Post Reply
22 Beiträge • Seite 2 von 2
Beitragvon Erwin » 11 Okt 2013 16:45
Hallo Nik,
nik hat geschrieben:Hallo Erwin

Ich frag dich nur, weil in speziell für Bodengrundreinigung angepriesenen Produkten, (z.B.: MICROBE-LIFT/Gravel & Substrate Cleaner) wohl keine photosynthetischen Purpurbakterien vorhanden sind.

Die zielen darauf ab, die schwerer abzubauenden Stoffe, den Mulm, zu mineralisieren.

Gruß, Nik


Hier ein Auszug zum Gravel & Substrate Cleaner:
•Beseitigt schädliche gasförmige Verbindungen.
•Wirkt 80% schneller als handelsübliche Bakterienprodukte.

Wenn organische Feststoffe sich auf dem Boden im Aquarium sammeln oder auflösen werden toxische Gase und deren Nebenprodukte im Aquarium freigesetzt. Diese gasförmigen Nebenprodukte gefährden Fische und Pflanzen.

Der Gravel&Substrate Cleaner baut diese organischen Feststoffe ab, reduziert und beseitigt die möglichen schädlichen gasförmigen Verbindungen......

Quelle: Arca-Biotech/Microbe-Lift

Organischer Feststoff = faulende Wurzel
Gasförmige Verbindung = H2S

VG
Erwin
Die eigentliche Ursache bei Problemen mit Pflanzenwachstum und Algen ist meistens außerhalb des Glaskastens zu finden.
Benutzeravatar
Erwin
Beiträge: 1553
Registriert: 19 Nov 2009 22:27
Wohnort: Röhrmoos
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon kiko » 11 Okt 2013 16:58
hi,
also ich persönlich würde den MB Gravel Cleaner nicht für ein Pflanzenbecken nehmen, weil der irgendeinen eisenhaltigen Mangrovenschlammanteil enthält, dessen Sinn es wohl sein soll Phosphate (?) oder was auch immer so aufzunehmen. Ein binden von Nährstoffen ist in Pflanzenbecken aber grundsätzlich unerwünscht.
So, wenn man das Beckenklima en bißel verbessern will kann man auch einfach das günstigere Femanga Bakto Fit und für die Substratpflege diesen Noname Aquasan flüssig+ Mulmsauger nehmen. Nur Wunder sollte man von all so Sachen nicht erwarten, denn bei stinkenden Wasser ist ein WW eher mal erste Wahl.

Wenn irgendwelche Sachen wie Wurzeln oder was auch immer so "verdächtig müffeln", ehrlich gesagt würde ich sowas einfach rauswerfen anstelle da ein Risiko eingehen.
grüße Olaf-Peter
Benutzeravatar
kiko
Beiträge: 2226
Registriert: 28 Mär 2010 17:46
Bewertungen: 242 (100%)
Beitragvon channaobscura » 11 Okt 2013 17:41
Hallo,

kiko hat geschrieben:Wenn irgendwelche Sachen wie Wurzeln oder was auch immer so "verdächtig müffeln", ehrlich gesagt würde ich sowas einfach rauswerfen anstelle da ein Risiko eingehen.


dem schließe ich mich an! Wenn schon soviel H2S in der Wassersäule ist, dass man es an der Oberfläche riechen kann, dann sollte man im Interesse des Fischbesatzes da nicht lange fackeln und die Ursache schnellstens entfernen + großer WW.
Stefan hat zwar keine Garnelen in dem Becken, aber die wären jetzt schon über den Jordan. Hatte mal eine kleine, vieleicht 50 Cent-stückgroße Faulstelle in einem Garnelenbecken. Riechen konnte ich an der Oberfläche absolut nichts, aber die Zwerge sind umgefallen wie die Fliegen. Mit sowas ist nicht zu spaßen.

Viele Grüße,
Werner
Benutzeravatar
channaobscura
Beiträge: 612
Registriert: 09 Dez 2008 23:48
Bewertungen: 27 (100%)
Beitragvon Fishfan » 12 Okt 2013 00:10
Hallo zusammen,
ich werde wohl in den Säuren Apfel beißen und die Wurzel entfernen . Das blöde ist nur dass, das Riccardia spp. Endlich schön angewachsen ist :-/ und keine Ahnung was ich damit machen soll solange ich keine Alternative habe. Hoffe das es auch die Wurzel ist ! Ich danke euch für die Hilfe und hält euch auf dem laufenden, wie es sich weiter entwickelt. Lg Stefan
Fishfan
Beiträge: 539
Registriert: 23 Jan 2013 21:31
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon nik » 12 Okt 2013 08:27
Hallo zusammen,

der Vollständigkeit halber, bei meinem letzten Post habe ich mich in der Reihenfolge "Post abschicken" und "Browser schließen" vertan.

Der Gravel cleaner war nicht mein Thema, sondern aus einer konkreten Erfahrung heraus der Special Blend.

Erwin hat geschrieben: Die Bakterienmethode kann sich nämlich über Monate hinziehen.

Nö, es waren nur Tage! Das hätte ich erwähnen sollen, denn vor allem wegen der schnellen Wirkung hätte ich es mit der geschrubbten Wurzel versucht. BTW, ich bin sowieso kein Fan von Wurzeln - speziell in meinen Becken nicht und das nicht wegen der Optik. :arrow: Modern Wurzeln bei Bodenkontakt nicht alle? In diesem Fall halte ich aber die Wurzel auch für's (durchaus nett anzusehende :thumbs: ) Layout entbehrlich. Und trotzdem verwendete ich den Special Blend um die Stelle wieder rückstandsfrei vom H2S zu bekommen.

Um das noch mal bei mir zu beschreiben. Es spielten mehrere Dinge eine Rolle, Resultat war dann das kaputte HCC und die verbliebenen Wurzeln im Bodengrund. Beim Neusetzen hatte ich das Problem mit dem dunklen Sand gesehen und die Stelle, ca. 20cm im Durchmesser, frei und unberührt gelassen um das dann austauschen zu können. Na ja, und dann konnte ich mir ansehen wie der Sand wieder wurde und die Stelle sich selbst mit Stochern nicht mehr von der Umgebung unterscheiden ließ. Gerade bei Sand erwartete ich das wirklich nicht. Das ist ursächlich auf den Special Blend zurück zu führen und die dritte herausragende Eigenschaft von dem Zeugs. Ich halte den Special Blend für ein must have im Aquarienschrank.

Zoo&Co hat das inzwischen im Sortiment, allerdings in der Meerwasserabteilung.

Gruß, Nik
Benutzeravatar
nik
Team Flowgrow
Beiträge: 6350
Registriert: 17 Aug 2007 11:06
Wohnort: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon Chris29775 » 14 Okt 2013 21:19
hallo stefan,

Off-Topic ... ich hätte da nochmal eine frage. du sagtest, dass du auch aus berlin kommst und reines leitungswasser benutzt :? ?! also sei mir nicht böse ... aber das kann bei deinen werten nicht ganz stimmen. wie du sicher weißt hat berlin richtig hartes wasser ... und wird hier unter aquarianern nicht umsonst auch berliner "betonwasser" genannt :wink: . in der regel hat das wasser in berlin ph=7,5, gh=21 und kh=15. da mußt du dich irgendwie beim messen vertan haben. du kannst das wasser aber auch gut "aufweichen" indem du es mit destiliertem wasser verschneidest :thumbs: .

jetzt mal zum thema ... ich hatte auch mal ein ähnliches problem in meinem diskusbecken. bei mir war es auch die wurzel ... leider. da hatte ich mich richtig geärgert weil das teil so teuer war :down: . aber durch die hohen temperaturen fing das holz an zu faulen ... da hilft nur eins ... wurzel raus und großer wasserwechsel. damals bin ich dann auf künstliche wurzeln umgestiegen. da gibt es inzwischen echt sehr gute ... da siehst du zu echten keinen unterschied. wenn du willst kann ich dir ja mal einen link geben :wink: .

mfg chris
Benutzeravatar
Chris29775
Beiträge: 44
Registriert: 14 Okt 2013 16:54
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Fishfan » 15 Okt 2013 18:43
Hey Chris,
also meine Werte aus der Leitung sind GH 14, kh 8, fe 0,02, po4 0,02, pH 7,6 und ja wir haben hartes Wasser aber
Durch das Soil sind die Werte sehr schnell runter gegangen :thumbs: da hab ich mich nicht vermessen, was denkst du denn von mir :D :bier: . Und das mit der Wurzel ja nun ich finde sie für MEIN Layout halt schon wichtig, auch wenn sie nicht soo oder Knaller ist .Habe sie aus dem Boden gezogen gekürzt und auf Stein geklebt, gebe ihr jetzt noch einpaar Tage um zu gucken was passiert . Die Mittel die hier erwähnt wurden passen zur zeit nicht so ins Budget :pfeifen: mal schauen . Lg euer Stefan :P
Fishfan
Beiträge: 539
Registriert: 23 Jan 2013 21:31
Bewertungen: 5 (100%)
22 Beiträge • Seite 2 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Aquarium riecht nach Oil
Dateianhang von stievo » 21 Nov 2012 19:47
3 406 von stievo Neuester Beitrag
21 Nov 2012 20:18
Schwebeteilchen im Wasser
Dateianhang von Öhrchen » 20 Feb 2014 13:42
11 5397 von kurt Neuester Beitrag
14 Jul 2014 11:04
Milchiges Wasser!
Dateianhang von Buddhafragt » 27 Sep 2015 19:40
13 744 von TeimeN Neuester Beitrag
04 Okt 2015 06:23
Wasser am Tag leicht trüb
Dateianhang von Jogy » 07 Jan 2012 22:35
0 605 von Jogy Neuester Beitrag
07 Jan 2012 22:35
milchig trübes wasser
Dateianhang von christopher » 09 Feb 2012 19:55
15 2354 von christopher Neuester Beitrag
01 Mär 2012 16:56

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste