Post Reply
15 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Anubis » 13 Okt 2014 17:20
Hi Leute,

Wollte mal die Runde fragen was Ihr unter euer Aquarium für eine Unterlage gelegt habt?

Diese Frage mag zwar blöd klingen, aber Ich hatte das Problem bei meinen 160l Becken wo Ich eine Unterlage von Jbl genommen hatte und die dann nach ca einen halben Jahr so fest mit dem Kasten "verklebt" war das Ich beim versuch das Aquarium zu entfernen das Becken zerstört habe... ( Silikonfuge ist durch die Spannung gerissen)

Nun würde mich interessieren was ihr für Erfahrungen habt bzw. Sie einfach weck gelassen habt. ( die juwel becken haben die zb. auch nicht)

Mfg Mario

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 213
Registriert: 03 Aug 2011 20:25
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Neuling » 13 Okt 2014 17:35
Hallo Mario,

mit den Aquarium Unterlagen habe ich keine erfahrung.
Ich nehme immer Styropor als Unterlage.Habe ich so von meinem Opa :D
Hatte bisher keine Probleme damit.
Und wegen der Optik mache ich immer Weiße Tesa o. dünne Kunststoffstreifen an die Sichtfläche.

Gruß Daniel
Gruß Daniel
Neuling
Beiträge: 473
Registriert: 29 Dez 2010 16:19
Bewertungen: 31 (97%)
Beitragvon droppar » 13 Okt 2014 17:42
Servus in die Runde,

Für meine 40&20 cubes hab ich so graue Matten ausm Hornbach aus der Aquarienabteilung. Noname aber funktioniert einfach.
Für mein 240 hab ich keine Unterlage, da da so eine Kiesblende dabei war, auf der die Glasränder stehen. Stand so in der Anleitung von Eheim, hab mich dran gehalten da es angeblich auch entscheidend für Garantie sein könnte.
War mir Anfangs etwas suspekt, aber Aqua lief so ein Jahr ganz gut, darum habs ich jetzt nach dem Umzug wieder so gemacht ^^

Grüßle,
Rob
Grüßle,
~rob
Benutzeravatar
droppar
Beiträge: 359
Registriert: 23 Jan 2013 11:59
Wohnort: München
Bewertungen: 38 (100%)
Beitragvon Sauron » 13 Okt 2014 18:26
Hallo zusammen,

ich habe Moosgummi von hier

http://www.schaumstofflager.de/moosgummi/

unter dem Becken und Schrank. Ich kann nicht sagen, daß oder ob es besser ist, als die anderen hier gemachten Vorschläge. Ich hab es einfach.
Schöne Grüße aus der Hauptstadt
Thomas


http://www.flowgrow.de/db/aquarien/silmarillion
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/simbelmyne
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/seregon
Benutzeravatar
Sauron
Beiträge: 487
Registriert: 23 Nov 2010 10:50
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 8 (100%)
Beitragvon Anubis » 15 Okt 2014 09:05
Hi Leute,

Danke für die Auskünfte!!

Hmmm werde wohl nicht auskommen und werde so einen Moosgummi einlegen. ( Styropor geht leider nicht bei mir) und einfach so auf das lackierte Holz glaub Ich ist auch nicht so super.

^^ Ansonsten wenn es wieder so anklebt darf Ich es halt nicht mehr hergeben. :lol:

:tnx:

LG Mario
Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 213
Registriert: 03 Aug 2011 20:25
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon inspi » 15 Okt 2014 10:00
Huhu.

leg doch einfach ne Papierlage unter das Moosgummi. Das sollte nicht am Schrank festkleben :)

Vg
Silvio
inspi
Beiträge: 315
Registriert: 22 Apr 2010 20:17
Bewertungen: 48 (100%)
Beitragvon Anubis » 15 Okt 2014 16:39
Hi silvio!

Hmmm das glaub Ich weniger besonders wenn das papier irgendwie feucht werden sollte... Dann pickt es noch besser gg

Den Druck der da zustande kommt unterschätzt man glaube Ich wirklich! Haben es wirklich fast nicht mehr ab bekommen!

jaja sonst probier Ich ( falls es wieder klebt) es einfach mit zahnseide zu zerschneiden xD

lg Mario

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 213
Registriert: 03 Aug 2011 20:25
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon themountain » 15 Okt 2014 19:29
Ich benutze ne Yogamatte aus dem Baumarkt..guenstig und gut :D




gruss ANDY
Andreas wuenscht euch bienvenidos y saludos de Lima !
Benutzeravatar
themountain
Beiträge: 128
Registriert: 13 Jun 2013 10:29
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Anubis » 15 Okt 2014 21:33
^^ glaube so eine hat meine freundin auch meinst du das fällt auf?:-))

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 213
Registriert: 03 Aug 2011 20:25
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon inspi » 15 Okt 2014 23:20
Hey Mario,

Nässe ist natürlich doof, das stimmt.
Dann würde ich unterhalb der Gummimatte eine 1mm dicke Kunststoffplatte vorschlagen. Gibts sogar in noch dünner :D

Bei einem Umzug mussten wir damals auch das Becken aus dem Unterschrank, naja, fast rausreißen. Man hatte den Schrank mit angehoben ohne ihn zu berühren. Ist echt abartig, wie das verkleben kann.

VG
Silvio
inspi
Beiträge: 315
Registriert: 22 Apr 2010 20:17
Bewertungen: 48 (100%)
Beitragvon wilmer.carsten » 16 Okt 2014 07:55
Hallo,
es kommt immer auf den Hersteller an, ob eine Unterlage drunter soll oder nicht.

Bei Juwel hat man eine Kiesblende.

Bei Eheim darf auch keine Unterlage drunter obwohl das Aquarium direkt auf dem Schrank steht. Wie z.B. die Incpiria oder die Aquastar Aquarien. Wenn doch verfällt die Garantie.

Bei Vollglas Aquarien die man einzeln kauft kann man eine Moosgumimatte oder Schaumstoffmatte darunterlegen, max. 5mm. 5mm damit sich die Matte gleichmäßig zusammen drücken kann. Styropor ist zu dick und drückt sich unterschiedlich zusammen.
Gruß Carsten
Benutzeravatar
wilmer.carsten
Beiträge: 66
Registriert: 08 Nov 2012 08:45
Wohnort: Duisburg
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Anubis » 16 Okt 2014 10:05
Hi Silvio,

Ja das ist eine super Idee! :tnx: dann pickt es allerhöchstens am Aq und da braucht man es nicht entfernen.

Würde es natürlich so machen wie die Hersteller es sagen, aber das Problem ist Ich habe ein Weißglasbecken bestellt und der Unterbau ist von einem Tischler. Die Oberseite ist schön lackiert und glatt. Nun weiß Ich eben nicht was Ich machen soll. Direkt drauf oder die Unterlage darunter und reskieren das bei einen Umbau das Becken kaputt geht... Hmmm werde mal beim Hersteller meines Beckens direkt fragen was Ich unterlegen sollte.

Mfg Mario
Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 213
Registriert: 03 Aug 2011 20:25
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon themountain » 16 Okt 2014 17:29
Anubis hat geschrieben:^^ glaube so eine hat meine freundin auch meinst du das fällt auf?:-))

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
:lol: Sicher nicht...steht ja das Aquarium drauf...einfach unschuldig gucken :roll:
Andreas wuenscht euch bienvenidos y saludos de Lima !
Benutzeravatar
themountain
Beiträge: 128
Registriert: 13 Jun 2013 10:29
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Anubis » 17 Okt 2014 11:55
Haha ja genau so sollte man es machen! :-)

Aber meine Freundin hatte nochmal glück habe mit dem Hersteller geschrieben und der hat mir versichert dass Ich.es einfach ohne Unterlage auf den Aquarimschrank stellen soll! ;-)

Trotzdem danke an alle für eure Antworten!

Lg Mario

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 213
Registriert: 03 Aug 2011 20:25
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Neuling » 31 Jul 2015 12:11
Hallo zusammen,

da ich bald bei einem meiner Becken das Soil tauschen muss, wollte ich auch mal Moosgummi nehmen als unterlage.
Das was ich mir jetzt herausgesucht habe ist Moosgummi in Weiß mit einer stärke von 3mm.
Meint ihr das das ausreichend ist ?
Gruß Daniel
Neuling
Beiträge: 473
Registriert: 29 Dez 2010 16:19
Bewertungen: 31 (97%)
15 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
!!!DER AQUARIUM TRACK!!!
von bratpfanne » 30 Jan 2007 16:23
12 1643 von dukey Neuester Beitrag
06 Feb 2007 20:49
10. Zierfische & Aquarium
von kurt » 11 Sep 2007 10:44
33 2593 von Goborg Neuester Beitrag
13 Okt 2007 00:35
Genervt vom Aquarium
von flo » 06 Apr 2008 16:30
22 1749 von Mark1 Neuester Beitrag
07 Apr 2008 09:30
Mit Wunde in's Aquarium???
von GeBu » 13 Okt 2008 09:48
7 1118 von Ortin Neuester Beitrag
30 Jul 2013 13:36
Das Aquarium - Infotag
Dateianhang von Tobias Coring » 15 Okt 2008 08:37
2 1124 von MattesHH Neuester Beitrag
25 Okt 2008 13:20

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste