Post Reply
60 posts • Page 2 of 4
Postby Hübby » 23 Mar 2015 16:27
Hallo Marcel,

Es gibt auch deine NPK Dünger als Einzelkomponenten
deswegen muss man den Fischbesatz nicht erhöhen. Wichtig wer einfach erstmal zu wissen was für Wasserwert in deinem Becken vorhanden sind danach kann man reagieren und schauen was als nächstes am sinnvollsten ist.

Hab eben noch gesehen du hast ein HMF filter der find ich selbst für Pflanzenbecken nicht so super filtern einiges raus ich hab meine ersetzt durch Topffilter weil ich mit dem Filter nicht zufrieden war. HMF filter finde ich für Aufzuchtbecken super aber ich will sie nicht mehr in meinem Schaubecken haben.

Die Punktalgen die du beschreibst zeigen meist eine Phosphatmangel an. Also kann es auch durchaus sein das du kein Phosphat im Becken hast!
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby Hübby » 23 Mar 2015 16:28
Gruß

Steffen
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby sifurahn » 23 Mar 2015 16:34
Hi,

die Punktalgen werden schon weniger. Zumindest die Frontscheibe weist kaum noch welche auf.
Den hmf habe ich ja hauptsächlich für die Fische eingebaut. Aber das Becken gefällt mir natürlich auch sehr gut mit schönen vielen Pflanzen.
Der Besatz wird auch nicht weiter erhöht. Das reicht an Fischen. Jetzt noch die Pflanzen auf den Weg bringen und alles gefällt mir super.
Tests hole ich mir demnächst. Kaufe einzelne für Eisen und NPK.

Danke für deine Rückmeldungen.

Grüße,

Marcel
sifurahn
Posts: 33
Joined: 01 Mar 2015 15:39
Feedback: 0 (0%)
Postby Clemidrome » 23 Mar 2015 18:08
Hallo

Ich würde mal die Pumpenleistung stück für stück reduzieren.
Bei deinem humanen Besatz sollte das keine kein problem sein.
Natürlich solltest du das Nitrit im Auge behalten

Gruß Clemens
Clemidrome
Posts: 9
Joined: 23 Mar 2015 18:00
Feedback: 0 (0%)
Postby Hübby » 23 Mar 2015 19:18
Hallo Marcel,

es reicht auch eine Nitrat und Phosphattest. Eisen brauchst nicht unbedingt. Die Tests gibt es auch nur für einzelne Stoffe. Du meintest wohl den Dünger für die einzelnen Nährstoffe.

Was Clemens mit der Drosselung der Pumpenleistung bezwecken will verstehe ich nicht ganz vorallem wieso sollten man den Nitritwert im Auge behalten. Nitrit hat ja nichts mit der Pumpenleisung zu tun sondern mit den Filterbakterien die Nitrit zu Nitrat umwandeln.
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby Clemidrome » 23 Mar 2015 19:24
Hallo

Vermute einfach das die Filterleistung unötig hoch ist und damit zuviel rausholt wird.
Geringer Besatz und viele Pflanzen...
Stichwort Überfilterrung...

Die reduzierung der Filterrung soll nicht soweit gehen das Nitrit messbar wird...

Hoffe es ist nun verständlicher...
Clemidrome
Posts: 9
Joined: 23 Mar 2015 18:00
Feedback: 0 (0%)
Postby sifurahn » 23 Mar 2015 19:27
Moin,

bei der Beckenlänge ist es leider nicht so gut, wenn ich die Filterleistung drossele. Dann wird die Strömung geringer und es könne nicht überall Nährstoffe hin.
Trotzdem danke für den Hinweis.

Grüße,

Marcel
sifurahn
Posts: 33
Joined: 01 Mar 2015 15:39
Feedback: 0 (0%)
Postby Hübby » 23 Mar 2015 20:28
Hi Marcel,

so wie du sehe ich das auch. Vorallem wenn man die Durchflussmenge reduziert fliest das Wasser noch langsamer durch die Filtermedien somit kann auch ein Nitrat und Phosphatabbau die Folge sein.
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby sifurahn » 27 Mar 2015 09:51
Moin,

Eine kurze Frage noch zum Dünger. Wenn ich es richtig verstanden habe, Dünger ich aktuell nach dem PPS pro system. Somit sollte bei täglicher Düngung ja alles, was die Pflanzen benötigen zur Verfügung stehen, oder?
Wie kann es dann zu Mängeln kommen?

Grüße,

Marcel
sifurahn
Posts: 33
Joined: 01 Mar 2015 15:39
Feedback: 0 (0%)
Postby Hübby » 27 Mar 2015 11:21
Hallo Marcel,

bitte korrigiert mich jemand wenn ich Schwachsinn erzähle.

Die Pflanzen brauchen einfach einen Grundstock an Nährstoffen im Wasser z.B. Nitrat von 5 mg/ L je nach Licht. Manche heben diesen Wert jedoch auch 20 bis 30 mg/ L weil sie sehr viel Licht über dem Becken haben und die Pflanzen demzufolge mehr verbrauchen.

Mit der Täglichen Düngung sorgt man eigentlich dafür, das die Nährstoffwerte auf dem angepeilten Wert bleiben und nicht abfallen.

Wenn ich das noch richtig im Kopf habe sind deine Nährstoffwerte im Leitungswasser schon sehr gering deshalb sollte man das Wechselwasser schon auf einen höheren Wert bringen und per Tagesdüngung das auffüllen was verbraucht wird. Glaub aber das dein Becken da wohl mit der Stoßdüngung auskommt und vieleicht garkeine tägliche Düngung benötigt.
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby sifurahn » 27 Mar 2015 14:51
Moin,

wenn ich das mit dem PPS pro hier im Forum richtig gelesen habe, dann ist das system so ausgelegt, dass man den Pflanzen genau die Nährstoffe täglich zuführt, die sie auch täglich verbrauchen. So kann ja theoretisch kein Mangel entstehen.

Grüße,

Marcel
sifurahn
Posts: 33
Joined: 01 Mar 2015 15:39
Feedback: 0 (0%)
Postby Hübby » 27 Mar 2015 14:55
Hi Marcel,

Stimmt jedoch weist du ja den verbrauch nicht oder? Und da spielt einiges ein Rolle unteranderem auch dein Fischbestände!
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby sifurahn » 27 Mar 2015 14:57
Moin,

das stimmt vollkommen. Den Verbrauch weiß ich nicht. Das müsste ich natürlich aufwendig messen.
Ich bin nur davon ausgegangen, dass das system ohne messen auskommt
sifurahn
Posts: 33
Joined: 01 Mar 2015 15:39
Feedback: 0 (0%)
Postby Wasserfloh » 27 Mar 2015 17:14
Hallo

Ich weisse nochmal drauf hin das du keinen Volldünger nutzt. Dir fehlen komplett die Micros und hier Empfehlungen abzugeben ohne genaueres zu wissen was Wasserwerte ,Licht , Beckengrösse ,Besatz ,Pflanzen ,etc. angeht ist Unfug.

mfg. Heiko
Wasserfloh
Posts: 544
Joined: 22 Feb 2014 00:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Hübby » 28 Mar 2015 06:23
Morgen,

Licht, Beckengröße, Besatz und Pflanzen steht ja alles am Anfang. Und Empfehlungen hab ich keine gegeben sondern schon mehrmals gesagt das ein Nitrat und Phosphattest von Nöten ist. Das es keine Wasserwerte gibt da hast du recht. Aber das ist ja nichts was man nichr herausfinden kann!
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
60 posts • Page 2 of 4
Related topics Replies Views Last post
schwarze Pinselalgen im Aquarium
by Manu1985 » 26 Sep 2013 10:30
25 8574 by Frank-20011 View the latest post
30 Sep 2013 14:41
große schwarze Flecken auf Anubias Barteri
by p.p.wink@t-online.de » 13 Feb 2019 14:14
0 976 by p.p.wink@t-online.de View the latest post
13 Feb 2019 14:14
Schwarze Punktalgen
by fischjogi » 01 Feb 2012 11:47
6 7241 by java97 View the latest post
04 Feb 2012 22:33
Schwarze Punkte auf Pflanzen
Attachment(s) by Kokos » 03 Jul 2012 16:31
10 13373 by Kokos View the latest post
09 Jul 2012 09:47
Schwarze Beläge auf Pflanzen
Attachment(s) by bobr1980 » 22 Dec 2014 12:52
8 7911 by bobr1980 View the latest post
24 Dec 2014 14:46

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests