Post Reply
66 posts • Page 4 of 5
Postby Brot » 20 Oct 2010 20:31
Hi,

so es hat sich was geändert bei mir.
Habe ein Hqi installiert, der beide Becken mich Licht versorgt. Durch das Starke Licht halten sich alle kleinen Kommas auf dem Boden auf. nur vereinzelte hocken ganz oben und welche auch zwischendrin im Süßwasser sowie auch im Salzbecken.
Aber das finde ich ganz gut da das essen sowieso runterfällt und dann kann man schön beobachten wie sie es aufsammeln wenn sie schon unten sind.

Mein Salzbecken habe ich auf 25/l komplett neu aufgesetzt und gleich ungefähr 20 Kommas ins Salzbecken überführt das war am 16.10.10.
bis zum 18.10.10 haben alle überlebt und habe nochmal zwischen 100-150 überführt.
Heute der 20.10.10, so wie es aussieht sind noch alle am leben keine Verluste zu erkennen.

Im Süßbecken kommen immer wieder Nachbrüter es sind wieder um die 50 geworden und die 3 Mütter sind immer noch mehr als 3/4 voll mit Eiern.
Heizstab habe ich keine bei ungefähr 22 Grad Zimmertemp.
Luftpumpe und den Hqi Strahler mache ich erst ab 17:00Uhr bis 22:00Uhr an, den Tag über bleib alles mit heruntergefahrenen Rollladen Stock dunkel.
Die kleinen Kommas sauge ich mit dem Co2 transparenten Schlauch in ein seperates Gefäß und mache ein bisschen Salzwasser für 10min zur eingewöhnung hinzu, dann kommen sie ins richtige Salzbecken.
Bisher bin ich zufrieden wie es läuft morgen werde ich 1 Liter Wasser wechseln mit 25g Salz. Dürfte wohl nichts schaden.

Auf den Bielder sind deutlich weniger Kommas zu sehen als real den wenn ich die Kamera scharf stelle verschwinden auch einige von der Bildfläche. Soviel wie beschrieben sind es auf alle Fälle
Salzbecken
Süßbecken
Grüße

Kris
User avatar
Brot
Posts: 447
Joined: 07 May 2009 20:58
Location: Schliengen
Feedback: 4 (100%)
Postby Brot » 20 Oct 2010 20:48
Hi nochmal konnte gerade beobachten wie sie die Kleinen entlässt. Hock sicher schon 10min Kopfüber und wedelt mit ihren Bauchmuskel^^.
Grüße

Kris
User avatar
Brot
Posts: 447
Joined: 07 May 2009 20:58
Location: Schliengen
Feedback: 4 (100%)
Postby Jaro » 21 Oct 2010 16:50
Hey Kris Jetzt hast du eine Zuchtanlage :beten: wenn sie jetzt noch durchkommen :)

Die Dicke-Dora ist immer noch unten alleine die Eier sind schon ziemlich weiß, hab den Heitzstab auf 23*C hochgeschraubt.
denke dass die Eier binnen einer Woche nicht mehr an ihr hängen werden :)

Kris mit was fütterst du die kleinen ?? Also ich benutze Luqiuzell + Spirulina aber das fällt beides nicht auf den Boden ;)
mfG Jaro

(ich heiße Jaro) ist nicht nur mein User Name :)
User avatar
Jaro
Posts: 139
Joined: 16 Mar 2010 14:22
Feedback: 5 (100%)
Postby meisteruli » 21 Oct 2010 19:02
Hallo

ich habe es auch mal versucht. aber bei mir hast es leider nicht geklappt :cry: dann wünsche ich dir mal viel erfolg
MFG
Michael
meisteruli
Posts: 112
Joined: 16 Feb 2010 17:48
Feedback: 2 (100%)
Postby Brot » 21 Oct 2010 20:58
Hi,

@meisteruli:
Danke dir.


So heute habe ich wieder um die 100 Stück ins Salzbecken gegeben und zusätzlich 3liter frisches Wasser mit 25g/l reingekippt.
Zur Zeit füttere ich nur Liquzell genau das was man bei dir auf dem Bild erkenne kann. Sagen wir so der Nebel Liquzell nähert sich trüberisch dem Boden. Bei 5 Tropfen jeden 2 Tag.
Ich hoffe es klappt alles.

und dir drücke ich auch ganz fest die Daumen
Grüße

Kris
User avatar
Brot
Posts: 447
Joined: 07 May 2009 20:58
Location: Schliengen
Feedback: 4 (100%)
Postby Zahra X » 21 Oct 2010 22:12
Hallo ihr 2,

verfolge eure Projekte weiterhin gespannt und ich muss zugeben, auch ich bin total scharf drauf, es auszuprobieren.
Die Vermehrungsweise der AmanoGarnele fasziniert mich einfach total.

Das ganze steht schon eine Weile fest, nur kann ich mich irgendwie nicht aufraffen, bin noch etwas unsicher.

Könnt' Ihr mir sagen welches Salz Ihr dafür verwendet? Also evtl. die Marke? Es gibt ja soviele Meersalz-Anbieter, bin von dem Angebot gerade zu erschlagen.
Kann sein dass Ihr das schon im bisherigen Thread niedergeschrieben habt, habe den auch schon durch (ist schon etwas her) und nur nochmal überflogen aber nix gesehen? :bonk:

Mein Plan ist, das Weibchen in Becken 1 (Süßwasser) zu separieren bis die Kleinen da sind, dann die Kleinen in Becken 2 (Salzwasser-Aufzuchtbecken) zu überführen und die Mutter wieder ins Gesellschaftsbecken zu entlassen.
Damit ich das Salzbecken nicht immer neu aufsetzen und einfahren muss, hoffe das funktioniert so. :)

Euch weiterhin toitoitoi und berichtet fleißig, ich bin ganz gespannt!
Und lange kann ich sicher auch nicht mehr warten, habe heute schon eine Amano mit Nackenfleck gesichtet :bier:

Viele Grüße,
Susanne
Viele Grüße,
Susanne
User avatar
Zahra X
Posts: 155
Joined: 14 Aug 2010 19:56
Feedback: 8 (100%)
Postby Jaro » 22 Oct 2010 09:36
Hi,

War heute noch nicht unten :) aber ich denke Dora hats kuschelig sind richtig viele Algen eingekommen :)
das mit den 2 Becken ist denke ich keine schlechte Idee :D

Bis jetzt habe ich Meersalz von Sera genommen weil das, das einzige Meersalz war das einer meiner Aquarienhändler hatte
aber ich denke ein Meersalz mit der richtigen Ca:Mg verhltnis ist immer gut für Garnelen muss mich durch die Meersalze mal durchlesen. Die Meeraquaristik ist eher nicht mein fabel ;) (bis jetzt :D)

schön das es treue Mitleser gibt :finger:

Ps: als ich die Smileys angeschaut habe kam mir der richtig passend vor : :essen: Meine Nachbarn immer ... "Du züchtest Garnelen ?!" wann gibt es denn das Festessen :D
mfG Jaro

(ich heiße Jaro) ist nicht nur mein User Name :)
User avatar
Jaro
Posts: 139
Joined: 16 Mar 2010 14:22
Feedback: 5 (100%)
Postby Brot » 22 Oct 2010 17:19
Hi ihr zwei,

ich benutze das Slaz von Aqua Medic AquaReefSalt.

Bin gerade heim gekommen das Licht war die ganze Zeit aus. Natürlich war ich gespannt ob noch alle leben da ich gestern 3 Liter Salzwasser gewechselt habe und Spirulina zum ersten mal gefüttert habe.
Ja es scheinen noch alle zu leben. Sie sind ein bisschen größer geworden die Form ist jedoch immer noch gleich.

Ich könnte mir das mit nur einem Becken gar nicht vorstellen. Bei mir braucht die Mutter schon mehr als 5 Tage bis sie mal alle Eierer ans Wasser abgegeben hat und wenn man dann noch mehrere schwangere hat ist ein 2 Becken in welches man immer wieder die frischlinge überführen kann für mich undenkbar.
Grüße

Kris
User avatar
Brot
Posts: 447
Joined: 07 May 2009 20:58
Location: Schliengen
Feedback: 4 (100%)
Postby Jaro » 22 Oct 2010 17:30
Ja die anderen beiden Mütter lasse ich einfach "verpuffen" da ich kein Platz mehr hab :)

Aber hier ein kleines Present meinerseitz Dora hat sich verfekt präsentiert und es lies sich nicht nehmen die Kleinen im Makro aufzunehmen ;)



Man kann schon richtig die Schwarzen Augen erkennen :)
mfG Jaro

(ich heiße Jaro) ist nicht nur mein User Name :)
User avatar
Jaro
Posts: 139
Joined: 16 Mar 2010 14:22
Feedback: 5 (100%)
Postby Zahra X » 22 Oct 2010 17:46
Hallo,

ein tolles Bild, Jaro.

Wir haben heute Vormittag Meersalz gekauft, 20kg. :shock: Ich habe großes vor... 8)

Bei mir wirds aber sicher noch ein wenig Dauern, bis eine Amano Eierchen hat... außerdem muss ich das Becken noch aufbauen und einfahren lassen. Gut' Ding will Weile haben!
Sehe das übrigens ähnlich wie Kris, werde auch 2 Becken dafür bereitstellen.

Viele Grüße,
Susanne
Viele Grüße,
Susanne
User avatar
Zahra X
Posts: 155
Joined: 14 Aug 2010 19:56
Feedback: 8 (100%)
Postby rosalie » 22 Oct 2010 18:30
Hallo!

Ich verfolge deinen Thread gespannt! Mich würde es ja auch reizen, mal einen Wurf großzuziehen, aber dafür fehlt mir leider der Platz.
Das Makro ist wirklich faszinierend!

Rosalie
User avatar
rosalie
Posts: 30
Joined: 14 Sep 2010 17:47
Feedback: 0 (0%)
Postby Brot » 22 Oct 2010 21:03
Abend,

will auch ein MakroObjektiv:(

@ Susanne
Ich habe ja das 25l Becken als Salzbecken eingerichtet und das 45l als Brutstation. Ich würde dir raten falls du auch 2 unterschiedliche Becken hast nimm auf jedenfall das größere als Salzbecken. Habe festgestellt dass das Wasser sehr schnell schmutzig und trüb durch das flüssige liquizel wird und je größer das Wasservolumen ist desto besser denke ich können sich die Kleinen entwickeln. Beim nächsten mal wechsel ich auch.

Hat vielleciht irgend jemand ein Tipp wie man die Weibchen stimulieren kann Laich anzusetzen und Duftstoff zu verbreiten?
In meinem Geselschaftsbecken ist tote Hose.
Früher kann ich mich erinnern das es ein riesen Gewussel gegeben hat die schwammen kreuz und quer. Seid ich die versuch zu züchten und 3 weibchen entfernt habe läuft gar nichts mehr im Gesellschaftbecken obwohl beide Geschlechter genügend vorhanden sind.
Grüße

Kris
User avatar
Brot
Posts: 447
Joined: 07 May 2009 20:58
Location: Schliengen
Feedback: 4 (100%)
Postby Jaro » 23 Oct 2010 11:23
Ich denke Futter ist nicht schlecht zusätzlich zu den Algen. Ich schmeiß ihnen 1-2 Mal in der Woche eine Futtertablette in ihre Lieblingsecke könnte mir vorstellen das das nicht schlecht ist :)

PS: ist eine Ixus 80 IS Also nichts besonderes aber die Bilder werden trotzdem richtig gut :twisted: :top: ;)
mfG Jaro

(ich heiße Jaro) ist nicht nur mein User Name :)
User avatar
Jaro
Posts: 139
Joined: 16 Mar 2010 14:22
Feedback: 5 (100%)
Postby Brot » 26 Oct 2010 18:30
Abend,

schlechte Nachrichten. Das wird wohl in dieser Runde nichts mit den Kleinen. Nach jetzt 9 Tagen hat sich keine Larve in ihrem Stadium verändert. Es werden Tag zu Tag weniger. Im Süßbecken kommen zwar immer wieder welche nach aber es bringt wohl nichts mehr auch diese ins Salzbecken zu tun. Trotz reichlicher fütterung leider kein Erfolg gehabt. An was es liegen könne ist warscheinlich das ich kein Lufthebel und Heizung verwendet habe. Oder auch weil ich keine Algen im Becken hatte...
Hmmmm!

Ich werde beim nächsten Versuch einiges verändern und dir Jaro wünsche ich viel viel Glück.
Grüße

Kris
User avatar
Brot
Posts: 447
Joined: 07 May 2009 20:58
Location: Schliengen
Feedback: 4 (100%)
Postby Zahra X » 14 Dec 2010 23:50
Hallo zusammen!

Wie schauts bei euch aus? Wie wärs mal mit Updates?

Bei mir hat das ganze inzwischen auch Form angenommen.
Vorgestern fanden wir (mehr durch Zufall - denn die 2 "Zuchtbecken" sind so unansehnlich und mein Zeitgefühl so schlecht geworden, das ich den beiden Becken kaum noch Beachtung schenkte) einen Schwung Babys im "Mutterbecken", mit einer Taschenlampe und ringsherum völliger Dunkelheit klappte das super!
Also direkt mal die Babystube aufgesalzen und die Kleinen mittels Luftschlauch abgesaugt und in das Kinderzimmer befördert, das klappte ziemlich gut, habe die Lampe noch eine ganze Weile danach an gelassen, falls sich doch noch ein Baby zum Licht "verirrte", so wars auch... also immer schön gründlich Licht anlassen und öfter mal nachschauen!
Heute habe ich bereits den 2ten Schwung Babys (der vorgestern ja noch nicht da war) ins Kinderzimmer befördert.

Soweit klappt alles gut, habe vorhin mal in die Babystube geleuchtet und gesehen, das sich einige Babys "krümmen", was (lt. Logemanns) ein gutes und gewünschtes 'Zeichen' ist (Nahrungsaufnahme), vorgestern gabs 15 Tropfen Liquidzell, heute 10 Tropfen.

Dass das ganze eine 'schmuddelige' Angelegenheit werden würde, das wusste ich, aber das ich auch im "Mutterbecken" mit einer dermäßig großen Algenblüte rechnen muss, die mir vollkommens die Sicht vernebelt, ist total Ärgerlich.
Sprich: Ich kann die Mütter garnicht sehen, nicht die Executive absaugen oder die "leeren Mütter" zurück setzen, weil ich eben nix sehe!
Ich weiß auch nicht wieviel Mütter ich nun eigentlich wirklich drin habe.. es müsste sich bereits um ca. 8 Mütter handeln (geschätzt), ab und zu sehe ich mal eine, die meisten haben noch recht dunkele Eier, eine hat ziemlich helle Eier (schlüpfen also bald) deshalb bin ich schon wieder auf der Hut und fummel auch nicht zuviel im Mütterbecken rum...
Eventuell werde ich, nachdem die Mütter alle ihre Babys bekommen haben, das 'Mütterbecken' neu ansetzen, damit ich auch endlich mal wieder was sehen kann.

Auch weiß ich noch nicht, wie ich später die "fertigen" Amanos rausfischen soll (ich werfe ja alle Babys in einen Topf, quasie), da ich ins Babybecken eben weiterhin Babys überführe und ebenso auch im Babybecken eine sehr dicht grüne Flüssigkeit habe, welche mir die Sicht versperrt.

Naja jetzt bin ich ja noch ganz am Anfang, meine ersten sind nun 2-3 Tage alt, bis in 4-5 Wochen hab ich ja noch Zeit, mir da was einfallen zu lassen.
Die Elterntiere (eine große Gruppe von knapp 50 Tieren) haben übrigens eigens ein 180L Becken bekommen... das sie sich mit anderen Wirbellosen teilen und es gefällt ihnen offensichtlich, denn erst heute habe ich wieder 2 dicke Weiber rausgefischt.

Viele Grüße vom BABYBOOM,
Susanne
Viele Grüße,
Susanne
User avatar
Zahra X
Posts: 155
Joined: 14 Aug 2010 19:56
Feedback: 8 (100%)
66 posts • Page 4 of 5
Related topics Replies Views Last post
Kardinalsgarnele "schwanger"
by Aniababy » 11 Dec 2008 02:39
1 800 by happy-shrimp View the latest post
11 Oct 2010 19:43

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest