Post Reply
33 Beiträge • Seite 1 von 3
Beitragvon Sabine68 » 14 Jan 2008 10:04
hallo zusammen,

da wir ja gestern im Chat mal kurz die Eigenarten unsere Mitbewohner angeschnitten haben, hier mal etwas zum schmunzeln :wink:

Der ein oder andere kennt das sicherlich schon

Anleitung einer Katze eine Pille zu verabreichen


1. Nehmen Sie die Katze in die Beuge Ihres linken Armes, so als ob Sie ein Baby halten.
Legen Sie den rechten Daumen und Mittelfinger an beiden Seiten des Mäulchens an und üben Sie sanften Druck aus, bis die Katzees öffnet. Schieben Sie die Pille hinein und lassen Sie die Katze das Mäulchen schließen.

2.Sammeln Sie die Pille vom Boden auf und holen Sie die Katze hinterm Sofa vor.
Nehmen Sie sie wieder auf den Arm und wiederholen Sie den Vorgang.

3. Holen Sie die Katze aus dem Schlafzimmer und schmeißen Sie die angesabberte Pille weg.

4.Nehmen Sie eine neue Pille aus der Verpackung, die Katze erneut auf den Arm und halten Sie die Tatzen mit der linken Hand fest.Zwingen Sie den Kiefer auf und schieben Sie die Pille in den hinteren Bereich des Mäulchens.
Schließen Sie es und zählen Sie bis 10.

5. Angeln Sie die Pille aus dem Goldfischglas und die Katze von der Garderobe. Rufen Sie Ihren Mann aus dem Garten.

6.Knien Sie sich auf den Boden und klemmen Sie die Katzen zwischen die Knie. Halten Sie die Vorderpfoten fest.
Ignorieren Sie das Knurren der Katze. Bitten Sie Ihren Mann, den Kopf der Katze festzuhalten und ihr ein Holzlineal in den Hals zu schieben. Lassen Sie die Pille das Lineal runterkullern und reiben Sie anschließend den Katzenhals.

7. Pflücken Sie die Katze aus dem Vorhang. Nehmen Sie eine neue Pille aus der Packung. Notieren Sie sich, ein neues Lineal zu kaufen und den Vorhang zu flicken.

8.Wickeln Sie die Katze in ein großes Handtuch.Drapieren Sie die Pille in das Endstück eines Strohhalmes.
Bitten Sie Ihren Mann, die Katze in den Schwitzkasten zu nehmen, so dass lediglich der Kopf durch die Ellenbogenbeuge guckt.Hebeln Sie das Katzenmäulchen mit Hilfe eines Kugelschreibers auf und pusten Sie die Pillen in ihren Hals.

9.Überprüfen Sie die Packungsbeilage um sicher zu gehen, das die Pille für Menschen harmlos ist. Trinken sie ein Glas Wasser, um den eckeligen Geschmack loszuwerden.Verbinden Sie den Arm Ihres Mannes und entfernen Sie das Blut aus dem Teppich mit kaltem Wasser und Seife.

10. Holen Sie die Katze aus dem Gartenhäuschen des Nachbarn. Stecken Sie die Katze in einen Schrank und schließen Sie die Tür in Höhe des Nackens, so dass der Kopf herausschaut. Hebeln Sie das Mäulchen mit einem Dessert-Löffel auf. Flitschen Sie die Pille mit einem Gummiband in den Rachen.

11.Holen Sie einen Schraubenzieher aus der Garage und hängen Sie die Tür zurück in die Angeln. Legen Sie kalte Kompressen auf Ihr Gesicht und überprüfen Sie das Datum Ihrer letzten Tetanusimpfung.Werfen Sie Ihr blutgetränktes T-Shirt weg und holen Sie ein neues aus dem Schrank.

12. Lassen Sie die Feuerwehr die Katze aus dem Baum auf der gegenüberliegenden Straße holen.Entschuldigen Sie sich beim Nachbar, der in den Zaun gefahren ist, um der Katze auszuweichen.Nehmen Sie die letzte Pille aus der Packung.

13.Binden Sie Vorder- und Hinterpfoten der Katze mit einer Wäscheleine zusammen.Knüpfen Sie sie an die Beine des Esstisches.Ziehen Sie sich Gartenhandschuhe über, öffnen Sie das Mäulchen mit Hilfe eines Brecheisens.
Stopfen Sie die Pille hinein, gefolgt von einem goßen Stück Filetsteak.Halten Sie den Kopf der Katze senkrecht und schütten Sie Wasser hinterher, um die Pille herunter zu spülen.

14.Lassen Sie sich von Ihrem Mann ins Krankenhaus fahren.Sitzen Sie still, während der Arzt Finger und Arm näht und Ihnen die Pille aus Ihrem rechten Auge entfernt.Halten Sie auf dem Rückweg am Möbelhaus und bestellen Sie einen neuen Tisch.

NUR WEITERLESEN, WENN SIE KEIN KATZENFREUND SIND!!!


15. Erschießen Sie die Katze und kaufen Sie sich einen Hund!

gefunden hier

http://forum.gofeminin.de/forum/humour/ ... ichen.html
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
Benutzeravatar
Sabine68
Team Flowgrow
Beiträge: 2108
Registriert: 16 Mai 2007 20:13
Wohnort: Mayen
Bewertungen: 24 (100%)
Beitragvon Tobias Coring » 14 Jan 2008 10:12
:klatsch:
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Bild
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9832
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon nik » 14 Jan 2008 10:41
Hi,

:D mit Hunden geht das auch. Bin ja mit einer deutschen Dogge aufgewachsen. Dem konnte man die in einer Riesenportion Futter geben, die Schüssel war blitzblank und in der Mitte kullerte die Pille herum. Auch in leckeren Hackfleischbällchen sortierte er die gewissenhaft aus. So tief in den Hals stecken funzte aber, dann aber die Grimassen der offensichtlichen Abscheu erleben zu dürfen, war einfach nur köstlich.

Gruß, Nik
Benutzeravatar
nik
Team Flowgrow
Beiträge: 6350
Registriert: 17 Aug 2007 11:06
Wohnort: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon nik » 14 Jan 2008 10:48
... einer schnäubigen Katze, eine Pille zu geben, hätte ich aber mehr Respekt!

Gruß, Nik
Benutzeravatar
nik
Team Flowgrow
Beiträge: 6350
Registriert: 17 Aug 2007 11:06
Wohnort: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon Lucky Luke » 14 Jan 2008 15:26
Hallo,

wir haben es mit verschiedenen Mitteln ausprobiert, manchmal hat sies auch gefressen, aber dann wieder ausgekotzt. Schlussendlich hat sie dann doch 5 totaaaaal süße Babys bekommen :D
Naja danach ham wir se dann sterilisiert...

Gruß Lukas

edit: @Sabine: Ich hab gedacht, das du das gestern im Chat wirklich wissen wolltest, wie man ner Katze ne Pille verabreicht :D
Zuletzt geändert von Lucky Luke am 14 Jan 2008 16:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Lucky Luke
Beiträge: 157
Registriert: 24 Nov 2007 10:56
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Lucky Luke » 14 Jan 2008 15:30
Hier noch ne andere Beschreibung:

Gebrauchsanweisung zum Reinigen Ihrer Toilette:

1. Öffnen Sie den Toilettendeckel und füllen Sie 1/8 Tasse Tiershampoo ein.

2. Nehmen Sie Ihre Katze auf den Arm und kraulen Sie sie, während Sie sich vorsichtig in Richtung Badezimmer bewegen.

3. In einem geeigneten Moment werfen Sie ihre Katze in die Toilettenschüssel und schließen Sie den Toilettendeckel. Möglicherweise sollten Sie auf sich den Deckel stellen.

4. Die Katze wird nun selbständig mit dem Reinigungsvorgang beginnen und ausreichend Schaum produzieren. Lassen Sie sich von lauten Geräuschen aus der Toilette nicht irritieren, Ihre Katze genießt es!

5. Betätigen Sie nun mehrmals die Toilettenspülung, um den „Power-wash“-Vorgang und die anschließende Nachspülung einzuleiten.

6. Sofern Sie auf dem Toilettendeckel stehen, bitten Sie jemanden, die Haustüre zu öffnen. Stellen Sie sicher, dass sich keine Personen zwischen Toilette und Haustür befinden.

7. Öffnen Sie dann aus gebührendem Abstand möglichst schnell den Toilettendeckel. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit Ihrer Katze wird deren Fell durch die Zugluft trockengefönt.

8. Toilette und Katze sind damit beide wieder sauber.


Mit den besten Grüßen

Der Hund

:D :D :D wir haben es letztens von Freunden geschickt bekommen, dass hab ich aber ausm Internet
Benutzeravatar
Lucky Luke
Beiträge: 157
Registriert: 24 Nov 2007 10:56
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Sabine68 » 14 Jan 2008 16:46
Hi Lukas,

der ist ja fast noch makabrer :D

Wurmkuren gibt es bei meinen beiden Katerchen eh nur noch mit Spot-on - alles andere war meistens weniger von Erfolg gekrönt - auch der leckersteThunfisch mit kleingedrückter Pille wurde dann verschmäht :roll: Es gibt zwar immer noch eine kleine Jagd durchs Haus, sobald ich die Tube in der Hand habe (ich glaube, die Kater können lesen :D ), aber das funktioniert doch ganz gut :wink:
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
Benutzeravatar
Sabine68
Team Flowgrow
Beiträge: 2108
Registriert: 16 Mai 2007 20:13
Wohnort: Mayen
Bewertungen: 24 (100%)
Beitragvon Lucky Luke » 14 Jan 2008 18:58
Hi Sabine,

mit der Wurmkur machen wir es mitlerweile auch mit soner Salbe. Dafür wird sie dann die nächsten Tage nicht gestreichelt, weil niemand sich die Hände voll machen wil. Tja Pech gehabt, hätteste doch die Tablette genommen :D

Die beste Stelle find ich diese hier: ... Lassen Sie sich von lauten Geräuschen aus der Toilette nicht irritieren, Ihre Katze genießt es! :D


Gruß Lukas
Benutzeravatar
Lucky Luke
Beiträge: 157
Registriert: 24 Nov 2007 10:56
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Sabine68 » 14 Jan 2008 20:28
Hi Nik,

nik hat geschrieben: :D mit Hunden geht das auch. Bin ja mit einer deutschen Dogge aufgewachsen.


Nehmen Sie die Katze in die Beuge Ihres linken Armes, so als ob Sie ein Baby halten.


*lach*, ich habe mir gerade vorgestellt, wie man das mit einer deutschen Dogge macht :D
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
Benutzeravatar
Sabine68
Team Flowgrow
Beiträge: 2108
Registriert: 16 Mai 2007 20:13
Wohnort: Mayen
Bewertungen: 24 (100%)
Beitragvon nik » 15 Jan 2008 01:16
Hallo Sabine,

Sabine68 hat geschrieben:Hi Nik,

nik hat geschrieben: :D mit Hunden geht das auch. Bin ja mit einer deutschen Dogge aufgewachsen.


Nehmen Sie die Katze in die Beuge Ihres linken Armes, so als ob Sie ein Baby halten.


*lach*, ich habe mir gerade vorgestellt, wie man das mit einer deutschen Dogge macht :D

kaum :wink:, ich war als 11-jähriger im Urlaub total neugierig auf den Hund. Als ich nach hause kam. schaute ich mich um wo der denn ist und da kam er mitten durch die Hecke geschossen. Mit 3 Monaten war der schäferhundgroß. Der Hund war einfach mein Ding. Meine Mutter erzählte später, anfangs hatte sie Angst, ich bringe beim Spielen den Hund um, später dachte sie, der Hund bringt mich um. Mit 2 Jahren wog der zwei Zentner und wenn wir spielten, kam es schon mal vor, dass der auf mir lag - und dann kam ich nicht mehr weg! Das war ein 2 Zentner Athlet, den in vollem Lauf zu sehen, war ein Erlebnis. In seiner besten Zeit fing der Rehe - und machte es wie mit mir, er legte sich einfach drauf. :D Wenn meine Mutter dann kam, stand er auf und ließ das Reh laufen. Später, als er sie dann auch beißen wollte, hat er sie zum Glück nicht mehr bekommen.
Vor Katzen hatte er übrigens gehörigen Respekt, als junger Hund hat er mal von einer tüchtig einen über die Nase bekommen. Später hatte ich nur noch mit Katzen zu tun. Charakter haben beide, aber völlig verschieden.

Gruß, Nik
edit: Klammer richtig gesetzt.
Benutzeravatar
nik
Team Flowgrow
Beiträge: 6350
Registriert: 17 Aug 2007 11:06
Wohnort: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon Philipp » 16 Jan 2008 15:14
Hallo Sabine,

wir haben seit kurzem zwei Kätzchen (17 Wochen alt). Man kann es kaum glauben - aber wenn man zwei Katzen hat, braucht man kein Aquarium und erst recht kein TV mehr, wir können stundenlang zuschauen und uns amüsieren. Sie sind nun aber langsam im Flegelalter, die eine hat schon meine selbstgebastelte Kiesblende abgerissen. Wenn sie dann aber schnurren, kann ich ihnen nicht böse sein. Der Tierarzt verabreicht die Tabletten ja resulut: Maul weit auf, Tablette tief hineinwerfen und Maul zu. Wir trainieren soetwas mit unseren: Maul auf, Augen abwischen, Beine festhalten etc. . Das alles spielerisch; hoffentlich nimmt es die Angst, wenn wirkliche Behandlungen anstehen. Schon toll, Katzen zu halten, ich würde aber immer zwei halten. Der Katze zu Liebe und zur eigenen Unterhaltung!
Meinen Aquarien werde ich dennoch die Treue halten.
Gruß Philipp
Philipp
Beiträge: 90
Registriert: 17 Sep 2007 07:24
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Sabine68 » 16 Jan 2008 17:54
Hi Nik,

Meine Mutter erzählte später, anfangs hatte sie Angst, ich bringe beim Spielen den Hund um, später dachte sie, der Hund bringt mich um. Mit 2 Jahren wog der zwei Zentner und wenn wir spielten, kam es schon mal vor, dass der auf mir lag - und dann kam ich nicht mehr weg!


hehe - klasse
Ich bin mit Pferden aufgewachsen (meine eigentliche Leidenschaft :wink: ) - hier im Ort gab es da einige.
Wenn meine Mutter mitbekommen hätte, was wir alles angestellt haben, wäre es ihr sicherlich nicht besonders gut gegangen :wink:

Hi Philipp,

wir haben seit kurzem zwei Kätzchen (17 Wochen alt). Man kann es kaum glauben - aber wenn man zwei Katzen hat, braucht man kein Aquarium und erst recht kein TV mehr, wir können stundenlang zuschauen und uns amüsieren.


das kann ich gut nachvollziehen. Wenn ich im Frühjahr auf der Koppel sitzen und den Fohlen beim spielen zugucken kann, vergesse ich die Zeit

Zu unseren Katerchen kamen wir, wie die Jungfrau zum Kinde. Sie sind hier eingezogen und nicht mehr gerückt.
Unser erster Kater hatte einen Besitzer, aber er ist nicht mehr dort geblieben. Wir haben ihn zurückgebracht, aber er kam immer wieder.
Unser zweiter Kater lief schon eine ganze Weile hier rum und wir dachten, er hätte ein Heim.
Im Sommer war er aber so abgemagert und hatte mind. 10 Zecken - da hatte er wohl doch kein zu Hause.
Er durfte dann bleiben.

Die Aquarien finden beide klasse.
Das Wasser schmeckt ja daraus vieeeeeeel besser :D

2420


außerdem schwimmen da ja soviel Leckerchen rum :wink:

2421
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
Benutzeravatar
Sabine68
Team Flowgrow
Beiträge: 2108
Registriert: 16 Mai 2007 20:13
Wohnort: Mayen
Bewertungen: 24 (100%)
Beitragvon nik » 16 Jan 2008 18:29
Hallo Sabine,

das letzte Bild erinnert mich an etwas.

Das 80x50x60 steht im Wohnzimmer. Eine der beiden Katzen sitzt gerne auf der Couchlehne, von der sie direkt in das etwa 50 cm entfernte Aquarium sehen kann. Es sind nur kleinere Salmler darin und oft sitzt sie da und schaut sichtlich fasziniert zu was da so interessant herumschwebt.
Irgendwann versuchte sie der Sache auf den Grund zu gehen und sprang von vorne ins Becken hinein. So weit der Gedanke, praktisch schmierte sie natürlich an der Scheibe ab und das Ergebnis war eine völlig perplexe Katze.

Wir haben sie danach nie mehr ins Aquarium schauen gesehen. Schade.

Gruß, Nik
Benutzeravatar
nik
Team Flowgrow
Beiträge: 6350
Registriert: 17 Aug 2007 11:06
Wohnort: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon senf » 16 Jan 2008 19:59
Hi Sabine,
sind die ganzen Dünger nich giftig? Ich bemühe mich immer das die Katzen so wenig wie möglich in kontakt mit meinem Aquariumwasser kommen.
Auf dem ersten Bild ist das ein Main Coon?
Benutzeravatar
senf
Beiträge: 263
Registriert: 17 Sep 2007 15:24
Wohnort: Hildesheim
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Sabine68 » 17 Jan 2008 17:11
Hallo Nik,

so etwas ähnliches ist einem unser Kater auch passiert.
Mein Bruder läßt die beiden öfter schonmal aus seinem Wohnzimmerfenster raus.
Das liegt ebenerdig zum Garten.
Naja Katerchen nimmt Anlauf und hat aber leider übersehen, daß das Fenster noch nicht ganz offen war. :oops:
Er ist an der Scheibe abgeprallt und im Christbaum gelandet - hat es aber Gott sei Dank unbeschadet überstanden.
Das ist eh ein Kater, der mind. 7 Leben hat :D - er ist ein wenig schusselig :wink:


Hallo Hauke,

vom Fell und von der Größe her könnte da Main Coon drin sein - vom Gesicht her ist da aber eher Perser mit drin.
Wobei er nicht so eineplatte Nase hat, aber das Gesicht ist recht breit
2438
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
Benutzeravatar
Sabine68
Team Flowgrow
Beiträge: 2108
Registriert: 16 Mai 2007 20:13
Wohnort: Mayen
Bewertungen: 24 (100%)
33 Beiträge • Seite 1 von 3
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Suche eine Anleitung für den Jbl Magnesiumtest
von goldberg1974 » 01 Sep 2009 18:04
3 588 von goldberg1974 Neuester Beitrag
02 Sep 2009 18:40
Katze vs offenes Aquarium
von Ronja-Raeubertochter » 26 Jan 2013 20:10
10 1312 von Patrick3004 Neuester Beitrag
01 Mär 2013 11:58
Naturaquarien bei Hund Katze Maus
von Stobbe98 » 12 Aug 2007 16:06
4 709 von Stobbe98 Neuester Beitrag
13 Aug 2007 17:21
Katze, offenes Becken = Katzenbad oder -fernsehen?
von Esssessel » 17 Nov 2009 22:26
8 682 von pascal Neuester Beitrag
17 Dez 2009 10:51
Kann mir einer helfen???
von Iroc » 06 Feb 2009 21:56
2 453 von Iroc Neuester Beitrag
07 Feb 2009 12:36

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast