Post Reply
2 posts • Page 1 of 1
Postby ramirezi0000 » 12 Dec 2013 16:48

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Fadenalgen mit schnellen Wachstum, Pflanzen mit schnellen Wachstum

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Umzug aus anderen Becken, damit verbunden andere Leuchtmittel und Aquariumvergrößerung

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 03.11.2013

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 150x60x60

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Dennerle 1-2mm Quarzkies (Schwarz)

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Wurzeln, Schiefer, Tonhöhlen

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 10,5 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

4 x 54 W 840

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

FLUVAL 406 und Eheim 2024


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Röhren, Watte, Matten

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 1450 l/h und 700 l/h

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Au??enreaktor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 100

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Ja, JBL

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] JBL

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 09.12.13 (vor Wasserwechsel)

Temperatur in °C:* 27-27,5 °C

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tr??pfchentest


pH-Wert: 6,5

KH-Wert: 2,5

GH-Wert: 7

Fe-Wert (Eisen): 0 :(

NO3-Wert (Nitrat): 10

PO4-Wert (Phosphat): fast 0

K-Wert (Kalium): Kein Test vorhanden

Mg-Wert (Magnesium): Kein Test vorhanden

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Alle 4 Wochen Dennerle E15 - 4 Tabletten
Alle 4 Wochen Dennerle V30 - 8 Pumpenhübe
Jede Woche Dennerle V7 - 8 Pumpenhübe


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* Wöchentlich 120l

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Eichenextrakt, Seemandelbaumrinde, Seemandelbaumbl??tter usw.

Pflanzenliste:

Kopiere ich daheim rein, weiss ich nicht aus dem Kopf :P!

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 75%

Besatz:

6 x Hypancistrus sp. "L400" (5 Adult, 1 Halbwüchsiger und immer Babys)
2 x Peckoltia compta "L134"
2 x Pterophyllum scalare "Peru Altum"
2 x Mikrogeophagus ramirezi "Elektric Blue"
11 x Hyphessobrycon columbianus
15 x Moenkhausia sanctaefilomenae
10 x Corydoras adolfoi
10 x Corydoras aeneus var. Black
2 x Corydoras brevirostris (Restbestand)


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 6,5

Leitungswasser GH-Wert:* 8,1

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 48

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 5,8

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 3,2

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 14,4

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): 0,14

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo zusammen,
ich bin schon länger stiller Mitleser. Nun muss ich wegen meinen Fadenalgen doch mal nachfragen. Aquarien habe ich bereits seit vielen Jahren, mit Fischen auch sehr erfolgreich nur von Pflanzen habe ich nicht wirklich Ahnung.

War früher mit der dunkler T8 Beleuchtung auch nicht so wichtig, wuchs zwar langsam aber hat irgendwie funktioniert.

So nun zum eigentlichen Thema, Dünge mit dem Dennerle System und muss alle zwei Tagen Fadenalgen vernichten :(. Pflanzen selbst wachsen soweit gut und auch zügig aber die Algen halt genauso schnell.

Ein paar schwarze an den Anubias und paar Punkt an den Scheiben stören mich nicht wirklich aber die Fadenalgen machem mich fertig.

Eisen ist eigentlich nie nachweissbar, entweder weisst der Sera Test kein weißes Eisen nach oder die Tabletten von Dennerle sind einfach zu schwach.

Wie sind da eure Erfahrungen?

Vor einer zusätzlichen Dünge habe ich Angst mehr die Algen als die Pflanzen zu düngen. Würde mich über ein paar Anregungen freuen.

Vielen Dank und grüße aus Dortmund
Sebastian


PS Entschuldigt das unscharfe Bild, mein Handy möchte es nicht scharf aufnehmen :P!

Attachments

ramirezi0000
Posts: 2
Joined: 12 Dec 2013 14:58
Feedback: 0 (0%)
Postby ramirezi0000 » 12 Dec 2013 19:25

Pflanzenliste:


Alternanthera reineckii
Alternanthera reineckii 'Mini'
Anubias barteri var. nana
Anubias spec. Barteri
Echinodorus tenellus
Egeria najas
Hygrophila corymbosa
Hygrophila polysperma
Microsorium pteropus
Nymphaea lotus var. rubra
Nymphaea lotus var. viridis
Nymphoides sp. Taiwan
Vallisneria gigantea
ramirezi0000
Posts: 2
Joined: 12 Dec 2013 14:58
Feedback: 0 (0%)
2 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Starker Bartalgenbefall
Attachment(s) by Schuh » 26 Apr 2017 08:11
13 1083 by Schuh View the latest post
17 May 2017 10:51
Starker Algenbefall im 63L Iwagumi
Attachment(s) by Hauerli » 05 May 2011 16:05
29 1918 by Hauerli View the latest post
23 Jun 2011 15:42
starker Algenwuchs von Anfang an
Attachment(s) by Lukas91 » 14 May 2012 18:35
12 1008 by Bob View the latest post
13 Jul 2012 08:52
Starker Befall von Pinselalgen
by Jonny94 » 31 Oct 2016 17:46
1 566 by Rio-Negro View the latest post
01 Nov 2016 06:54
Starker Algenwachstum, Pflanzen wachsenschlecht
by Iggi1203 » 27 Feb 2016 19:06
12 653 by Iggi1203 View the latest post
29 Feb 2016 19:46

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest