Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby TLO » 12 Aug 2014 09:51
Moin!

Weiß jemand ob bei der Angabe des Beckenvolumens im Nährstoffrechner der Wasservolumenverlust durch Einrichtung, Glas, etc. irgendwie in der Rechnung berücksichtigt wird?
Oder soll ich lieber das Nettowasservolumen eingeben?

:tnx:
Beste Grüße,
Thilo
User avatar
TLO
Posts: 131
Joined: 23 Sep 2013 08:05
Feedback: 6 (100%)
Postby TLO » 12 Aug 2014 16:29
Keiner 'ne Idee? :pfeifen:
Beste Grüße,
Thilo
User avatar
TLO
Posts: 131
Joined: 23 Sep 2013 08:05
Feedback: 6 (100%)
Postby leuchtturm1 » 12 Aug 2014 16:40
Hallo
Ich hab das bis vor kurzem immer so grob rausgerechnet.
Bin allerdings auf Estimative Index umgestiegen (unbegrenzte Nährstoffzufuhr) mit wöchentlichen WW!!!!
und rechne seitdem auf das VOLLE Volumen.
Hab seit der Umstellung (ca. 4 Wochen) sichtbaren Wuchserfolg und keinerlei Probleme mehr mit neu eingesetzten Pflanzen die mir innerhal kürzester Zeit unter der Hand weggammeln.
Das war ewig ein Spiel zwischen Neueinpflanzen, braun werden, Kaputt gehen, rausschmeißen und wieder von vorne.
Am ehesten hab ich das an meinem Christmasmoos gemerkt.
Wiedermal neu aufgebunden und diesesmal hats gleich geklappt.
Ich bin zufrieden

Jörg
Elvis P.   125ltr.
User avatar
leuchtturm1
Posts: 96
Joined: 08 Apr 2012 17:56
Location: Fürth
Feedback: 0 (0%)
Postby Clayiant » 09 Sep 2014 18:11
Hallo Thilo.

Ich bin mir sicher, dass der Rechner keinerlei Einrichtung berücksichtigt.
Das wäre höchst ungenau, da dann die errechneten Werte bei keinem User stimmen würden.
Es ist deine Aufgabe den Rechner exakt zu füttern, dann rechnet er alles exakt aus.
Ich habe 50l und rechne mit 40 oder 45 Litern. Genau habe ich mich noch nicht entscheiden können. Es hat auch bisher keinen Unterschied gemacht. Den Pflanzen zumindest war es ziemlich egal.

Liebe Grüße

Freddy
Image
User avatar
Clayiant
Posts: 70
Joined: 19 Feb 2014 21:39
Location: Frankfurt am Main
Feedback: 1 (100%)
Postby Wuestenrose » 11 Sep 2014 08:49
Naja ,…

… wenn ich zwei Gramm Nitrat in ein 100 Bruttoliter fassendes Aquarium gebe, das aufgrund der Einrichtung aber nur 80 Nettoliter beinhaltet, dann habe ich keine theoretischen 2000 mg/100 l = 20 mg Nitrat pro Liter, sondern praktische 2000 mg / 80 l macht 25 mg/l. Insofern ist die richtige Herangehensweise, den Nährstoffrechner mit dem tatsächlichen Aquarieninhalt zu füttern.

Ich bin aber mit Freddy einer Meinung, daß die 10 oder 20 % Fehler, die man sich beim Rechnen mit dem Bruttoinhalt einhandelt, garantiert nicht über Wohl oder Wehe entscheiden.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6616
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Rowrow » 15 Oct 2014 22:57
Hi

Nicht dass ich ein Experte wäre aber Nährstoffe für Pflanzen brauchst du nur in Massen, wenn du viele Pflanzen hast und diese schnell wachsen. Aber hast du wenig Pflanzen und viele Fische sollten bereits reichlich Nährstoffe drinnen sein.

Prinzipiell geht mit weniger Dünger weniger zu Grund als mit zu viel.
Rowrow
Posts: 11
Joined: 21 Jul 2014 17:59
Feedback: 0 (0%)
Postby Joe Nail » 15 Oct 2014 23:30
Moin,

im Aquascaping mit entsprechendem technischen Setup (viel Licht, CO2, anspruchsvolle Pflanzen, etc.) halte ich diese Aussage eher für prinzipiell falsch. Genau deswegen düngen die meiste/sehr viele nach Estimative Index und lassen keine Nährstoffe "leer laufen".

Greets
Joe
User avatar
Joe Nail
Posts: 255
Joined: 27 Aug 2012 10:25
Feedback: 7 (100%)
7 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Nährstoff Rechner Beckenvolumen
by Mummbel » 14 Jun 2020 13:44
1 203 by Wuestenrose View the latest post
15 Jun 2020 15:03
"Beckenvolumen" beim Flowgrow Düngerechner
by Felix Wentdiving » 02 Aug 2018 06:26
2 305 by Felix Wentdiving View the latest post
02 Aug 2018 07:05

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests