Post Reply
19 posts • Page 2 of 2
Postby Biotoecus » 10 Nov 2017 17:40
Da sich die Kalibrierlösungen für Konduktometer mit HCl herstellen lassen kann ein LF Meter kein Mg oder Ca sicher anzeigen und es lässt sich sich auch kein wirklicher Faktor benennen der LF kn Relation zu GH setzt.
Die 35µs/cm sind ein guter Näherungsfaktor.
In gedüngten Becken ist das allerdings direkt ein Fehlerteufel.
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby MrTofu » 10 Nov 2017 20:46
So bin jetzta am lesen, nach 4h Fahrt. Danke für eure hilfreichen Antworten:) Ich hoff bin jetzt in der Lage mein Osmosewasser richtig aufzubereiten :bier:
Grüße Toni
MrTofu
Posts: 4
Joined: 10 Nov 2017 12:59
Location: Bayern-München
Feedback: 0 (0%)
Postby Immiwurzel » 04 Jul 2019 19:44
ich fahre fast nullwertiges Ionenwasser, liege ich bei der Mineralsalz zugabe bis 250 ms. richtig, bei einer Bepflanzung mit Javamoos,? habe Bee Shrimp GH und Shrimp Mineral GH/KH zur verfügung und möchte die weichtesten Werte fahren, so das sich Neocaridina und Caridina gut halten und sich vermehren, der Boden besteht nicht aus Kies sondern aus 5x5 cm Tonplättchen worauf das Javamoos wächst. Beim GH+ wie erreicht man einen Stabielen Ph wert, und bei den GH/KH einen niedrigen PH Wert bis 6,8, da ich die 50 Liter neu ansetzen muss, würde ich gerne Eure Hilfe in Anspruch nehmen. MFG. Klaus
Immiwurzel
Posts: 3
Joined: 11 Oct 2018 20:40
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 04 Jul 2019 22:08
Hallo Klaus,

vielleicht machst Du Deinen eigenen Thread auf und gestaltest Deine Fragen leserlicher?

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
19 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
blaue Tiger, Leitwert, Pflanzen
by Anubia » 03 Apr 2016 11:21
7 1204 by Bitterlemon View the latest post
20 Apr 2016 17:23

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests