Post Reply
30 posts • Page 2 of 2
Postby jgottwald » 19 Jan 2013 21:12
Hallo Sascha
das reicht bestimmt nicht, du solltest von Anfang an eine Anlage mit Druckerhöhungspumpe einkalkulieren, denn wer einmal falsch kauft, der spart bestimmt nicht
mfg
jörg
User avatar
jgottwald
Posts: 784
Joined: 05 Jun 2008 10:55
Feedback: 0 (0%)
Postby sascha35 » 20 Jan 2013 08:19
Guten Morgen

1. Ich wollte gern ein mal wissen von euch wer eine osmoseanage zu hause betreibt mit oder ohne so einer druckheranlage ?

2. Muss die omoseanlage dauernt unter leitungswasser stehen, ich wollte sie dann anschließen wenn ich sie brauche ?

3. Gibt es einen guten einfachen gh rechner wo man sich langsam an den gh wert beim wasserwechsel ran testen kann, ich habe mir ein nano cube 30l gekauft, wo ich in der woch 10 liter wassser weckseln werden. ?
Lg
Sascha
User avatar
sascha35
Posts: 99
Joined: 14 Jan 2013 17:48
Feedback: 0 (0%)
Postby Tiegars » 20 Jan 2013 08:22
Hallo Sascha,

1. Ich betreibe die Osmoseanlage mit einer Druckpumpe
2. Mein ist nicht dauern am Wasser
3. Das brauchst du nicht man härtet das Osmosewasser auf den Wert auf den man braucht.
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby sascha35 » 20 Jan 2013 08:29
hi also wenn ich das richtig verstehe nimmst du nur osmosewasser und fügst dann zum bsp. gh/kh+ und cos zu bis du die gewünschten werte hast.Was für eine Druckpumpe hast du den. ?
Lg
Sascha
User avatar
sascha35
Posts: 99
Joined: 14 Jan 2013 17:48
Feedback: 0 (0%)
Postby sascha35 » 20 Jan 2013 09:44
Ich habe mein druck manometer an der dusche dran gemacht und habe ein druck bar von guten 3,7-4 bar, also kann man eine anlage auch erst ohne druckpumpe laufen lassen. Mal schauen wie sie sich verhält und wie rein das osmosewasser raus kommt.
Lg
Sascha
User avatar
sascha35
Posts: 99
Joined: 14 Jan 2013 17:48
Feedback: 0 (0%)
Postby Tiegars » 20 Jan 2013 14:45
sascha35 wrote:hi also wenn ich das richtig verstehe nimmst du nur osmosewasser und fügst dann zum bsp. gh/kh+ und cos zu bis du die gewünschten werte hast.Was für eine Druckpumpe hast du den. ?

Hallo Sascha,

naja meine Anlage kannst nicht vergleichen mit den 0815 Osmsosanlage die ihr kauft :) Meine mach in der Stunde 70 Liter Osmosewasser.
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby sascha35 » 20 Jan 2013 14:49
ja dann. schade.
Lg
Sascha
User avatar
sascha35
Posts: 99
Joined: 14 Jan 2013 17:48
Feedback: 0 (0%)
Postby Tiegars » 21 Jan 2013 09:19
Hallo Sascha,

zur Aufhärtung kannst du irgend ein Aufhärtesalz verwenden. Ich verwende meistens eins wo sich die Garnelen wohl fühlen die ich halte. Sprich Bees.

Zu meiner Osmoseanlage.Vorne sieht man die Osmoseanlage. Das weisse gehört nicht dazu ist der Warmwasserboiler :pfeifen: Dann hinten siehst du das Auffangfass. Im Fass befindet sich eine Tauchpumpe die dann das Wasser über den Schlauch vom Keller ins Wohnzimmer fördert.
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby Tom_Green1980 » 21 Jan 2013 09:24
Moin Tiegars?

interessante Anlage hast du da! Hast du vielleicht ein paar Daten wie viel Wasser die liefert? Mit druckerhöhungspumpe oder ohne, selbst gebau oder gekauft....?

@ ALL .... was macht Ihr mit dem "Abfall" Wasser????

MFG Timo
Tom_Green1980
Posts: 31
Joined: 23 Nov 2012 13:20
Location: Flintbek
Feedback: 1 (100%)
Postby Sauron » 21 Jan 2013 10:40
Hallo,

ich hatte bisher eine 3 Rohr Anlage mit einer 125 GPD Menbran ohne Boosterpumpe. Bei meinen Wasserverhältnissen (hartes Berliner Wasser, wenig Druck weil Dachgeschoss) hat es schon mal 7 - 8 h für 60 L Reinwasser gebraucht. Das Abwasserverhältnis lag bei etwa 1:3 bis 1:4.
Jetzt habe ich aufgerüstet auf 400 GPD mit Boosterpumpe

http://shop.filterzentrale.de/product_i ... rq267k5u92

Das Teil ist noch nicht da, aber es soll ein Wasserverhältnis von Osmose- zu Abwasser haben von 1:2 mit einer bis jetzt noch theoretischen Tagesnennleistung von 1600 L. Damit sollten dann auch mal spontane WW möglich sein. Mein Abwasser geht, wie der Name vermuten lässt, ins Abwasser.
Schöne Grüße aus der Hauptstadt
Thomas


http://www.flowgrow.de/db/aquarien/silmarillion
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/simbelmyne
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/seregon
db/aquarien/sirion
User avatar
Sauron
Posts: 519
Joined: 23 Nov 2010 10:50
Location: Berlin
Feedback: 8 (100%)
Postby sascha35 » 21 Jan 2013 18:47
Hallo Tiegers

muss man das salz darein machen, erkläre mir mehr darüber ich wollte mein osmosewasser mit leitungswasser verschneiden.
das ich auf diese werte komme.

ph 6,5 , gh 8 , kh5 , no² <0,3 habe auch eine co² in beiden aquariumen.

aktuelle wasserwerte ph 7,3 , gh 13 , kh 7 , no² < 0,3

hi die osmoseankage soll mir ja in der woche so um 40-70 l bringen da reicht mir eine kleine anlage erst ein mal aus, habe ein 240l und ein 30l nano cube wenn icch ein tag vorher immer das osmose wasser mache und speicher im 50 l fass dann reicht es mir.
ich habe eine vom kollege beckommen er hat sein hobby an den nagel gehangen. es ist eine dennerle 190 mal schauen am wochende wie sie ist. den rest werde ich mit leitungswasser verschneiden. aber deine anlage sind interessant aus. werde bestimmt irgend wann auf eine größe umsteigen. :)
Lg
Sascha
User avatar
sascha35
Posts: 99
Joined: 14 Jan 2013 17:48
Feedback: 0 (0%)
Postby jgottwald » 21 Jan 2013 20:28
Hallo Thomas
die Anlage ist heute UPS übergeben worden und so der Schnee es will, müsstest du sie morgen haben. :glaskugel: :glaskugel:
mfg
jörg
User avatar
jgottwald
Posts: 784
Joined: 05 Jun 2008 10:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Tiegars » 22 Jan 2013 08:50
Hallo,

also mein Name ist Javi und ned Tiegars :lol: Das ist nur der Nick.

@Timo

Die Anlage liefert 70l pro Stunde. Das Wasser wird erwärmt. Man kann einstellen auf wie viel Grad das man es erwärmt haben will. Die Anlage ist eine Hightech Anlage. Es sind einige Parameter die man einstellen kann wie z.b. wann sie starten soll und wann abschalten usw.. Die Anlage kann man zwar kaufen glaube aber nicht das jemand soviel Geld ausgeben will mich inklusive. Ich konnte sie günstig gebraucht kaufen sie war defekt. Habe sie dann selber repariert.

@Sascha

Genau du sammelst das Osmosewasser in einem Behälter. Dann gibst pro 20 Liter Osmosewasser 3g von diesem Salz hinzu dann hast du 6GH. Ich härte mir das Osmosewasser so auf für die Bedürfnisse der Tiere. Ich fange immer mit dem tiefsten Wert an also sprich will ich Wasser für das Taiwanerbecken mischen so härte ich auf 0KH 6GH auf. Dann mache ich den Wasserwechsel im Becken. Für das Diskusbecken härte das Restwasser im Behälter auf 3KH 8GH auf. Danach Wasserwechsel im Diskusbecken. usw...
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby sascha35 » 24 Feb 2013 13:33
Guten tag so ich habe mir jetzt ein super Ph und Leitwertmessgerät gebaut, es mist bis zu 0,1 Ph genau. So Bilder und Schaltung folgen noch. :bier: Ich habe für die ganzen Teile so um die 30 € bezahlt, das meiste hatte ich zu Hause.






So das Gehäuse und die Ph-Elektrode :

Attachments

Lg
Sascha
User avatar
sascha35
Posts: 99
Joined: 14 Jan 2013 17:48
Feedback: 0 (0%)
Postby hundemaus64 » 20 Jan 2014 21:16
Hallo
Sascha
Amanogarnelen werden für 30 Liter zu groß und brauchen auch mehr Schwimmraum sind sehr lebhafte Tiere.
Es kann auch passieren dass Sie Dir deine anderen Garnelen fressen , ist schon öfters passiert.
Beschränke dich besser auf eine Art.
Ansonsten ist es eine gute Idee eine Osmoseanlage zu kaufen.
LG Gabi
hundemaus64
Posts: 12
Joined: 01 Nov 2013 10:21
Feedback: 0 (0%)
30 posts • Page 2 of 2

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests