Post Reply
45 posts • Page 1 of 3
Postby Natural » 28 Mar 2011 13:12
Moin,

dass ADA so wie alle anderen auch an seinen Bildern bastelt und überall etwas "schönt", ist wohl ein lang gehütetes offizielles Geheimnis, über das man streiten und auch als begeisterter Fan einfach hinwegsehen kann. Sieht ja schließlich einfach toll aus, wenn man mal über all die Bildchen staunt, die im aktuellen Produktkatalog zu sehen sind. Genauso gilt das natürlich auch für das Gesamtwerk Amanos im großen Bildband.

Aber jetzt habe ich beim 4. Mal durchlesen vom Katalog doch mal die Lupe herausgeholt, denn was in der Modeszene beim neuen Bikini-Katalog immer beschmipft wird, ("Model-Hüfte sitzt am falschen Fleck" etc.), hat man jetzt lustig auch bei ADA fabriziert. Scheinbar wird da nicht nur an den Aquarien selbst ge-"photoshopt", sondern auch die Mitarbeiter müssen dran glauben. Oder wie seht ihr das auf Seite 9 im "Book of ADA".

Uuuuups, wo ist denn da der linke Arm hin, den der Mitarbeiter neben der hübschen Dame in Orange da eigentlich ins Becken hält? Glatte Schnittkante direkt am Ärmelansatz, oder? :mrgreen: Dafür habens die Profis von Photoshop dann aber mit der Spiegelung der Kamera in einem der hinteren Becken voll versaubeutelt. Recht amüsant... ;-)

Damit hier aber nicht nur gelästert wird, muss ich mich jetzt mal echt lobenswert über den aktuellen Produktkatalog äußern. Eigentlich beantwortet ADA da alle offen Fragen zu allen Themen, die man so haben kann. Es wird ausführlich auf alle Produkte und die Vorstellung vom Nutzen derselben eingegangen, meistens noch inklusive Bildern. Wer das gute Stück also noch nicht hat, der sollte doch mal drüber nachdenken, sich eins zuzulegen, denn der ein oder andere Tipp ist sehr hilfreich!
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby Anferney » 28 Mar 2011 14:10
Hey Tony
das is ja schon iwie lustig
magst du die seite vielleicht mal einscannen
den Bildfehler würd ich nur zu gerne sehen:D
LG
Frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1318
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby Mamichrissi » 28 Mar 2011 14:11
Hallo,

ich finde der Link würde sich noch gut machen in deinem Beitrag:

http://www.garnelenhaus.de/produkt/913/ ... -2010.html


Lg Chrissi
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.

Ein Kind ist eine sichtbar gewordene Liebe!

Das Glück eines Kindes beginnt lange bevor es geboren wird, im Herzen von zwei Menschen die einander Lieben!
Mamichrissi
Posts: 335
Joined: 15 Oct 2010 08:50
Feedback: 7 (100%)
Postby Vlad » 28 Mar 2011 14:51
Hi,
Seite 14 auf dem grossem Bild fehlen die Spiegelbilder der Fische an der linken Seitenscheibe wobei diese auf der rechten Scheibe zu sehen sind :D

MfG
Vladi
User avatar
Vlad
Posts: 600
Joined: 05 Jan 2009 23:14
Location: Winnenden
Feedback: 24 (100%)
Postby SebastianK » 28 Mar 2011 15:28
Hallo,
Natural wrote:Genauso gilt das natürlich auch für das Gesamtwerk Amanos im großen Bildband.

du meinst, dass die Bilder im Gesamtwerk mit PS nachbearbeitet wurden?
Gruß
Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3151
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby Natural » 28 Mar 2011 17:21
Hi @ all,

ich würds schon mal einscannen, wenn das nicht die Urheberrechte verletzt, da bin ich mir noch nicht im Klaren drüber... :?:

Aber so im Allgemeinen gesagt wird es schon an der einen oder anderen Stelle sichtbar, wo das Messer angesetzt wurde. Ist dann immer sehr witzig, wenn es auch noch so passiert, dass die Eingriffe auf lustige Art und Weise offensichtlich werden.

@ Sebastian: Über das Programm, was dazu benutzt wurde, bin ich mir natürlich nicht sicher :wink: , aber bearbeitet wurden da einige Bilder auf jeden Fall. Bei manchen sieht das ganze Bild schon sehr unnatürlich aus, fast gemalt und bei den meisten wurde auf jeden Fall der Hintergrund nachgeschönt. Selbst mit der besten Folie und der 1a Hintergrundbeleuchtung zweifle ich daran, dass man das Becken so super in Szene setzen kann, ohne dran feilen zu müssen. Noch ein Indiz dafür ist auch die Oberflächenbewegung. Wenn du auf 95% der Becken schaust, dann siehst du eine dezente Oberflächenbewegung, obwohl da keine Pumpe und nix dran hängt. Wenn aber der Wasserstrahl von oberhalb des Beckenrandes reinplätschern würde, dann müssten irgendwo ja auch die Luftblasen zu sehen sein, die da mit reinplätschern, oder?

Na ja, wie gesagt. Geschönt wird sowieso überall. Ich würds nur mal gerne in "echt" sehen in der ADA Galerie, denn da können sie nur sehr wenig "schönen", da sieht man dann die wahren Becken und kann sich seine eigene Meinung bilden. Das würde mich schon mal sehr interessieren! Der Reiz des Lebendigen sozusagen. 8)
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby DerThomas » 28 Mar 2011 17:57
Hi,

hinter der Oberflächenbewegung steckt weniger Zauberei als man denkt: Sie wird mit einem profanen Fön erzeugt :D !

Grüße

Thomas
DerThomas
Posts: 86
Joined: 05 Jan 2010 20:21
Feedback: 13 (100%)
Postby Natural » 28 Mar 2011 18:03
Hi Thomas,

Hammer Idee, hätte man fast noch selber drauf kommen können. Das ist ja nicht auszuhalten, was sich dieser Mordskerl von Amano einfallen lässt, ums schöner aussehen zu lassen. :bier:

Warst du selber schonmal vor Ort und hast das alles real live gesehen? Vielleicht kannst du ja mal ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern?

Aber gegen manche Stellen der Bildbearbeitung gibts einfach kein entkräftendes Argument, da musst du doch zustimmen, oder? :wink:
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby DerThomas » 28 Mar 2011 18:13
Hi,

ich hatte leider noch nicht die Ehre, die ADA-Galerie besuchen zu dürfen.
Ich habe vor längerer Zeit mal ein Video im Internet gesehen, in dem die Tricks und Kniffe des Fotografen Amano gezeigt wurden.
Unter anderem schwimmen die Fische deshalb immer so schön im Schwarm, weil unmittelbar vor dem Abknipsen ein ADA-Mitarbeiter mit einem Handtuch am Aqaurium vorbeirennt und dadurch die Fische aufscheucht, die sich daraufhin zu einem Schwarm formieren :P .

Mal sehen, ob ich das Video noch finden kann. Würde es in diesem Fall hier posten.

Grüße

Thomas
DerThomas
Posts: 86
Joined: 05 Jan 2010 20:21
Feedback: 13 (100%)
Postby Frederic G » 28 Mar 2011 19:21
Also mir ist das mir der Bearbeitung relativ egal!
Das "Book of ADA" ist so ein durchgestylter und geiler Designer Katalog, dafür dass es ja eigentlich nur ein Produktkatalog ist!
:)
Nicht dass das europäische Aquascaping nicht an die Produkte (von den Becken gaz zu schweigen) unseres japanischen Meisters heran kommt... nein sogar der Katalog ist uns noch einige Generationen voraus!

Aber es ist wirklich auch ein lehrreiches "Buch" über die Ideologie und das Konzept von Aqua Design Amano.
Von mir auf jeden Fall ein gigantisches Lob an ADA und ihren Chef!!!
Liebe Grüße
Frederic



"One who cannot love her smallest creations, cannot claim to stand before nature!"
(Takashi Amano)
User avatar
Frederic G
Posts: 381
Joined: 26 Mar 2011 15:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Natural » 28 Mar 2011 21:33
Hallo ihr beiden,

@Thomas:
Achso, na dann waere ich ja mal sehr gespannt auf das Video. Die Tricks wuerde ich gerne mal sehen, hoert sich recht interessant an! 8)

@Frederic:
Na das ist doch klar, ich stimme da ganz mit dir ueberein. Auch wenn ich die Lobesduselei nicht ungebremst anstimmen wollte, und auch deshalb wollte ich mal ein paar selbstironische Worte zu den Bildern verlieren, so muss ich echt gestehen, dass der Katalog an sich seinesgleichen sucht. Wie hier gut anschauliche Bilder mit wertvollen und verstaendlichen Texten kombiniert werden, das ist schon sehr gelungen. Wenn man diese Sache auf breiter Basis allen Aquascapern zugaenglich machen wuerde, dann wuerden sich auf jeden Fall viele simple Fragen von selber klaeren, ganz zu schweigen davon, dass alle viel Spaß dabei haetten, den Katalog durchzuschmoekern! Wie schon oben erwaehnt: Praedikat "sehr wertvoll" und das Geld wert... :top:
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby GeorgJ » 28 Mar 2011 22:58
Natural wrote: Selbst mit der besten Folie und der 1a Hintergrundbeleuchtung zweifle ich daran, dass man das Becken so super in Szene setzen kann, ohne dran feilen zu müssen.


Ja kann man... ohne Folie und Hintergrundbeleuchtung ala Selbstbau... an den Beckenfotos wird definitiv nix geschönt... Amano kann schon Fotos machen...
Keep on smiling, keep on scaping!
I :) Aquascaping

Georg W. Just

Image
User avatar
GeorgJ
Team Flowgrow
Posts: 2401
Joined: 03 Dec 2007 16:08
Location: Köln
Feedback: 164 (100%)
Postby SebastianK » 29 Mar 2011 06:49
Hi,
Natural wrote:@ Sebastian: Über das Programm, was dazu benutzt wurde, bin ich mir natürlich nicht sicher :wink: , aber bearbeitet wurden da einige Bilder auf jeden Fall.

wetten nicht!? Du willst hier doch nicht öffentlich behaupten, dass Amano seine Bilder nachbearbeitet? :bonk:
Ich wäre sehr vorsichtig mit so unhaltvollen und unbegründeten Behauptungen... Nur weil die Bilder perfekt sind heisst das nicht, dass sie nachgearbeitet sind.
Natural wrote:Noch ein Indiz dafür ist auch die Oberflächenbewegung. Wenn du auf 95% der Becken schaust, dann siehst du eine dezente Oberflächenbewegung, obwohl da keine Pumpe und nix dran hängt. Wenn aber der Wasserstrahl von oberhalb des Beckenrandes reinplätschern würde, dann müssten irgendwo ja auch die Luftblasen zu sehen sein, die da mit reinplätschern, oder?

ganz schwaches Argument, wurde ja schon aufgeklärt.
GeorgJ wrote:an den Beckenfotos wird definitiv nix geschönt... Amano kann schon Fotos machen...

jop so siehts aus. :bier:

Grüße

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3151
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby Tobias Coring » 29 Mar 2011 07:14
Hi,

also Georg und ich (sowie die Logemanns) haben ja gesehen was für einen Aufwand Amano betreibt, um ein schönes Foto zu machen. Das ist echt enorm. Selbst mittelmäßige Becken sehen nach so einem Fotoshooting gigantisch aus :D. Amano hat da aber auch mind. 5 emsige Helfer, die ihm jeden fototechnischen Wunsch von den Augen ablesen, dabei.

In der Galerie selber sehen die Becken nicht alle perfekt aus, jedoch wird dort VIEL Zeit und Mühe in die Pflege der Becken gesteckt, so dass die Becken nahezu perfekt aussehen. Ebenfalls wird eben ein enormer Aufwand beim Fotoshooting betrieben, wodurch dann die Becken nochmal kräftig aufgewertet werden.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9994
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Natural » 29 Mar 2011 07:30
Moin moin,

ich will natuerlich nicht sagen, dass alle Bilder von den Becken so veraendert wurden, dass die Aquarien selbst nie so ausgesehen haben. Auf keinen Fall moechte ich da Herrn Amano auf die Fueße treten! Ich liebe ja schließlich seine Kreationen genauso wie ihr und waere eben auch unheimlich happy darueber, mal selber in Japan stehen zu koennen. Aber darum ging es hier ja eigentlich auch nicht. Allerdings finde ich schoen, dass ihr euch als Besucher seiner Galerie zu Wort meldet und vielleicht koennt ihr ja auch gleich mal eine Seite nennen, wo seine Foto-Tricks beschrieben werden oder selber was zu der Praxis loswerden? Denn das interessiert mich schon sehr, seit ich die beiden oben genannten Buecher von Amano durchgelesen habe.

Allerdings, und das muesst ihr mir mal trotzdem erklaeren, kann man den lustigen Fakt nicht abstreiten, dass dem Mitarbeiter der linke Arm fehlt. Also muss ja was mit dem Bild passiert sein... :nana: :wink:

Wie gesagt, keiner wird behaupten, dass das Layout selbst unheimlich bearbeitet wurde, aber so kleine Details werden sicher schon nachbearbeitet wie eben die Seitenscheiben-spiegelung, manche Lichtbedingungen etc. Am großen Meisterwerk selbst wird das aber nicht viel aendern. Know-How bleibt Know-How... :!:
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
45 posts • Page 1 of 3

Who is online

Users browsing this forum: Micha848 and 1 guest