Post Reply
18 posts • Page 1 of 2

Wie mit Algenhilfethemen umgehen?

Nur im speziellen Forum zulassen und externe Themen mit Hinweis schließen (32)
Algenhilfethemen überall zulassen (4)
Ganz andere Idee (bitte im Thema darüber berichten!) (5)

Total votes : 41

Postby Tobias Coring » 06 Jan 2011 11:42
Hi,

ich wollte dies nicht nur intern besprechen, sondern mit der gesamten Community.

Die Algenproblemthemen tauchen ja immer wieder auf. Teils mit nur sehr rudimentären Infos zu den Becken. Deshalb wurde ja auch ein extra Forum eingerichtet, bei der die wichtigsten Fragen abgeklärt werden. Bis jetzt hat das neue Forum samt Fragebogen noch niemand genutzt. Neue Algenhilfethemen gibt es aber dennoch im Algenforum ;).

Ich hatte im Problemfragebogenthema schonmal angesprochen, dass die neuen Algenhilfethemen, welche nicht den Fragebogen nutzen, in Zukunft vom Mod Team mit dem Hinweis auf das neue Forum einfach geschlossen werden.

Das Algenforum soll nun eigentlich eher die Funktion für den allgemeinen Austausch hinsichtlich Algen bieten. Sprich diese oder jene Alge womit z.B. einschränken usw.
Es soll dabei nicht um gezielte Hilfestellungen bzgl. eines Beckens gehen.

Wie seht ihr das? Konsequent, zu hart oder das neue Forum + Fragebogen eh überflüssig ;).

Ich werde wohl in Zukunft mit der "Schließe Thema Option" loslegen ;).
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9999
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby SebastianK » 06 Jan 2011 11:54
Hi Tobi,

die Thematik in der Community zu besprechen ist genau der richtige Weg :)
Mein Standpunkt ist ganz klar, ohne Ausfüllen des Fragebogens soll es keine Hilfe geben, denn unvollsänidge Angaben führen nur dazu, dass diese von den Helfern erfragt werden müssen. Da es eigentlich immer nötig ist die im Fragebogen anzugebenden Parameter kundzutun um kompetent helfen zu können, sehe ich eine zwingende Notwendigkeit in diesem. Ich kann natürlich auch die Unbedarftheit der von Algen geplagten verstehen, jedoch sollte hier schon eine gewisse Grundlage geschaffen werden. Finde die Idee klasse und sehe sie keinesfalls als Maßregelung der User an, eher als "ich zwinge dich zum Glück". Und wem schadet das schon!? :)

Grüße

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3151
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby Atreju » 06 Jan 2011 11:56
Hi Euch !

Ich finde den Fragebogen sehr gut, da man sich viele Fragen spart, auch der thread gestaltet sich übersichtlicher.
Beim Diskusportal gibt es selbigen Fragebogen im Bezug auf Fischkrankheiten schon lange - mit Erfolg..


LG

Bruno
Gruß Bruno

Der Diskus im Naturaquarium
User avatar
Atreju
Posts: 2074
Joined: 28 Nov 2007 10:56
Location: Nähe Wien/Österreich
Feedback: 11 (100%)
Postby dirkHH » 06 Jan 2011 12:45
hi tobi, dear all,

meine meinungen:

- finde den problemfragebogen sehr gut und dringend erforderlich - aram hatte da eine gute idee und die neue ausführung ist super professionell!
- informationslose freds zu schliessen, insbesondere die von verzweifelten weil algengeplagten newcomern, ist ok - wenns denn "nett" gemacht wird :D
- die notwendigkeit eines komplett neuen forums - habs vorhin entdeckt :roll: - halte ich jetzt nicht für soooo notwendig. ich wüsste gar nicht, über was man sich dann im "alten algenforum" noch unterhalten sollte. eine idee wäre, dass alte forum so zu belassen wie es ist und den problemfragebogen als "formular" oder "formatvorlage" für ein neues thema wählbar zu machen - wenns denn technisch geht...

ideen:
- der "algenratgeber" könnte auch noch ein wenig aufgepimpt und auf neuesten stand gebracht werden.
- wie im forum "düngung" bereits geschehen, wäre es klasse, die verschieden ansätze zur algenbekämpfung mal darzustellen - ich denke da z.B. an MCI.

ansonsten finde ich es klasse, wo wir uns hier vom niveau her hinbewegen... 8)

:top:
dirk
User avatar
dirkHH
Posts: 585
Joined: 30 Dec 2007 03:35
Location: Hamburg
Feedback: 8 (100%)
Postby Roger » 06 Jan 2011 13:21
Hi Tobi!

Dirk hat meine Gedanken sehr gut in Worte gefasst.
Ich denke auch das das neue Forum überflüssig ist und bei neuen Usern nur zu Verwirrungen führt. Wenn man das so macht, sollten die Hinweise wann es zu benutzen ist viel eindeutiger sein.
Die Wählbarkeit des Fragebogens fände ich eine gute Idee, auch wenn mir im Moment der Überblick fehlt wie das am sinnvollsten eingebunden werden kann.
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby Tobias Coring » 06 Jan 2011 13:29
Hi,

bevor Dirks Idee weitergeführt wird => ist technisch nicht umsetzbar.

Es muss also ein separates Forum geben.

Zudem würde die "Wählbarkeit" des Fragebogens überhaupt nichts am Problem ändern. Die meisten Personen würden diesen nämlich dann einfach nicht nutzen... wieso denn die extra Arbeit mit dem Ausfüllen des Fragebogens machen, wenn es auch schneller und bequemer geht.

Die Hilfesteller müssen den Algengeplagten dann wieder jede Info aus der Nase ziehen.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9999
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby nik » 06 Jan 2011 13:44
HI,

klare Sache, auch wenn es einzelnen Leuten eine Plage im eigenen Becken ist, so ist das lösbar und gehört in das eigens eingerichtete und gut aufbereitete Subforum. Die zentralen Themen im Flowgrow sind andere und da will ich z.B. mir ziemlich öde Algenthemen nicht dazwischen haben. Zudem wird das Subforum mit der Zeit zum brauchbaren Kompendium. Wen die Algen plagen, der wird dann auch mal ein paar Algenthreads durchlesen und da die alle dann eher komplett abgehandelt werden können, gleich soviel Informationen daraus ziehen können, dass es evtl. gar nicht mehr zu einem neuen Thread kommt.
Bei manchen Neuen im Forum ist es schon lästig mit anzusehen, wie sie einen spontanen Gedanken/eine spontane Frage haben und - peng - unter Vernachlässigung der Suche einen neuen Thread zu einem bereits x-mal durchgekauten Thema aufmachen.

Wenn man im Rest des Forums Algenthemen mit Hinweis auf das Subforum schlösse, brächte das eine für alle wünschenswerte Konzentration des Themas mit sich.

Der mir ein bisschen reichliche Fragebogen - ich bräuchte nicht alle der abgefragten Punkte - ist grundsätzlich sehr gut geeignet ein Algenproblem darzustellen und zu beurteilen. Könnte man jetzt sagen, okay, lässt man im Subforum halt weiterhin gehaltfreie Themen ohne Fragebogen á la "Habe Algen- was soll ich tun?" von Leuten zu, die gerne zur Lösung getragen werden möchten - oder macht auch diese Freds dicht und macht den Fragebogen obligatorisch! Insgesamt für das Forum wohl die beste Lösung. Tendenziell wird es immer mehr algengeplagte hier hin ziehen, weil es hier so viele und schöne algenfreie Becken zu sehen gibt. Für manchen von denen stehen die Algen im Vordergrund, d.h. es interessiert sie der Algenaspekt und nicht das wofür Flowgrow primär steht: Aquascaping/Pflanzenaquarien.

ier im Forum kann man sich jetzt schon Algenfreiheit selbst erarbeiten, ist jetzt halt noch komfortabler, das ist trotzdem nur ein Werkzeug, eine Voraussetzung für das worum es hier geht.

Es gibt immer Ausnahmen, aber ich bin grundsätzlich für: "Kein Standardalgenthema ohne Fragebogen!" ;)
Das neue Subforum könnte man in "Algenhilfe", "Algenabhilfe", "Algen-Wizzard", "Algenbeseitigung" :roll: o.ä. umbenennen. Es gibt durchaus Themen die sich erst mal nicht mit Bekämpfung beschäftigen: Informationen, Bestimmung, ...

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7297
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby dirkHH » 06 Jan 2011 14:01
hi,

ok, wenn nicht machbar - der fragebogen hätte für mich priorität. meine neue meinung wäre dann:

- neues "rot-kreuz-algen-forum" - ausschliesslich mit fragebogen.
- alle anderen hilfe-ich-hab-algen-freds schliessen

ideen:
- ich frage mich, was wir mit dem "alten" algenforum machen. umtaufen in "neue und besondere algenarten"? :D
- der "algenratgeber" aufpimpen (im alten forum?)
- das thema algen und algenbekämpfung (im alten forum?) systematischer darstellen: MCI, kaliummethode, redfield...

OFFTOPIC: algenbekämpfung
gibts eigentlich ein wort, eine bezeichnung, welches nicht "krieg" gegen algen führt? hmm, will ja gar keinen feldzug beginnen sondern mit meinen fisch- und pflanzennachbarn nett zusammenleben...

resonanzprinzip lässt grüßen...
ONTOPIC


gruß
dirk
User avatar
dirkHH
Posts: 585
Joined: 30 Dec 2007 03:35
Location: Hamburg
Feedback: 8 (100%)
Postby nik » 06 Jan 2011 14:17
Hi,

ich noch mal ...

Die beiden Algenforen unterscheiden sich inhaltlich klar! Das neue - mit Fragebogen - behandelt jedes Thema wie " Habe Algen in meinem Becken - wie werde ich die los"! Alle! Also auch wenn in einem Scaping-Thread ein Algenproblem auftaucht -> Fragebogen! Das Algenproblem wird separat und unter diesem Aspekt komplett behandelt!

Im allgemeinen Algenforum sind alle anderen Themen dran. Da gibt es durchaus einiges, eben auch "habe Cyanobakterien erfolgreich mit Bärlauchsaft bekämpft" Insgesamt die theoretische, praktische Grundlage, die dann im Fragebogen(-forum) umgesetzt wird.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7297
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Gast » 06 Jan 2011 14:42
Hallo,

Ich kann mich Nik anschließen, ich würde das alte Forum auch als eine Informationssammelstelle über Algen betrachten und das Subforum halt ausschließlich für Hilfetheme verwenden. Obligater Fragebogen inklusive.
Und wer weiß, vielleicht findet sich dann im Algenforum wirklich mal was interessantes wie die von Dirk suggerierten "neuen und interessanten Algen" . Vielleicht richtet ja jemand mal ein reines Algenbecken als Scape ein, oder es wird eine dokumentierte Testreihe durchgeführt, die Niks und Bernds "Paradigmendifferenzen" überprüfen sollen. :D
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 06 Jan 2011 14:43
Hi,

also der Algenratgeber wird ganz sicher aufgepimpt. Ich arbeite an einem allumfassenden Ratgeber, der sich an den absoluten Einsteiger richtet und wirklich probiert jedes Thema abzudecken.

Ich hatte damit vor langem schon begonnen und spontan ~12 Din A4 Seiten runtergschrieben. Nun muss ich weiter ins Detail gehen und die ganzen einzelnen Teilaspekte genauer abgrasen und sprachlich das ganze etwas verbessern ;).

Jede Algengruppe bekommt ihr eigenes Thema und es werden viele Möglichkeiten aufgezeigt, wie diese anzugehen sind. (=> von Düngung, Algenfresser, Beleuchtung, Filterung usw. usw.)

Der Algenratgeber wird mit der Optimierung des Flowgrow Aquascaping Networks erscheinen, sprich wenn Marcel hier zusätzllich begonnen hat und einfach mehr Freiraum für solche Sachen vorhanden sind. Heiko arbeitet ja auch schon jetzt an vielen spannenden botanikorientierten Beiträgen für das FAN. Denke jedoch, dass das FAN mehr in Richtung FAM gehen wird :D. Es wird wohl das Flowgrow Aquascaping Magazin werden ;).

Die Aufarbeitung der Themen rund um die Problematik steht daher im Vordergrund. Ich hab schon lange solche Gedanken, durch Zeitmangel konnte man dies jedoch alles nicht so wirklich umsetzen.
Die neuen Mitarbeiter bei "Flowgrow - Aquasabi" bieten hier ganz neue Möglichkeiten für diese Plattform. Ideen werden sich jetzt wieder optimaler umsetzen lassen. Ich freu mich total darauf und sehe Flowgrow wieder Fahrt aufnehmen, so dass die Qualität sich schön steigern kann.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9999
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby scoop » 06 Jan 2011 15:04
Hey Tobi,
ich finde die neue Rubrik super! Allerdings, wenn ein Neuling hier mit Algenproblemen zu kämpfen hat und noch nicht so belesen ist wie viele andere User hier, könnte ich mir vorstellen das er von der Fragenflut etwas irritiert wird. Natürlich sind dort Fragen aufgelistet die unbedingt geklärt werden müssen, aber vielleicht kann man dort noch mal ein bisschen abspecken. Ich bin jetzt nicht so der Algenprofi und kann leider keine genaue Aussage über die Notwendigkeit bestimmter Fragen machen. Da sind andere mit Sicherheit besser informiert als ich ;)

Ich kenne das doch von mir:
Sobald ich irgendwo viel Ausfüllen muss um eine Information zu erhalten, versuche ich erstmal noch eine bequemere Lösung zu finden. Bin eben faul ;)

Viele erkennen auch nicht sofort das Potential dieses Forums, um gleich zu wissen das ihnen hier kompetent geholfen !!!WIRD!!! und sie diesen Fragebogen nicht umsonst ausfüllen. Viele Freds in anderen Foren bleiben ja unbeantwortet...
LG Dennis
User avatar
scoop
Posts: 119
Joined: 30 Jul 2010 10:25
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 06 Jan 2011 15:09
Hi,

also den Fragebogen kann man sich garantiert noch mal genau vornehmen und die Pflichtfelder etwas abspecken. Habe z.B. die Wassertests als Pflichtfeld rausgenommen.

Beim Leitungswasser jedoch nicht, da diese für die Gesamtbeurteilung schon wichtig sind.

Aber da muss man eben nochmal gezielt drüber nachdenken, was sein muss und was nicht.

Ich kann das schon verstehen, dass die Fragenfülle einen ggf. erstmal erschlägt und man dann lieber gar nicht fragt. Aber dieser Problemfragebogen hat viel Potential und zeigt einem sehr übesichtlich alle Parameter auf, so dass schneller geholfen werden kann.

Grundsätzlich hätte ich es perfekt gefunden, wenn die ganzen Infos separat in MySQL gespeichert würden und man dann ggf. statistische Auswertungen nach gewisser Zeit durchführen könnte. Leider bietet das momentane Addon keinerlei Möglichkeiten in dieser Richtung. Es formatiert lediglich die eingetragenen Elemente. Wenn mir jemand verrät, wie ich die Variablen zusätzlich in meiner MySQL Datenbank speichere, würde ich mich sehr freuen. Da würden sich ja spannende Daten akkumulieren, die dann eben auch gewisse Erkenntnisse liefern könnten.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9999
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby nik » 06 Jan 2011 21:31
Hi Tobi,

eigentlich kann man mit dem Fragebogen alles Mögliche erreichen.

- Für Algenprobleme ist er gedacht, aber
- für Pflanzenwuchsprobleme gilt er eigentlich genauso.
- Jemand kann sein geplantes Becken mit dem Fragebogen vorstellen und überprüfen lassen und zuletzt kann man aus dem Fragebogen
- einen Blueprint, eine Vorlage zur Beckeneinrichtigung machen, der die brauchbaren Wertebereiche für die verschiedenen Punkte aufzeigt.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7297
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Jurijs J. » 07 Jan 2011 04:08
Hallo Jungs,

Themen schliessen ist nicht schön, alles was im falschen Bereich gepostet wird - sollte in den richtigen verschoben werden und ein Hinweis (PN/Posting) an den User geschickt werden. Dieser Hinweis kann dann auch eine Aufforderung zum Ausfüllen des Fragebogens beinhalten.

Wenn technisch machbar wäre die eleganteste Lösung die folgende:

Fall1: User postet im falschen Bereich mit ausreichenden Infos
Lösung1: Thread wird verschoben, User bekommt einen entsprechenden Hinweis, dem User wird geholfen

Fall2: User postet im falschen Bereich ohne ausreichende Infos
Lösung2: Thread wird verschoben, User bekommt einen entsprechenden Hinweis, User hat die möglichkeit in dem verschobenen Thread die nötigen Infos zu ergänzen, dem User wird geholfen
:idea: solange keine vollständige Info :arrow: keine Antworten auf das Thema möglich

Die Problematik hierbei, wenn Infos nicht ausreichend dann muss der User den Fragebogen ausfüllen, weil nur so automatisch sichergestellt werden kann ob alle nötigen Infos vorhanden sind.
Hierfür müssten die Mods beim Verschieben eine Auswahl Funktion erhalten "Thema Sperren + Fragenbogen Pflicht"
Beste Grüße,
Jurijs mit JS
--
Vernetze dich mit mir auf facebook
Image
User avatar
Jurijs J.
Team ASW
Posts: 1004
Joined: 11 Aug 2008 15:39
Location: Karlsruhe
Feedback: 93 (100%)
18 posts • Page 1 of 2

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest