescilaria dubyana " Christmas" Vescilaria spec. Brazil usw. Auf fünf Seiten sind Herbarbelege aller Vesicularia Formen zu sehen, die bekannt sind aus dem Südamerikanischen Kontinent.

http://reflora.jbrj.gov.br/reflora/herbarioVirtual/ConsultaPublicoHVUC/BemVindoConsultaPublicaHVConsultar.do?modoConsulta=LISTAGEM&qtdMaxima=&origemImagem=&caracteristicasPlanta=&localidade=&direcaoCardealMinLat=32767&nomeCientifico=&regiao=&segundoMinLat=&grauMaxLat=&minutoMaxLat=&dataFinal=&naturezaTypus=32767&quantidadeResultado=20&dataInicial=&ultimaPagina=&segundoMaxLat=&herbarioOrigem=&segundoMaxLon=&segundoMinLon=&elevacaoMaxima=&d-16544-t=testemunhos&elevacaoMinima=&direcaoCardealMaxLon=32767&grauMinLat=&dataDeterminacaoFinal=&padraoCheckBox=&determinador=&d-16544-p=1&grauMinLon=&invalidatePageControlCounter=2&autorTaxon=&minutoMinLon=&forcarRefresh=&poligonoPostGis=&minutoMaxLon=&grauMaxLon=&genero=Vesicularia&direcaoCardealMinLon=32767&direcaoCardealMaxLat=32767&dataDeterminacaoInicial=&codigoBarra=&numeroColeta=&coletor=&minutoMinLat=

Auch sehr interessant ist diese Art hier:
https://science.mnhn.fr/taxon/species/vesicularia/subtophacea?lang=en_US

Ist für mich interessant um ungefähr zu schauen, was für Arten es dort gibt u. wie sie aussehen mögen.
Vielleicht kann man damit was Anfangen.

( Auch interessant Spekulationen, Vesicularia Amphibole aus Brasilien angeblich in T. Amanos Aquarien:
http://www.aquariumforum.de/threads/60933-2-javamoosarten)

MfG Emrah
User avatar
uruguayensis
Posts: 811
Joined: 20 Dec 2008 17:34
Feedback: 4 (100%)
Postby Sumpfheini » 23 Oct 2016 12:42
Hallo Emrah,
danke für den Link! Man müsste mal schauen, ob jemand aktuell an der Gattung - wenigstens für Mittel- und Südamerika - arbeitet. Nur erfahrene Bryologen, die auch Zugang zu solchen Sammlungen haben, könnten wohl was zu dem Zeug aus der Aquaristik sagen. Vesicularia ist ja offenbar eine notorisch schwierige, schlecht erforschte Moosgattung, und der Status von vielen Artnamen, die vor teilw. über 100 Jahren aufgestellt wurden, ist ungeklärt. Aber z.B. Vesicularia amphibola wird in der "Bryophyte Flora of North America" mit V. vesicularis synonymisiert.
http://www.efloras.org/florataxon.aspx?flora_id=50&taxon_id=250062384

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5221
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby uruguayensis » 23 Oct 2016 14:36
Hallo Heiko, vielen Dank für die Information. Die meist vertretene Vesicularia Art in Südamerika ist das glaube ich laut Landkarten der Verbreitungsgebiete. Auch im den Herbarbelegen, die am meisten aufgeführte Art von Vesicularias teilweise unterschiedliche Wuchsformen in der gleichen Art, sehr kompliziertes Thema sehe ich schon. MfG Emrah
User avatar
uruguayensis
Posts: 811
Joined: 20 Dec 2008 17:34
Feedback: 4 (100%)
3 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests