Post Reply
80 posts • Page 6 of 6
Postby Wuestenrose » 27 Oct 2016 08:12
Morgen…

Bei mir wirbelten auch immerhin Zwoeinhalb Liter aufm Magnetrührer rum. Eine Trübung stellte sich erst nach Animpfung mit Aquarienwasser ein, dann aber recht schnell.

Ich werde den Versuch auf jeden Fall wiederholen.


Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6620
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Fino » 27 Oct 2016 18:40
Hallo Robert,
Wuestenrose wrote:Hast Du vor der Titration die bei der Entcarbonisierung entstehende Kohlensäure ausgetrieben?

Ja, wie geschrieben:
Fino wrote:Die gemessene „KH“ (nach Austreibung der entstandenen Kohlensäure) ...

Statt Magnetrührer kam bei mir allerdings ein Sprudelstein zum Einsatz (siehe Anlage). Nach ca. 90 Minuten war der pH von 6,6 auf 8,1 gestiegen. Dann habe ich titriert.

Wuestenrose wrote:Sie führt zu einem Minusfehler bei der Messung, d. h. die KH wird niedriger als tatsächlich gemessen, siehe dazu auch meinen hiesigen Beitrag.

Siehe auch meinen hiesigen Beitrag dazu.

@Nik
Animpfen habe ich mir für Samstag vorgenommen, da ich dann tagsüber zu Hause bin. Nach den Schilderungen von Robert geht das mit der Eintrübung ja relativ schnell, so dass ich das dann genauer beobachten kann.

Viele Grüße
Klaus

Attachments

User avatar
Fino
Posts: 438
Joined: 16 Dec 2009 18:25
Location: Rheinbach
Feedback: 0 (0%)
Postby Fino » 27 Oct 2016 18:43
Ich glaube, das obige Verlinken hat nicht geklappt.

Daher hier als Zitat:
Fino wrote:Auch bei größerem CO2-Anfangsgehalt hielt sich der KH-Minusfehler in Grenzen, war nach meiner Erinnerung nicht mehr als 0,1° – 0,2°. Für genaue Messungen ist das sicherlich relevant, für aquaristische Zwecke aber nicht so entscheidend.


Viele Grüße
Klaus
User avatar
Fino
Posts: 438
Joined: 16 Dec 2009 18:25
Location: Rheinbach
Feedback: 0 (0%)
Postby Fino » 04 Nov 2016 20:09
Hallo zusammen,
Fino wrote:Animpfen habe ich mir für Samstag vorgenommen, da ich dann tagsüber zu Hause bin. Nach den Schilderungen von Robert geht das mit der Eintrübung ja relativ schnell, so dass ich das dann genauer beobachten kann.

Bin noch gar nicht dazu gekommen, über den Fortgang zu berichten: Am letzten Samstagmorgen habe ich, wie geplant, das Wasser mit 100 ml Aquariumwasser angeimpft. Hatte mich schon auf eine schöne Trübung gefreut, die aber nicht kam und sich auch in den Tagen danach nicht einstellen wollte.

Mittwoch kam mir dann der Gedanke, dass die Schilderungen hier zur Bakterienblüte mich möglicherweise ein wenig fehlgeleitet haben könnten und es bei meinem Versuch ob der vergleichsweise niedrigen Essigsäure-Konzentration zu gar keiner Bakterienblüte kommen muss. Habe dann am Mittwochabend gemessen und siehe da: die KH war auf 5,3° gestiegen. Auf den ersten Blick fehlten mir noch 0,1° zum alten Wert, die sich aber daraus erklären, dass das als Animpfwasser verwendete Aquarium-Altwasser, wie ich dann nachgemessen habe, lediglich eine KH von 1,4° hatte.

Viele Grüße
Klaus
User avatar
Fino
Posts: 438
Joined: 16 Dec 2009 18:25
Location: Rheinbach
Feedback: 0 (0%)
Postby steppy » 22 Mar 2017 15:03
Hallo,
ich hole diesen sehr interessanten Thread aus der Versenkung weil auch ich mit Essigessenz die KH senken möchte. Mein Leitungswasser ist mit Mg 8,4mg/l und Ca 24mg/l eigentlich sehr gut, nur die KH würde ich gerne von 4,5 auf 2 senken. Ich wechsle in meinem 200L Becken täglich 12L Wasser. In diese 12L gebe ich seit gestern 2ml Essigessenz. Die KH sollte also über einen längeren Zeitraum langsam sinken. Durch den täglichen Wechsel kommt nie viel Essigsäure auf einmal ins Becken. Darum hoffe ich, dass ich keine Probleme mit bakterieller Trübung habe werde.

Eine weitere Dosierpumpe für meinen Aquariencomputer habe ich hier schon liegen, komme nur nicht dazu sie anzuschließen. Wenn das aber erledigt ist würde ich die Zugabe gerne noch automatisieren.

Gruß
Stefan
User avatar
steppy
Posts: 210
Joined: 18 Aug 2014 08:42
Feedback: 4 (100%)
80 posts • Page 6 of 6

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests