Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby Natural » 06 Oct 2013 19:38
Hallo ihr HD-Begeisterten und auch die, die es vielleicht noch werden wollen,

ich habe schon seit langem die HD-Videos von z.B. Georg bewundert und mich jetzt entschlossen, selbst aktiv werden zu wollen. Dazu habe ich mir eine Sony NEX-5R gekauft, die nicht zuletzt auch tolle Fotos schießt. Damit möchte ich in die etwas professionellere Fotografie und auch Videomacherei einsteigen. Sollte ja als semi-professioneller Einstieg reichen...

Nun habe ich auch schon die ersten AVCHD-Dateien auf meiner Kamera, sprich HD-Videos im Rohformat. Allerdings kommt jetzt die Schwierigkeit. Mein Macbook mit iMovie will die Dateien nicht importieren! :sceptic: Also bleibt mir nur die Chance ein Tool wie "clipwrap" zum konvertieren zu benutzen oder im MPEG4 Format Filme mit schlechterer Auflösung zu drehen. Na toll...

Jetzt meine Frage:

Welche Kameras, welche Software und welche Tools benutzt ihr, um aus euren Rohdateien schöne Filme zu machen? Wie vermeidet ihr Quali-Verluste beim Importieren auf eure Rechner? Ich brenne darauf, das auch so schön hinzubekommen...

Für Tipps wäre ich sehr dankbar. :tnx:
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby thomas2805 » 07 Oct 2013 07:59
Moin Tony,

nur für das Becken ne Cam gekauft.. das ist ne gute Einstellung :bier:

Ich selbst nutze für meine Videos die Nikon D800. Habe diese aber beruflich und würde keinem empfehlen sie sich aus Spaß zu kaufen.. oder, wenn man das Kleingeld hat warum nicht! :D

Und lese mal diesen Artikel hier:

http://www.sonyuserforum.de/forum/showthread.php?t=93428

So sollte sich dein Problem lösen lassen.

Grüße

Thomas
'Man muss selbst die Veränderung sein welche man im Leben sehen möchte', M. Ghandi
User avatar
thomas2805
Posts: 191
Joined: 17 Mar 2012 17:16
Location: Berlin
Feedback: 7 (100%)
Postby troetti » 07 Oct 2013 11:55
Ich habe die Sony NEX VG10. Als Videosoftware nutze ich Sony Vegas. Das gibt es schon für sehr kleines Geld als ältere Version zu kaufen. Die Rohdateien lassen ganz einfach per Drag&Drop importieren.
Auf YouTube gibt es auch sehr viele Tutorials zu Vegas.
Gruß Eddy
User avatar
troetti
Posts: 941
Joined: 19 Jan 2012 18:23
Location: Bedburg-Hau
Feedback: 1 (100%)
Postby kiko » 07 Oct 2013 12:48
hi.
Jenachdem in welchem Container das H.264 vorliegt, erstmal in ein TS File mit AC3 Spur umpacken. Dann mit Videoredo Tv Suite halt schneiden (ist supersimpel damit & selbsterklärend) - das ausgegebene TS anschließend halt wieder zurückbefördern in den mkv Container mittels mkvmerge o.ä. . [Ein Qualtitätsverlust entsteht dabei natürlich nicht.]
Kostenlos schneiden ginge ev. indem du die H.264 streams einfach in virtualdub lädst,
der Schnitt im vdub ist aber nicht framegenau & fummelig. Gleiches gilt für Freeware Schnittprogramme wie Machete, SolveigMM und so.
Welche der o.g. Software auf Macs laufen, weiß ich aber nicht.
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby Natural » 13 Oct 2013 19:31
Hallo Thomas, Eddy und Olaf-Peter,

vielen Dank für eure hilfreichen Posts und ich bitte vielmals um Entschuldigung für die späte Antwort. Leider hatte mich das wieder beginnende Studium etwas zu sehr eingenommen. Aber jetzt nochmal eine Rückmeldung.

Nach euren Posts habe ich mir mal die Dateiformate genauer angesehen und den verlinkten Thread gelesen. Dann habe ich mich auch nochmal nach Software umgesehen und gefunden, wo scheinbar der Fehler liegt. iMovie kann scheinbar keine MTS-Dateien entziffern und das ist genau das, was ich bei meiner Kamera als Rohformat bekomme. Also schreibt jetzt jeder online, dass man da umkonvertieren muss z.B. mit "brorsoft", Kostenpunkt auch nur um die 29$ (geht ja). Allerdings habe ich mal die Trial-version ausprobiert und mit Originaldatei der Werte 1080p, 60fps, 28MP umkonvertiert. Da kommt am Ende eine AIC-datei heraus, die auch von iMovie gelesen wird. Schneide ich damit jetzt einen Film, kann ich beim bereitstellen auf Youtube aber nicht einmal mehr 720p auswählen?! :( Scheinbar mache ich da noch etwas falsch... sorry, bin auf diesem Gebiet der Informatik blutiger Anfänger.

Derweilen habe ich mal probiert, mit den MPEG-Dateien eine 1080p-Datei in iMovie zu erstellen. Das ist leider aufgrund der Ursprungsdatei noch nicht die Qualität auf die ich abziele. Für den Anfang aber sieht es schon einmal recht ok aus. Hier mal der Link:

http://www.youtube.com/watch?v=T81GjgTPTGA
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Coral reef of the Red Sea - videos :)
by Piotr K. » 24 Sep 2012 22:10
0 285 by Piotr K. View the latest post
24 Sep 2012 22:10
Aquarium videos of DefiniteAquascapeTV :)
by Piotr K. » 25 Oct 2012 20:49
5 911 by Piotr K. View the latest post
30 Nov 2012 20:14
Musikrechte für Aquascape-Videos
by Natural » 06 Sep 2014 16:24
0 359 by Natural View the latest post
06 Sep 2014 16:24
Aquarix 4.16 Software
by Marmax » 04 Sep 2008 12:09
2 586 by Marmax View the latest post
04 Sep 2008 15:33
Man kann nun auch Videos posten ;)
by Tobias Coring » 14 May 2007 11:21
0 661 by Tobias Coring View the latest post
14 May 2007 11:21

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests