Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby miccoe » 19 Sep 2017 18:14
Hallo,
Ich brauch mal Hilfe.
In meinem 220L Aquarium leben derzeit etwa 30 blaue Neons und unzählige RedBee's. Von den Neons sieht man jedoch so gut wie nie etwas weil sie sich im Pflanzendickicht verstecken. Sie wirken sehr scheu obwohl kein "Feind" da ist und nach nun gut 8 Monaten sollte es auch nicht an der Umgewöhnung liegen.
GH, KH und PH werden mittels Torfkanone beim Wasserwechsel angepasst da ich ziemlich hartes Leitungswasser habe. Zusätzlich liegen immer ein paar Erlenzapfen im Aquarium.

Ich befürchte nun, das es den Kleinen zu Hell ist. Könnte das bei ~26Lumen pro Liter sein?
Meine DIY LED Aufsatzleuchte ist dimmbar,ich kann es also dunkler stellen. Eigentlich möchte ich das aber vermeiden, da es den Pflanzen im Moment gut geht. Habe die Beleuchtung nach Inbetriebnahme langsam reduziert bis zum jetzigen Wert. Getreu dem Motto so viel wie nötig, aber so wenig wie möglich.

Eine andere Überlegung wäre, das zu wenig im Aquarium los ist. Vielleicht würde es ja Sinn machen die Gruppe weiter auf zu stocken.

Was meint Ihr zu meiner Überlegung oder habt ich noch andere Ideen?


Hier mal ein Foto vom Aquarium. Eigentlich ist der gesamte hintere Bereich bis zur Wasseroberfläche zugewachsen, hier hatte ich aber frisch gegärtnert.
35604


Grüße Michael
miccoe
Posts: 40
Joined: 01 Sep 2012 19:25
Location: Erkelenz
Feedback: 4 (100%)
Postby GTS » 21 Sep 2017 15:38
Hallo Michael,

meine blauen Neons waren, als ich sie noch im Artbecken (60L) hielt, auch sehr scheu! Bepflanzungsdichte in etwa wie bei dir.

Nach 1-½ Jahren habe ich diese dann ins "große" Aquarium (600L) meiner Frau mit lebhaften Fischen (Kongoslamler, Kupfersalmler, usw.) übersiedelt. Seitdem sieht man sie immer und sie verstecken sich auch nicht mehr.

Meiner Meinung nach solltest du das Becken luftiger gestalten, sodaß die Neons sich nicht mehr soviel verstecken können oder eben was lebhaftes dazusetzen.

Das Licht stört nicht, an das gewöhnen sie sich. Ist einfach ein etwas scheuer Fisch.

Wie stark ist dein Becken frequentiert, sprich, wie oft geht jemand vorbei. Könnte auch noch ein Grund sein, dass sie "zu wenig Mensch" sehen. Mein Artbecken war damals im privaten Büro, also nur abends frequentiert. Jetzt im Wohnzimmer ist mehr Leben in der Bude.

LG
Thomas
GTS
Posts: 5
Joined: 24 Mar 2013 14:20
Feedback: 0 (0%)
Postby eheimliger » 21 Sep 2017 18:48
Hallo Michael,
vielleicht liegt es ja doch am Licht, Neons mögen es nicht nur aus meiner Erfahrung heraus, mit einer Schwimmpflanzendecke oder im nicht so hellen bereich.
Du könntest es versuchen einige Schwimmpflanzen wie zb den amerikanischen Froschbiss (Limnobium laevigatum) rechts über den cryptocorynen einzubringen und am rumtreiben durch eine Wassersperre hindern.
Ich kann mir sehr gut vorstellen das es sehr gut in dein Becken passt und den Neons auch gefällt, die Cryptos darunter reicht das restlicht was noch durchkommt.
Eine Wasser oder rumtreibsperre (mir fällt kein besseres Wort ein) kannst Du ganz leicht aus zusammengesteckten Strohalmen oder einem Luftschlauch oder sonstigem mit Saugern an den beiden längsscheiben befestigen.
Würde ich mal ausprobieren.
Gruß, Frank
eheimliger
Posts: 917
Joined: 26 Nov 2015 19:35
Location: Bonn
Feedback: 4 (100%)
Postby miccoe » 21 Sep 2017 19:56
Hallo Thomas,
Hallo Frank,
Vielen Dank für eure Posts. :tnx:
Ich war heute nochmal bei meinem Händler des Vertrauens. Wir haben meine Wasserwerte überprüft und ne ganze Weile diskutiert. Seine Vorschläge decken sich mit Euren.
Sein primärer Vorschlag war einige Schwimmpflanzen einzusetzen. Das werde ich auch machen,leider hatte er keine da.
Desweiteren schlug er vor eine weitere Gruppe von zb Kupfersalmlern den Neon an die Seite zu stellen. Also eine Fischart die von den Wasserwerten zu den Neon passt und vor allem nicht so ängstlich ist.

Zum Angesprochenen „Becken luftiger gestalten“. Den Hintergrund verstehe ich, jedoch möchte ich das nicht umsetzen. Um ehrlich zu sein ist es mir derzeit, also nach dem Gärtnern, schon etwas zu kahl. Mein Geschmack eher schön dicht bewachsene Hollandaquarien.

Ich schaue mal ob Schwimmpflanzen helfen und wenn nicht versuche ich es mit einer Gruppe Kupfersalmler.

LG Michael
miccoe
Posts: 40
Joined: 01 Sep 2012 19:25
Location: Erkelenz
Feedback: 4 (100%)
4 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Blaue Neons sehr scheu
by Bixx » 03 Sep 2013 14:17
6 2581 by garnele1234 View the latest post
03 Sep 2013 17:34
Wie scheu sind Otos?
by 4WSTSee » 04 Feb 2015 18:38
13 1075 by Frank2 View the latest post
14 Feb 2015 15:04
Scheue Blaue Neons auflockern mit ...
by sajo » 04 Oct 2014 20:03
8 1336 by sajo View the latest post
08 Oct 2014 21:22
Boraras Melah und blaue Neons ohne Heizung
Attachment(s) by maulenski » 18 Apr 2016 09:51
2 607 by maulenski View the latest post
18 Apr 2016 19:01
Fischbesatz: Noch ein Schwarm Blaue Neons möglich und sinnvo
by Marshmallow83 » 24 Sep 2019 21:27
4 211 by Lixa View the latest post
25 Sep 2019 19:25

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest