Post Reply
25 posts • Page 1 of 2
Postby jelu » 21 Feb 2016 17:52
Hallo,

Eigendlich bin ich sehr zufrieden mit meinem Fischbesatz, jedoch frage ich mich dennoch, ob ich was ändern kann oder lieber nicht.

Ich stehe jedesmal in den Aquaristikgeschäften vor den Becken der Schmetterlingsbuntsbarsche. Diese haben es mir irgendwie angetan. Nun bin ich am überlegen, ob ein solches Pärchen nicht vielleicht dennoch in mein Becken passen würde.

Ausserdem habe ich Blutsalmler, welche ja in einem Schwarm gehalten werden sollen. Leider habe ich nur 5, mehr wären also besser. Ich habe aber auch Fische mit langen Fäden (Skalar und Mosaikfadenfisch) im Becken. Man liest ja sehr viel, dass Blutsalmler gerne an längeren Flossen zupfen. Meine sind bis jetzt aber absolut brav gegenüber den anderen Fischen. Es gibt ab und zu nur mal Gejage unter seinesgleichen. Auch hier Frage, 5 weitere dazu setzen und hoffen, dass alle weiterhin ruhig bleiben oder einen anderen Salmlerschwarm einsetzen.

Folgender Bestand ist momentan im Becken:

3 Skalare
2 braune Antennenwelse
5 Blutsalmler
8 Platys
20-25 Blacky Mollys (mit Gabelschwanz)
1 kleiner Flossensauger
3 Mosaikfadenfische
9 Dreilinienpanzerwelse
Amanogarnelen

Das Becken hat die Grössen 120x50x50 cm. Mir ist bewusst, dass die Höhe des Beckens nicht ausreicht für die Skalare, vor allem wenn sie ausgewachsen sind. Ich habe aber geplant das Becken gegen ein höheres (60-70 cm hoch) und vielleicht auch längeres Becken aufgrund der Skalare zu tauschen.


Des Weiteren besitze ich noch ein 126l Becken mit Mollys, Platys, Neons und Welsen, welches auf 200l vergrössert wird (wenn das Becken mal endlich sauber wäre :wink: ) Die Blutsalmler könnten notfalls also auch hierhin umziehen.



Ich will meinen Bestand halt nicht vergrössern, ohne vorher zu wissen, ob das passt oder dann doch zuviele Fische werden.
Ich hoffe jemand kann mir hilfreiche Tipps geben und sage schonmal :tnx:

Liebe Grüsse
Jessica
Liebe Grüsse
Jessica ;-)
User avatar
jelu
Posts: 183
Joined: 02 Jan 2016 01:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Wasserpantscher » 22 Feb 2016 07:41
Hallo Jessica,

deine Bestandsliste liest sich fast wie ein Aquarienhandel :-/

Finde deine Artenvielfalt auch für ein 300 Liter Becken etwas zu viel. Würde mich hier auf 3 Arten Maximum beschränken. Sieh dich mal hier um www.aquarium-guide.de. Vergleiche die Herkunft deiner Fischer und deren Bedürfnisse und entscheide dann für dich selbst.
Liebe Grüße
Martin
Wasserpantscher
Posts: 330
Joined: 05 Oct 2013 21:30
Location: Altomünster
Feedback: 23 (100%)
Postby jelu » 22 Feb 2016 10:12
Hallo,

oh echt :s

Ja kenne die Seite, habe beriets öfters dort über die Fische gelesen, wo ich habe. Leider passen meine Fadenfische und Mollys nicht so wirklich. Alles andere sind ja Südamerikaner.

Du würdest also keine Schmetterlingsbuntbarsche dazusetzen und die Blutsalmler auch nicht mehr aufstocken?

Liebe Grüsse
Jessica
Liebe Grüsse
Jessica ;-)
User avatar
jelu
Posts: 183
Joined: 02 Jan 2016 01:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Wasserpantscher » 22 Feb 2016 12:32
Hallo Jessica,

weiß nicht ob du dir den Link dann korrekt durchgelesen hast!? Weil so ganz artgerecht ist dein Besatz noch nicht...

Dann gehen wir einfach mal deinen aktuellen Besatz durch:

3 Skalare - Gruppenfische/Südamerika - Solltest du nicht zu 3. halten sondern mehr.
2 braune Antennenwelse - Pärchenhaltung/Südamerika - Geschlechterverhältnis!?
5 Blutsalmler - Gruppen/Schwarmfische/Südamerika - Über 10 wären gut.
9 Dreilinienpanzerwelse - Gruppenfisch/Südamerika - Würde passen (Bodengrund beachten! Sand wichtig!)

1 kleiner Flossensauger - Gruppenfisch/Südostasien! - Min. 5 Tiere; Passen m.E. gar nicht rein!
3 Mosaikfadenfische - Pärchenhaltung (od.Männerüberschuss)/Südostasien! - Geschlechterverhäl.? Passen m.E. auch nicht rein!

Ich an deiner Stelle würde die Platys, Mollys, Flossensauger und Fadenfische abgeben / umsetzen. Mach aus deinem kleineren Becken z.B. ein Asienbecken mit Platys oder Mollys und den Flossensaugern. Flossensauger noch etwas aufstocken (brauchen aber Strömung!). Fadenfische würde ich abgeben.

In deinem großen Becken würde ich die Skalare aufstocken und die Blutsalmler ebenfalls. Wenn dann noch Luft nach oben ist würde ich den Panzerwelsen noch Gesellschaft gönnen. Mehr wie 3 Arten würde ich in ein Becken dieser Größen nicht machen. 1. wirkt es unruhig und 2. ist es nicht mehr artgerecht.

Muss dazu sagen das ich nach den Wasserwerten bislang noch nicht geschaut habe! Und es ist nur meine Meinung. Entscheidung triffst natürlich du... :besserwiss:
Liebe Grüße
Martin
Wasserpantscher
Posts: 330
Joined: 05 Oct 2013 21:30
Location: Altomünster
Feedback: 23 (100%)
Postby jelu » 22 Feb 2016 13:21
Hallo,

Alsooo ;-)
Skalare gabs 4. Leider ist einer verstorben. Da weiss ich nicht, ob neue dazu setzen oder so belassen.

Antennenwelse ist ein Weibchen und ein Männchen :-)

Blutsalmler war ja meine Frage mit aufstocken. Ob och das Risiko wagen soll. Meine jetzigen lassen die Fäden der Skalare und Mosaiks ja in Ruhe aber tun neue Blutsalmler das auch... :-/

Wegen den panzerwelsen ist ein Drittel des Boden mit feinem Sand

Ich hatte mal ein Pärchen Flossensauger, die aber trotz starker Strömung nicht überlebtrn. 1 Monat nachdem sie verstorben waren, entdeckte ich den Mini Flossensauger und seitdem lebt der im Becken. Er ist auch erst so 1,5 -2 cm gross, obwohl er schon so 8 Monate da ist.

Bin auch schon am überlegen, ob ich die Platys nicht alle ins kleinere Becken umsetzen soll.

Die Mollys..... sind nun erstmal nach Geschlechter getrennt, da es zuviele wurden. Das kommt davon wenn man mit der Aquaristik anfängt und falsch informiert ist. Heute bereue ich es diese gekauft zu haben.

Bei den Mosaiks handelt es sich um 1 Männchen und 1 Weibchen. Diese hätte ich damals auch besser im Geschäft lassen sollen...
später ist man immer schlauer

Wasserwerte sind folgende:
Ph 6,6 laut Ph controller
Kh 5
Gh 6
No3 15-20
No2 0
Po4 0.02

Also 3 Arten mit den Antennenwelsen und PAnzerwelsen zusammen?


Mit der Zeit habe ich gemerkt, dass Schwarmfische mir gefallen,also viele Fische da rumschwimmen aber ohne dass das Becken zu voll ist

Liebe Grüsse
Jessica
Liebe Grüsse
Jessica ;-)
User avatar
jelu
Posts: 183
Joined: 02 Jan 2016 01:10
Feedback: 0 (0%)
Postby derDennis » 22 Feb 2016 16:01
Hallo Jessica,
kann mich den anderen nur anschließen!
Mein erster Gedanke war "Fischsuppe". Einfach mal rein, was gefällt. :shock:

Ich würde an deiner Stelle auch mal gucken, was die einzelnen Arten für Bedürfnisse haben und danach aufteilen. Die Lebendgebärenden stehen im Gegensatz zu den Südamerikanern eher nicht auf zu weiches und saures Wasser.
Das ist schon mal ein Punkt, auf den du achten solltest.
Weiterhin würde ich den CO2 Wert im Auge behalten bzw. senken. (Verhältnis KH 5 zu ph 6,6) Für reine Pflanzenbecken gut, für Fische nicht unbedingt. Gerade die sauerstoffliebenden Flossensauger stehen nicht auf so viel CO2 und auch Skalare dürften sich über weniger CO2 freuen!

Bitte überdenke erst mal deine Aquaristik und deine Ziele und entscheide dann, was du weiter machst. Vorher solltest du keine neuen Tiere dazusetzen!
Gruß
der Dennis
User avatar
derDennis
Posts: 46
Joined: 20 Feb 2011 10:22
Location: Monschau
Feedback: 4 (100%)
Postby jelu » 22 Feb 2016 16:17
Hallo,

Ich muss zugebe , zu Beginn war ich noch nicht gut bzw nicht richtig informiert und habe eingesetzt was gefallen hat. Daher Platys und Mollys trotz weichem Wasser. Leider vermehren die sich trotzdem, dass das Wasser eigendlich zu weich ist sehr gut.


Mit dem Co2 gabs bis jetzt noch nie Probleme. Ich hatte mal meinen Ph Controller kaputt während ich nicht zuhause war. Als ich ankam gabs einen Ph von 5,6 :eek:

Haben alle überlebt, sogar der Flossensauger, ausser halt ein Skalar

Also mein Becken sollte eher ein Südamerika Becken sein, da die meisten Fische doch von da stammen ausser halt Platy, Molly und Mosaik.

Platys wäre kein Problem, dass die in das kleinere Becken umziehen. Da liegt der Ph auch bei 7,2

Liebe Grüsse
Jessica
Liebe Grüsse
Jessica ;-)
User avatar
jelu
Posts: 183
Joined: 02 Jan 2016 01:10
Feedback: 0 (0%)
Postby jelu » 22 Feb 2016 20:30
Guten Abend,

soo ich habe mir jetzt nochmal extra eine Tabelle angefertigt, wo ich die ganzen Fische, die ich besitze, eingetragen habe, mit den ganzen Wasserwerten, wo wir benötigen, sowie die Haltung und eventueller Ansprüche an Beckeneinrichtung.

Eigendlich gar nicht passen von den Werten her passen, tun die Mollys (bereuer ich ja wie bereits gesagt leider sehr, die gekauft zu haben)

Die Platys werden sicherlich alle in das kleinere Becken einziehen. Der Flossensauger dann erstmal wohl am besten auch.

Skalare, Antennenwelse und Panzerwelse bleiben im grossen Becken. Die Blutsalmler würde ich eigendlich auch schon gerne behalten, da ich ja eh einen Schwarmfisch haben wollte und er mir äusserlich sehr gut gefällt. Nur die Frage, wenn ich diese Gruppe auf min 10 Tiere aufstocke, lassen die neuen dann ebenfalls die Fäden der Skalare in Ruhe :?:

Die Mosaiks am besten wohl abgeben, denn zu den Platys ins Becken würden sie ja auch nicht passen wegen den unterschiedlichen Temperaturansprüchen .... :(


Liebe Grüsse
Jessica
Liebe Grüsse
Jessica ;-)
User avatar
jelu
Posts: 183
Joined: 02 Jan 2016 01:10
Feedback: 0 (0%)
Postby moskal » 22 Feb 2016 20:35
Hallo Jessica,

vorausgesetzt es ist sonst alles in Ordnung und die Fische so mit einander klarkommen, dann lass es wie es ist. Fische verschiedener Kontinenete können durchaus in einem Aquarium gehalten werden. Und soo wahnsinnig unterschiedlich sind die Ansprüche deiner Fische nicht. Alle Gesellschaftsbeckentauglich.

Der einzige Ausbüchser ist witzigerweise ausgerechnet ein Südamerikaner, der Blutsalmler. Der kommt ausschließlich im Schwarzwasser bei pH 4 vor. Genauso wie Neons. Aber so lange du nicht züchten willst, ist das in Ordnung bei dir. Ein paar sehr nahe Verwandte von dem habe ich schon in Natur beobachten können. Das sind weder Schwarm noch Gruppenfische. Die größte von mir beobachtete Zusammenrottung waren drei Stück.

Wenn die drei Skalare kein Problem miteinander haben, würde ich keine in die bestehende Gruppe dazusetzen. Das kann ernstes gerangel erzeugen. Genauso bei den Mosaikfadenfischen. Eigentlich sehr interessante Fische, was passt dir an denen nicht?

Aber bitte keine Schmetterlingsbuntbarsche dazusetzen. Denen ist es zu unruhig bei dir.

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1220
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
Postby jelu » 22 Feb 2016 21:07
Hallo Helmut,

Danke für deinen Beitrag.

Also sie verhalten sich gegenüber friedlich, sogar die Blutsalmler. Auch bei der Fütterung gibts keine Probleme.

Der Blutsalmler bei PH 4? OK ^^ Ich hatte gelesen, dass diese bei einem PH von 6-7,5 gehalten werden sollen. Ich lasse mich aber gerne eines besseres Belehren.

Züchten will ich mit keiner Fischart. Ich hatte in den letzten Monaten genug Molly-Nachwuchs .... :down:

Die Mosaikfische gefallen mir gut. Ich dachte halt Abgeben wäre wohl die beste Methode, da sie ja wie die anderen hier schon schrieben nicht zu den Südamerikanern eigendlich passen.


ok das mit den Schmetterlingsbuntbarschen finde ich nicht so toll. Deren hätte ich so gerne gehabt. Bin total fasziniert von denen, aber unwohl sollen sie sich ja auch nicht fühlen. Darum wollte ich mich ja auch erstmal informieren und nicht mehr einfach drauf los kaufen

Liebe Grüsse
Jessica
Liebe Grüsse
Jessica ;-)
User avatar
jelu
Posts: 183
Joined: 02 Jan 2016 01:10
Feedback: 0 (0%)
Postby jelu » 05 Mar 2016 18:09
Hallo,

Ihr hattet mir ja geraten, die Blutsalmler und Skalare aufzustocken. Wie siehts mit Gejage aus bei Skalaren, wenn man neue Skalare zu den alten ins Becken setzt? Hat jemand Erfahrungen damit?


Liebe Grüsse
Jessica
Liebe Grüsse
Jessica ;-)
User avatar
jelu
Posts: 183
Joined: 02 Jan 2016 01:10
Feedback: 0 (0%)
Postby submers » 05 Mar 2016 20:19
Hallo Jessica,

Habe in mein 120cm Becken auch zu den 3 vorhandenen Skalaren 2 weitere in gleicher Größe dazugesetzt.

Natürlich gibt es das typische "gerangel" wie man das von Skalaren kennt, sie sprechen aber die gleiche Sprache und die Sache war nach kurzer Zeit geregelt. Würde dies als normale Art der Kommunikation untereinander abtun
(ähnlich einer Gruppe von 5 Tieren die gleichzeitig eingesetzt wurden)
Verluste gab es keine (natürlich kann theoretisch bei einem heftigen "Kampf" zur Laichzeit o.Ä. etwas passieren, aber das ist denke ich "normal").
Die Neulinge brauchen halt Zeit um sich zu akklimatisieren, wenn es mal soweit ist, setzen sie sich (auch beim Füttern) entsprechend durch.

Wegen dem "Bunten-Mix" würde ich mir keine Vorwürfe machen, ich denke es geht sehr vielen Aquarianern so (mich eingeschlossen), das Wichtige ist aus den vermeidlichen Fehlern zu lernen, und zukünftige Käufe doppelt und dreifach zu überdenken.

So wird man langfristig auch einen harmonischen Besatz finden, letztendlich kannst du die "Harmonie" im Becken am besten beurteilen, denn niemand beobachtet das Verhalten deiner Tiere so genau, wie du selbst.

Gruß Marc
submers
Posts: 32
Joined: 08 Jan 2016 22:15
Location: Saarbrücken
Feedback: 0 (0%)
Postby jelu » 05 Mar 2016 20:31
Hallo Marc,

danke für deinen Beitrag

Gerangel gibt es hier auch ab und an mal unter den Skalaren. Ich hoffe mein Koi-Skalar akzeptiert neue dann auch. Letztens hatte ich Amanos eingesetzt und die hat er die erste Woche immer gejagt, wenn er sie sah. Mittlerweile lässt er sie aber in Ruhe.

Mein Mix wird ja jetzt verändert :) Im Allgemeinen klappt es aber sehr gut. Es gibt nie Gerangel unter den verschiedenen Fischarten. Fressen tun sie alle zusammen auf einem Haufen ;)

Wegen den Blutsalmlern bin ich mir nur noch nicht sicher. Es sollten ja mehr Tiere sein, aber bei neuen Tieren ist wohl nicht sicher, ob die die Fäden der Skalare genau so in Ruhe lassen wie meine jetzigen oder dürfte es da keine Probleme geben?

Liebe Grüsse und schöner Abend
Jessica
Liebe Grüsse
Jessica ;-)
User avatar
jelu
Posts: 183
Joined: 02 Jan 2016 01:10
Feedback: 0 (0%)
Postby submers » 06 Mar 2016 11:40
Hallo Jessica,

zu dem Blutsalmler kann ich leider keine konkrete Aussage treffen, da mein "Mix" 2 Leopard-Buschfische beinhaltet, welche auch ausgewachsene Mollys einfach nur als Futter ansehen und schlucken. :-/

Da du aber schon einige Blutsalmler im Bestand hast gehe ich davon aus, dass eine Erweiterung der Gruppe den Salmlern sehr entgegenkommt und sich nicht merklich auf die Lebensqualität der Skalare auswirkt. :thumbs:

Bei guten Bedingungen kann ein Skalar ja auch einiges ab, solange er nicht unter absolutem Dauerbeschuss steht, wovon ich jetzt nicht ausgehen würde.

Aus eigener Erfahrung: Habe im 80er Becken die Gruppe meiner schwarzen Neon (Hyphessobrycon herbertaxelrodi , Nahe Verwandte deiner Blutsalmler Hyphessobrycon eques) von 4 auf 9 Tiere aufgestockt was eine deutlich sichtbare Steigerung der Lebensqualität dieser Tierchen mit sich zog.
Gerade in "Stresssituationen" und auch Abends wenn das Licht ausgeht ist eine deutliche "Schwarmbildung" zu erkennen, die Fische wirken weniger "verloren" und wesentlich selbstsicherer.

Sehe dich einfach mal in der Idee den Bestand der Salmler aufzustocken bestärkt.

Gruß Marc

P.S. Habe auch Koi- mit Zebra-Skalaren, die verstehen sich
submers
Posts: 32
Joined: 08 Jan 2016 22:15
Location: Saarbrücken
Feedback: 0 (0%)
Postby jelu » 07 Mar 2016 22:23
Hallo,
Ich denke werde es mal versuchen mit dem Salmlern und gut beobachten. Schlimmstenfalls muss ich sie abgeben

Wie sind eigendlich hier die Erfahrungen, was die Haltung von Skalaren und Amanogarnelen im gleichen Becken betrifft?

Liebe Grüsse
Jessica
Liebe Grüsse
Jessica ;-)
User avatar
jelu
Posts: 183
Joined: 02 Jan 2016 01:10
Feedback: 0 (0%)
25 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Fischbesatz
by Quickmick77 » 13 Feb 2011 18:53
4 608 by Puc View the latest post
16 Feb 2011 17:32
Frage zum Fischbesatz
by Tobi_90 » 13 Feb 2009 11:14
14 1408 by Tobi_90 View the latest post
16 Feb 2009 16:33
Fragen zum Fischbesatz
by Peda 22 » 26 Jun 2010 08:47
8 804 by Aquaphil View the latest post
08 Aug 2010 16:40
375 Scape fischbesatz
by Hajo52399 » 17 Nov 2016 11:04
6 593 by Pardu View the latest post
18 Nov 2016 08:46
Weiße Punkte auf Fischbesatz
by CAB2013 » 20 Mar 2015 09:07
8 556 by similima View the latest post
21 Mar 2015 11:17

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests