Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby Sasa » 02 Apr 2014 14:08

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Echinosorus zeigt Pflanzenschaden, siehe Bilder

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Neueinrichtung 28.03.14, Einlaufphase

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 12 Tage

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 120 x 40 x 50; 240l brutto

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Granatsand, 0,4-0,6mm, Düngekugeln als Nährbodenersatz

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Moorkienwurzeln

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 9 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

2 x 54 Watt

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Eheim Außenfilter Professional, 700l/h


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* eheim Mech, Eheim subtrat pro, Filterschwamm/-watte

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 700l/h

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Mikroperler am Filtereinzug

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 112

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] nein

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Durchlauf-Außenheizer

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 02.04.2014

Temperatur in °C:* 26,8

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

JBL Tr??pfentest


pH-Wert: 6,65

KH-Wert: 4,5

GH-Wert: -(letzte Messung 6)

Fe-Wert (Eisen): 0,08

NH4-Wert (Ammonium): -

NO2-Wert (Nitrit): < 0,01

NO3-Wert (Nitrat): 5

PO4-Wert (Phosphat): <0,02

K-Wert (Kalium): -

Mg-Wert (Magnesium): -

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

AquaRebell Makro Basic NPK
AquaRebell Makro Basic N
AquaRebell Mikro Eisenvolldünger
Easy Carbo

-> bin noch am "Einstellen" der Düngemenge


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* heute erstmalig, dann wöchentlich

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Nein

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: Osmosewasser zu Leitungswasser 1:1

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Huminsaeurenextrakt aus Seemandelbaum und Erlenzapfen

Pflanzenliste:

verschied. Echinodorus,
Vallisneria,
Cryptocoryne,
Anubias,
Kongofarn,
Javafarn,
Staurogyne repens


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 75%

Besatz:

noch keiner, außer Blasenschnecken

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* -

Leitungswasser GH-Wert:* -

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* -

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* -

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* -

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* -

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): -

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo,

ich habe an einer Echi einen Mangel entdeckt, den ich leider nicht einordnen kann. Habe schon viele Bilder verglichen, bin mir aber wirklich nicht sicher, welches Problem die Pflanze hat. Ansonsten sind alle Pflanzen gesund und wachsen, man kann ihnen förmlich dabei zuschauen. :grow: Gut die Vallisneren gehen momentan noch nicht in die Höhe, aber die sollen ja längere Eingewöhnungsphasen brauchen.
Auch besagte Pflanze bekommt neue Blätter, aber doch weniger als die anderen.

Bitte seit doch so gut und schaut euch das Bild mal an. Welcher Mangel könnte dies sein?
[ Die Echi davor hat rot-braune Schecken, das ist die Züchtung und nicht etwa ein ähnlicher Mangel ;) .)



(Kalium und Magnesium/Calcium-Tests muss ich mir noch besorgen... die sind ja doch etwas preisintensiv. Wasserwerte vom Versorger sind angefordert :) )

Viele Grüße, Sasa

Attachments

User avatar
Sasa
Posts: 5
Joined: 23 Mar 2014 17:56
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 02 Apr 2014 14:24
Hallo, die Echinodorus stellt sich von emers auf submers um.
Dann ist es normal das die emersen Blätter einziehen.
Schneide sie noch nicht ab, die Pflanze verwertet die Nährstoffe noch.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4237
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Ebs » 02 Apr 2014 20:35
Hallo Sasa,

nach so wenigen Tagen, kann man kaum was genaueres sagen, da sich die Pflanzen, wie schon angedeutet, eingewöhnen und anwachsen müssen.

Da es z. Zt. nur eine Echinodorus betrifft, scheint es auch kein generelles Problem oder Mangel zu sein.

Die Düngung würde ich zumindest anfangs sehr sparsam einsetzen, da deine Pflanzenauswahl nicht zu den gerade nährstoffhungrigen gehört.

Ansonsten: Der erste Eindruck deines Beckens ist sehr schön ! :thumbs:

Gruß Ebs
Aquarium von Eberhard:ca.100 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. ca. 5000 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1160
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby Giftzwerch28 » 02 Apr 2014 21:59
Hey Sasa!

Ich denke zu deinem Problem ist alles gesagt.
Schöne Wurzel jedenfalls. Ich drücke dir die Daumen für einen guten Start mit deinen langsamwachsern.


Gruß Alex
User avatar
Giftzwerch28
Posts: 657
Joined: 21 Nov 2009 18:08
Location: Goslar
Feedback: 66 (100%)
Postby fischbock » 02 Apr 2014 22:21
Hallo Sasa,

zum "Mangel" ist wohl alles gesagt.

Ansonsten finde ich das Becken sehr ansprechend !

Ich würde Dir noch zu einem CO2-Dauertest raten, gehört für mich eigentlich zwingend zu einer CO2-Anlage. Spätestens wenn der Besatz drin ist, würde ich mich da nicht auf Pi-mal-Daumen verlassen wollen.

Ferner könntest Du, wenn sie nicht schon auf den geplanten Besatz ausgelegt ist, die Temp. durchaus etwa und 2-3° absenken.
Gruß,

Dirk.
fischbock
Posts: 250
Joined: 29 Apr 2013 19:20
Location: Köln
Feedback: 0 (0%)
Postby Sasa » 04 Apr 2014 16:32
Hallo,

danke für die Tipps und die Komplimente. Ich hoffe es bleibt lange so schön :glaskugel:

Ich werde die Echi's auf jeden fall im Auge behalten.

CO2-Dauertest habe ich da, nur noch nicht im Becken, weil ich derzeit fast täglich Wasserwerte messe und eben noch keine Fische drin sind. Die Temperatur ist, wie richtig angenommen, auf den geplanten Fischbesatz ausgelegt. Habe auch extra darauf geachtet, Pflanzen zu beherbergen die es gerne warm mögen oder zumindest gut damit zurecht kommen.

Grüße, Sasa
User avatar
Sasa
Posts: 5
Joined: 23 Mar 2014 17:56
Feedback: 0 (0%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Echinodorus zeigt Mangelerscheinung, vermehrt Bartalgen
Attachment(s) by Mithras » 17 Apr 2012 09:27
6 996 by Mithras View the latest post
18 Apr 2012 09:29
welcher Mangel ist das ?
Attachment(s) by Tom_1975aq » 27 Jan 2020 15:47
5 474 by Lixa View the latest post
29 Jan 2020 11:55
Pogostemon helferi - Welcher Mangel?
Attachment(s) by DrScratch » 04 Mar 2012 19:43
4 1184 by Hide View the latest post
14 Mar 2012 11:43
Rotala sp. Green - welcher Mangel?
Attachment(s) by schwaermer » 31 Aug 2014 14:04
16 1373 by schwaermer View the latest post
15 Sep 2014 19:02
Ludwigia unbekannter Mangel
Attachment(s) by Tigger99 » 12 Jun 2012 17:07
8 1913 by Tigger99 View the latest post
20 Jun 2012 18:07

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest