Post Reply
31 posts • Page 2 of 3
Postby Bratfisch » 17 Feb 2008 01:16
Gute Nacht, Mark ! :- )


Ich mag´ diese Tiere auch sehr, aber ... gibt es sie auch ohne diesen Quasimodo-habitus ? Also ohne diesen Buckel oder Hohlbauch, je nachdem wie man gerade zu urteilen bereit ist ? Sie sehen immer irgendwie krank aus. Zumindest bemitleidenswert und da ich eh schon Probleme mit Depressionen habe würde das wohl keine fruchtbare Zusammenarbeit werden wenn Fisch UND ich an den Tabletten hängen wüden ? Getrennt durch die Scheibe und unfähig sich jemals wirklich in den Armen (oder Flossen) zu liegen. *g*

Selbst bei einem Händler hier in der Nachbarstadt haben alle einen -> Buckel. Oder Hohlbauch. Sie kommen in diesem Fall aus der Tschechei. Transylvanien ist da ja glaube ich nicht weit und ... oO

Du weißt was ich will, oder ? Haben Deine auch einen Buckel ?



Ingo
User avatar
Bratfisch
Posts: 392
Joined: 22 Nov 2007 15:05
Feedback: 0 (0%)
Postby Pretty-cherry » 17 Feb 2008 10:58
Hallo Ingo,

als ich die Fischies bekam waren sie sehr dünn, dass ist mir auch aufgefallen. Ich finde sie aber nicht sonderlich buckelig. hm... der ein oder andere ist etwas buckeliger vielleicht, ist mir bei den Männchen eher aufgefallen.
3421
Viele Grüße Janine
Image
User avatar
Pretty-cherry
Posts: 251
Joined: 14 Oct 2007 16:41
Location: An der Saar
Feedback: 1 (100%)
Postby Mark1 » 17 Feb 2008 11:18
Hallo Ingo,

Zumindest bemitleidenswert und da ich eh schon Probleme mit Depressionen habe würde das wohl keine fruchtbare Zusammenarbeit werden wenn Fisch UND ich an den Tabletten hängen wüden ? Getrennt durch die Scheibe und unfähig sich jemals wirklich in den Armen (oder Flossen) zu liegen. *g*


;) gegen Deine Depressionen empfehle ich Dir 2,5- 3 Liter Wasser/Tag zu trinken, das hilft! Ich weiß genau was Du meinst, aber bei mir schwimmen fettleibige direkt neben hohlbäuchigen Exemplaren...ich weiß nicht was mit dieser Art los ist, sie sind aber sehr dankbar und robust!

LG Mark.
User avatar
Mark1
Posts: 927
Joined: 12 Dec 2007 19:30
Location: 35792 Löhnberg
Feedback: 8 (100%)
Postby Bratfisch » 17 Feb 2008 14:18
Pretty-cherry wrote:3421


Hallo Janine.

Es stimmt, auf Deinem Bild sehen sie tatsächlich akzeptabel aus. Maximal kann man sie als hochrückig bezeichnen. Und wenn man sich die regenbogenforellenähnliche Zeichnung wegdenkt und sie im Kopf durch eine eher unifarbene ersetzt, wirken sie wie Piranhas im kleineren Maßstab. Auch wenn es in Wirklichkeit Karpfen sind. Die ja auch einen solch´ hohen Rist haben ...

Wenn man diese gefühlten "Krummzuchten" jedoch im Händlerbecken und auch auf Bildern im Netz sieht und wenn man dann bedenkt das alle Welt so geil auf diese Tiere ist möchte man das nicht durch Kauf unterstützen.


Pretty-cherry wrote: ... etwas buckeliger vielleicht, ist mir bei den Männchen eher aufgefallen.


Das sieht womöglich nur so aus, da die Weibchen insgesamt fülliger sein und demnach wohlproportionierter erscheinen werden ? (Männer = Hungerhaken oO?)

Gutes Gelingen Deinem Zuchtvorhaben ! Es scheinen ja durchweg formschöne Tiere zu sein ...




Ingo
User avatar
Bratfisch
Posts: 392
Joined: 22 Nov 2007 15:05
Feedback: 0 (0%)
Postby Bratfisch » 17 Feb 2008 14:23
Hallo Mark.

Mark1 wrote:;) gegen Deine Depressionen empfehle ich Dir 2,5- 3 Liter Wasser/Tag zu trinken, das hilft!



Du glaubst gar nicht wie sehr ich mich versuche dazu anzuhalten wenigstens meine 1,5 Liter / Tag zu trinken. Oft steht dann abends dennoch die Hälfte der Flasche da und wir gucken uns grübelnd an. Weil ich´s vergessen habe, keinen Durst hatte oder, oder, oder. Aber gegen Depris hilft auch Aquaristik und Kochen ! Und natürlich -> erfinden ! :- )

(Aber gleich 3 Liter ? Willst Du mich ersäufen ? :- ) Und wenn man die Empfehlung soviel zu trinken als fundierten Gesundheitsratschlag hernimmt, dann ist damit auf der anderen Seite die Altwasseraquaristik doch ihres Amtes enthoben, oder ? *g*)


Mark1 wrote:Ich weiß genau was Du meinst, aber bei mir schwimmen fettleibige direkt neben hohlbäuchigen Exemplaren...ich weiß nicht was mit dieser Art los ist, sie sind aber sehr dankbar und robust!


Hast Du schon überprüft ob aus hohlbäuchigen Ehepartnern IMMER weitere Hohlbäuche und aus Rundlichen IMMER Rundliche hervorgehen ? Welche Beckengröße ist Deiner Meinung nach geeignet ? Worin hälst Du sie ?




Ingo
User avatar
Bratfisch
Posts: 392
Joined: 22 Nov 2007 15:05
Feedback: 0 (0%)
Postby Mark1 » 17 Feb 2008 15:35
Hi Ingo,

Du glaubst gar nicht wie sehr ich mich versuche dazu anzuhalten wenigstens meine 1,5 Liter / Tag zu trinken. Oft steht dann abends dennoch die Hälfte der Flasche da und wir gucken uns grübelnd an. Weil ich´s vergessen habe, keinen Durst hatte oder, oder, oder. Aber gegen Depris hilft auch Aquaristik und Kochen ! Und natürlich -> erfinden ! :- )

(Aber gleich 3 Liter ? Willst Du mich ersäufen ? :- ) Und wenn man die Empfehlung soviel zu trinken als fundierten Gesundheitsratschlag hernimmt, dann ist damit auf der anderen Seite die Altwasseraquaristik doch ihres Amtes enthoben, oder ? *g*)


Ich weiß nicht ob diese Übertragung zuverlässig ist! Könntest ja auch Altwasser trinken ;).

Hast Du schon überprüft ob aus hohlbäuchigen Ehepartnern IMMER weitere Hohlbäuche und aus Rundlichen IMMER Rundliche hervorgehen ? Welche Beckengröße ist Deiner Meinung nach geeignet ? Worin hälst Du sie ?


Ach, die Winzlinge sitzen bei mir überall, von 30 x 20 x 20 über 50 x 35 x 30 bis hin zu 100 x 40 x 50...ich mag sie irgendwie, sie passen zu meiner seltsamen Aqua*tick.

LG Mark.
User avatar
Mark1
Posts: 927
Joined: 12 Dec 2007 19:30
Location: 35792 Löhnberg
Feedback: 8 (100%)
Postby Pretty-cherry » 17 Feb 2008 16:08
Bratfisch wrote:Hallo Janine.

Wenn man diese gefühlten "Krummzuchten" jedoch im Händlerbecken und auch auf Bildern im Netz sieht und wenn man dann bedenkt das alle Welt so geil auf diese Tiere ist möchte man das nicht durch Kauf unterstützen.

Man weiß nicht ob in ihren natürlichen Habitaten auch teilweiße krummere Fische auftauchen... ansonsten sollten man es keinesfall unterstützen.


Bratfisch wrote:
Pretty-cherry wrote: ... etwas buckeliger vielleicht, ist mir bei den Männchen eher aufgefallen.


Das sieht womöglich nur so aus, da die Weibchen insgesamt fülliger sein und demnach wohlproportionierter erscheinen werden ? (Männer = Hungerhaken oO?)

Gutes Gelingen Deinem Zuchtvorhaben ! Es scheinen ja durchweg formschöne Tiere zu sein ...

Das ist gut möglich.
ja vielen Dank! Ich finde diese kleinen Fischies einfach schön, ich mag sie einfach.

Hallo Mark.
Mark1 hat Folgendes geschrieben:
gegen Deine Depressionen empfehle ich Dir 2,5- 3 Liter Wasser/Tag zu trinken, das hilft!




Du glaubst gar nicht wie sehr ich mich versuche dazu anzuhalten wenigstens meine 1,5 Liter / Tag zu trinken. Oft steht dann abends dennoch die Hälfte der Flasche da und wir gucken uns grübelnd an. Weil ich´s vergessen habe, keinen Durst hatte oder, oder, oder. Aber gegen Depris hilft auch Aquaristik und Kochen ! Und natürlich -> erfinden ! :- )

Genau! Aquaristik und Kochen und natürlich essen :D ... oder trevilor :wink:
Viele Grüße Janine
Image
User avatar
Pretty-cherry
Posts: 251
Joined: 14 Oct 2007 16:41
Location: An der Saar
Feedback: 1 (100%)
Postby Clairice » 18 Feb 2008 00:17
Huhu,
ich hätte auch die Möglichkeit an solche schönen Tiere zu kommen, sogar für lau allerdings müsste ich sie dann in 2 Wochen holen.. un dmein Aqua steht noch nicht mal... sind die robust genug das zu verkraften bei regelmäßigem Wasserwechsel oder sollte ich da lieber die Pfoten von lassen und dann welche kaufen gehen?

lg Sarah
User avatar
Clairice
Posts: 110
Joined: 16 Feb 2008 13:08
Feedback: 3 (100%)
Postby Bratfisch » 18 Feb 2008 19:55
Hallo Sarah,

ich persönlich würde es nicht auf einen Robustheitstest ankommen lassen. Gib´ dem Becken Zeit erstmal seine eigene Grunddynamik zu erlangen bevor Du die noch kaum wirklich vorhandene Biologie gleich mit dem nächstgrößeren Faktor strapazierst.

Die Phase in der ein Becken reift muß keineswegs uninteressant sein. Sieh´Dir mit einem Vergrößerungsglas z.B. die sich entwickelnde Mikrofauna an ! Oder sieh´ den Algen beim Wachsen zu ! ... :- )

Aber lass´ die Fische erstmal wo sie sind !


Ingo
User avatar
Bratfisch
Posts: 392
Joined: 22 Nov 2007 15:05
Feedback: 0 (0%)
Postby Clairice » 23 Feb 2008 14:24
Unterbringung in einem eingefahrenen Aqua ist jetzt gesichert :D die kleinen könne einziehen *strike*
Aaaber ich hab da noch mal ne frage... Gibs auch Nachzuchten in einem normalen Aqua + Garnelenbesatz oder ist da ein gezielter Zuchtansatz sicherer?

lg Sarah
User avatar
Clairice
Posts: 110
Joined: 16 Feb 2008 13:08
Feedback: 3 (100%)
Postby Bratfisch » 23 Feb 2008 15:42
Hallo Sarah.

Zu den Nachzuchten kann ich nichts sagen, aber dreh´ ma Dein Portrait um 9o°. Sonst schick ich Dir die Rechnung für meine nächste Einrenk-Sitzung beim Chiropraktiker ! :- )




Ingo
User avatar
Bratfisch
Posts: 392
Joined: 22 Nov 2007 15:05
Feedback: 0 (0%)
Postby Clairice » 23 Feb 2008 15:55
Bitte schön, bitte sehr ;) für bessere Einblicke ;) Chiropraktiker sind so teuer...
User avatar
Clairice
Posts: 110
Joined: 16 Feb 2008 13:08
Feedback: 3 (100%)
Postby Mario K » 09 Apr 2008 21:16
Hallo.
Ich will meine unbedingt auch mal gezielt vermehren. Leider habe ich aber von Fischzucht 0 Ahnung.
Naja habe von ca. 20 Zebrabärblingseiern aus der Uni 5 Tiere groß bekommen. Ist wohl kein großer Erfolg.

Mark haste noch irgendwelche Tipps für Anfänger in Bezug auf Danio margaritatus.

Es sind ja Dauerlaicher. Wann soll man die Eltern entfernen?
Bleiben die Eier/Jungtiere im Laichbecken?
Wie oft sollte ich dann Teilwasserwechsel machen?
Wie setzt du eine Pantoffeltierchenzucht an?
Wie verabreichst du die dann zur Fütterung?

Ach und wie ist das denn mit Inzest. Über wie viel Generationen geht das ohne phänotypische Gendefekte gut?

Bitte antworte. Daaanke.
Gruß Mario
User avatar
Mario K
Posts: 37
Joined: 14 Mar 2008 13:04
Location: Krefeld
Feedback: 0 (0%)
Postby Mark1 » 09 Apr 2008 21:40
Hallo Mario,

als Lesetipp: http://www.aquaristikimdetail.de unter Celestichtys margaritatus nachsehen.
Habe meine auf Blähton (absinkend -> ausgekocht) angesetzt und alle drei Tage mit einem 4/6er Schlauch Eier und Larven abgesaugt.
Pantoffeltierchen kannst Du auch unter obigem Forum Zuchthinweise finden, Ansatz besorgen und in Aquarienwasser mit Dosenmilch füttern.

LG Mark.
User avatar
Mark1
Posts: 927
Joined: 12 Dec 2007 19:30
Location: 35792 Löhnberg
Feedback: 8 (100%)
Postby Mario K » 09 Apr 2008 21:45
Ich nochmal.
Mit Bildern von meinen.

Also ich finde sie nicht hochrückig sondern wunderschööön. Sie sind eigentlich recht torpedoförmig. Im Zoofachgeschäft habe ich bisher nur so abgemagerte arme Dinger gesehen. Wohl Wildfänge. Die wirken dann in der Tat hochrückig. Hach, ich betrachte sie sehr häufig am Tag.

Ach Mark noch ne Frage:
Wie machen die sich denn in einem größeren Aq? Hab gelesen (auch der Olaf), dass sie dort sehr scheu sind. Stimmt das?

4654
4655

4656
4657
Last edited by Mario K on 09 Apr 2008 21:49, edited 1 time in total.
User avatar
Mario K
Posts: 37
Joined: 14 Mar 2008 13:04
Location: Krefeld
Feedback: 0 (0%)
31 posts • Page 2 of 3
Related topics Replies Views Last post
Microrasbora nana gleich Microdevario kubotai?
by Pan » 12 Feb 2012 12:01
3 1240 by Pan View the latest post
12 Feb 2012 17:46
Was passt zu Danio margaritatus
by Neuling » 13 Aug 2017 19:02
5 2204 by Öhrchen View the latest post
18 Aug 2017 17:05
Futtergröße für Perlhuhnbärblinge((Danio margaritatus)
Attachment(s) by HolgerB » 30 Jan 2012 14:51
8 4080 by NicoHB View the latest post
30 Jan 2012 17:09
Danio margaritatus an Flossenfäule erkrankt
by dabn » 10 Sep 2018 16:11
6 499 by dabn View the latest post
12 Sep 2018 18:03
Danio margaritatus - Geschlechterverteilung im Schwarm egal?
Attachment(s) by Christian-P » 08 Mar 2018 17:07
12 744 by Plantamaniac View the latest post
12 Mar 2018 22:31

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests