Antworten
8 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Loki » 15 Jan 2018 19:39

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Befall in der Einfarphase ca. am 4. Tag

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Nein, Einfahrphase

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 12 Tage

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 38 x 38 x 42

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* ADA Amazonia

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Fingerwurzel aus 2 verschiedenen Zoogeschäften, Seiryu

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 7 Std

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

1 T5 Scaperslight (die mit dem Cube kommt). 8000 Kelvin / 1440 Lumen / 24 W

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Dennerle Eckfilter


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Standard

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 100% nach unten, unterwasser

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 30 - 45

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] ja, Dennerle Dauertest im Wasser

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Die mitgelieferte

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Eheim Heizstab

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 14.01.2018

Temperatur in °C:* 22°C

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tr??pfchentests JBL


pH-Wert: 6,2

KH-Wert: 3

GH-Wert: 7

Fe-Wert (Eisen): 0,04

NH4-Wert (Ammonium): 4

NO2-Wert (Nitrit): 1,5

NO3-Wert (Nitrat): 40

PO4-Wert (Phosphat): 0,03

K-Wert (Kalium): 12,5

Mg-Wert (Magnesium): keine Messung

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Jeden 2. Tag Dennerle Tagesdünger, 5-6 Tropfen. Bisher einmalig NPK um Phosphat zu erhöhen (war fast nicht nachweisbar), 1 x Eisenvolldünger 2ml (beides Aqua Rebell)


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* Anfangs jeden 2. Tag ca. 15 Liter

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Nein

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: 1/1 ca. um Gesamth??rte zu senken

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Bee Shrimp GH+

Pflanzenliste:

Rotala rotundifolia
Taxiphyllum
Staurogyne repens
Micranthemum sp. "Montecarlo-3"
Hemianthus callitrichoides "Cuba"
Eleocharis sp. 'Mini'
Alles Invitro


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 40%

Besatz:

noch nix

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 6

Leitungswasser GH-Wert:* 11

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* keine Messung

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* keine Messung

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* keine Messung

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* keine Messung

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): keine Messung

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo zusammen,

nach langem Suchen (hier im Forum und im gesamten Netz) habe ich leider bisher keine sichere Antwort gefunden, weshalb ich hier um Rat suche. Ab meinem 4. Tag bildete sich auf einer von 3 zusammengeklebten Wurzeln ein weißer Film. Dachte zuerst, es sei der übliche Bakterienrasen. Allerdings nimmt das bis heute seltsame Gestalt an und sieht eher aus wie ein Schimmelpilz (haarig, wie Zuckerwatte), der nun auch noch stellenweise braun wird (Siehe Bilder). Die befallene Wurzel ist aus einem anderen Geschäft wie die anderen beiden. Jetzt sieht es so aus, als ob er auch auf den "gesunden" Wurzeln verbreitet. Wurzeln wurden eine Woche lang vor Einsatz gewässert. Gedüngt habe ich eher mager bisher. Anfangs 20ml Bacto Elixier FB7 hinzugefügt, da ich hohe Ammoniumwerte erwartete. Ansonsten keine Algen aller Art erkennbar, das Wasser ist glasklar (bis auf Kahmhaut auf Oberfläche).
Das Problem ist, dass dieses Bäumchen der Hauptpunkt meines Cubes darstellt- ich es also nicht einfach entfernen möchte...
Ich würde gerne noch einige Tage abwarten, bevor ich es doch auseinanderreiße. Mein Kollege meinte nur "raus damit", da toxische Stoffe entstehen könnten... Kann jemand diesen Befall erkennen? Was meinen die Experten?

Und sorry im Voraus, falls ich irgendetwas falsch gemacht habe.

Danke vorab und viele Grüße
Loki
Zuletzt geändert von Loki am 15 Jan 2018 19:46, insgesamt 2-mal geändert.
Loki
Beiträge: 3
Registriert: 07 Jan 2018 14:08
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Loki » 15 Jan 2018 19:40
36501

36500

36499

36498

36497
Loki
Beiträge: 3
Registriert: 07 Jan 2018 14:08
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon SalzigeKarotte » 15 Jan 2018 20:04
Hi Loki,
da musst du dir keine Gedanken machen. Das ist Bakterienrasen, meiner sah genauso aus
Grüße
Julius

EIN KÄNGURU HAT KEINEN AUSWEIS!

Once it was alive

Bucephalandra Rock's
Legastheniker..Rechtschreibfehler vorprogrammiert :bonk:
Benutzeravatar
SalzigeKarotte
Beiträge: 272
Registriert: 22 Sep 2017 14:32
Wohnort: Darmstadt-Arheilgen
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon -MerlyN- » 15 Jan 2018 20:06
Für mich sieht das wie der übliche Bakterienrasen aus.
Setz ein paar Schnecken und/oder Garnelen ein. Die futtern das ab.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
VG,

Merl
Benutzeravatar
-MerlyN-
Beiträge: 49
Registriert: 07 Sep 2017 18:37
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Loki » 15 Jan 2018 20:21
Dann bin ich beruhigt :) Hatte es gehofft, aber war mir nicht sicher (Einsteiger!). Mit Schnecken und Garnelen möchte ich bis nach dem Nitrit Peak warten. Der kündigt sich gerade an (NH4 fällt, NO3 steigt).

Vielen Dank schon mal für die schnelle Antworten euch beiden :thumbs:
Loki
Beiträge: 3
Registriert: 07 Jan 2018 14:08
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon SalzigeKarotte » 15 Jan 2018 20:23
Mit Garnelen würde ich auch noch warten aber ein paar PHS und TDS kannst du problemlos einsetzen.
Grüße
Julius

EIN KÄNGURU HAT KEINEN AUSWEIS!

Once it was alive

Bucephalandra Rock's
Legastheniker..Rechtschreibfehler vorprogrammiert :bonk:
Benutzeravatar
SalzigeKarotte
Beiträge: 272
Registriert: 22 Sep 2017 14:32
Wohnort: Darmstadt-Arheilgen
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon raffatran » 31 Jan 2018 19:10
Hallo zusammen,

ich befinde mich gerade in ähnlicher Phase. Mit TDS sind ja wohl Turmdeckelschnecken gemeint. Was sind dann PHS für Schnecken?

Gruß,
Rafael
raffatran
Beiträge: 3
Registriert: 23 Okt 2017 18:00
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Thumper » 31 Jan 2018 19:12
Moin,

Posthornschnecke(n).
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: Nansui 16L // To Bee or not to Bee? 40L // Huallaga 120L
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1257
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 33 (100%)
8 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Färbung des Wassers, ich bin etwas ratlos
Dateianhang von PaddyOes » 17 Dez 2016 12:02
33 1463 von omega Neuester Beitrag
10 Jan 2017 15:37
Fäden an Pflanzen und Wurzel
von ddtox » 20 Mär 2017 08:54
8 648 von ddtox Neuester Beitrag
20 Mär 2017 14:35
Vallisnera und Wasserstern bis an die Wurzel abschneiden
von Doomsdaybet » 12 Sep 2013 12:12
6 548 von Ebs Neuester Beitrag
24 Sep 2013 15:29
Grünalgen auf Rückwand / Wurzel und Mangelerscheinungen
von HeWa471 » 10 Nov 2016 14:08
35 1281 von HeWa471 Neuester Beitrag
20 Nov 2016 14:44
Wurzel und Pflanzen mit rotem Belag
von Lulu* » 06 Jul 2017 18:52
0 334 von Lulu* Neuester Beitrag
06 Jul 2017 18:52

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste