Post Reply
8 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Iggi1203 » 24 Mär 2016 11:02
Hallo Leute,

Da es ja langsam aber sicher besseres Wetter ist, rückt ja auch mit der Zeit der Sommer immer näher.
Mich würde interessieren wie manche von euch die z.b Dachboden- Wohnungen haben, es mit den hohen Temperaturen im Sommer machen.
Letzen Sommer z.b war es bei uns in der Wohnung kaum auszuhalten. Im Freien waren es 30 Grad und in der Wohnung gefühlte 35 Grad.
Aufjedenfall hab ich bedenken ob das Wasser die 23 Grad (aktuell) hält und falls nicht, was ich für Maßnahmen ergreifen muss um die Temperatur zu kühlen. Im Tobi's Shop gibt es ja diesen JBL Kühler, jedoch bezweifle ich ob dieses Gerät mein Wasser auf die gewünschte Temperatur herunter kühlen kann und diese Kühlaggregate für das Aquarium mir ehrlich gesagt eindeutig zu teuer sind.

Also schießt mal los mit euren Vorschlägen und Anregungen.




Viele Grüße, Igor
Benutzeravatar
Iggi1203
Beiträge: 134
Registriert: 05 Feb 2016 16:42
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Julia » 24 Mär 2016 11:21
Hi Igor,

mein AQ steht auch unterm Dach und wird dementsprechend warm im Sommer. Ich habe schon viele verschiedene Lüfter ausprobiert und zumindest bei einem kleinen AQ funktioniert das mit der Kühlung - man muss halt nur viel Wasser nach kippen.

Es ging aber auch jahrelang ohne irgendeine Kühlung gut :).
lg, Julia - Mein Aquarien Blog
http://wassergarten.wordpress.com/
Benutzeravatar
Julia
Beiträge: 741
Registriert: 29 Nov 2009 13:27
Wohnort: Würzburg
Bewertungen: 44 (100%)
Beitragvon mueller-m » 24 Mär 2016 11:30
Bei mir ist es mit den Temperaturen nicht ganz soooo schlimm aber wenn es dauerhaft über 30 Grad (Außentemperatur) bleibt, dann reduziere ich die Beleuchtungszeit, wechsle in der Woche immer einen gewissen prozentualen Teil des Wassers oder habe auch schon mit Kühlakkus im Gefrierbeutel gearbeitet.
Liebe Grüße
Matze
Zuletzt geändert von mueller-m am 24 Mär 2016 12:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
mueller-m
Beiträge: 375
Registriert: 07 Jan 2012 17:29
Bewertungen: 35 (100%)
Beitragvon Neuling » 24 Mär 2016 11:43
Hallo zusammen,

nutze für meine Garnelen Becken, die Lüfter von Dennerle. Da sie einen eingebauten Temperaturfühler haben.
Von der Leistung her sind die Kühler für meine Becken ( 45 Liter) ausreichend.

Sollte der Sommer dieses Jahr wieder so werden wie im letzten Jahr, habe ich schon drüber nachgedacht mir eine mobile Klimaanlage zu Kaufen.

Gruß Daniel
Gruß Daniel
Neuling
Beiträge: 471
Registriert: 29 Dez 2010 16:19
Bewertungen: 31 (97%)
Beitragvon Wasserfloh » 24 Mär 2016 14:30
Hallo
Dazu muss man erstmal wissen wie gross ist das Becken und was haste da denn drin ? Normal wärs kein Problem , aber gerade gestern musste ich meine Kristallkugel in die Werkstatt geben
mfg. Heiko
Wasserfloh
Beiträge: 540
Registriert: 22 Feb 2014 00:45
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon omega » 24 Mär 2016 14:46
Hi,

mein 390l Aq. betreibe ich außerhalb der Heizperiode offen und kühle es bei zu hohen Temperaturen mit einem Gehäuselüfter (12cm, 12V, 0.12A), den ich auf die Wasseroberfläche blasen lasse. Meist reicht es, ihn bei 9V zu betreiben.

Grüße, Markus
Benutzeravatar
omega
Beiträge: 2482
Registriert: 12 Sep 2012 20:53
Wohnort: München
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon Harrdy » 24 Mär 2016 17:12
Mein 300L Becken habe ich letzten Sommer ebenfalls mit Lüfter gekühlt die ich noch aus der PC Ecke rumliegen hatte. 3x90mm via Kabelbinder zusammengemacht (und via Draht an meiner Sunpower befestigt) und mit nem 9V Netzteil das ich noch rumliegen hatte betrieben. Über dem Becken hängt ne ATi Sunpower und ist ansonsten nur durch Abdeckscheiben abgeschlossen. Die Abdeckscheiben hatte ich während dieser Zeit entfernt und die Lüfter reichten um das Aquarium von rund 30°C auf gute 24-25°C zu drücken.


30785

In der Zeit hab ich allerdings gefühlte 10Liter pro Tag Wasser nachkippen müssen.

Heizen tue ich im Aquarium das ganze Jahr nicht. Die 4x54W der Sunpower reichen um die Temperatur konstant bei 24-25°C zu halten. (Abstand Lampe / Wasser rund 15cm)
Gruß,
Sven
Harrdy
Beiträge: 155
Registriert: 31 Dez 2012 15:35
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Iggi1203 » 24 Mär 2016 23:24
Hallo und danke erstmal an die vielen Antworten. Da ich in unserer alten Wohnung keine Probleme mit der Hitze hatte kenne ich dieses Problem leider nicht. Hier im neuen Haus heize ich mein aq garnicht. Die Raumtemperatur beträgt immer 21-23 Grad. Hier habe ich ein 30er Cube das ich aufjedenfall mit meinen PC Lüftern gut kühlen kann wobei Ichs nicht brauch da Betta Becken und ein 120l Becken mit Garnelen, Welsen und Guppy.


Viele Grüße, Igor
Benutzeravatar
Iggi1203
Beiträge: 134
Registriert: 05 Feb 2016 16:42
Bewertungen: 5 (100%)
8 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
!!!DER AQUARIUM TRACK!!!
von bratpfanne » 30 Jan 2007 16:23
12 1643 von dukey Neuester Beitrag
06 Feb 2007 20:49
10. Zierfische & Aquarium
von kurt » 11 Sep 2007 10:44
33 2592 von Goborg Neuester Beitrag
13 Okt 2007 00:35
Genervt vom Aquarium
von flo » 06 Apr 2008 16:30
22 1749 von Mark1 Neuester Beitrag
07 Apr 2008 09:30
Mit Wunde in's Aquarium???
von GeBu » 13 Okt 2008 09:48
7 1115 von Ortin Neuester Beitrag
30 Jul 2013 13:36
Das Aquarium - Infotag
Dateianhang von Tobias Coring » 15 Okt 2008 08:37
2 1124 von MattesHH Neuester Beitrag
25 Okt 2008 13:20

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast