Post Reply
31 posts • Page 2 of 3
Postby Acciola » 25 Jan 2012 20:31
Hallo zsammen!

Heut gibts dann nochmal ein update und dann könnte man eigendlich diesen etwas ungewöhnlichen Zuchtbericht (da ohne jegliche Zufütterung) abschließen.
Otothyropsis piribebuy, wie er nun richtig heißt (Danke nochmal Frederic :thumbs: ) hat sich diesmal als noch unkomplizierter herrausgestellt als ohnehin schon.
Das Wachstum der Jungen wurde ab 12-13mm langsamer, die größten sind heut ca. 18mm lang und damit wohl über den Berg.
Einige wachsen deutlich schneller als die andern, die größten vom zweiten Gelege haben die ersten fast eingeholt!
Teil des Erfolgs ist sicherlich, das ich bis heute in dem Becken einen sehr guten Cyclops-Bestand habe.
Vom ersten Gelege sind ca. 20% übrig geblieben, vom zweiten ca. 50% , bis jetzt. Einen gewissen Teil dürfte wohl der hier weggeholt haben als er noch klein war!
:cowboy:
17213
:rocket:

Und wer weiß ob's die einzige war?

Interessant finde ich noch, das ich schon öfter gelesen habe, das hohe Co2 Werte das Ablaichen auslösen sollen.
Rückblickend war das bei mir auch so, jewiels einen Tag nach beheben einer 24 stündigen Co2 spitze (Test hell gelb) warn die Eier da.
Bei Gelegenheit werd ich das mal versuchen gezielt zu nutzen. Vielleicht ist es ja bei gut gefütterten Tieren ganz einfach Eier zu bekommen.

So! Von mir war's das dann dazu, wenn jemand ähnliche Erlebnisse hatte oder weiterführende Info's, immer her damit.

Beste Grüße, Olaf
30er Cube "Cribbed Roots"
Beste Grüße,Olaf
User avatar
Acciola
Posts: 567
Joined: 12 Dec 2011 16:28
Feedback: 61 (100%)
Postby Maeddsen » 05 Mar 2013 18:12
Hi!
Ich bin neu hier im Forum und habe ein bisschen herumgestöbert, bin auf diese sehr interessanten kleinen Welse gestoßen und würde gerne erfahren, inwiefern man sie vergesellschaften kann, ohne dass den Kleinen daraus ein Nachteil entsteht?
Natürlich nichts, was in die Kategorie Fressfeind fällt oder Bodenreviere verteidigt, aber wie sieht es mit Lebendgebärenden, Salmlern oder z.B. Corydoras Arten aus?

Ich wollte dafür nun keinen neuen Thread eröffnen, hoffe das ist okay, da hier doch so schön über den LG2 und seine Haltung geplauscht wird :thumbs:

Viele Grüße

Matthi
MfG

Matthi
Maeddsen
Posts: 54
Joined: 14 Feb 2013 18:41
Feedback: 4 (100%)
Postby Acciola » 05 Mar 2013 18:54
Hi Matthi,

willkommen hier bei FG :bier:

Ich habe/hatte ihn mit den verschiedensten Salmlern, Bärblingen, Blauaugen, Zwergbuntbarschen & Kampffischen zusammen.
Allgemein kann man sagen es geht mit jedem Fisch, der ihn nicht ins Maul bekommt und von den Wasserwerten her passt.
Da der LG2 meistens an Holz, breitlättrigen Pflanzen o. den Scheiben hängt.
Ich würde aber empfehlen, keine anderen Aufwuchsfresser mit im Becken zu halten, da es sonst zu Futterkonkurrenz kommen könnte.

Wenn du welche kaufst, es sind idR. Wildfänge, achte auf guten Ernährungszustand und kauf gleich ne Gruppe 10stk+, es sind Schwarmfische!
Wenn sie erstmal an Kunstfutter gehen, sind es tolle, ausdauernde Fische :wink:

Mit Corydoras hatte ich mal etwas mit "normalen" Otos.
Aufgrund der ähnlichen Färbung sind sie immer zusammen mit Corydoras habrosus geschwommen :D
30er Cube "Cribbed Roots"
Beste Grüße,Olaf
User avatar
Acciola
Posts: 567
Joined: 12 Dec 2011 16:28
Feedback: 61 (100%)
Postby Maeddsen » 05 Mar 2013 19:05
Hey, das ging ja flott :smile:

Ich wollte eigentlich versuchen an Nachzuchten zu kommen, mal sehen, was die Geschäfte und Züchter so hergeben.
Erstmal muss das Becken auch vernünftig einfahren, momentan ist nur der Erstbesatz drin, sieben junge `Black Molly` , folgen sollen noch Corydoras Panda und evtl. eine Gruppe Salmler...abgesehen von den schwarzen Algenzupfern sollte es da keine Konkurrenz geben denke ich :gdance:
Würdest du unbedingt 10 oder mehr Exemplare empfehlen?
Ich habe "nur" ein 150L Eckaquarium und wollte es nicht zu voll setzen...
MfG

Matthi
Maeddsen
Posts: 54
Joined: 14 Feb 2013 18:41
Feedback: 4 (100%)
Postby Acciola » 05 Mar 2013 19:22
Ja, ja, so is das hier :D

Die Molly's sind bestimmt keine Konkurrenz, die Otos stehen eher aus das ganz zarte Zeug, richtig Algen fressen sie nicht.
Dafür bei mir aber gerne mal junge Blätter von Hygrophila polysperma!

Wenn das Becken gut bepflanzt ist, wirst du 10stk kaum sehen....nimm ruhig 15 :wink:
Man glaubts erst wenn man es sieht, sie sind wie Salmler, nur das sie sich festsaugen.
30er Cube "Cribbed Roots"
Beste Grüße,Olaf
User avatar
Acciola
Posts: 567
Joined: 12 Dec 2011 16:28
Feedback: 61 (100%)
Postby Maeddsen » 05 Mar 2013 19:33
Okay, klingt schonmal gut, vielen Dank! :smile:
Im Anhang mal ein aktuelles Bild, sieht noch etwas leer aus, die Pflänzchen müssen noch brav wachsen, aber in ein paar Wochen sollte das doch welsgerecht sein? :?

Attachments

MfG

Matthi
Maeddsen
Posts: 54
Joined: 14 Feb 2013 18:41
Feedback: 4 (100%)
Postby Acciola » 05 Mar 2013 19:55
Ja, wenn das erstmal schön zugewachsen ist, werden die sich wohlfühlen :thumbs:
30er Cube "Cribbed Roots"
Beste Grüße,Olaf
User avatar
Acciola
Posts: 567
Joined: 12 Dec 2011 16:28
Feedback: 61 (100%)
Postby Lipfl » 05 Mar 2013 20:01
Hi Olaf,
mir kam auch schon einmal die Idee es mit der Zucht von Ottos zu probieren. Die Negros sind natürlich besonders attraktiv.
Ich hätte allerdings noch ein paar Fragen. Wie wurde das Becken gedüngt? Hast du mal Werte gemessen? Wurde das Becken beheizt? Wenn ja, wurde es durchgehend beheizt oder über Nachtabschaltung und auf welche Temperatur? Hatte der WW irgendwelche Auswirkungen auf das Ablaichen? Wie stark und mit was wurde gefiltert? Das wars dann schon! Vielen Dank bis dahin für den interessanten Bericht!
Beste Grüße
Philipp


Folge mir auf Flickr:
https://www.flickr.com/photos/philipptauchmann
User avatar
Lipfl
Posts: 443
Joined: 09 Nov 2010 03:38
Location: Markkleeberg
Feedback: 52 (100%)
Postby Acciola » 05 Mar 2013 20:18
Hi Philipp,

es war wohl eher ein glückliches Zusammentreffen vieler Dinge.

-viel Platz für die ca. 25stk, WF guter Kondition
-Soil-Becken am ende der Zeit der häufigen Wasserwechsel (mit kaltem+warmen Wasser direkt im Becken)
-extrem zugewuchert, dank 150w HQI entsprechende Zudüngung
-beim Einsetzen Scheiben komplett grün (scheibenpest??), paar Tage später sauber!
-teilweise sehr hoher Co2
-explosion von Hüpferlingen, sah teilweise aus wie im Artemia-ansatz!

Gemessen hab ich damals...aber frag mich mal???
Gefiltert hab ich nur über kleine Schwämme am Ansaugrohr.

Es war wirklich spassig, am Ende haben ca. 20% überlebt, bis ca. 1cm wachsen sie recht zügig aber danach dauert es ewig bis sie größer werden. Erst jetzt nach über einem Jahr sind sie fast nicht mehr von den Alten zu unterscheiden.
30er Cube "Cribbed Roots"
Beste Grüße,Olaf
User avatar
Acciola
Posts: 567
Joined: 12 Dec 2011 16:28
Feedback: 61 (100%)
Postby kurt » 06 Mar 2013 07:51
Hallo Olaf,

Prima Bericht… :thumbs:
Ich liebe Becken die zum großen Teil in Ruhe und sich selbst überlassen werden.
Halte es für interessanter als Scaping (Finales Foto) und kurze Zeit später plattmachen.
Überraschende Nachzuchten als Ergebnis machen richtig Spaß.
Bei mir waren es auch schon Neons (Paracheirodon axelrodi).
Auf deiner Wurzel sehe ich abgeweidete Pinselalgen, oder liege ich da falsch?
Wenn ja , halten die Otocinclus sie so kurz…
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2523
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Acciola » 06 Mar 2013 08:55
Moin Kurt :)

dankeschön! Ich hab dein technikloses Fensterbecken auch gepannt verfolgt. Sowas schwebt mir auch mal vor :thumbs:
Ich finde beides hat seinen Reiz aber ein Becken nach dem 'final pic' gleich platt zu machen, mag ich auch nicht. Schließlich hat man ja dann erst erreicht was mal wollte. Da will ich mich dann auch dran erfreuen.

Ähmm, ich glaub mit der Wurzel verwechselst du was, die ist von Robert.
Weiter unten sieht man wie meine Otos die Scheiben bearbeitet haben. Das sind aber feine, haarartige Grünalgen ;)

edit: beim Stichwort 'Wurzel' ist mir aufgefallen, das ich euch eines meiner schönsten Fotos von den kleinen Kerlen bis jetzt vorenthalten hab.
30er Cube "Cribbed Roots"
Beste Grüße,Olaf
User avatar
Acciola
Posts: 567
Joined: 12 Dec 2011 16:28
Feedback: 61 (100%)
Postby oophaga » 06 Mar 2013 09:18
moing,
schöner schnappschuss :smile:
granitige Grüße aus´m Stoawold... Florian

aquarienvorstellungen-meerwasser/salty-cube-t32633.html
User avatar
oophaga
Posts: 110
Joined: 21 Jan 2013 07:35
Feedback: 0 (0%)
Postby Lipfl » 06 Mar 2013 11:50
Hey Olaf,
kannst du bitte noch meine Frage zur Heizung beantworten?
Beste Grüße
Philipp


Folge mir auf Flickr:
https://www.flickr.com/photos/philipptauchmann
User avatar
Lipfl
Posts: 443
Joined: 09 Nov 2010 03:38
Location: Markkleeberg
Feedback: 52 (100%)
Postby Acciola » 06 Mar 2013 20:36
Oh, sorry, hab ich vergessen...

Beheizt mit 200w intern, durchgehen auf 25°C, tagsüber durch HQI wärmer ;)
30er Cube "Cribbed Roots"
Beste Grüße,Olaf
User avatar
Acciola
Posts: 567
Joined: 12 Dec 2011 16:28
Feedback: 61 (100%)
Postby Orrik » 30 May 2013 07:23
Hallo Olaf,

ich "Züchte" aktuell auch einige Negros nach und da das so gut funktioniert und dein Thread hier mich ein wenig inspiriert hat, würd ich gerne meine Erfahrung hier teilen, falls du nichts dagegen hast. Möchte den Thread nich einfach "Kapern". :smile:
Gruß Timo
Orrik
Posts: 44
Joined: 05 Aug 2011 12:55
Feedback: 14 (100%)
31 posts • Page 2 of 3
Related topics Replies Views Last post
Otocinclus negros / LG2 - Wo kaufen?
by hairsprayqueen » 18 May 2012 11:09
3 1256 by Qualle View the latest post
13 Aug 2012 21:57
Haltung von Otos
by Freddy » 07 Apr 2014 16:08
6 1596 by greenling View the latest post
07 Apr 2014 20:47
Otocinclus und CO2
Attachment(s) by Beini » 07 Feb 2012 18:53
22 3183 by Micky6686 View the latest post
17 Apr 2012 08:20
Zucht: Roter von Rio
by bastifantasti » 13 Dec 2007 17:51
20 5604 by bastifantasti View the latest post
11 Feb 2008 09:03
Alternative zu Otocinclus
by Damaxxx » 12 Nov 2008 14:03
1 2376 by AnniC View the latest post
12 Nov 2008 18:33

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests