Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby *Liquid* » 10 Sep 2014 19:25
Hallo, Ich habe heute in mein Becken geschaut und habe bei mein Mikrogeophagus ramirezi Männchen festgestellt das am After etwas sehr merkwürdiges raushängt sieht fast aus wie ein Geschwür.
Kann das eine Krankheit sein oder hat er sich mal wieder zu voll gefressen das er nun verstopfungen hat.
Ich hoffe das mir einer schnell helfen kann.

Attachments

Maiks Juwel 240er
Mfg Maik
*Liquid*
Posts: 37
Joined: 10 Feb 2014 21:03
Feedback: 4 (100%)
Postby Botia » 11 Sep 2014 11:13
Hm,

ist nicht gut zu erkennen.
Es kann ( kann!) sein, daß es unverdaute Mückenlarven sind.
Hattest Du weiße Mücken gefüttert?

Es kann aber auch ernsteres sein, bis hin zu einem beschädigtem Darm.

Insgesamt sieht der nicht so gut aus, sehr abgemagert, recht große Augen im Verhältnis zum Körper.

Zieht der auch dünne, weiße Fäden aus dem After mit sich rum?

Womit wird der gefüttert und wie lange hast du ihn schon?
Wenn du den schon länger hast und er sich öfter "vollstopft"...dann wäre ich mir sehr sicher, daß er etwas hat, denn dann würde er nicht so unterernährt aussehn.

Ich würde ihm Lebendfutter anbieten, weiße Mückenlarven, Wasserflöhe, schwarze Mückenlarven.
KEINE roten Mückenlarven.

Perfekt wären frische Artemia.

Wenn Lebend nicht zur Hand, dann eben Frost.
Keine Flocke oder so.

Wasserwerte im Auge behalten, auf sauberes Wasser achten und vor allem keinen zu stressigen Besatz.

Das wäre mein rumgerate, denn leider kann man sowas übers Inet nicht "diagnostizieren", nur Ideenimpulse geben.

LG Verena
User avatar
Botia
Posts: 79
Joined: 21 Feb 2007 12:32
Location: Wolfsburg
Feedback: 2 (100%)
Postby *Liquid* » 11 Sep 2014 19:36
Hallo, vor 2 Tage als ich das das erste mal bei Ihm gesehen habe war die Fütterung 2 oder 3 Tage her und das waren Rote Mückenlarven und da hat er noch gut gefressen eigentlich immer wenn ich gefüttert habe.
Ich gebe immer abwechslungsreich Futter mal Frost mal Lebendfutter und wenn mal nichts da ist Flockenfutter.
Ich habe Ihn nun so ca. 2bis 2 1/2 Jahre. Heute hab ich mal wieder gefüttert und jetzt frisst er nicht.
Maiks Juwel 240er
Mfg Maik
*Liquid*
Posts: 37
Joined: 10 Feb 2014 21:03
Feedback: 4 (100%)
Postby Botia » 21 Sep 2014 13:45
Hi,

ich verfüttere keine roten Mücken mehr an Zwerbuntbarsche.

Wenn er nicht mehr frisst, sieht es gar nicht gut aus.
Ich würde folgendes machen:
lebende kleine Artemia, Wasserflöhe, weiße Mückenlarven würde ich anbieten, und ihn vorallem separieren, schön angetorftes Wasser, viel Ruhe.

LG Verena

PS: ist ja schon einige Tage her... :rot:
hat er es geschafft?
User avatar
Botia
Posts: 79
Joined: 21 Feb 2007 12:32
Location: Wolfsburg
Feedback: 2 (100%)
4 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Nannostomus marginatus mit Mikrogeophagus ramirezi
by EdvonSchleck » 05 Dec 2018 13:05
3 399 by themountain View the latest post
09 Dec 2018 18:07
Brauche hilfe , Meine Fische sind Krank
Attachment(s) by Oliver006 » 12 May 2013 11:12
5 681 by Oliver006 View the latest post
12 May 2013 19:33
Kakadu-Zwergbuntbarsch KRANK brauche eine Ferndiagnose
Attachment(s) by mahoneyme » 01 Aug 2014 20:54
6 859 by mahoneyme View the latest post
10 Aug 2014 18:23
M Ramirezi GeschlechtBestimmung bitte um hilfe mit Bilder
Attachment(s) by alkis1989g » 22 Oct 2018 22:51
6 347 by alkis1989g View the latest post
23 Oct 2018 23:19
Hilfe-Salmler krank
by Swimmi » 12 Feb 2010 20:53
2 522 by Swimmi View the latest post
13 Feb 2010 11:30

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests