Post Reply
11 posts • Page 1 of 1
Postby Andreas 49 » 29 May 2011 16:40
Hallo zusammen !

Ich hätte da eine Frage speziell an die Heimwerker und Häuslebauer unter euch !

Vor ein paar Monaten hatte ich mein Becken ( vorübergehend ) stillgelegt , da eine
komplette Renovierung einschliesslich Fussboden ( Spanplatten ) bevorstand . Jetzt ,
wo alles soweit fertig ist , Boden geebnet , Tapete und Decke neu , steht das La-
minat auch schon bereit . Das neue Aqu. ist schon in der Planungsphase. :D
Als ich gestern in sachen Verlegerichtung ( Laminat ) im Web herum gestöbert habe ,
bin ich auf etwas gestossen , was ich anfangs eher grotesk fand , aber mir jetzt doch
Kopfzerbrechen bereitet . :?
Und zwar wird da geraten , ein Aquarium nicht auf Laminat zu stellen . Der Unter-
schrank solle auf einem Rahmen aus Holzleisten ( 3mm stärker als der Bodenbelag )
stehen und die Fläche des Schrankes ausgespart werden . Begründet wird das damit ,
d. das Gewicht des Beckens ein Arbeiten des Bodens verhindern würde und die
schwimmende Verlegung nicht mehr gegeben wäre . :shock:
Leider war da kein Hinweis , ab welchem Gewicht es da Probleme geben könnte ,ich
kann mir auch nicht vorstellen , d. das Zeugs so arbeitet , dass die Möbel durch die
Gegend rutschen , eine gut gefüllte Schrankwand hat auch ihr Gewicht .

Hat von euch jemand ein Becken auf Laminatboden stehen oder hatte jemand da
mal irgendein Problem in dieser Richtung ?! Ich habe an der Bude eigentlich schon
fast alles selber gemacht , aber bin bis jetzt noch nicht mit sowas in Berührung
gekommen . Für ein paar sachdienliche Hinweise bedanke ich ich mich jetzt schon !

Gruß , Andreas
:roll: NEIN , ich bin nicht die Signatur ! Ich putze hier nur zweimal pro Woche .
User avatar
Andreas 49
Posts: 148
Joined: 03 Oct 2009 08:29
Location: Gräfinau-Angstedt , Thür.
Feedback: 5 (100%)
Postby alex1978 » 29 May 2011 18:26
Hallo Andreas,

kann diese Argumentation mit dem "arbeiten" nicht nachvollziehen. Mein 240 Liter Becken steht mit dem Juwel Schrank auch auf Laminat, welches ich selbst verlegt habe. Ich habe KEINE Probleme damit. Die Fugen sind alle so wie gehabt. Hatte vorher mein 112 Liter drauf und konnte nach dem Abbau auch keine Probleme feststellen. Mein Laminat ist allerdingt auf geradem Boden mit einer dünnen Trittschallunterlage verlegt. Solltest du einen Teppich drunter haben kann ich mir gut vorstellen, dass das Laminat sich verformt.
Ich würde nur dafür sorgen, dass kein Wasser in die Fugen kommt, bzw. stehen bleibt. Da könnte das Laminat sich vollsaugen und verformen. Hab mir so eine 5 mm Beule an einer Stelle geleistet, als ein kleineres Becken undicht war und ich die kleine Pfütze übersehen habe. :oops:
Liebe Grüße

Alex
User avatar
alex1978
Posts: 542
Joined: 28 Jan 2010 22:30
Location: Villingen-Schwenningen
Feedback: 26 (100%)
Postby Andreas 49 » 29 May 2011 18:55
Hallo Alex ,

bevor ich das gelesen hatte , gab es von meiner Seite keinerlei Befürchtungen .Wie ich schon sagte ,
eine komplett eingeräumte Schrankwand ist mitunter schwerer als ein gefülltes Becken . Es wird
übrigens auch ein 112er . Ich frage mich halt , wieso macht ein Laminathersteller so eine Anmerkung ?
Möglicherweise gab es doch mal Probleme in dieser Richtung . Was das Verlegen betrifft , mache ich
mir keine Gedanken , das Restrisiko eines Wasserschadens bleibt eben .Mein Fussboden besteht ( jetzt )
aus 2 cm Spanplatten , mit dem alten Brettern und Balken verschraubt und absolut eben ! Trittschall-
dämmung kommt auch drunter . Also kommt das Zeug die nächsten Tage rein , eine andere Wahl habe
ich eh nicht ,da ich meinen alten ( Staub)Teppichboden bereits entsorgt habe . werde es aber trotzdem
im Auge behalten !

Gruß , Andreas
:roll: NEIN , ich bin nicht die Signatur ! Ich putze hier nur zweimal pro Woche .
User avatar
Andreas 49
Posts: 148
Joined: 03 Oct 2009 08:29
Location: Gräfinau-Angstedt , Thür.
Feedback: 5 (100%)
Postby Schrottkopp » 29 May 2011 19:33
Hi,

ich hatte mein 250 Liter Becken mit massivem Holzunterbau vor meinem Umzug auf Laminat stehen, das hat garnichts ausgemacht und das war ein Fachwerkaus wo der Boden je nach Jahreszeit wirklich arbeitet und es hat sich beim Laminat garnichts verschoben.


Gruß

Lukas
Schrottkopp
Posts: 96
Joined: 21 Jul 2010 10:26
Feedback: 17 (100%)
Postby hilite » 29 May 2011 20:31
Sofern du kein Massivholz-Laminat verlegt hast, gibt meines Erachten erkennbaren Bewegungen im Laminat. Außerdem hast du doch bestimmt den Boden mit Abstand zum Wandrand verlegt / verlegen lassen. Also kann der Boden zumindest in eine Richtung "schwimmen".
Was mich bei Lamintat eher ärgern würde, wenn Wasser (z.B. beim Wasserwechsel) in die Fugen gelangen würde und diese dadurch aufstehen.
Lg David

aktuell halte ich: Red Bees und Taiwaner Bees
hilite
Posts: 22
Joined: 03 Mar 2011 01:48
Feedback: 2 (100%)
Postby JessicaV » 29 May 2011 20:48
Andreas 49 wrote:Hallo zusammen !

Ich hätte da eine Frage speziell an die Heimwerker und Häuslebauer unter euch !

Vor ein paar Monaten hatte ich mein Becken ( vorübergehend ) stillgelegt , da eine
komplette Renovierung einschliesslich Fussboden ( Spanplatten ) bevorstand . Jetzt ,
wo alles soweit fertig ist , Boden geebnet , Tapete und Decke neu , steht das La-
minat auch schon bereit . Das neue Aqu. ist schon in der Planungsphase. :D
Als ich gestern in sachen Verlegerichtung ( Laminat ) im Web herum gestöbert habe ,
bin ich auf etwas gestossen , was ich anfangs eher grotesk fand , aber mir jetzt doch
Kopfzerbrechen bereitet . :?
Und zwar wird da geraten , ein Aquarium nicht auf Laminat zu stellen . Der Unter-
schrank solle auf einem Rahmen aus Holzleisten ( 3mm stärker als der Bodenbelag )
stehen und die Fläche des Schrankes ausgespart werden . Begründet wird das damit ,
d. das Gewicht des Beckens ein Arbeiten des Bodens verhindern würde und die
schwimmende Verlegung nicht mehr gegeben wäre . :shock:
Leider war da kein Hinweis , ab welchem Gewicht es da Probleme geben könnte ,ich
kann mir auch nicht vorstellen , d. das Zeugs so arbeitet , dass die Möbel durch die
Gegend rutschen , eine gut gefüllte Schrankwand hat auch ihr Gewicht .

Hat von euch jemand ein Becken auf Laminatboden stehen oder hatte jemand da
mal irgendein Problem in dieser Richtung ?! Ich habe an der Bude eigentlich schon
fast alles selber gemacht , aber bin bis jetzt noch nicht mit sowas in Berührung
gekommen . Für ein paar sachdienliche Hinweise bedanke ich ich mich jetzt schon !

Gruß , Andreas



Hallo Andreas,

wir haben die Tage unser Becken auf Laminat aufgestellt. Wiegt weit über eine Tonne. Das einzige, was passiert ist, ist das der Laminatboden zur Wand hin einen halben Zentimeter nachgegeben hat und das Becken samt Schrank nun etwas schief steht. Insgesamt macht das aber nix, da der Aquarienschrank auf einer Bodenplatte steht.

LG,
Jessica
Aquarium und mehr - Unser Blog
User avatar
JessicaV
Posts: 180
Joined: 21 Mar 2009 18:40
Location: Erlenbach am Main
Feedback: 7 (100%)
Postby Webranger » 30 May 2011 06:42
Ich habe mein Wasserbett auf Laminat stehen und das schon seit über 8 Jahren. Da ist bist jetzt nichts passiert.
User avatar
Webranger
Posts: 57
Joined: 15 May 2011 15:32
Feedback: 1 (100%)
Postby Diskusroller » 30 May 2011 08:36
Hallo zusammen,

ich habe mein 150 mal 50 Becken schon seit ca 15 Jahren auf Laminat stehen. Das Laminat ist mittlerweile nicht mehr in Ordnung, das ist aber anders zustande gekommen: schlagartiges Loch im Heizkörper und ruck zuck bis 1 cm Wasser auf dem Laminat, was gar nicht so schnell weggewischt werden konnte. Die Tropferei bei der Beckenpflege tut dem Laminat meiner Meinung nach nichts. Desweiteren steht neben dem Becken mein Timneh-Graupapagei, der sich zu gerne den ganzen Kopf naß macht, wenn er frisches Trinkwasser in seinen Napf bekommt. Dabei entstehen ne ganze Menge mehr Tropfen als bei normaler Beckenpflege und das, weil man nicht immer danebensteht, auch unkontrolliert, womit man nicht sofort reagiert und das Laminat trockenwischt. Auch das hat dem Laminat die ganzen Jahre nichts angetan. Ich meine, gefährlich wirds fürs Laminat, wenn es brutal auch nur für einen kurzen Moment regelrecht im Wasser steht.

Zum Thema, daß das Laminat schwimmen können muß: Mein Aquarium steht in der Ecke und der Umstand, daß es dann in die Richtungen weg von der Ecke schwimmen kann, scheint zu reichen. Steht es an der Wand links und rechts frei, hat es noch mehr Möglichkeiten zu arbeiten.

Wasserbett: Ich denke, wenn so ein Wasserbett schlagartig alles Wasser verliert, ist das Laminat auch im Popo.

Gruß, Peter
Diskusroller
Posts: 234
Joined: 28 Oct 2010 12:55
Feedback: 0 (0%)
Postby HolgerB » 30 May 2011 08:59
Hallo Andreas!
Um welche Beckengröße/Gewicht geht es hier?
Also ich hab in der ganzen Wohnung CV-Belag verlegt. Das ist für uns AQer ne bessere Lösung.
Von der Optik her sogar näher am richtigen Parkett/Holz wie jedes Laminat;)
Mein Becken steht übrigens auf einem gegossenen Betonsockel weil die Wohnung nicht ganz gerade gewesen ist.
Gruß Holger
und immer einen grünen daumen......
User avatar
HolgerB
Posts: 1451
Joined: 31 May 2009 17:37
Location: Kindelbrück
Feedback: 130 (98%)
Postby Andreas 49 » 31 May 2011 09:46
Hallo zusammen !

Danke erstmal für eure Antworten . Dann kann ich ja beruhigt mit Verlegen anfangen .
Der Untergrund ( Spanplatten ) ist bombenfest und meine 112l - Pfütze wird es sicher
aushalten . Wenn ich diesen ominösen Artikel nicht gelesen hätte , wären mir solche
Überlegungen sicher garnicht erst gekommen . So weiss ich wenigstens , d. es wo-
anders auch problemlos funktioniert .

Gruß , Andreas
:roll: NEIN , ich bin nicht die Signatur ! Ich putze hier nur zweimal pro Woche .
User avatar
Andreas 49
Posts: 148
Joined: 03 Oct 2009 08:29
Location: Gräfinau-Angstedt , Thür.
Feedback: 5 (100%)
Postby Zeltinger70 » 31 May 2011 20:26
Hallo Andreas,

wenn man Aquarien pflegt muss der Laminat nicht schwimmen,
dafür hat man ja Fische. :wink:

Spaß beiseite.
Auf meinem Laminat standen jahrelang verschiedene Aquarien,
vom 54er bis zum 260 Juwel Vision. Zeitgleich oft 5 - 6 Aquarien.
Außerdem zwei 250er nebeneinander.

Mit dem Laminat gab es nie Probleme in all den Jahren.
Der Bodenaufbau unter dem Laminat entspricht den deinem.

Also nur zu.

Gruß Wolfgang
User avatar
Zeltinger70
Posts: 2130
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
11 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Wasserschaden, Laminat beschädigt, zahlt Hausratversicherung
by Britannia » 09 Mar 2014 09:50
3 1470 by Andreas74 View the latest post
09 Mar 2014 17:09
!!!DER AQUARIUM TRACK!!!
by bratpfanne » 30 Jan 2007 16:23
12 2075 by dukey View the latest post
06 Feb 2007 20:49
10. Zierfische & Aquarium
by kurt » 11 Sep 2007 10:44
33 3121 by Goborg View the latest post
13 Oct 2007 00:35
Genervt vom Aquarium
by flo » 06 Apr 2008 16:30
22 2243 by Mark1 View the latest post
07 Apr 2008 09:30
Mit Wunde in's Aquarium???
by GeBu » 13 Oct 2008 09:48
7 1546 by Ortin View the latest post
30 Jul 2013 13:36

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests