Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby Damaja » 06 Apr 2020 12:16
Hallo Freunde der Aquaristik,

ich hab viel gestöbert im Forum, bin aber wenig fündig geworden.

Meine Frage geht ums Thema Holz / Hölzer und Wurzeln!
Kauft ihr den Kram immer oder besorgt ihr euch auch mal was aus der Natur?

Welche Hölzer empfehlt ihr? Was ist mit Nadelhölzern? Sollte man davon generell die Finger lassen?
Ich habe einen Mirabellenbaum (sehr hartes Holz), den ich gerade erst stark geschnitten habe. Hier sind echt tolle Teile dran.
Wie siehts aus mit Weide? Auch die hab ich im Format 15m Höhe im Garten stehen mit jede Menge lustigen Wüchsen!

LG Mario
Grüße Mario
User avatar
Damaja
Posts: 25
Joined: 06 Apr 2013 16:27
Location: Wasungen
Feedback: 1 (100%)
Postby Tropenzimmer.eu » 09 Apr 2020 16:57
Hallo Mario,

ich glaube das letzte mal dass ich Holz für Aquarien gekauft habe war zur Anfangszeit mit dem Hobbyeinstieg. Also gut 15 Jahre zurück liegend. Seither nie wieder, gesammelt wird aus der Natur.

Die Frage nach dem Holz ist dabei weniger relevant, sondern mehr wie frisch es ist und wie lange es gewässert wurde. Laubholz ist aber deutlich unproblematischer als Nadelholz und Wurzelholz beständiger als Astholz - wobei letzteres oft keine große Rolle spielt. Das beste Holz ist das, dass im Bach oder Fluss lag und gut ausgespült wurde. Ich sammel daher seit langem mein Holz meist aus Bächen und Flüssen oder früher auch Treibholz vom Bodenseeufer. Wenn ich Holz von dort hohle, dann wässere ich es nochmal im der Badewanne um zu sehen, wie viel Humin- und Gerbstoffe sich noch lösen. Wird das Wasser zu braun, fliegt das Holz wieder in den Bach, wenn nicht, fülle ich die Wanne ein oder zwei Mal mit heißem Wasser, lasse das zwei Tage "ziehen" und dann geht es ab ins Aquarium.

Bei zu frischem Holz treten Unmengen an Humin- und Gerbstoffen aus, welche das Wasser zum bekannten Schwarzwasser färben. Das kann gewünscht sein, ist aber auch eine Nährstoffbombe für Algen und oftmals auch schlicht zu viel des guten. Außerdem gibt es dann auch gerne Harzausblühungen, die für den Laien wie Schimmel anmuten oder zur Bildung von Bakterienrasen führt.

Wenn ich frische Holzstücke habe, dann wässere ich diese mindestens ein viertel bis halbes Jahr in Regentonnen oder unter Absprache mit dem Bauhof im nahe gelegenen Bach. Oder eben so lange, bis sie das Wasser nicht mehr merklich färben. Ob man die Rinde entfernt, ist wohl Geschmackssache. Habe ich nie gemacht. Als ich noch Ancistrus sp. hatte, haben die sich dankbar darüber her gemacht.
An Holz hatte ich schon einiges im Aquarium. Wurzeln von Obstbäumen wie Apfel, Zwetschge und Kirsche genauso wie Äste von Eiche und Buche, Weide... Aufgrund der hohen Harzanteile habe ich großteils Abstand von Nadelhölzern gehalten. Hatte aber auch hier schon das ein oder andere Stück im Aquarium, ohne Probleme. Wie lange die aber im Fluss lagen, weiß ich nicht. Ich achte lediglich darauf, dass das Holz möglichst wenig Belastung ausgesetzt war. Daher sammle ich bevorzugt in den Wintermonaten, wenn die Landwirtschaft nicht aktiv ist und lagere ein bisschen auf Vorrat.

Grüße
Mario
Tropenzimmer.eu
Posts: 3
Joined: 22 Dec 2018 08:41
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 10 Apr 2020 12:26
Hallo Mario,

Obstholz, vor allem harte Arten, aber gerade Wurzelholz von diesen ist besonders schön. Ich verwende Korkenzieherweide sehr gerne. Diese ist ziemlich frisch gewesen (Monate) und färbte das Wasser sehr gelb bis ich die aufgeweichten Rinde entfernte. Also hilft einweichen und entrinnen.

Kleinere belaubte Zweige habe ich mit Blättern gewaschen und nach 1 Stunde bei 80°C im Umluftofen hatte ich nicht nur Deko, sondern auch Garnelenfutter.

Frisches Holz direkt, vor allem Weide ergibt nicht selten neue Bäume. Daher in Hitze backen oder abkochen.

Von giftigen Hölzern, vor allem Fabacaen rate ich ab. Dazu gehört auch die Akazie, Bienenbaum usw. die sehr gut an ihren Blüten und Hülsenfrüchten erkennbar sind. Im Zweifelsfall kann die App Flora incognita helfen.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 743
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby Damaja » 16 Apr 2020 15:08
Vielen Dank für eure Antworten! :)
Grüße Mario
User avatar
Damaja
Posts: 25
Joined: 06 Apr 2013 16:27
Location: Wasungen
Feedback: 1 (100%)
4 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
schöne natur
by herbert/gaby » 15 Dec 2010 07:10
4 386 by helmut257 View the latest post
15 Dec 2010 17:45
Botanische Gärten Bayerns
by amano_fan » 12 Aug 2008 21:14
33 2668 by amano_fan View the latest post
10 Oct 2008 20:40
botanischer garten münchen
by amano_fan » 20 Nov 2009 12:19
4 551 by Oberinspektor View the latest post
05 Dec 2010 08:50
Schnappschuss aus unserem Garten
Attachment(s) by LarsR » 11 May 2010 18:52
0 288 by LarsR View the latest post
11 May 2010 18:52
Petition an Botanischen Garten Berlin
by Heiko-68 » 18 Nov 2009 15:41
16 979 by nerammathi View the latest post
06 Dec 2009 22:41

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests