Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby Steffen Renz » 25 May 2014 16:53
Hallo zusammen,

ich habe aktuell in meinem 250er (100x50x50) Becken Perlhuhnbärblinge, Ohrgitterharnischwelse und Yellow Fire.

Die Perlhühner vermehren sich prächtig. Aus 14 sind nun in 3 Monaten schon rund 30 geworden. Es kommen jeden Tag mehrere neue hoch, einige überleben und wachsen weiter. So weit gefällt mir das ganz gut.

Leider sehe ich die ausgewachsenen Perlhühner nur in der unteren, maximal, wenn es Futter gibt, in der mittleren Schicht. Oben schwimmen nur die Jungen. Daher schaut das Becken doch recht leer aus.

Habt ihr Vorschläge, was man für die obere bis mittlere Wasserschicht einsetzten kann und den jungen Perlhühnern nicht nachjagt. Wasserwerte sind PH 6,8; KH 6; 24° C und recht hell beleuchtet bei 40cm Wasserhöhe (Oberkannte Grund bis Wasseroberfläche) mit dunkel braunem Boden und reichlich Pflanzen.

Ich hatte an Ringelhechtlinge gedacht, vermute aber, dass diese zu gefräßig sein könnten. Funkensalmer schauen auch nett aus aber, scheinen bei viel Licht eher unten zu schwimmen.

Gruß Steffen
Steffen Renz
Posts: 38
Joined: 25 May 2014 15:26
Feedback: 0 (0%)
Postby killifisch » 25 May 2014 17:07
hallo steffen,
sollte funktionieren,die hechtlinge sind recht friedlich.du solltest aber genügend schutzmöglichkeiten
schaffen z.b.durch muschelblumen.

gruß thomas
User avatar
killifisch
Posts: 48
Joined: 10 Jan 2014 16:26
Feedback: 18 (100%)
Postby Plantamaniac » 25 May 2014 17:38
Hallo, Ringelhechtlinge sind arge Räuber, was Fischkollegen angeht.
Sie verachten auch unvorsichtige Garnelenkinder nicht.
Kommt auch immer auf die Fütterung an. Wer aber ganz scharf auf lebende schwarze Mückenlarven ist, wird auch Fischlarven nicht verschmähen. Solltest mal zusehen, wenn meine kleine Wasserflöhe bekommen. Die finden auf jedenfall alles :lol:
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4084
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby Steffen Renz » 25 May 2014 19:28
Hallo Moni,

Vermutet habe ich das schon, solange die Kleinen unter 5mm sind. Wobei die Hechtline schon echt genial aussehen :)

Habt ihr Ideen,was alternativ möglich wäre?

Gruß Steffen
Steffen Renz
Posts: 38
Joined: 25 May 2014 15:26
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 25 May 2014 19:42
Ein eigenes Becken für die Ringelhechte :D
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4084
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby fischbock » 25 May 2014 23:07
Hallo Steffen,

ein reiner Oberflächenbewohner wäre z.B. http://www.aquarium-guide.de/marmorbeilbauch_print.htm.
Gruß,

Dirk.
fischbock
Posts: 250
Joined: 29 Apr 2013 19:20
Location: Köln
Feedback: 0 (0%)
Postby Steffen Renz » 26 May 2014 09:21
Hallo Dirk,

hältst du den Bleibauch selbst?
Ich habe hier die Vermutung, dass dieser besonders den kleinen Jungfischen/Larven nachsteht. Er ist ja quasi danach spezialisiert :smile:

Ich wollte es mit Schrägschwimmern probieren, hat hier jemand Erfahrung?

Gruß Steffen
Steffen Renz
Posts: 38
Joined: 25 May 2014 15:26
Feedback: 0 (0%)
Postby NickHo » 26 May 2014 14:20
Hi Steffen,
das wird verdammt schwer werden einen Fisch zu finden, der sich nicht an fremde Brut vergreift.
Zu den Schrägschwimmern, ich hatte diese mal und die standen auch extrem auf Lebendfutter und haben sich sogar an Lebendgebärenden Brut vergriffen.
Setze doch einmal im Jahr die Perlhühner in einem gesonderten Becken zur gezielten Zucht an. Dann kannst du dir die Fische holen die du möchtest und kannst deinen Bestand erhalten und sogar vermehren.
NickHo
Posts: 267
Joined: 27 Oct 2012 15:34
Location: Westmünsterland
Feedback: 26 (100%)
8 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests