Post Reply
9 posts • Page 1 of 1
Postby P.iv » 12 Nov 2019 13:42
Hi,

ich habe jetzt schon seit eine Weile ein Electric Blue Pärchen im Becken.
Schon von Anfang an sind beide ziemlich wählerisch was das Futter angeht, vorallem das Männchen.
Das Weibchen nimmt gelegentlich auch Flocken- oder Granulatfutter an allerdings auch nur nach Lust und Laune.

Hinzu kommt das ich beide von Hand bzw mit der Pinzette füttern muss weil sie sehr langsam fressen und die anderen Fische Ihnen sonst die Nahrung vor die Nase wegschnappen.
Das ist ziemlich Zeitintensiv aber vorallem mache ich mir Sorgen ob ich überhaupt noch in den Urlaub fahren kann.
Die beiden nehmen nur Lebend- oder Frostfutter an. Cyclops oder Artemien fressen sie gerne.
Ich versuche schon lange sie an Trockenfutter zu gewöhnen allerdings habe ich das Gefühl sie würden lieber verhungern als das Trockenfutter zu fressen.

Ich habe zwar nette Leute die auf unsere Katzen aufpassen und die Pflanzen und Gemüse gießen wenn wir in Urlaub sind.
Ich möchte sie aber nicht noch zusätzlich mit der Aufgabe belasten Lebendfutter herzustellen oder Frostfutter aufzutauen und mit der Pinzette zu verfüttern.
Bin mir sicher Sie würden das sogar noch machen, ich hätte allerdings ein schlechtes Gewissen dabei da alles andere was hier versorgt gehört (Täglich) schon ziemlich Zeitraubend ist.
Daher wäre es nicht schlecht wenn ich die beiden irgendwie dazu bewegen könnte Trockenfutter anzunehmen.

Ich hoffe ihr könnt weiter helfen, vielleicht hat jemand hier das gleiche Problem auch schon mal gehabt?

Lg,
Kelly
User avatar
P.iv
Posts: 153
Joined: 26 Jun 2019 22:12
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 12 Nov 2019 13:50
Moin,

meine WF Apistogramma Baenschi waren anfangs auch so. Das hat sich nach 2 Monaten gegeben, früher oder später trieb der Hunger es dann doch rein.
Ich bin von Lebendfutter über Frostfutter hin zu Flocken gegangen. Der Nachwuchs in der F1 ist gänzlich auf Flocken aufgewachsen.
Wie oft fütterst du? Vielleicht sind sie auch einfach satt.
Andersrum, ich lass meine auch mal eine Woche ohne Futter - das macht denen gar nichts aus.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2435
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby P.iv » 12 Nov 2019 14:06
Hi Bene,

die andere Fische werden alle 2-3 Tage gefüttert.
Die SBBe muss ich Täglich kleine Mengen füttern, hauptsächlich das Männchen da sein Bauch (bzw die Stelle hinter den Schwimmflossen) irgendwie so komisch eingefallen ist (oder ist das normal?) das Weibchen hat dieses Problem nicht.
Das wird schlimmer wenn ich ihn nur alle 2-3 Tage fütteren würde.

Thumper wrote:Ich bin von Lebendfutter über Frostfutter hin zu Flocken gegangen. Der


vielleicht sollte ich lieber das Frost-und Lebendfutter weglassen und häufiger mit Trockenfutter füttern?
Sie tun mir einfach immer so leid wenn Sie hungern müssen , ich bin da ein ziemliches Weichei :rot:
Hinzu kommt das sie Weltmeister im Betteln sind.
Aber ich werde da mal härter durchgreifen müssen.

Lg,
Kelly
User avatar
P.iv
Posts: 153
Joined: 26 Jun 2019 22:12
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 12 Nov 2019 14:11
Moin,

P.iv wrote:Die SBBe muss ich Täglich kleine Mengen füttern, hauptsächlich das Männchen da sein Bauch (bzw die Stelle hinter den Schwimmflossen) irgendwie so komisch eingefallen ist (oder ist das normal?) das Weibchen hat dieses Problem nicht.

Dünner als so habe ich meine Apistogramma nie werden lassen. Vielleicht hilft dir das ja.
37119

P.iv wrote:vielleicht sollte ich lieber das Frost-und Lebendfutter weglassen und häufiger mit Trockenfutter füttern?

Versuchs mal! Oder du gibst gleichzeitig zum Frost- auch Trockenfutter.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2435
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby P.iv » 12 Nov 2019 14:28
Hi,

habe dir eine PN mit ein Link geschickt.
Dort kannst du gut sehen was ich meine.

Lg,
Kelly
User avatar
P.iv
Posts: 153
Joined: 26 Jun 2019 22:12
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 12 Nov 2019 14:39
Moin,

der eingefallene Bauch hinter der Bauchflossen ist nicht wegen Unterfütterung, sondern generell so. Der "Bauch", der dicker wird sitzt etwas weiter in Richtung Maul bzw. zentraler im Körper - von Vorne scheint der Fisch bulliger.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2435
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby P.iv » 12 Nov 2019 14:55
Hi,

dann hat mein Männchen einfach ein etwas anderer Körperbau?
Ja der Bauch selbst sitzt weiter vorne kann man auch gut sehen vorallem nach der Fütterung.
Ok dann brauche ich mir da keine Sorgen mehr machen, ich dachte er hätte Körperfett abgebaut weil er zu wenig gefressen hatte.

Danke fürs aufklären :thumbs:
Ich werde dann mal versuchen die beiden an Trockenfutter umzugewöhnen.

Lg,
Kelly
User avatar
P.iv
Posts: 153
Joined: 26 Jun 2019 22:12
Feedback: 0 (0%)
Postby themountain » 13 Nov 2019 09:16
P.iv wrote:Hi,
Ich werde dann mal versuchen die beiden an Trockenfutter umzugewöhnen.

Hallo

Sorry, Kelly aber ich fuerchte das wird nichts ...selbst Qualitaets gelfutter interessiert die Fische nicht.
Baenschis sind nun mal keine SBB...die brauchen halt minimal Frostfutter.
Andreas wuenscht euch bienvenidos y saludos de Palma !
User avatar
themountain
Posts: 195
Joined: 13 Jun 2013 10:29
Feedback: 0 (0%)
Postby P.iv » 13 Nov 2019 12:48
Hi Andreas,

der Apisto auf dem Bild oben gehört nicht mir, das ist der Bene sein Fisch.
Ich selbst habe ein Pärchen Electric Blues. :smile:
Das Frost- und Lebendfutter möchte ich nicht komplett einstellen, ich möchte sie einfach nur daran gewöhnen auch Trockenfutter zu fressen.

Lg,
Kelly
User avatar
P.iv
Posts: 153
Joined: 26 Jun 2019 22:12
Feedback: 0 (0%)
9 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
SBB Blue electric Männchen und Weibchen?
Attachment(s) by pirat04 » 11 Sep 2019 18:18
3 271 by pirat04 View the latest post
21 Sep 2019 20:38

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests