Post Reply
13 posts • Page 1 of 1
Postby Thomasneu » 21 Mar 2011 10:01

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Algen wuchs wobei es mir noch nicht klar ist ob es die Pinse,l- oder Bartalgen sind

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Nein

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* Seit 6 Monaten

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 130 x 50 x 50 325 Liter

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Kies Körnung 3 - 4

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* 2 Mangroven Wurzeln und ca 5 Lavasteine

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 9:30 bis 20:30

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

4x T5 54 Watt 865K

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

1x Eheim 2228 + 1x Eheim 2028


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Siporax, Blauer schwamm, Eheim BioMech

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 2x 1000l/h

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Ja

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 65

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Ja Dennerle Ei

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Dennerle Co2 Indicator

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 21.3.2011

Temperatur in °C:* 27,8

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tropf Test Sera


pH-Wert: 7

KH-Wert: 6

GH-Wert: 10

Fe-Wert (Eisen): 0,1

NO3-Wert (Nitrat): 5

PO4-Wert (Phosphat): 0,5

K-Wert (Kalium): nicht gemessen

Mg-Wert (Magnesium): nicht gemessen

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Ich gebe 7 ml Täglich EasyLife ProVito


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* Alle 2 Wochen 33%

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

Lomariopsis-Prothallium, Anubias, Blyxa japonica, Cabomba, Ceratophyllum, Echinodorus, Glossostigma

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 65%

Besatz:

4x Diskus, ca 45 Rote Neons, 6x Panzerwelse, 4x Ancistrus, 1x Prachtschmerle, 1x Siamesischer Rüsselbarbe,

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 8

Leitungswasser GH-Wert:* 10

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* nicht gemessen

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* nicht gemessen

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* nicht gemessen

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* nicht gemessen

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): nicht gemessen

Weitere Informationen und Bilder:


Hier mal ein paar Bilder

Attachments

Thomasneu
Posts: 29
Joined: 28 Jan 2011 16:07
Feedback: 0 (50%)
Postby Anferney » 21 Mar 2011 10:05
Hallo Thomas
also mir scheint das ganze nach Fadenalgen auszuschaun
hierfür würde auch dein niedriger Nitratwert sprechen
um Fadenalgen loszuwerden NO3 erhöhen und CO2 erhöhen<--wenn noch möglich
LG
Frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1318
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby java97 » 21 Mar 2011 10:13
Hallo Thomas ??, (Ein "Hallo" und ein Gruß am Ende des Textes wären angebracht und gehören zum guten Ton in diesem Forum...vielleicht richtest Du Dir eine Signatur ein? :wink: )

Ich würde sagen, dass es sich auf dem letzten Bild um Cladophora handelt...hartnäckiges Zeug, das man anscheinend nur schwer los wird. Zum Glück wächst es meistens nur recht langsam... Auf dem dritten meine ich Bartalgen zu erkennen.
Die anderen sind wohl Fadenalgen. Da findest Du über die Suchfunktion mannigfaltige Infos...
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Thomasneu » 21 Mar 2011 10:30
Hallo,
wie bekomme ich den den Nitrat wert höher durch mehr Futter? Denn Co2 kann ich noch erhöhen ist kein problem. Und die Cladophora soll ich dann wohl am besten mit der Hand entfernen.

Gruß Thomas
Thomasneu
Posts: 29
Joined: 28 Jan 2011 16:07
Feedback: 0 (50%)
Postby Marcel » 21 Mar 2011 10:33
Thomasneu wrote:Hallo,
wie bekomme ich den den Nitrat wert höher durch mehr Futter?


Moin Thomas,

ein Nitratdünger würde da sicherlich sinnvoller sein... :wink:

MfG
Marcel
User avatar
Marcel
Posts: 358
Joined: 28 May 2007 12:34
Location: Drage bei Hamburg
Feedback: 9 (100%)
Postby Thomasneu » 21 Mar 2011 10:59
Hi,

kannst du mir da einen bestimmten empfählen?

Gruß Thomas
Thomasneu
Posts: 29
Joined: 28 Jan 2011 16:07
Feedback: 0 (50%)
Postby Marcel » 21 Mar 2011 11:16
Ich benutze den Makro Basic Nitrat und bin damit sehr zufrieden.

http://www.aquasabi.de/Fluessigduenger/ ... ::103.html

Die anderen Aqua Rebell Dünger sind auch sehr gut, da muss man halt sehen was Du noch brauchst.

Wasserwechsel könnte auch mehr und öfter sein. Mit 50% pro Woche fahre ich sehr gut.

MfG
Marcel
User avatar
Marcel
Posts: 358
Joined: 28 May 2007 12:34
Location: Drage bei Hamburg
Feedback: 9 (100%)
Postby Thomasneu » 21 Mar 2011 11:35
Hallo,

danke für den tip Marcel werde mir diesen besorgen. Sollte ich jetzt die Algen noch vorher mit Algizit bekämpfen oder den Nitratdünger holen und warten bis diese von alleine zurückgehen?

Gruß Thomas
Thomasneu
Posts: 29
Joined: 28 Jan 2011 16:07
Feedback: 0 (50%)
Postby Anferney » 21 Mar 2011 11:48
Hi
also Algizit nene.... nicht so das wahre
meiner meinung nach...
dann bekämpfst du zwar das problem aber nicht die Ursache;)
Nitrat erhöhen
immer schön die Algen absammeln...
und dann wird das schon funktionieren
LG
Frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1318
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby Marcel » 21 Mar 2011 11:50
Also ich halte garnix von dem Einsatz von Algiziden, da diese auch immer Deine Pflanzen schädigen.

Wichtig ist es das Aquarium als Ganzes zu sehen, da ein drehen an einer Schraube eventuell ein drehen an einer anderen Schraube nötig macht. Es ist nicht möglich, nur ein Parameter zu betrachten. Durch mehr Nitrat wird evtl. auch mehr PO4 verbraucht und man sollte den Wert im Auge behalten.

Also, betrachte Dein Becken als Ganzes und schaffe erstmal gute Verhältnisse für die Pflanzen. Dann sieht das mit den Algen auch schon anders aus. Dann kann man weiter sehen.

Aber wie immer ist das nur meine Einschätzung und gerade in der Aquaristik führen viele Wege nach Rom.

MfG
Marcel
User avatar
Marcel
Posts: 358
Joined: 28 May 2007 12:34
Location: Drage bei Hamburg
Feedback: 9 (100%)
Postby Thomasneu » 21 Mar 2011 12:01
Hallo,

ok werde es so machen wie ihr profis es sagt. Wie soll ich denn die Algen am besten aus dem Javamoos heraus? Will das Java nicht komplett wegschmeissen.
Thomasneu
Posts: 29
Joined: 28 Jan 2011 16:07
Feedback: 0 (50%)
Postby Marcel » 21 Mar 2011 13:54
Wenn Du das Javamoos aufgebunden hast, kannst Du es schön kurz runterschneiden und die verbliebenen Algen da raus fummeln. Wächst ja nicht so langsam...

PS: Ein Foto mit Gesamtansicht Deines Beckens wäre noch interessant.

MfG
Marcel
User avatar
Marcel
Posts: 358
Joined: 28 May 2007 12:34
Location: Drage bei Hamburg
Feedback: 9 (100%)
Postby Thomasneu » 21 Mar 2011 14:06
Hallo

werde es so machen danke Marcel.

Hier noch ein Foto:


Gruß Thomas
Thomasneu
Posts: 29
Joined: 28 Jan 2011 16:07
Feedback: 0 (50%)
13 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Sind das Pinselalgen? Bartalgen?
Attachment(s) by mooskugel » 28 May 2019 22:39
4 347 by Nightmonkey View the latest post
29 May 2019 09:54
Bartalgen und Pinselalgen
by Roman Pils » 22 May 2020 14:37
6 268 by Roman Pils View the latest post
23 May 2020 15:31
Pinselalgen/Bartalgen ohne klare Ursachen
by Forcid » 11 Oct 2014 22:20
14 1253 by Frank2 View the latest post
15 Oct 2014 13:17
Pinselalgen, Bartalgen und schwarzer Belag auf Pflanzen
by SalzigeKarotte » 25 Feb 2018 21:21
3 1080 by SalzigeKarotte View the latest post
28 Feb 2018 20:00
Sind das Algen oder Bakterien?
by Dropselmops » 25 Dec 2017 10:48
5 655 by Dropselmops View the latest post
26 Dec 2017 12:05

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests