Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby jeppenbe » 10 Nov 2011 18:24

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Hallo zusammen,

habe seit meinem letzten Posting eine ziemliche Zunahme von Algen. Bin ständig am aufwickeln, versuche andere Dosierungen etc.. Habe aber das Gefühl, die Algen lassen sich nicht zurückdrängen....na ja jetzt hoffe ich auf ein paar Tips von euch....:-)
Lieber Gruss Jan


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

nur noch 6 Stunden Licht, Austausch von einer Röhre, Änderung von Düngerzufuhr, Einsatz von Easy Carbo, viele Amanogarnelen, neue Pflanze (Ceratophyllum demersum), Dauertest Dennerle Ei

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 4 Wochen

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 90 x 45 x45

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* NaturSoil by Oliver Knott 2-3mm /ADA Power Sand S

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Lavasteine, zwei Morkienwurzel

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 6 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

2 mal T5 Plant Pro 39 Watt (Arcadia) (in der Mitte), 1 mal T5 Original Tropical Pro 39 Watt (Arcadia) (vorne), 1 mal T5 Solar Ultra Tropic 39 Watt (JBL) (hinten); Reflektoren; beleuchtung wird gedimmt: von 8:00 bis 8:30 von 0% bis 100% von 10:30 bis 11:00 100% bis 0% dito von 16:00 bis 19:00 Uhr

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Eheim professional aussenfilter 2224


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Filtermatte,EHEIM Mech, EHEIM SUBSTRATPro,vlies

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 700 l/h

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Ja

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Flipper

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: wird via pH Steuerung geregelt

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Dennerle Ei

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Dennerle

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Hydor External Thermal Heater, Thermo-Control Bodenfluter Dennerle -> gesteuert via Dennerle Duomat Evolution; Dennerle PH-Controller Evolution DeLuxe: steuert CO2 Zufuhr via dennerle 160 Primus Anlage,
Ph-Controller auf 6.5 pH bei KH 5 eingestellt


Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 10.November 2011

Temperatur in °C:* 24.5

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

JBL Tropfentest


pH-Wert: 6.64

KH-Wert: 5

GH-Wert: 9

Fe-Wert (Eisen): 0.05 mg

NH4-Wert (Ammonium): <0.05 mg

NO2-Wert (Nitrit): <0.05 mg

NO3-Wert (Nitrat): 2 mg

PO4-Wert (Phosphat): <0.02 mg

K-Wert (Kalium): -

Mg-Wert (Magnesium): -

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

AR Mikro Basic Eisenvolldünger 8:30 7ml, AR Makro Basic NPK 8:15 22ml, Easy Carbo 9:00 7ml


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 2mal pro Woche

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Nein

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: 1:1

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: nein

Pflanzenliste:

Riccia Fluitans,Rotala rotundiafulia, Javafarn windelov,Ludwigia arcuata,HYdrocotyle tripartita,Rotala macandra, Rotala sp. grün,Rotala sp. nanjenshan, Fontinalis antipyretica, Wasserpest, Ceratophyllum demersum

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 85%

Besatz:

30 Amanogarnelen, 12 Microrasbora sp. Galaxy, 5 Otocinclus macrospilus

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 8

Leitungswasser GH-Wert:* 9

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 52.6 mg

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 7.3 mg

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 1.2 mg

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 4.03 mg

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): 0.006 mg

Weitere Informationen und Bilder:


Die Fotos sind nicht so perfekt, hoffe man trotzdem erkennen, was für Algen es sind (rot umkreist).. :wink:

Attachments

jeppenbe
Posts: 5
Joined: 23 Jul 2011 21:49
Feedback: 0 (0%)
Postby uwe schidrowski » 10 Nov 2011 22:04
Hallo Jan

Meine Empfehlungen an dich:
Nitrat per Stoßdüngung auf 25 mg/l bringen und den täglichen Verbrauch ergänzen.
Dabei den Phosphatwert im Augen behalten und ggf. erhöhen.
Fadenalgen? weiter absammeln.
Die "Hightech-Materialien aus dem Filter nehmen, allerdings schrittweise
und das auch erst wenn der NO2 Wert bei 0 ist.
Aqua Rebell Makro Spezial N für die Tagesdüngung zulegen.
Viel im Forum lesen.


Grüße

Karl
Pflanzenkauf/-Tausch ist Vertrauenssache.
Ich erwarte dass auf einen Malus wie zb Cladophora, Planarien oä hingewiesen wird.
Danke
User avatar
uwe schidrowski
Posts: 342
Joined: 14 Feb 2011 12:06
Feedback: 32 (100%)
Postby jeppenbe » 11 Nov 2011 08:20
Hallo Karl

danke für deine Tipps
Meinst du mit ...täglichen Verbrauch erhöhen..,dass man die tägliche Dosierung so erhöht, dass der Nitratlevel auf 25 mg pro l bleibt?
Gruss Jan
jeppenbe
Posts: 5
Joined: 23 Jul 2011 21:49
Feedback: 0 (0%)
Postby uwe schidrowski » 11 Nov 2011 10:15
Hallo Jan

Jawoll, das meine ich.

Viel Erfolg

Karl
Pflanzenkauf/-Tausch ist Vertrauenssache.
Ich erwarte dass auf einen Malus wie zb Cladophora, Planarien oä hingewiesen wird.
Danke
User avatar
uwe schidrowski
Posts: 342
Joined: 14 Feb 2011 12:06
Feedback: 32 (100%)
Postby jeppenbe » 11 Nov 2011 14:06
Hallo Karl,
no ne andere Frage bzgl deinen Antworten:
wenn man den Filter "entleert", dann genügt die blaue Filtermatte und das Flies oder muss man noch mehr reintun Etwa eine zusätzliche Filtermatte. Und was ist die Idee dahinter, wenn man das Substrat entfernt
danke und gruss jan
jeppenbe
Posts: 5
Joined: 23 Jul 2011 21:49
Feedback: 0 (0%)
Postby Haeck » 11 Nov 2011 14:32
jeppenbe wrote:Und was ist die Idee dahinter, wenn man das Substrat entfernt


Hallo Jan,

gib mal in der Suchfunktion das Stichwort "Geringfilterung" ein. Im Forum gibt es dazu bereits zahlreiche Beiträge.

LG
André
Projekt: 50 x 16 x 25 cm Iwagumi

Equilibrium
User avatar
Haeck
Posts: 627
Joined: 20 Mar 2011 21:45
Feedback: 0 (0%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Sind das Blaualgen?
Attachment(s) by done » 27 Feb 2013 22:05
8 654 by done View the latest post
28 Feb 2013 00:02
Wie sind die Wasserwerte ?
Attachment(s) by naturfreak » 22 Mar 2015 16:51
15 836 by omega View the latest post
27 Mar 2015 23:56
Was sind das für Algen?
by Mama Sylvia » 14 Dec 2015 20:17
8 527 by Matz View the latest post
29 Dec 2015 17:36
was sind das plötzlich für Algen?
Attachment(s) by Alex_aw » 21 Oct 2012 17:00
4 723 by Matz View the latest post
22 Oct 2012 18:58
Welche Mangelerscheinungen sind das?
Attachment(s) by Jokin » 11 Jan 2013 11:43
7 852 by Jokin View the latest post
12 Jan 2013 20:38

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest