Post Reply
25 posts • Page 2 of 2
Postby Felix2310 » 06 Jul 2017 21:53
Hallo Christian,

dotpitch wrote:Die Dienstleistung ist doch das die es bauen wie und wann ich es haben will!?
Klar liegt dem ein Handwerk zu Grunde, meiner Dienstleistung auch. Letztlich sind wir uns aber einig das der Preis von Aquarien durchaus Einfluss auf die Fertigungsqualität hat :)


leider stimmt das so per Definition nicht:

Code Dienstleistung (englisch service, französisch service) ist in der Wirtschaft ein [b]immaterielles Gut[/b], bei dem ein Wirtschaftssubjekt für ein anderes eine entgeltliche Tätigkeit ausübt.

Quelle: WiKi

Das Aquarium mag für uns ja Vieles und auch bestimmt für jeden ein bisschen was Anderes in unserem Leben darstellen aber sicher kein immaterielles Gut :D

Grüße
Felix
Viele Grüße
Felix
Felix2310
Posts: 94
Joined: 17 Jan 2015 11:17
Feedback: 3 (100%)
Postby moskal » 07 Jul 2017 06:44
Hallo Christian,

ein Dienstleister verkauft kein Material, da geht es um die reine Arbeitskraft. Bei Baudienstleistern ist am Schluss nicht mal die Gewährleistung beim Dienstleister, die gibt das jenige, das die Rechnung an den Endkunden schreibt.

Die Dienstleistung ist doch das die es bauen wie und wann ich es haben will!?

Naja, die was Bauen das keinen Kundenwunsch zugrunde hat könnte man Künstler nennen aber was sind dann Handwerker?

Letztlich sind wir uns aber einig das der Preis von Aquarien durchaus Einfluss auf die Fertigungsqualität hat :)

Da sind wir völlig einer Meinung, ich habe mich nur an dem Mädchenbecken gestört. Und ich finde es gut, daß du ein Foto hier eingestellt hast. Hier im Forum gibt es einige Threads mit dem Thema: Warum ist das denn so teuer, das sind doch nur 5 Glasscheiben.... und so weiter. Hier sieht man das es auch billiger geht aber daß dann eben auch völlig gerechtfertigt das Resultat ein anderes ist.

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1375
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
Postby Kalle » 07 Jul 2017 18:44
Hi Helmut, hi Christian,

ich weiß ja, dass du, Helmut auch ein bisschen was vom Kleben der Aquarien verstehst.
Ja, Arbeitszeit und Qualität hat ihren Preis, dennoch gibt es auch Aufschläge von Marktführern, die nicht seien müssen.
Die Kunst bei der transparenten Verklebung liegt ja darin, dass man das Silikon zwischen dem Glas blasenfrei hinbekommt. Hier steckt wohl viel KnowHow drin. Die Dicke der Naht ist eigentlich handwerklich kein Problem, das kann man wie gewünscht abziehen.
Beim AQ von Christian sieht man, dass der AQ Bauer eine dicke Naht gewählt hat, das finde ich nicht so schön, aber Blasen kann ich (wegen der Fotoauflösung) nicht erkennen. Hätte Chris eine ADA typische nicht sichtbare Naht verlängt, hätte der AQ Bauer diese sicherlich auch machen können. Die fetten Nähte sind also eigentlich nicht nötig, aber bei schwarzem Silikon, und wenn bei großen Becken auf Sicherheit wert gelegt wird, wohl üblich. Ich würde sagen: Geschmackssache und kein Hinweis darauf, dass das Becken für den Preis schlechter seien müsste als das von einem "Premiumhersteller".

Ich habe mir ein ein AQ bei einem günstigen Anbieter nach Wunsch (transparent, ohne Silikonwulst) bauen lassen und habe weniger Fehler als bei dem Emmel AQ, das ich vorher hatte.

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
User avatar
Kalle
Posts: 1494
Joined: 02 Feb 2012 00:09
Location: Nürnberg
Feedback: 10 (100%)
Postby moskal » 07 Jul 2017 19:21
Hallo Karl,

die dicke Naht ist nicht so sauber ausgeführt wie dicke Naht ausgeführt sein kann, das meinte ich. Aber wie gesagt, ich würde ja selbst das günstigere bevorzugen.

Preißunterschied kann auch vom verwendeten Weißglases kommen. Hier wurden mal Quadratmeterpreiße genannt, die sehr sehr günstig waren. Als ich meinen Glashändler danach fragte meinte er nur: "Diese Qualität bieten wir nicht an."

Es gibt sogar eine Möglichkeit einfaches Weißglas zu toppen:
http://www.schott.com/architecture/german/products/anti-reflective-glass/amiran-showcases.html
wirklich tolles Material, gibt es auch für Fasaden also in ordentlicher Stärke, ist aber für Aquarien preißlich völlig unrealistisch.

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1375
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
Postby Kalle » 07 Jul 2017 19:41
Hi Helmut,
ja, das entspiegelte Glas wollte ich für einen großen Bilderrahmen - wäre leider zu teuer gekommen. Aber wenn man mal was wirklich Gutes haben will, ist das natürlich (wenigstens für die Frontscheibe) eine Überlegung wert.
Ich habe TVG Glas genommen, dadurch konnte ich bei meinem 130iger Becken 10mm statt 12mm nehmen, das sieht auch besser aus (und spart Material).
VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
User avatar
Kalle
Posts: 1494
Joined: 02 Feb 2012 00:09
Location: Nürnberg
Feedback: 10 (100%)
Postby moskal » 07 Jul 2017 20:00
Hallo Kalle,

das entspiegelde Glas für Bilderrahmen ist noch mal was anderes, das würde für Aquarien nicht taugen.

Bei den Bauverglasungen haben sie ein nettes Bild aus einem Zoo:

http://www.schott.com/architecture/german/products/anti-reflective-glass/amiran.html
toll aber im falschen Preißsegment für das Hobby. Ich werde mir aber trotzdem bei der nächsten Anwendung des Glase genügend für ein Fotobecken für mich mitbestellen.

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1375
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
Postby dotpitch » 08 Jul 2017 11:42
Hy liebe Flowgrower,

danke für den Exkurs in das "Dienstleistungsgewerbe" :) Abschliessend sehe ich hier einen Handel mit zugrunde liegender Dienstleistung. :besserwiss: z.B. wie in der Gastro.

Ja, die dicke Naht.. Hab mich auch gefragt ob das sein muß, die ist jedenfalls Blasenfrei.
Beim nächsten mal weiß ich was ich bestellen muß, ich dachte Pressverklebt schließt die dicke Naht aus.
Die weg zu schneiden ist wohl keine Option? :?

Grüße Christian
dotpitch
Posts: 62
Joined: 01 Jul 2012 13:55
Feedback: 3 (100%)
Postby moskal » 09 Jul 2017 08:54
Hallo Christian,

wegschneiden ist unbedingt zu unterlassen. Eine zusätzliche Fuge über die eigentliche Verklebung ist auch kein Mangel.

Ich schätze daß du die Verklebung wenn das Becken mal läuft nicht mehr weiter beachten wirst. Der Inhalt stiehlt eindeutig die Show.

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1375
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
Postby dotpitch » 09 Jul 2017 11:03
Moin Helmut,

ich denke auch das es schön wird :) Die Wurzeln wässern, eine Pflanzenauswahl steht, der Warenkorb wartet drauf bestellt zu werden.

Grüße Christian
dotpitch
Posts: 62
Joined: 01 Jul 2012 13:55
Feedback: 3 (100%)
Postby Biotoecus » 09 Jul 2017 12:40
Moin Helmut,

moskal wrote:Hallo Christian,
Ich schätze daß du die Verklebung wenn das Becken mal läuft nicht mehr weiter beachten wirst. Der Inhalt stiehlt eindeutig die Show.

Gruß, helmut


Du sprichst ein großes Wort gelassen aus. :smile:

Gruß Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
25 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
PFLANZEN WOHER??
by Hannes85 » 28 Mar 2008 14:27
7 1134 by Hannes85 View the latest post
14 Apr 2008 10:43
Woher habt ihr eure CO2-Anlagen ?
by KillerKilli » 17 Jun 2013 11:27
5 488 by Vanessa View the latest post
20 Jun 2013 20:56
80x40x40 Aquarium woher in Nähe WF,BS,H
by fireshrimp » 05 May 2015 00:45
3 390 by Nickedemius View the latest post
05 May 2015 09:30
Weißglas vs. Floatglas
by mantamfg » 21 Nov 2008 21:02
18 2507 by mantamfg View the latest post
22 Nov 2008 12:51
Gibt es Weißglas-Becken bei Zajac?
by Sebastian194 » 29 May 2014 19:29
3 824 by Sebastian194 View the latest post
30 May 2014 16:40

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests