Post Reply
19 posts • Page 1 of 2
Postby MaxWorm » 08 Mar 2016 01:14

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

weiße Triebspitzen bei Brasilianischer Wassernabel, andere Pflanzen scheinen kein Nährstoffmangel zu haben

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

10.02.16 Düngeautomaten installiert (Aqua Medic Reefdoser Evo 4 plus Add 4) um eine tägliche Düngung zu automatisieren
01.03.16 Wassernabel neu gepflanzt ohne sichtbaren Nährstoffmangel
04.03.16 erste weiße Triebspitzen bei Wassernabel sichtbar


Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 13 Wochen

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 80x32x45 ergibt ca 100l

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Kies der Körnung 2-3mm, Nährboden: Dennerle NutriBasis 6in1

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* keine

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 16,5 h (von 5.30- 22Uhr)

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

Wave Riviera LED
Econlux SolarStinger SunStrip daylight 14 Watt 700mm


Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Innenfilter Wave Black Box 100 (Pumpenrad gekürzt)


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Filterwatte und Filterschwamm, Aktivkohle, Sinterfilterringe

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* ca. 200l/h

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Ja

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Flipper

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: ca. 30, Blasenz??hler von Dennerle BIO- CO2

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] ja, Dennerle CO2- Langzeittest Correct + pH

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Dennerle

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Regelheizer: eingestellt auf 25 Grad C
Bodenfluter: Dennerle ThermoTronic 10W
pH- Steuerung. Dupla pH- Control PRO (Ph- Wert auf 6,8 eingestellt)
pH- Elektrode von Hobby (steckt im Innenfilter)


Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 06.03.16

Temperatur in °C:* 25

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

sera Tr??pfchentest f??r GH, KH, PO4, FE/ JBL Tropftest bei Mg


pH-Wert: 6,84

KH-Wert: 7 (Test von sera)

GH-Wert: 11 (Test von sera)

Fe-Wert (Eisen): 0,25 (Test von sera)

NH4-Wert (Ammonium): nicht getestet

NO2-Wert (Nitrit): 0 (Dennerle Teststre

NO3-Wert (Nitrat): 50 (Denn. Teststreif

PO4-Wert (Phosphat): > 2 (Test von sera)

K-Wert (Kalium): nicht getestet

Mg-Wert (Magnesium): 6 (Test von JBL)

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

täglich um 4.30 Uhr (1h bevor das Licht angeht) Prozedere:
13 ml Makro Basic Estimate Index, 1 Minute später 15 ml Wasser nach 10 Minuten
3 ml Mikro Basic Eisenvolldünger, 1 Minute später wieder 15 ml Wasser, nach 15 Minuten
2 ml EasyCarbo, danach wieder 15 ml Wasser
Hinweis: Die Schläuche an der Düngepumpe sind mit T- Stücken miteinander verbunden. Die gegebene ml werden in den Zuführungsschlauch von Aquarium gedrückt und nach 1 Minute wird der Schlauch mit Wasser durchgespühlt, damit die unterschiedlichen Dünger nicht miteinander reagieren. Der Dünger wird direkt in den Filterausgang gepumpt.
Düngesystem: Estimate Index (täglich) gedüngt über Aqua Medic Reefdoser EVO 4


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* jeden Sonntag 50%

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: sera aquatan, sera nitrivec

Pflanzenliste:

- Brasilianische Wassernabel
- Vallisneria tortifolia
- Sagittaria pusilla


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 85%

Besatz:

10 Zwergkrallenfrösche, diverse Schnecken

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 8,0

Leitungswasser GH-Wert:* 11,8

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 77,4

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 3,9

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 1,7

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 7,0

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): 1,87

Weitere Informationen und Bilder:


Jede Woche werden folgende Wasserpflegeprodukte hinzugefügt auf 100l:
8ml sera aquatan
10ml sera nitrivec
2 Pumpenhübe Dennerle TR7 Tropic
10ml Aquasan Flüssiger Mulmsauger Plus
2 Kapseln Dennerle PflanzenGold 7
10ml Catappa-X
alle 2 Wochen eine Kur von Femanga AlgenStopp General (12,5 ml)
10 ml Voogle





Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
Gruß von Maximilian Worm
MaxWorm
Posts: 36
Joined: 07 Mar 2016 22:34
Feedback: 8 (100%)
Postby DJNoob » 08 Mar 2016 15:13
HI, Magnesiummangel ;)
Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat: 25 mg/l Phosphat: 0,5 mg/l Kalium: 5 mg/l Calcium: 30 mg/l Magnesium: 10 mg/l
User avatar
DJNoob
Posts: 1947
Joined: 12 Apr 2014 23:05
Location: Braunschweig
Feedback: 92 (99%)
Postby java97 » 08 Mar 2016 23:58
Hallo
Was den Magnesiummangel betrifft, stimme ich zu.
Mit dem Estimate Index düngst Du tgl. fast 4 mg/l Kalium. Das verbrauchen andere Aquarien in 2 Wochen. Wäre mal interessant, den K-Wert zu messen...Kalium sollte möglichst weniger als Mg im Wasser sein.
8ml sera aquatan
10ml sera nitrivec
2 Pumpenhübe Dennerle TR7 Tropic
10ml Aquasan Flüssiger Mulmsauger Plus
2 Kapseln Dennerle PflanzenGold 7
10ml Catappa-X
alle 2 Wochen eine Kur von Femanga AlgenStopp General (12,5 ml)
10 ml Voogle

So kann man sein Geld auch los werden...warum kippst Du das ganze Zeugs ins Wasser?
50 mg/l NO3 (sofern das Ratestäbchen überhaupt richtig anzeigt), >2 mg/l PO4, 0,25 mg/l Fe.... Warum düngst Du so verschwenderisch?
PS:
Hier ist es üblich, einen Gruß mit seinen Namen unter seine Beiträge zu setzen.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Plantamaniac » 09 Mar 2016 07:44
Jo, leckerer Cocktail, der da reinkommt :hechel: .
Die einen kannste komplett weglassen, andere wiederum fehlen.
Wie sieht es mit Micros aus?
Wundert mich das Du die nicht düngst?
Vertragen die Krallenfrösche keine Chelatoren?
Axolotlfreunde haben damit ja ein Problem :sceptic:
Zum Dennerlesystem gehören noch
V30, E15 und S7
Auch von andern Firmen hast Du ja keine Micros dastehen???
Was soll das Pflanzengold hier alleine ausrichten?
https://de.wikipedia.org/wiki/Minimumgesetz
So wie es auf den Bildern aussieht sind es ehr weniger Pflanzen, da reicht eine Plantagold und dazu noch 1ml V30, 1/4 E15 und paar Tröpfchen S7 in der Woche.
Ein Gesamtbild wär schön, weil das was ich auf diesen Bildern sehe sind allerhöchstens 30% der Gesamtfläche.
Die Nährstoffe müssen schon komplett sein, sonst nützt Dir auch Magnesium nix.
Der bras. Wassernabel ist bei mir eine Zeigerpflanze.
Wenn der nicht schön durchgehend hellgrün ist, ist großer Wasserwechsel mit anschließender kompletter Aufdüngung fällig :thumbs: .
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4237
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby java97 » 09 Mar 2016 11:03
Hallo Moni,
Plantamaniac wrote:Wie sieht es mit Micros aus?
Wundert mich das Du die nicht düngst?

Er düngt doch Mikrobasic (steht unter "Düngung"). :wink:
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Plantamaniac » 09 Mar 2016 14:02
Achso, ich hatte jetzt nur die Wasserpflegeprodukte auf dem Schirm :ops:
Vielzuviel Aufwand für die 3 Sorten anspruchslose Pflanzen :sceptic: Oder hab ich nochwas übersehen?
Die wachsen auch prima im Wasserwechseleimer ohne alles :lol:
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4237
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby MaxWorm » 10 Mar 2016 00:31
Hallo,
Brauche ich das ganze Zeug nicht?
- sera aquatan und nitrivec benutzte ich zum Aufbereiten des Wechselwassers
- Den TR7 Tropic zum leichten Ansäuern des Wassers, da die Zwergkrallenfrösche (ab jetzt ZKF genannt) aus Tropischen Gewässern kommen.
- PflanzenGold7 benutze ich als Wachstumsbooster. Hoffe jedenfalls das der auch Sinnvoll ist. :roll:
- Catappa-X benutze ich um eventuell vorhandene Pilze im Becken zu eleminieren, soll sich auch positiv auf das Wohlbefinden der Aquarienbewohner auswirken.
- den Flüssigen Mulmsauger benutze ich, weil dadurch Zeolith glaube ich die Wasserqualität verbessert und Mulm in Pflanzenverfügbare Stoffe zersetzt werden.
- Femanga AlgenStopp General dosiere ich um keine Algen im Becken zu haben.
Voogle dosiere ich damit meine Frösche nicht krank werden.
Was meint Ihr kann ich weglassen und was nicht. Wie macht Ihr das? Würde mich mal interessieren.

Den Kalium- Wert werde ich mal gleich testen. Er liegt bei aktuell ca. 18 mg/ l. Ich habe den Test von Easy- Life Kalium- Potassium Test. Der ist ein wenig aufwändiger aber sehr genau.
Ich dünge im Moment nach dem Estimative Index Düngesystem, weil ich die Wasserpflanzen eigentlich an einen Zoohandlung verkaufen möchte. Ich bin sein Pflanzenlieferant. :D Er meinte, das meine Pflanzen besser von der Qualität sind als die von Dennerle. :gdance:

Meinen Namen habe ich doch als Signatur unter meine Beträge gesetzt. Das ist mein richtiger Vor- und Nachname nur halt zusammengeschrieben. Ich werde den gleich mal korrigieren. Wie soll ich es richtig machen? Namen unter Beitrag oder als Signatur?

Ein Bild von Becken werde ich einfügen. Es ist ein 100l Becken. Es ist nicht besonders hübsch aber ich finds schön und hoffentlich die Frösche auch.

Das wichtigste Fehlt ja noch und zwar habe ich gestern 2 Pumpenhübe JBL ProScape MG Macroelements gedüngt. Ich hoffe, das dadurch die Pflanzen wieder schön grün werden. Werde euch auf dem laufenden halten :smile:

Attachments

Gruß von Maximilian Worm
MaxWorm
Posts: 36
Joined: 07 Mar 2016 22:34
Feedback: 8 (100%)
Postby DJNoob » 10 Mar 2016 12:08
Hi max, deine Scheiben sind ziemlich grün, das passiert im Normalfall bei ungünstigen Kalium Verhältnisse, vor allem wenn dieser auch noch so hoch wie bei dir ist. max 10mg/l Kalium reichen da völlig aus.
Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat: 25 mg/l Phosphat: 0,5 mg/l Kalium: 5 mg/l Calcium: 30 mg/l Magnesium: 10 mg/l
User avatar
DJNoob
Posts: 1947
Joined: 12 Apr 2014 23:05
Location: Braunschweig
Feedback: 92 (99%)
Postby migorago » 10 Mar 2016 15:14
G

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
migorago
Posts: 95
Joined: 24 Oct 2008 12:22
Location: Bückeburg
Feedback: 22 (100%)
Postby omega » 10 Mar 2016 17:15
Hallo Max,

MaxWorm wrote:Meinen Namen habe ich doch als Signatur unter meine Beträge gesetzt. Das ist mein richtiger Vor- und Nachname nur halt zusammengeschrieben. Ich werde den gleich mal korrigieren. Wie soll ich es richtig machen? Namen unter Beitrag oder als Signatur?

das paßt schon so, wie's ist. MaxWorm erweckte wohl den Eindruck eines Kunstnamens.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Biotoecus » 10 Mar 2016 17:20
migorago wrote:G

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk


Das kann man nur immer wieder betonen!
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Frank2 » 10 Mar 2016 19:35
Hallo Max

- Brasilianische Wassernabel
- Vallisneria tortifolia
- Sagittaria pusilla


Für diese 3 Pflanzen, die in jedem besetzten Becken nahezu ohne gesonderte Düngung wachsen, würde ich wöchentlich auf Stoß etwas AR Mikro Basic reingeben.

Sollte ohne NPK Düngung P04=0 und No3 < 5 sein, dann ggf NPK zudüngen.

Es ist mir schleierhaft was Du da an Dünger reinkippst - vollautomatisch und täglich- und die ganzen anderen Wasseraufbereiter sind mir ebenso schleierhaft. Dazu EC und Algizid, Plantagold, JBL ProScape MG Macroelements . Ganz im Ernst - ich glaube du nimmst uns auf die Schippe? :D
TR7 ist gut aber auch schon Luxus.

Die bereits grünen Scheiben sprechen Bände, Das Becken wird demnächst vor die Wand fahren, vermutlich steht auch bald eine Blüte an.

Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby MaxWorm » 11 Mar 2016 00:50
Frank2 wrote:Hallo Max

- Brasilianische Wassernabel
- Vallisneria tortifolia
- Sagittaria pusilla


Für diese 3 Pflanzen, die in jedem besetzten Becken nahezu ohne gesonderte Düngung wachsen, würde ich wöchentlich auf Stoß etwas AR Mikro Basic reingeben.

Sollte ohne NPK Düngung P04=0 und No3 < 5 sein, dann ggf NPK zudüngen.

Es ist mir schleierhaft was Du da an Dünger reinkippst - vollautomatisch und täglich- und die ganzen anderen Wasseraufbereiter sind mir ebenso schleierhaft. Dazu EC und Algizid, Plantagold, JBL ProScape MG Macroelements . Ganz im Ernst - ich glaube du nimmst uns auf die Schippe? :D
TR7 ist gut aber auch schon Luxus.

Die bereits grünen Scheiben sprechen Bände, Das Becken wird demnächst vor die Wand fahren, vermutlich steht auch bald eine Blüte an.

Grüße
Frank


Hallo,
ich möchte keinen auf die Schüppe nehmen. Ich möchte halt nur alles perfekt machen.
Die Algen an den Seitenwänden stören mich nicht sonderlich, da haben die ganzen Schnecken schönes Futter zu fressen. Ich möchte wie gesagt das Becken so haben, das die Pflanzen eigentlich perfekt wachsen, damit ich sie dann bei meiner Zoohandlung des Vertrauens wieder verkaufen kann. Deshalb lasse ich alles auch zuwuchern und nehme dann alles raus an Wasserpflanzen und pflanz dann neu.

Dann Frage an euch, was sollte ich eurer Meinung nach weglassen an Wasserzusätzen? :?
Meint Ihr der Estimate Index ist nichts für das Becken?
Bitte schreibt eure erliche Meinung und nehmt kein Blatt vor den Mund, ich kann Kritik ertragen.

Schönen Abend euch noch
Gruß von Maximilian Worm
MaxWorm
Posts: 36
Joined: 07 Mar 2016 22:34
Feedback: 8 (100%)
Postby rrnetz » 11 Mar 2016 07:21
damit ich sie dann bei meiner Zoohandlung des Vertrauens wieder verkaufen kann. Deshalb lasse ich alles auch zuwuchern und nehme dann alles raus an Wasserpflanzen und pflanz dann neu.


Moin

Welchen Sinn macht ganze?

Gruss René


Gruss René getapatalkt
Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig. Albert Einstein
Gruss René

Sponge Island
User avatar
rrnetz
Posts: 259
Joined: 17 Dec 2008 17:28
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Plantamaniac » 11 Mar 2016 09:13
Hallo, das mit dem Pflanzen in den Laden bringen hab ich vor vielen Jahren auch versucht, weil es mir leidgetan hat, sie auf dem Kompost zu entsorgen. Aber keiner wollte sie :shocked: Die hatten alle Angst vor Algen und Parasiten.
Obwohl die Pflanzen blitzsauber waren...
Dann kam das Internett und es wurde einfacher sich mit anderen Aquarianern auszutauschen. So nahm das Unheil seinen Lauf :lol: . Beckenvermehrungsvirus der übelsten Sorte :ops: Unheilbar, Unheilvoll :cool: . Es macht einfach Freude, wenn man schöne Pflanzen hat und sich jemand anders drüber freut :grow: Geld verdienen kann man damit nicht...es ist Geldtauscherei, bzw. Pflanzen/Zubehörtauscherei und den Zeitaufwand zahlt einem auch keiner :irre:
Das muß man sich im Klaren sein.
Aber keinen nimmt einem die Freude, wenn alles schön wächst und propper aussieht :grow: und man die prächtigen Teile nicht wegschmeißen muß. Weil das tut doch ganzschön weh..immer dann wenns am schönsten ist, die Schere ansetzen und ab in die Tonne :(

Du mußt selber wissen, was Du da reinschüttest..wenns Dir Freude macht, bitte.
Es soll auch Leute geben die haben mehr Spaß am Düngen, an teuern Lampen, Dosierautomaten, Co2Anlagen usw. statt an den Pflanzen :?
Ich renn auch den ganzen Tag mit Düngerflaschen rum..hier ein Tröpfchen, da ein Tröpfchen, aber ich komm mit
mehreren Microdüngern, Eisentabletten, Nitrat, NPK, N, Pflanzengold, Eichenblättern statt Tr7 (den hab ich ganz früher auch genommen), NPKkugeln für extreme Hungerleider zb. Eichhornia azurea, Bakter AE und so Garnelenzeug aus. Ok der Ei, würd mir noch im Kopf stecken, statt NPK, weil der ziemlich genau die Hälfte vom NPK kostet und etwa das gleiche drin ist. Und dann noch der neue N mit Calcium und Magnesium...
*ggg* ich glaub ich bin auchnicht anders als Du...nur in etwas anderer Form :lol:
Chia Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4237
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
19 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Weiße Triebspitzen und dann kamen die Algen
Attachment(s) by Himbernuub » 14 Dec 2015 20:34
27 2480 by Himbernuub View the latest post
02 Apr 2016 16:59
Pflanzen zeigen Mangelerscheinungen weiße Triebspitzen
Attachment(s) by Sciper » 07 Dec 2016 15:27
10 2016 by Frank2 View the latest post
15 Dec 2016 14:40
Kaum Wuchs, helle weisse Triebspitzen, Verkrüppelungen
Attachment(s) by kunzi » 05 Mar 2019 23:57
26 1929 by Lixa View the latest post
12 Sep 2019 08:56
weiße Triebspitzen, Löcher in älteren Blättern, viel Kalium
Attachment(s) by Nunduun » 23 Jul 2015 11:21
31 2959 by Nunduun View the latest post
09 Aug 2015 10:57
Blaualgen an den Triebspitzen
Attachment(s) by Erwin » 18 Feb 2011 15:12
19 2205 by Erwin View the latest post
12 Sep 2011 17:39

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests