Post Reply
35 posts • Page 3 of 3
Postby ralph15 » 28 Jan 2013 12:29
Hi!


die CO2 Konzentration habe ich über die Tabelle bestimmt, also mit KH- und dem Dennerle-Langzeittest (ist also nicht ertröpfelt).Ich werde den pH-Wert anheben bis ich auf 30mg/l komme!

Das mit dem wöchentlichen Verbrauch werde ich machen, komme aber erst nächste Woche dazu.

Nochmal zu einer meiner Fragen zurück :wink: Habe ich mit Eisen, Nitrat, Phosphat, Kalium und CO2 das ganze Spektrum der für die Pflanzen benötigten Nährstoffe abgedeckt? Es liegt folglich also nur an dem richtigen Verhältnis?


Liebe Grüße
Ralph
ralph15
Posts: 18
Joined: 01 Feb 2012 19:15
Location: Wien
Feedback: 0 (0%)
Postby Erwin » 28 Jan 2013 15:16
Hallo Ralph,
ralph15 wrote:.Ich werde den pH-Wert anheben bis ich auf 30mg/l komme!


Viel Glück dabei ;-)

vg
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1675
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Bayern
Feedback: 0 (0%)
Postby ralph15 » 19 Apr 2013 22:18
Hi,

ich melde mich mal wieder.

Durch die Mischung hat sich PO4 immer mehr angereichert (>2mg/l, also nicht mehr messbar)(NO3 war immer knapp bei 10mg/l), seit einiger Zeit hab ich auch eine dicke weiße Kahmhaut und etwas Blaualgen. PO4 konnte ich durch einige Wasserwechsel wieder gut drücken.
Ich habe dann versucht weniger von der Mischung und etwas Eudrakon N zu düngen, aber da war dann irgendwie schon der Wurm drinnen.

Wie muss ich jetzt meine Mischung ändern, wovon ich 4ml täglich gedüngt habe? (Auf 1L: 60g KNO3, 10g KH2PO4, 130g MG(NO3)2 )
Und soll ich bei der Gelegenheit auf Lösungsvorschlag 1 / Basiskonzept + Stickstoff mit Eudrakon N umsteigen?

Außerdem muss ich sagen, dass ich mir das auch selbst ausrechnen würde, aber vor allem mit den neuen Nährstoffrechnern komme ich noch gar nicht zurecht :nosmile: das liegt nicht an meiner Faulheit

Liebe Grüße
Ralph
ralph15
Posts: 18
Joined: 01 Feb 2012 19:15
Location: Wien
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 20 Apr 2013 09:51
Hallo Ralph,

ich habe mir mal den "schwierigen" Nährstoffrechner angesehen, für dich ist vor allem die Dosierberechnung interessant. An dem wird auch schon gearbeitet, sehe ich gerade, da standen noch einige, nicht wenige Dinge aus. Habe ich aber jetzt keinen Überblick. Die Dosierberechnung ersetzt, funktional erweitert, den alten und ist so schon gut brauchbar! Die Änderungen sind nicht grundsätzlich, lediglich Erweiterungen, da möchte ich dich bitten, dich dann doch noch mal mit dem zu beschäftigen.

Dann zwei allgemeinere Möglichkeiten wo es klemmen könnte ...
Ungewiss hoch Kalium, wie es der EI mit sich bringen könnte, und relativ wenig Mg könnte ein Problem mit der Aufnahme von letzterem durch die Pflanzen ergeben. Testweise, d.h. für 3-4 Wochen würde ich das Wasser um 15mg/l Mg aufdüngen. Das ist das maximale was ich ohne Ca-Erhöhung machte. Damit ließe sich ein Problem in diesem Bereich ausschließen.

Wichtig ist wo der Schaden an den Pflanzen ist. So wie ich das verstanden habe, an den älteren Blättern. Wenn das so ist, kommen vor allem die Makronährstoffe als Ursache in Frage, die du aber reichlich gibst. Ich bin zwar kein Fan von hohen PO4 Werten im Wasser, aber bei einem ordentlich chelatierten Volldünger sollte das funktionieren. Ich würde das dann mal mit Pflanzenspeeds und mikrobiellen Produkten versuchen. Das Microbe Lift Bio Carbon gefällt mir besser als das EL EasyCarbo und das Microbe Lift Special Blend ist überhaupt erst das einzige aquaristische mikrobiologische Produkt, das mir brauchbar erscheint. Die Kahmhaut und die Cyanobakterien sind beides Indikatoren für ein Problem in dem Bereich.
Eine Beleuchtung von nur 6h/d entspannt auch die Nährstoffversorgung.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7314
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby ralph15 » 18 Nov 2013 20:32
Guten Abend,


im Moment sieht es wirklich schlecht aus. Die Blaualgen werden immer mehr zum Problem.
Ich hab selbst bisschen rumprobiert. Nicht mit dem Verhältnis der NPK-Mischung, aber mit dem Verhältnis von NPK, N, Fe, C etc. So habe ich EasyCarbo inzwischen abgesetzt, weil die Vallisnerien nicht mehr wachsen wollten. Die Folge ist jetzt, dass ich die Blaualgen nicht mehr in den Griff bekomme. Ein Blättchen hatte ich ja immer mal, aber jetzt nehmen sie in der linken Beckenhälfte und am Javafarn (vor allem am Ansatz, an den Wurzeln) immens zu. Demnach müsste ich außer der Vallisnerie alles rausschmeißen und ersetzen. Die Frage ist dann halt ob die Cyanos sich dann nicht wieder durchsetzen, früher oder später.
Mir erscheint eine Dunkelkur die beste Lösung (auch wenn noch nicht soo viel besetzt ist), und anschließend die neuen, schnellwachsenden Pflanzen rein.

Ein Fehler von mir war die letzten Wochen mMg, dass ich CO2 nur 20mg/l gedüngt habe, deswegen wahrscheinlich auch die vielen Pinselalgen. Ich habs nicht hinbekommen auf 30 mg/l zu erhöhen, was auch daran lag, dass ich scheinbar widersprüchliche Ergebnisse mit dem Aquasabi CO2-Test bzw der Dennerle Tabelle bekommen habe. Als ich das aber gerafft habe, wars schon zu spät.

Die Frage die sich mir dann stellt: wie verändere ich meine Düngung?
Ich bekomms seit Jahren nicht wirklich hin. Ich würde danach gerne einen letzten Versuch starten.


Liebe Grüße
Ralph

P.s.: Eine Ermittlung des Nährstoffverbrauchs (wie vorgeschlagen) habe ich sein lassen, ich wollte das Nährstoffverhältnis durch die hohe Aufdüngung nicht noch zusätzlich stören...

Attachments

ralph15
Posts: 18
Joined: 01 Feb 2012 19:15
Location: Wien
Feedback: 0 (0%)
35 posts • Page 3 of 3
Related topics Replies Views Last post
Fadenalgen (grün) | seit Estimative Index
Attachment(s) by flipmode » 29 Nov 2011 09:02
60 4576 by Pan View the latest post
31 Jan 2012 15:16
Estimative Index mit Easy-Life Reihe
by Motya » 29 Jan 2018 22:59
0 490 by Motya View the latest post
29 Jan 2018 22:59
Schlechter Pflanzen wuchs
Attachment(s) by Delta6400 » 12 Nov 2011 15:02
33 2812 by Delta6400 View the latest post
15 Mar 2012 17:36
Fadenalgen und schlechter HCC Wuchs
by t3e3s » 24 Feb 2015 20:06
3 834 by JasonHunter View the latest post
28 Feb 2015 20:02
Schlechter bis gar kein Wuchs und Algen
by Warlock34 » 09 Jun 2011 17:12
5 900 by Roger View the latest post
11 Jun 2011 10:56

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests